Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Hatte mich auch stark gewundert. Fühlte mich an das Chucky 2 Release erinnert.
    Hat Universal (keine Unterlizenz) sowas auf BD schon mal durchgezogen?
    Kann mich nicht an so einen Fall erinnern...

  2. #22
    Azzhole
    Registriert seit
    09.11.04
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    2.092

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Zitat Zitat von goodfellas Beitrag anzeigen
    Bootleg von Rabbit hatte Originalformat und die DVD leider nicht. Hoffe hier auf eine Besserung....
    Hatten beide 1,85:1, oder nicht?

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.09
    Beiträge
    787

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    .....ist laut Text 4:3 im Ergebnis aber 1:2,35. Schon bei der offiziellen DVD von Universal ein Ärgernis: Beim Hochzoomen auf 1:1,85 wurde rechts und links einiges abgeschnitten...schade.

  4. #24
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Das ist Unsinn.
    http://www.imdb.com/title/tt0124901/...ef_=tt_dt_spec

    1.85 ist die korrekte OAR

    Des Weiteren war beim Boot die Angabe 4:3 Letterbox vorhanden, was im Umkehrschluss bedeutet, nicht anamorph, aber Widescreen. Und zwar auch dort 1.85:1
    Geändert von J.J._McQuade (30.06.13 um 11:23:16 Uhr)

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.09
    Beiträge
    787

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Das ist Unsinn.
    http://www.imdb.com/title/tt0124901/...ef_=tt_dt_spec

    1.85 ist die korrekte OAR ............ und warum hab ich andere Bildinformationen wenn ich mein Bootleg anschaue? Mach mal den Test und dann lass Gedanken fließen...

  6. #26
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Ich stelle eine Behauptung auf, die ich belegen kann durch mehrere DVDs weltweit, eine Blu-ray sowie den technischen Spezifikationen der imdb.

    Das Du Dich gerade hier lächerlich machst, ist Dir aber schon klar oder?

    Ich sag Dir warum Du mehr "Balken" hast. Das Boot ist (ich wiederhole mich) in 4:3 Letterbox mit 1.85:1.
    Wenn Du dieses dann auf einem alten PAL 16:9 Gerät oder einem 16:9 Flachbildschirm ohne Korrektur darstellst, wird das Bild gestaucht. Der Kernpunkt ist somit die Speicherung des nicht anamorphen Bildes als 4:3 Letterbox welches Du anscheinend falsch interpretierst als 2.35:1 Version. Dazu kommen ziemlich platte Geischter in Deiner 2.35:1 Darstellungsweise. Aber bleib ruhig bei Deinem Boot und schau Dein Unikat in weltexklusivem 2.35...

    Oder Du überdenkst Deine Beratungsresistenz, spielst mit Deinen Einstellungen am DVD/BD Player und/oder Fernseher rum und kehrst in diesen Thread mit der Erleuchtung zurück und kommst auf uns hier mit einem lächelnden "Ich hatte Unrecht" zu.

    By the way - Ein Boot muss irgendwo herkommen. Das deutsche Tape bei Erstveröffentlichung hatte 1.85, die US DVD hatte 1.85, die TV Fassungen haben 1.85 und auch die Kinovorführungen in Amerika waren 1.85. Und ein Zugriff auf ein "offenes" 35mm 4-perf OCN um selbst abzutasten bzw. zu maskieren möchte ich bei Bootlegern stark bezweifeln. Aber selbst dann könnten sie lediglich maskieren auf 2.35:1 und die Version hätte nicht mehr Bildinformationen seitlich (mal abgesehen vom Underscan).
    Geändert von J.J._McQuade (01.07.13 um 09:36:18 Uhr)

  7. #27
    Ewig zu spät kommer
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Portland/OR
    Alter
    45
    Beiträge
    2.697

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Das klingt Ja alles nicht so prickelnd. Werde wohl vorerst bei der DVD bleiben, obwohl ich den gerne geupdated hätte.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: THURSDAY (Thomas Jane) 20.06.2013

    Habe nun mal in die BD reingeschaut und so schlecht ist sie nun auch nicht. Eine Steigerung zur DVD ist auf jeden Fall gegeben. Ist zwar kein Hammer-Bild, aber auf jeden Fall zufriedenstellend.

    Da die BD tatsächlich nur "german-only" ist, kann man wirklich froh sein, dass Universal den Film überhaupt gebracht hat. Normalerweise bringen die von Katalog-Titeln ja nur Euro-BDs raus.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •