Cinefacts

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 171
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Vinyl gegen CD gilt nicht.
    Stimmt! Aber meinen wir beide dasselbe? Ist aber der falsche Platz...

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Ja?

    http://www.youtube.com/watch?v=_lYOc5XsmCI

    Bitte auf 7:10 vorspulen. GG Hoffmann at its best!


    mfG
    Christian
    Wahnsinn, dass ein Kino 2006 diese Aufführung noch einmal zu Stand gebracht hatte.

    Alleine der logistische (und damit auch finanzielle) Aufwand für die Beschallung waren ja wohl enorm.
    Klasse: die scheppernden Gläser im Foyer.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Das letzte Mal in Karlsruhe 2010!

    Hier ein paar nette Artikel:

    http://www.in70mm.com/library/proces...ound/index.htm

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Das letzte Mal in Karlsruhe 2010!

    Hier ein paar nette Artikel:

    http://www.in70mm.com/library/proces...ound/index.htm
    Danke für die links.
    Es wäre sicher interessant, da mal dabei zu sein.

    Obwohl ich den Film als leichten Trash in Erinnerung habe (kann mich aber auch täuschen - ist schon ewig her, dass ich ihn im gesehen habe), ist die BD so gut wie gekauft (wenn das Bild zumindest o.k. ist).
    Ein paar Sekunden Ton-Demo sollte auch zu Hause immer drin sein...

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    [QUOTE=Flutter;7825208]Obwohl ich den Film als leichten Trash in Erinnerung habe (kann mich aber auch täuschen - /QUOTE]

    Du täuscht Dich nicht . Ohne Sensurround ist das ein nach "Schema F" ablaufender Mittelklassekatastrophenfilm. "Guilty Pleasure" eben.

  6. #26
    Duellist
    Registriert seit
    15.09.05
    Beiträge
    633

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Eine meiner frühesten Filmerfahrungen im Kindesalter (leider nur im TV) kommt echt in HD - super! Der Film hatte seinerzeit alles was ich brauchte und hat bei mir einen ganz besonderen Stellenwert! Und der tolle 70er Score von John Williams erst...
    Sehr schöne Nachricht, zumal meine DVD erste Ausfallerscheinungen hat.

  7. #27
    Dolemite
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Du täuscht Dich nicht . Ohne Sensurround ist das ein nach "Schema F" ablaufender Mittelklassekatastrophenfilm. "Guilty Pleasure" eben.
    Ich kenn den nur in Mono und finde ihn trotzdem sehr gelungen. DER Katastrophen-Film der 70er wird zwar immer THE TOWERING INFERNO bleiben, aber zusammen mit dem und POSEIDON INFERNO regiert EARTHQUAKE auf jeden Fall den Olymp.

  8. #28
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Wie überzeugend beim Großen Crash die Häuser im Hintergrund zusammenbrechen hat bisher kein anderer Katastrophenfilm bis heute geschafft. Was da für Künstler am Werk gewesen sein müssen. Dem CGI-Dreck sieht man es immer an, dass das da grad nicht live passiert. Genau deshalb fand und finde ich diese Katastrophenszenen in "Erdbeben" geradezu atemberaubend.

    Viele Grüße
    hitch

  9. #29
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von hitchcock Beitrag anzeigen
    Wie überzeugend beim Großen Crash die Häuser im Hintergrund zusammenbrechen hat bisher kein anderer Katastrophenfilm bis heute geschafft. Was da für Künstler am Werk gewesen sein müssen. Dem CGI-Dreck sieht man es immer an, dass das da grad nicht live passiert. Genau deshalb fand und finde ich diese Katastrophenszenen in "Erdbeben" geradezu atemberaubend.
    Muß hier voll zustimmen. Der Film hat tolle Charaktere, ausgezeichnete Schauspieler, einen sehr gut überlegten Handlungsablauf, einen exzellenten Score und ist hochdramatisch wie spannend.
    Selbst wenn manche Trickeffekte, wie am Staudamm, nicht ganz gelungen sind so kann man aufgrund der oben genannten Aktiva leicht darüber hinwegsehen...

    Sowas kann man heutzutage, im Multigenre Zeitalter, ohnehin nicht mehr drehen.

    mfG
    Christian

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    OK - ich stelle klar: ICH MAG DIESEN FILM AUCH!!! Gute Effekte ohne CGI - unterschrieben! Starbesetzung - unterschrieben! John Williams - super!
    Trotzdem funktioniert er nach dem Schema: eine Gruppe verschiedener Charaktere (dargestellt von bekannten Stars) findet sich in einer Ausnahmesituation wieder. Das funktioniert immer wieder, war allerdings schon damals nicht ganz neu.

    Ich distanziere mich aber hiermit vom von mir verwendeten Terminus "Mittelklassekatastrophenfilm". Ich war nur vorsichtig, weil ich nicht sicher war wie weit ein heutiges Publikum mit solchen "handmade" Effekten umgeht, und ich doch finde, dass das Drehbuch etwas "soapig" ist.

    Die Welle der Begeisterung stimmt mich aber fröhlich, denn der Fim ist halt "echtes Kino"!

    In der Liste fehlt mir eigentlich noch "Airport".

    PS.: Das "Erdbeben" Plakat + Aushangfotos habe ich immer noch
    Geändert von alterfilmnarr (07.05.13 um 13:46:10 Uhr)

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.07
    Beiträge
    569

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von hitchcock Beitrag anzeigen
    Wie überzeugend beim Großen Crash die Häuser im Hintergrund zusammenbrechen hat bisher kein anderer Katastrophenfilm bis heute geschafft. Was da für Künstler am Werk gewesen sein müssen. Dem CGI-Dreck sieht man es immer an, dass das da grad nicht live passiert. Genau deshalb fand und finde ich diese Katastrophenszenen in "Erdbeben" geradezu atemberaubend.

    Viele Grüße
    hitch
    Nicht zu vergessen, Albert Whitlock auf der Höhe seines Schaffens. Selten wurden so perfekt Matte Paintings eingesetzt wie hier. Atemberaubend

  12. #32
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Mark78 Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen, Albert Whitlock auf der Höhe seines Schaffens. Selten wurden so perfekt Matte Paintings eingesetzt wie hier. Atemberaubend
    Oh ja, Du hast Recht. Traumhafte Verschmelzung von Hintergrundmalerei und Kulisse.

    Viele Grüße
    hitch

  13. #33
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Also ich muss schon ein bisschen lächeln wenn ich hier sehe wie die teilweise offensichtlichen Modell-Tricks von "Erdbeben" hier nach dem Motto "Früher war alles besser" hochgejubelt werden.

    Vorneweg: Ich kann mit offensichtlichen Modell-Effekten auch viel besser leben als mit schlechter CGI.
    Aber Fake bleibt beides.

    Und Erdbeben ist nun mal wirklich alles andere als perfekt in dem Bereich. Ich muss jedenfalls immer wieder grinsen bei vielen Szenen weils so offensichtlich Modelle sind.
    Damals war das natürlich mehr als in Ordnung.

    Und als Katastrophenfilmjunkie mag ich natürlich diesen Film sehr. Ebenso freue ich mich ausserordentlich auf die BD.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.07
    Beiträge
    569

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Das hat ja nichts mit "hochgejubelt" zu tun... und das es "Fake" ist sollte ja wohl jedem klar sein.
    Ich gebe zu dass es viele Tricks in Erdbeben gab die nicht so gelungen waren - Stichwort "Blutspritzer", wobei es dazu auch noch eine Geschichte gibt.
    Doch es waren auch viele sehr gute dabei.
    Ich bin übrigens nicht allein mit dieser Ansicht, z.B.:

    http://www.filmsite.org/visualeffects9.html

    Er hat sogar einen Oscar extra dafür gewonnen.
    (Special Achievement Award for Visual Effects).

    Aber jeder hat ja eine andere Meinung und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

  15. #35
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Die Matte Paintings von Albert Whitlock waren sensationell und sind das heute noch immer.
    Das war hohe Handswerkskunst, als solche Filme noch mit Hingabe, Liebe und Herzblut gedreht wurden, vor allem im Effektebereich.
    Am Rechner Raumschiffe fliegen lassen und einen blauen Himmel rot färben kann heute jeder Piesepampel mit ausreichender Soft- und Hardware.
    Solche Mattes hätte heutzutage keiner mehr drauf.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.617

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Hier die Blu-ray Details:

    Erdbeben (Blu-ray Disc)
    Bildformat: 2.35:1 Widescreen
    Tonqualität: DTS-HD Master Audio 5.1 sowie DTS 2.1 Sensurround Track (GB), DTS Digital Surround 5.1 (alle anderen)
    Sprachen: D, GB F, I, E
    Untertitel: D, GB, DK, FIN, F, GR, I, J, KOR, Mandarin, NL, N, P, RUS, S, E, T, CZ, TR, H


  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von hitchcock Beitrag anzeigen
    Wie überzeugend beim Großen Crash die Häuser im Hintergrund zusammenbrechen hat bisher kein anderer Katastrophenfilm bis heute geschafft. Was da für Künstler am Werk gewesen sein müssen. Dem CGI-Dreck sieht man es immer an, dass das da grad nicht live passiert. Genau deshalb fand und finde ich diese Katastrophenszenen in "Erdbeben" geradezu atemberaubend.

    Viele Grüße
    hitch
    Da bringt es mal jemand auf den Punkt. Sicher hat ERBEBEN übergroße Konkurrenz durch die unglaublich guten FLAMMENDES INFERNO und POSEIDON Filme und sicherlich sind die Tricks für heutige Verhältnisse durchschaubar ABER ein heutiges vollkommen im Computer geschaffenes Erdbeben kann da nicht mithalten. Bei der alten Tricktechnik hat man sich noch bewundernd gefragt, wie die dass gemacht haben und welcher unglaubliche Aufwand dahinter steckt.
    Meiner Meinung sitzen auch die Bluteffekte in alten Horror Filmen immer noch tiefer, weil sie "körperlich" sind, anstatt des heutigen CGI Bluts.
    ERBEBEN steht mit Sicherheit weiter hinten in der Reihe der besten Katastrophenfilme der 70er, hat aber so viel mehr zu bieten als heutige Desaster Filme, das fängt bei den Tricks an, geht über die ganz besondere Seventies Atmosphäre und hört bei den unvergleichlichen Stars auf.

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich muss jedenfalls immer wieder grinsen bei vielen Szenen weils so offensichtlich Modelle sind.
    Damals war das natürlich mehr als in Ordnung.
    Aber genau das hat heuzutage seinen Charme, welcher bei den aktuellen CGI verseuchten Filmen völlig flöten geht.
    Nebenbei, ich fand den Bond Film Skyfall wahnsinnig gut und vergebe für den Film die Höchstnote, trotzdem hat mich gestört, dass die Macher zwar sehr gelungen mit der Computer Technik umgingen aber sich Bond streckenweise an Orten aufhält, die so gar nicht existieren. Bond Drehorte muss man einfach besuchen können und dann ist es einfach schade, wenn dieses unglaubliche asiatische Casino gar nicht existiert oder der Swimmingpool auf dem Hochhaus Dach in Shanhgai (War das in Shanghai?) sich in London befindet und das nur mittels CGI in die asiatische Metropole eingefügt wurde. Ein Piz Gloria kann man wenigstens tatsächlich besuchen.

  19. #39
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    In den USA ist ein weiterer Sensurround-Klassiker angekündigt, allerdings wohl nur exklusiv über eine bestimmte Warenhauskette. Aber man kann ja trotzdem hoffen, dass der auch mal bei uns erscheint und wir dann, anders als bei der DVD-VÖ, nicht mehr um den Sensurround-Ton geprellt werden.

    http://www.bestbuy.com/site/Battlest...tica&lp=1&cp=1

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    ...und auch "Midway" is on its way:

    http://www.amazon.com/Midway-Blu-ray...eywords=midway

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •