Cinefacts

Seite 39 von 43 ErsteErste ... 29353637383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 780 von 851

Thema: Harte Ziele

  1. #761
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Harte Ziele

    Das schwarze Keep-Case gab's nur in den Vorab-Pack-Shots.

  2. #762
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Harte Ziele

    meine it und nsm sind grad eingetroffen. jetzt wird erstmal der beamer angeschmissen.

    und wehe es gibt keinen exorbitanten bildunterschied auf 2,47mtr...

    well see

    ...

  3. #763
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Beiträge
    421

    AW: Harte Ziele

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Kann mir vielleicht jemand sagen, ob es den Film auch ohne schwarze Hülle gibt? Mein Händler in der Nähe hat ihn in seinem Sortiment, aber eben nur mit regulärer blauer Hülle! Oder ist das dann eine andere Version?
    Moin!
    Das hatte ich auch schon gefragt.
    So wie es ausschaut gibt es den Film nur in blauer Hülle und gar nicht in schwarzer. Ich habe jedenfalls noch nirgends gelesen, dass er in schwarz ausgeliefert wurde. Nur in blau und mit O-Card.

    Gruß
    Naboo Pilot 111

  4. #764
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Harte Ziele

    So, habe meine NSM und die italienische Blu ausgiebig getestet.
    Als Synchro-Seher, hat die NSM sowas von "ganz klar" die Nase vorn. Die Tonunterschiede sind enorm. Die Arbeit die NSM in den 5.1 Track gesetzt hat, ist ein wirkliches Statement an diesen "Knaller" von Film. Im Vgl. dazu wirkt der poplige 2.1 Ton der italienischen Blu wie ein leerer Akku-Handstaubsauber und macht absolut keinen Spass !!!

    Das Bild nimmt sich im normalen Betrieb ÜBERHAUPT NICHTS.
    Habe mir extra die italienische Blu geholt -> teils wegen den (wenn auch wenigen) Unterschieden auf den Screenshots, teils um dem Film auch nachweislich zumindest in bester Bildquali zu haben.
    Wie gesagt, ich schau auf einer Diagonalen von knapp 2,5mtr... Habe etliche Male zwischen meiner PS3 und meinem Philips-Player gewechselt- Ebenso die Discs (im Player) getauscht.

    Fazit: Den Kauf der italienischen Blu hätte ich mir sparen können Kein Unterschied beim Sehen...
    Schaue meine Filme allerdings auch nicht mibm Klapptsuhl 70cm von der Leinwand entfernt- Also, Jedem das Seine

    ...
    ...

    Werde mir den Streifen jetzt nochmal im AK geben...

    Schade das nicht mehr Boni auf der NSM veröffentlicht wurde. Die Trailer sind aber cool -> beinhalten einige Szenen die nichtmal im Workprint zu sehen sind

  5. #765
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Harte Ziele

    Zitat Zitat von bilderrahmen Beitrag anzeigen
    Das Bild nimmt sich im normalen Betrieb ÜBERHAUPT NICHTS.

    Wie gesagt, ich schau auf einer Diagonalen von knapp 2,5mtr... Habe etliche Male zwischen meiner PS3 und meinem Philips-Player gewechselt- Ebenso die Discs (im Player) getauscht.

    Schaue meine Filme allerdings auch nicht mibm Klapptsuhl 70cm von der Leinwand entfernt- Also, Jedem das Seine
    Kann ich alles so unterschreiben.
    Die Unterschiede in der Kompression sind nachweislich da. Aber während dies für einige schon genug ist sind mir Unterschiede im Praxisbetrieb wichtiger.

    Und ganz ehrlich: Auch ich habe in Bewegung von normaler Sitzposition und bei normalem Filmgenuss zB. in der Pferdeszene keine Artefakte sehen können weil die Szene sich eben BEWEGT und schnell durch ist.

    Da interessiert es mich dann herzlich wenig ob da Artefakte wären wenn ich auf Pause drücken würde oder unnatürlich nah an die Leinwand gehen würde.

    Screenshots sind ein gutes Mittel um erste Eindrücke zu erhalten oder vor wirklichen Totalausfällen bewahrt zu werden. Aber in Bewegung sieht das oftmals noch mal ganz anders aus. Gerade bei kleinen Unterschieden.
    Auch immer wieder auffällig das Filme mit deutlichem Filmrauschen auf Screenshots immer klar unschärfer wirken als dann in bewegtem Bild wo diese Bilder meist viel besser wirken.

    Gutes Beispiel für kontroverse Screenshotvergleiche waren auch die 2 Dirty Dancing Scheiben von Concorde wo sich das Darstellen der Unterschiede auf Screenshots als schwierig herausstellte und viele kein lohnendes Update in der neuen Scheibe sahen. In Bewegung verglichen sieht aber die neue um ein vielfaches natürlicher aus etc.

    Nochmal:
    Wenn jemand sagt, die Koch BD von Harte Ziele habe mehr Artefakte und daher schlechtere Kompression ist das eine absolut korrekte Aussage.
    Nur wie sich das in Bewegung auswirkt ist eben wieder ne andere Geschichte.
    Ich "profitiere" sicher auch etwas von der Tatsache, dass ich kein besonders feines Auge für Kompressionsprobleme im laufenden Bild habe und solche Sachen sowieso meistens erst auf Standbildern bemerke ausser die Artefakte sind wirklich deutlicher natur natürlich und zwar auch wenn sich im Bild nichts bewegt. Artefakte bei bewegter Kamera sehe ich nur wenn es wirklich krass verpixelt oder so.

  6. #766
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Harte Ziele

    So auch grad getestet den Film und kann bestätigen, Bild gut, Ton der Hammer!
    Habe mir zwar auch sowas wie ein Making of und generell mehr Boni gewünscht, dafür ist der !Deutsche! Audiokommentar vom Autor des Buches "Woo" eine echte Besonderheit! Top! Also im großen und ganzen, eine VÖ, die der Film verdient hat!

  7. #767
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.01.02
    Beiträge
    749

    AW: Harte Ziele

    Ich habe die NSM7Koch BD inzwischen auch gesichtet und kann NSM/Koch nur ein Kompliment machen, denn das, was hier geboten wird, daran sollten sich die Majorlabels mal ein Beispiel nehmen, im Besonderen bei Filmen aus den 90ern. Gerade die deutsche Tonspur ist echt der Hammer.

    Und in Sachen Bonusmaterial kann ich nur sagen, wer hier meckert über die Menge an Extras, daß das Bonusmaterial der NSM/Koch-BD angesichts dessen, was bisher auf DVD oder der Universal-BD geboten wurde bzw. wird, schon einiges an Mehrwert bietet.

    Insgesamt würde ich sagen, wird es in den nächsten, gefühlten 100 Jahren, kaum eine bessere BD-Umsetzung von Harte Ziele als die NSM/Koch-BD geben. Der Film macht auf BD jedenfalls richtig Spaß und gehört in jede gute Sammlung.
    Geändert von DVD-SAMMLER (10.08.13 um 13:25:44 Uhr)

  8. #768
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Harte Ziele

    So, habe meine harte (Ziele) Woche hinter mir und muss sagen...

    Der Film hat mich richtig begeistert. Bei etlichen Filmen aus der Zeit (allgemein, Filme die man früher gut fand und nu erneut sichtet) kam bei erneuter Sichtung oft das böse Erwachen- Hier allerdings genau das Gegenteil. Der Film rockt ohne Ende ! Habe 2mal die R-rated hinter mir und 2 mal die Unrated + kompletter AK.

    Komischerweise finde ich die R-rated (schnitt-technisch) an einigen Stellen irgendwie straighter bzw. besser/harmonischer. Insbesondere wirkt die Finale Konfrontation zwischen Chance und Fouchon in der R stimmiger... (Slowmo Angriff von Chance, Trittszene im Flug) Die längeren Szenen (davor) wie die Pappköpfe aus Wut zerschossen werden, sind zwar nett, aber (keine Ahnung) ... fand den Ablauf in der R-rated einfach "besser" und direkter. Auch die Saltos bzw. akrobatischen Sprungeinlagen sind in der R-rated gottlob nicht enthalten. Das empfand ich aber immer schon etwas "zu viel". Gibt zudem ja auch etliche Szenen/Einstellungen die in der Unrated garnicht zu sehen sind (und umgekehrt). Auch schön wegen der durchgängigen Synchro...

    Was ich in diesem Zuge besonders ärgerlich finde ist das in der Unrated die Dialogszene im Finale Chance vs. Fouchon (fast komplett) nur OmUT ist, obwohl vieles in der R-rated davon deutsch synchronisiert wurde ... "Wie fühlt es sich an gejagt zu werden, Gib mir deinen besten Schuss...bzw. der ganze Dialog davor, dazwischen" etc.
    Das alleine ist schon die R-rated mehr als wert... Zumindest für Synchro-Seher !

    Auch die Szenen in der Chance die 2 Typen (schwarze Bomberjacke & der Typ mit den Pfeilen) hintereinander erschiesst bzw. tritt, sind in der R-rated wesentlich logischer angeordnet... Kameraeinstellungen, Folge-Schnitte, Anschlussfehler etc. Da gibt es doch einige Patzer in der Unrated... (im Ganzen aber echt nix wildes, ist mir eben nur aufgefallen)

    Aber ganz klar : Ich bevorzuge nach-wie-vor die Unrated. Sind ja doch einige nette Gewaltspitzen die in der R-rated entfernt wurden.

    ...

    Ein kleiner Fehler ist mir auch aufgefallen. In der Szene in der van Cleaf (Vosloo) Chance per Hubschrauber jagt, wurde eine kurze (unbedeutende Szene) in der Unrated, und da auch nur im (deutschen) DTS-Track nicht synchronisiert bzw. hört man ihn nur in englisch sagen "it´s him" obwohl, wenn man auf den 2.1 Track schaltet, das wie immer synchronisierte (in etwa) "da ist er" ertönt.
    Aber nunja, nix wildes...

  9. #769
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Harte Ziele

    Get out of here... Pappcase, Außen- und Innenhülle ohne jegliche FSK-Verschandelung!

    Das ist aber nicht bei allen BDs in Österreich so, sondern nur den dort direkt herausgegebenen oder? Sonst find ich das ja selten dämlich, dort nicht einfach alles in den letzten Jahren eingekauft zu haben.

    Was ich auch nicht so recht kapiere: Koch Media ist doch deutsch oder... warum ist das dann eine österreichische VÖ?

  10. #770
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Harte Ziele

    Das Release ist doch gar nicht FSK-geprüft, sondern lediglich JK (die Unrated).

  11. #771
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Harte Ziele

    ja gut aber auch das wäre dann auf deutschen Cases oder??

    Und warum prangt auf der BD auch ein Universal-Logo - weil der Film von Universal ist?

  12. #772
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Harte Ziele

    Eine JK-Freigabe muss ja nicht nach vorne aufs Cover, ist ja strenggenommen auch gar keine Freigabe.

    Das Universal-Logo muss vermutlich drauf, weil der Film unterlizenziert wurde.

  13. #773
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Harte Ziele

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    Was ich auch nicht so recht kapiere: Koch Media ist doch deutsch oder... warum ist das dann eine österreichische VÖ?
    Weil der Vertrieb über NSM, also Österreich, erfolgt.

  14. #774
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Harte Ziele

    Ok danke Euch. Welche deutsche BDs aus den letzten Jahren gibt es denn noch ohne jegliches Freigabe-Logo?

  15. #775
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Harte Ziele

    Ich wüßte jetzt nur "The Boondock Saints" von Capelight. Ansonsten sind es österreichische VÖs.

  16. #776
    Azzhole
    Registriert seit
    09.11.04
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    2.092

    AW: Harte Ziele

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Ich wüßte jetzt nur "The Boondock Saints" von Capelight.
    Die ist aber nicht ungeprüft.

  17. #777
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Harte Ziele

    versteh ich auch nicht, auf meiner Erstauflage steht auch die SpiO/JK Freigabe drauf. Folglich sind doch alle Auflagen geprüft.

  18. #778
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Harte Ziele

    Oha. Stimmt. Dann sind es alles österreichische VÖs.

  19. #779
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Harte Ziele

    Hab ihn nun auch wieder nach einer Ewigkeit gesehen.
    Klasse VO E keine Frage. Aber.wirkte der Film für Euch teilweise unfreiwillig komisch? Erinnerte in vielen Szenen an Loaded Weapon.
    Ausserdem eine Frage: Habe den Kinocut gesehen. Hab ich das richtig verstanden, dass sich keine Liebesbeziehung zwischen den beiden Hauptdarstellern entwickele
    War das immer so konzipiert oder gibt es dazu eine geschnittene Szene?

  20. #780
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.07
    Beiträge
    1.371

    AW: Harte Ziele

    heute meine kopie von www.cede.de bekommen. danke für den tipp!

    ebenso blaue hülle bei mir. bin schon gespannt auf die erste sichtung und den AK!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •