Cinefacts

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 171
  1. #61
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Wobei noch die Frage besteht, was das 2.1 bedeuten soll. Soweit ich informiert sind, war ERDBEBEN nur mono plus Sensurround. Damit dürfte 2.1 wohl 2.0 mono plus .1 Tiefbass sein.
    Und wie in den anderen Sprachen - auch der deutschen - der 5.1-Track zustandekommt, bleibt abzuwarten. Im günstigsten Falle wurde die Originalsynchronisation so aufwendig wie bei den alten Mono-007-Filmen aufbereitet, im schlimmsten Falle wurde neu synchronisiert.
    Also wenn ich das von der DVD noch richtig auf dem Schirm habe, ist die deutsche Fassung zwar vom Display her 5.1, aber in den Rears verdächtig ruhig! Auf der Front gibt's aber eine Kanaltrennung, und eben, klar, einen saftigen Bassanteil.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Bei uns lief der Film im Kino in Mono + Sensurround damals. In den Nachaufführungen Mono mit "nix"
    "Dolby Stereo" war noch nicht - Magnetton nur mehr bei 7OMM dann und wann, Magnetton auf 35mm praktisch "ausgestorben".

  3. #63
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    [...]Magnetton nur mehr bei 7OMM dann und wann, Magnetton auf 35mm praktisch "ausgestorben".
    35mm Magnetton ausgestorben bis auf KRIEG DER STERNE versteht sich. Der lief über die Jahre bei Wiederaufführungen nach 1978 im Filmcasino und sogar mehrmals im Wienzeile in wirklich eindrucksvollem 4-Kanal-Stereoton.

    mfG
    Christian

  4. #64
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    35mm Magnetton ausgestorben bis auf KRIEG DER STERNE versteht sich. Der lief über die Jahre bei Wiederaufführungen nach 1978 im Filmcasino und sogar mehrmals im Wienzeile in wirklich eindrucksvollem 4-Kanal-Stereoton.

    mfG
    Christian
    Diese Tonfassung nebst original Schnittfassung hätte ich gern auf BD... Aber welcher "Warsler" der ersten Stunde tut das nicht?!

  5. #65
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    35mm Magnetton ausgestorben bis auf KRIEG DER STERNE versteht sich. Der lief über die Jahre bei Wiederaufführungen nach 1978 im Filmcasino und sogar mehrmals im Wienzeile in wirklich eindrucksvollem 4-Kanal-Stereoton.
    Diese Tonfassung nebst original Schnittfassung hätte ich gern auf BD... Aber welcher "Warsler" der ersten Stunde tut das nicht?!
    Gab ja auch noch die 70mm 5-Kanal Dolby Stereo Version...

    Egal ob 4-Kanal oder 5-Kanal: Diese Tonfassungen waren von der Musik so stark dynamisch abgemischt, das kann man sich heutzutage garnicht mehr vorstellen. Ob das selbst mit LPCM und 24bit im Gegensatz zum damals rein analogen Signalweg in dieser Weise möglich wäre, darüber darf gerne spekuliert werden.

    Da hat bei den lauten Stellen, alleine schon am Anfang beim letzten Drittel des (32 Sekunden !) Fox Intros, der ganze Kinosaal gebebt. Oder wie der Skywalker beim Doppelsonnenuntergang stand... ZUMINDEST (!) bei den Lossy Verfahren hätte man sich bei der damals gebotenen Wiedergabelautstärke die Ohren zuhalten müssen.

    mfG
    Christian

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    35mm Magnetton ausgestorben bis auf KRIEG DER STERNE versteht sich. Der lief über die Jahre bei Wiederaufführungen nach 1978 im Filmcasino und sogar mehrmals im Wienzeile in wirklich eindrucksvollem 4-Kanal-Stereoton.

    mfG
    Christian
    "Wienzeile" ja da war ich (am ersten Abend + 3x) d'rinnen. Film Casino???? Wirklich?
    Dass es vereinzelt noch Möglichkeiten gab 35MM Magnetton aufzuführen mag ja sein, jedoch wurden schon lange keine solchen Kopien mehr gezogen. "Star Wars" war da eine echte Ausnahme.

  7. #67
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Film Casino???? Wirklich?
    Nicht in der Anfangsphase, aber ich glaube irgendwann 1979 oder 1980. Ich war da zwar nicht drin, aber ich kenne Jemanden der den Film dort in Magnetton erlebt hat und in der Zeitung war/ist ebenfalls ein (Raumton) Hinweis. Sogar in der AZ. Das sollte eigentlich Jemand wissen, der die alten Filmanzeigen der AZ studiert.

    Die Raumton Angabe ist der Beweis für Magnetton, denn zu dieser Zeit gab es von KRIEG DER STERNE noch keine Dolby Stereo Kopien, welche bekannter maßen erst 1982 bei der Wiederaufführung verliehen wurden. Im Wienzeile wurden auch bei der Wiederaufführung im Herbst 1982 (bzw. dann auch im Herbst 1983) stets die alten Magoptical Kopien vorgeführt. Damals (also 1982) haben sich nicht wenige gefragt, wie man mit dem Dolby Stereo Lichttonverfahren eigentlich zufrieden sein kann, wenn man den alten Magnetton gewohnt ist bzw. war. Immerhin soll der Film zur gleichen Zeit (September 1982) in den anderen Kinos (Flotten, Kolosseum und Tabor) jeweils in Dolby gelaufen sein.

    mfG
    Christian

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Nicht in der Anfangsphase, aber ich glaube irgendwann 1979 oder 1980. Ich war da zwar nicht drin, aber ich kenne Jemanden der den Film dort in Magnetton erlebt hat und in der Zeitung war/ist ebenfalls ein (Raumton) Hinweis. Sogar in der AZ. Das sollte eigentlich Jemand wissen, der die alten Filmanzeigen der AZ studiert.
    mfG
    Christian
    Peng ! Zu meiner Verteidigung: beim ersten Durchgang habe ich die Anzeigen mal nur überflogen. "Film Casino" war nicht der Erstbezugspunkt. Mit meinem "genauen Studium" bin ich gerade bei 1966. Da ich versuche alles Artikel, die mit Filmen zu tun haben + Kritiken + Programme durchzuackern, und ich nebenbei auch noch einen Job etc. habe, dauert das ein wenig...

    Übrigens bezüglich unserer Dolby Digital/"Auf der Flucht" Debatte, bekomme ich demnächst "handfeste" Infos. Egal wie's aus geht, ich werde Dir berichten...(und Dir auch die Quelle nennen).

  9. #69
    Christian Mueller
    Gast

    Ausrufezeichen AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Peng ! Zu meiner Verteidigung: beim ersten Durchgang habe ich die Anzeigen mal nur überflogen. "Film Casino" war nicht der Erstbezugspunkt. Mit meinem "genauen Studium" bin ich gerade bei 1966. Da ich versuche alles Artikel, die mit Filmen zu tun haben + Kritiken + Programme durchzuackern, und ich nebenbei auch noch einen Job etc. habe, dauert das ein wenig...
    Ok. Anfang 1979 wurde das Filmcasino geschlossen. Den KRIEG DER STERNE hat man dort im Juni 1978 in Stereoton (sprich Magnetton) geboten.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Übrigens bezüglich unserer Dolby Digital/"Auf der Flucht" Debatte, bekomme ich demnächst "handfeste" Infos. Egal wie's aus geht, ich werde Dir berichten...(und Dir auch die Quelle nennen).
    Meine Infos sind schon handfest genug und tatsächlich Hieb und Stichfest. Über mehrere Wochen war der Film in den Kinoanzeigen mit "6 Kanal-Dolby-Digital Ton" beworben worden. Irrtum daher ausgeschlossen (was auch sämtliche andere Digitaltonangaben wie JURASSIC PARK, ALLADDIN, DEMOLITION MAN, HARTE ZIELE usw. betrifft.). Deine Recherche kannst Du Dir, falls Dir nicht langweilig ist, also eigentlich sparen.

    mfG
    Christian

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Sportsmann bist Du keiner, oder?
    Du hältst mir ständig virtuelle Inserate vor die Nase, die ich nicht gesehen habe. Auch war es nicht üblich die Tonformate hier in den Zeitungen zu den jeweiligen Kinos ständig auszuweisen. Ich will jetzt nicht ausschließen, dass Du recht hast (hab' ich grundsätzlich auch nie getan), aber eine Überprüfung MEINER Erinnerung wirst Du mir sicher zugestehen.

    Auch Du hast schon mal geirrt...

  11. #71
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Sportsmann bist Du keiner, oder?
    Du hältst mir ständig virtuelle Inserate vor die Nase, die ich nicht gesehen habe.
    Leute die eine virtuelle Krankheit vorschieben um nicht mehr privaten Kontakt halten zu müssen schicke ich sicher keine Unterlagen mehr zu...

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Auch war es nicht üblich die Tonformate hier in den Zeitungen zu den jeweiligen Kinos ständig auszuweisen.
    Seit der Cineinvest Zusammenarbeit der beiden Großkonzerne hat sich das in Verbindung mit Digitalton geändert. Nicht in jedem Fall, aber in sehr vielen.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt nicht ausschließen, dass Du recht hast (hab' ich grundsätzlich auch nie getan), aber eine Überprüfung MEINER Erinnerung wirst Du mir sicher zugestehen.

    Auch Du hast schon mal geirrt...
    Kannst es ruhig überprüfen. Hab nix dagegen, sondern wollte Dir nur Zeit und Mühe sparen.

    Und richtig. Geirrt hab ich mich schon was diese Materie anlangt. Genau genommen 2x. Beide male bei den Stirb Langsam Filmen. Nur hatte ich da auch jeweils keine Belege dafür.

    Jedenfalls kannst Du damals (zwischen 1993 und 1995) nicht in Wien gewohnt, oder zumindest die Kinoszene in dieser Stadt verfolgt haben. Sonst wüßtest Du nämlich, daß ein wesentlicher Faktor bei der Apollo Eröffnung im Dezember 1993 die THX und dts/Dolby Trailer in Digitalton waren. Auch waren die Kinoanzeigen voll von Hinweisen auf Digitalton. Ab Dezember 1993 in praktisch allen Zeitungsanzeigen. Noch nicht bei JURASSIC PARK aber ab AUF DER FLUCHT praktisch lückenlos.

    mfG
    Christian

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Leute die eine virtuelle Krankheit vorschieben um nicht mehr privaten Kontakt halten zu müssen schicke ich sicher keine Unterlagen mehr zu...

    Jedenfalls kannst Du damals (zwischen 1993 und 1995) nicht in Wien gewohnt, oder zumindest die Kinoszene in dieser Stadt verfolgt haben.

    mfG
    Christian
    Ich glaube es wir Zeit, die Diskussion mit Dir abzubrechen. Wenn Du glaubst persönlich werden zu müssen und Dinge, die ich Dir privat erzähle hier hereinschleppen musst, gleichzeitig seltsame Behauptungen aufstellst, erübrigt sich jede Diskussion mit Dir.

    Ich habe es nicht notwendig "virtuelle Krankheiten" zu erfinden, um den Kontakt mit Dir einzuschränken. Diese Bemerkung ist absolut geschmacklos und eigentlich erwarte ich mir diesbezüglich eine Entschuldigung von Dir!

    Ich glaube, dass Du Dein Halbwissen (in allen Belangen) ein wenig zu wichtig nimmst. Ein wenig Zurückhaltung und BESONDERS Höflichkeit würden Dir gut anstehen.

  13. #73
    Christian Mueller
    Gast

    Ausrufezeichen AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich glaube es wir Zeit, die Diskussion mit Dir abzubrechen. Wenn Du glaubst persönlich werden zu müssen und Dinge, die ich Dir privat erzähle hier hereinschleppen musst, gleichzeitig seltsame Behauptungen aufstellst, erübrigt sich jede Diskussion mit Dir.

    Ich habe es nicht notwendig "virtuelle Krankheiten" zu erfinden, um den Kontakt mit Dir einzuschränken. Diese Bemerkung ist absolut geschmacklos und eigentlich erwarte ich mir diesbezüglich eine Entschuldigung von Dir!
    Ok. Nehm ich zurück, sorry (!), falls ich das jetzt falsch dargestellt bzw. geglaubt habe. Deine Nachricht war damals: "ich melde mich demnächst weil...", und hat mich, als ich sah, daß Du jeden Abend in der Cinefacts-Onlineliste zu finden warst, wohl zu meinem oben geposteten Statement veranlaßt. Gemeldet hattest Du Dich nachher dann natürlich nicht, daher meine falsche Annahme.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass Du Dein Halbwissen (in allen Belangen) ein wenig zu wichtig nimmst.
    Gleichfalls.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Ein wenig Zurückhaltung und BESONDERS Höflichkeit würden Dir gut anstehen.
    Und was ist daran bitte höflich, wenn Du ständig an meinen Angaben zweifelst die ich hier vor mir liegen habe und die noch dazu (nicht nur) in der Wiener Kinoszene WIRKLICH allgemein und praktisch bei jedem Kinofreak bekannt sind?

    Du sagst Du kennst die Kinoszene von damals?! Merkt man leider nicht viel davon. Wie kann man 2 1/2 Jahre (zwischen Anfang 1993 und Mitte 1995) Kinogeschichte überhauptnicht kennen und sich dann als große Instanz mit völlig unhaltbaren Aussagen hinstellen? Wie geht das?

    Ich habe es nämlich ebenfalls nicht notwenig hier was zu erfinden. Wozu soll ich Dir, wie z.B. damals bei HOFFA (letzter 70mm Film im Gartenbau) was schicken, wenn Dus dann ohnehin wieder nicht glaubst? Unter dem Motto: "Steht zwar in der Zeitung aber ich weiß es schon besser und was Du sagst interessiert mich ohnehin nicht..." [obwohl Du in Wahrheit _garnichts_ darüber weißt].

    Eine weitere (offtopic) Diskussion mit Dir ist für das Forum ohnehin langweilig sowie obendrein überflüssig. Glaub was Du willst.

    Daher: Diskussion beendet!

    mfG
    Christian

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Ich habe mir nicht mehr und nicht weniger vorbehalten als meinen "Irrtum" selbst zu ergründen. Einer von uns wird am Ende überrascht sein - und? Geht dann die Welt unter? Wenn ich mich geirrt habe, was ist dann? Dann sag' ich: "Toll Christian, mein Fehler!". Lass' mir doch die Möglichkeit! Bist Du denn so unsicher?

    Dass "Hoffa" der letzte 70mm Film war - OK. In diesem Fall hattest Du recht - Du weißt aber sicher auch, dass das praktisch unter "Ausschluss der Öffentlichkeit" statt gefunden hat - = Flop pur!

    Trotzdem habe ich mit der Materie wahrscheinlich 1000x mehr praktische Erfahrung als Du, der Du das Meiste vom "Hörensagen" kennst. All das wovon Du gerne schwadronierst, habe ich selbst erlebt, gesehen, gehört, bedient, angegriffen - und tu das in manchen technischen Bereichen heute noch. Ich habe zwar nicht alle Kinoinserate der letzten 30 Jahre in meinem Wohnzimmer aufliegen, aber ein Gedächtnis + Praxis.
    Ich erzähle diese Dinge nicht um mich über andere "zu erheben", sondern um es denen zu mitzuteilen, die's interessiert. Mich haut's dann wirklich aus den Socken, wenn dann Leute wie Du einen "Schwanzvergleich" daraus basteln. Das ist doch absurd und kindisch! Du wirst absolut persönlich, versuchst mich zu diskreditieren - nur weil ich es wage an einer Aussage von Dir zu zweifeln! Was soll das? Sind wir in einer Arena, oder was??

    Was mich tröstet: Du legst Dich ja auch gerne mit T.Kaiser an...

    In diesem Sinne!

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Ok. Nehm ich zurück, sorry (!), falls ich das jetzt falsch dargestellt bzw. geglaubt habe.
    Es geht hier nicht darum, was Du falsch "geglaubt" hast, sondern dass PRIVATE MESSAGES mit privaten (sic!) Aussagen in das Forum zerrst. Wenn Dich diesbezüglich der Schuh gedrückt hat, hättest Du mich ja anschreiben können, oder?

  16. #76
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Und wieder eine schöner informativer Thread, der in persönlichem Hickhack und einem beleidigten Brotaufstrich endet.
    Schade. Leider bei Cinefacts an der Tagesordnung.

    Ich möchte die Reminiszenzen und sachlichen Beiträge zum Thema nicht missen, weder der beiden, die sich hier gerade in die Köppe gekriegt haben, noch die eines gewissen Herrn Kaiser. Natürlich kann die Erinnerung einen mal etwas im Stich lassen, mein Gott, ich erzähle bestimmt auch jeden Tag Schwänke aus meiner Jugend, die einer akribischen Recherche nicht standhalten würde. Halten wir es doch wie bei John Ford: Print the Legend!

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Natürlich kann die Erinnerung einen mal etwas im Stich lassen, mein Gott, ich erzähle bestimmt auch jeden Tag Schwänke aus meiner Jugend, die einer akribischen Recherche nicht standhalten würde. Halten wir es doch wie bei John Ford: Print the Legend!

    Stimmt - trotzdem kommt jetzt mal die "akribische Recherche".

  18. #78
    Christian1982
    Gast

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Es gibt nun den ersten Bildvergleich von der US Blu Ray mit der US DVD.
    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...D=1708#auswahl

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Sieht auch ganz ok aus. Universal hat da jedenfalls nicht groß mit DNR rumgedoktert - im Gegenteil, scheint alles belassen worden zu sein.

  20. #80
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Erdbeben (Charlton Heston) ab 04. Juli 2013

    Das Filmkorn ist gut herauszuerkennen. Wäre wirklich schön, wenn UNIVERAL endlich die DNR-Keule ins Feuer geworfen hätte... Freu mich schon, den Film groß auf der LW filmlike erleben zu können... :-)

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •