Cinefacts

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 181
  1. #161
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Elsholtz kann leider nur lustig, sonst nix.
    Das stimmt nun wirklich nicht.
    Anfangen hat er mit solch theatralischen Einlagen wie dem weißen Mönch in der Schlussszene (sorry, ich seh darin nichts Lustiges). Ansonsten ist er ja nicht lustig, indem er besonders "lustig" spricht (wie Rainer Brandt oder Danneberg). Meist sind seine Figuren sogar übertrieben ernst.
    Am schlimmsten bei Forrest Gump, wo Forrest in der deutschen Fassung viel zu niedlich und kindlich rüberkommt und den ganzen Film verfälscht.
    Das ist die (legitime) Meinung eines Puristen. Nur kannst du mit dem Argument praktisch keine Synchro genießen, die über ein Mindestmaß an Eigenständigkeit verfügt. Gerade Synchros, die nur dem Original hinterher laufen, funktionieren oft am wenigsten.
    Genau das Kindliche bei "Forrest Gump" macht den Film in der Synchro völlig überzeugend. Das Original ist auch gut, keine Frage. Aber eine Synchro kann/darf/muss durchaus anders sein, ohne irgendwas zu "verfälschen", wie oft vorschnell behauptet wird. Die deutsche Version kommt der Intention des Originals manchmal näher, wenn sie in manchen Beziehungen abweicht.

  2. #162
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Genau das Kindliche bei "Forrest Gump" macht den Film in der Synchro völlig überzeugend. Das Original ist auch gut, keine Frage. Aber eine Synchro kann/darf/muss durchaus anders sein, ohne irgendwas zu "verfälschen", wie oft vorschnell behauptet wird. Die deutsche Version kommt der Intention des Originals manchmal näher, wenn sie in manchen Beziehungen abweicht.

    Absolut brilliant auf den Punkt gebracht!


    Gruß

    sell

  3. #163
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von sell Beitrag anzeigen
    Absolut brilliant auf den Punkt gebracht!


    Gruß

    sell
    *unterschreib*

  4. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Danke, und dabei habe ich nur versucht brillant zu sein

  5. #165
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    12.08.06
    Beiträge
    552

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Elsholtz kann leider nur lustig, sonst nix. Er hätte seinen Platz räumen müssen, als Tom Hanks angefangen hat ernste Filme zu machen. Seitdem geht Tom Hanks auf Deutsch leider gar nicht und Elsholtz Stimme hat mit der von Hanks so gut wie nichts gemein. Am schlimmsten bei Forrest Gump, wo Forrest in der deutschen Fassung viel zu niedlich und kindlich rüberkommt und den ganzen Film verfälscht.
    Absolut brillant auf den Punkt gebracht! Vielen Dank.

  6. #166
    Dolemite
    Gast

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Das ist der Grund, warum ich Originalfassungen IMMER den Vorzug gebe.

  7. #167
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Confusion Beitrag anzeigen
    Absolut brillant auf den Punkt gebracht! Vielen Dank.
    Ach komm, das ist jetzt aber eine ziemlich billige Provokation...

    Ansonsten können wir die leidige und fruchtlose Diskussion O-Ton gegen Synchronfassungen bitte wieder sein lassen, es kommt, wie wir eigentlich alle wissen, nichts dabei heraus und fördert erst recht keine neuen Erkenntnisse in Bezug auf die hier besprochene Blu-ray-Veröffentlichung zutage.

    Außerdem klingt Arne Elsholtz selbstverständlich viel besser als Tom Hanks im Original!

  8. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Elsholtz kann leider nur lustig, sonst nix. Er hätte seinen Platz räumen müssen, als Tom Hanks angefangen hat ernste Filme zu machen. Seitdem geht Tom Hanks auf Deutsch leider gar nicht und Elsholtz Stimme hat mit der von Hanks so gut wie nichts gemein. Am schlimmsten bei Forrest Gump, wo Forrest in der deutschen Fassung viel zu niedlich und kindlich rüberkommt und den ganzen Film verfälscht.
    Zitat Zitat von Hubert Farnsworth Beitrag anzeigen
    Das ist der Grund, warum ich Originalfassungen IMMER den Vorzug gebe.
    Bisschen radikale Entrscheidung wegen eines einzelnen Films
    (PS: Wer provoziert, sollte lieber erst die Grammatik prüfen...)
    Geändert von Slartibartfast (06.08.13 um 15:41:29 Uhr)

  9. #169
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    12.08.06
    Beiträge
    552

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Ach komm, das ist jetzt aber eine ziemlich billige Provokation...
    Was soll das denn jetz wieder, das ist weder billig noch eine Provokation. Da braucht der cholerische Erpel gar nicht mit den Augen zu rollen.
    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Ansonsten können wir die leidige und fruchtlose Diskussion O-Ton gegen Synchronfassungen bitte wieder sein lassen...
    Deshalb sagte ich ja, dass der Beitrag die Sache auf dem Punkt gebracht hat. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen und damit haben wir dem Abschluss der Diskussion und alle sind zufrieden. Schließlich habe ich die Diskussion losgetreten, da fühle ich mich in der Verpflichtung auch einen geeigneten Abschluss zu finden. Dafür, dass jetzt noch Andere das letzte Wort haben wollen, kann ich nichts.

    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Außerdem klingt Arne Elsholtz selbstverständlich viel besser als Tom Hanks im Original!
    Wie war das mit den billigen Provokationen? Das meinst du sicher nicht ernst.
    Geändert von Confusion (06.08.13 um 15:56:31 Uhr)

  10. #170
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Confusion Beitrag anzeigen
    Was soll das denn jetz wieder, das ist weder billig noch eine Provokation. Da braucht der cholerische Erpel gar nicht mit den Augen zu rollen.
    Du hast also rein zufällig exakt dieselbe Formulierung für das genau entgegengesetzte Statement gebraucht wie sell weiter oben? Sachen gibt's...

    Zitat Zitat von Confusion Beitrag anzeigen
    Wie war das mit den billigen Provokationen? Das meinst du sicher nicht ernst.
    Das sollte nur eine harmlose, abschließende Frotzelei sein, deshalb hab ich extra zwei Smileys gesetzt - ich finde beide hier vertretenen Standpunkte vollkommen legitim und kann sie auch nachvollziehen. Sie sind halt nur nicht wirklich neu...

    PS. Der Augenroll-Smiley sieht ein bisschen negativer aus, als er tatsächlich gemeint ist, sollte eigentlich mehr in Richtung Spocks hochgezogener Augenbraue gehen.
    Geändert von Onkel Donald (06.08.13 um 16:02:28 Uhr)

  11. #171
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    (PS: Wer provoziert, sollte lieber erst die Grammatik prüfen...)
    Welche gravierenden Verstöße gegen die hehren Regeln der deutschen Sprachlehre hast du denn ausgemacht?

  12. #172
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    12.08.06
    Beiträge
    552

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Du hast also rein zufällig exakt dieselbe Formulierung für das genau entgegengesetzte Statement gebraucht wie sell weiter oben? Sachen gibt's...
    Nein, das ist sicherlich kein Zufall. Die Formulierung war sehr treffend, stand nur leider im falschen Kontext. Ich halte das Verwenden von Zitaten für legitim. Andere tun das ja auch: Roger Corman hat sich beispielsweise bei Ingmar Bergman bedient.

  13. #173
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Confusion Beitrag anzeigen
    Die Formulierung war sehr treffend, stand nur leider im falschen Kontext.
    So viel Chuzpe ist mir jetzt fast schon wieder sympathisch.

  14. #174
    Dolemite
    Gast

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Bisschen radikale Entrscheidung wegen eines einzelnen Films
    (PS: Wer provoziert, sollte lieber erst die Grammatik prüfen...)
    Ich hab mich weniger auf LJSilver, als auf deine allgemeine Aussage bezogen, dass Synchros vom Original abweichen dürfen und teilweise sogar müssen, um zu funktionieren. Da guck ich mir lieber gleich die Originalfassung an. Grundsätzlich. Das ist keine Provokation, sondern einfach meine Art, Filme zu schauen. Die unveränderte Originalfassung ist für mich Pflicht. Andere bevorzugen Synchronfassungen. Sollen sie gerne tun.

    Aber irgendwie finde ich die Diskussion gerade in diesem Thread eh müßig. Deswegen auch mein leicht sarkastisch gemeinter Post weiter oben, man hätte den Film für die Blu-ray komplett neu synchronisieren sollen: Es ist doch wirklich ein bisschen albern, bei einem über 40 Jahre alten Film jetzt noch darüber zu streiten, ob die ebenfalls vor 40 Jahren entstandene Synchro nun mit passenden Sprechern besetzt ist, oder nicht. Sie ist, wie sie ist, und daran kann (und will) wohl niemand etwas ändern. Ich denke jeder, der hier jetzt über die Arbeit von Arne Elsholtz und Arnold Marquis herzieht, ist trotzdem froh, dass deren Synchro vollständig und in guter Qualität auf der Blu-ray vorhanden ist. Wäre es anders, wäre das Geschrei noch viel größer.

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von Hubert Farnsworth Beitrag anzeigen
    Ich hab mich weniger auf LJSilver, als auf deine allgemeine Aussage bezogen, dass Synchros vom Original abweichen dürfen und teilweise sogar müssen, um zu funktionieren. Da guck ich mir lieber gleich die Originalfassung an. Grundsätzlich. Das ist keine Provokation, sondern einfach meine Art, Filme zu schauen. Die unveränderte Originalfassung ist für mich Pflicht. Andere bevorzugen Synchronfassungen. Sollen sie gerne tun.
    Habe dich schon verstanden, aber fand den "Bezugsfehler" in Verbindung mit LJSilvers Post halt lustig ("Das ist der Grund..."). Klang in etwa so wie "Ich verstehe mich auf die Herstellung von Käse und möchte gern als solcher arbeiten."
    Und zur Klarstellung: Ich beverzuge nicht die Synchronfassung. Ich sehe sie als gleichberechtigt an.

  16. #176
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.03
    Beiträge
    1.913

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Elsholtz kann leider nur lustig, sonst nix.
    Sorry, aber das ist totaler Quatsch und lässt sich allenfalls damit erklären, dass du Elsholtz halt mit lustigen Rollen assoziierst. Das ist dann halt Pech der späten Geburt, den bevor Elsholtz Stars gesprochen hat, war er in den 70ern eher auf Fieslinge abonniert (wohlmöglich hättest du dann aber Probleme gehabt, ihn in lustigen Rollen zu akzeptieren). Trotzdem kann ich dein "Problem" sogar nachvollziehen, denn auch ich hab Sprecher, die ich dermaßen stark mit bestimmten Rollen verbinde, dass ich mich teils schwer tue, sie in anderen Rollen zu hören, ohne erstmal irritiert zu sein.

  17. #177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.02
    Ort
    Belgien
    Alter
    48
    Beiträge
    339

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Gibt es irgendwo einen Bildvergleich zwischen Blu Ray und DVD?

    Der Blu Ray Preis übersteigt leider mein Budget und ich möchte wissen wie groß der Unterschied ist.

  18. #178
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.111

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Zitat Zitat von passi Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo einen Bildvergleich zwischen Blu Ray und DVD?

    Der Blu Ray Preis übersteigt leider mein Budget und ich möchte wissen wie groß der Unterschied ist.
    http://www.caps-a-holic.com/c.php?d1...d2=3483&c=1448

  19. #179
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)

    Die Koch Blu ray ist eine TOP Vö mit sehr guter Bildqualität und vor Allem RICHTIG vielen Extras, meine Empfehlung!

  20. #180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    38
    Beiträge
    2.985

    AW: Die Maske des roten Todes (Vincent Price)


Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •