Cinefacts

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 223
  1. #101
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von xxStefanxx Beitrag anzeigen
    also ich fand den Film super spannend, bis sich alles als reine Masturbationsfantasie entpuppte und der gesamte Film in sich zusammen fiel. Das hat dann alles gar keinen Sinn mehr ergeben und die Spannung war komplett weg. Aber hey, Cécile De France ist der Hammer. Für sie allein lohnt der Film schon.
    Wie kann denn bitte eine reine Phantasie keinen Sinn ergeben? Der gesamte Film ist nicht mehr als die Phantasie einer kranken Frau. Die ganzen Pseudologiklöcher entstehen erst, wenn man das Geschehene für real hält, statt einfach zu akzeptieren, dass man 80 Minuten die bloßen Hirngespinnste einer Frau sieht.

  2. #102
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Wie kann denn bitte eine reine Phantasie keinen Sinn ergeben? Der gesamte Film ist nicht mehr als die Phantasie einer kranken Frau. Die ganzen Pseudologiklöcher entstehen erst, wenn man das Geschehene für real hält, statt einfach zu akzeptieren, dass man 80 Minuten die bloßen Hirngespinnste einer Frau sieht.
    Da verlangst du aber deutlich zu viel Mitdenken seitens des Zuschauers...

  3. #103
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.202

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Neben "Eden Lake" war "High Tension" für mich die Terror-Überraschung der letzten 10 Jahre.
    Da stimme ich doch gerne zu!
    Wurde von "High Tension" damals in der Nachmittagswiederholung auf dem FFF förmlich überfahren.
    Und bei "Eden Lake" hatte ich am Ende ein ganz, ganz flaues Gefühl im Magen... (nein, das war keine Magen-Darm-Grippe!)

  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Da verlangst du aber deutlich zu viel Mitdenken seitens des Zuschauers...
    Mit Mitdenken hat das gar nichts zu tun, im Gegenteil, eine solche Erklärung macht es sich eher zu einfach

  5. #105
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Mit Mitdenken hat das gar nichts zu tun, im Gegenteil, eine solche Erklärung macht es sich eher zu einfach
    Weil? Es ist doch absurd, anzunehmen, dass ein Team bestehend aus zig Köpfen einen Film dreht, der löchrig wie ein Käse ist. Mal völlig davon abgesehen, dass diese angeblich zu einfache Erklärung die einzige ist, die ohne allzu große Widersprüche auskommt. Es spricht doch eher für eine gewisse Überheblichkeit, zu meinen, dass sich zig Menschen samt Drehbuchautor und Regisseur als zu dumm erweisen, fundamentale Gebrechen ihres eigenen Projekts zu bemerken. Ohne eine sinnvolle Begründung, warum das zu einfach sei, bleibe ich dabei.

    Edith meint: Mal völlig davon abgesehen, dass sich aus dieser Deutung heraus erst die Frage stellen lässt, was die einzelnen Momente bedeuten könnten. Ich weigere mich nur, hier in freudsche Absurditäten abzusteigen und jeder Haarlocke eine Bedeutung beizumessen.

  6. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Weil? Es ist doch absurd, anzunehmen, dass ein Team bestehend aus zig Köpfen einen Film dreht, der löchrig wie ein Käse ist...
    Die Argumentation ist wirklich einsame Spitze, und dann noch bei diesem Genre ...

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    ...Mal völlig davon abgesehen, dass diese angeblich zu einfache Erklärung die einzige ist, die ohne allzu große Widersprüche auskommt...
    Genau, und jetzt denk mal nach ...

  7. #107
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Die Argumentation ist wirklich einsame Spitze, und dann noch bei diesem Genre ...
    Genau, und jetzt denk mal nach ...
    Wie zu erwarten: nur Geseiere. Cinefucks vom Feinsten.

  8. #108
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Die Argumentation ist wirklich einsame Spitze, und dann noch bei diesem Genre ...
    Das meine ich ja.
    Der typische Slasherfan braucht es einfach, platt und formelhaft, ansonsten fühlt er sich verarscht.

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Wie zu erwarten: nur Geseiere. Cinefucks vom Feinsten.
    Was soll man dazu sagen? Zu behaupten, ein Film könne keine gravierenden Logiklöcher haben, weil da zig Menschen hart dran gearbeitet haben, ist so ziemlich die dümmste Erklärung, die ich je gelesen habe. Denke, da erübrigen sich weitere Diskussionen, zumal du ja offensichtlich den zweiten Teil meines Postings nicht verstanden hast.

  10. #110
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Das meine ich ja.
    Der typische Slasherfan braucht es einfach, platt und formelhaft, ansonsten fühlt er sich verarscht.
    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Was soll man dazu sagen? Zu behaupten, ein Film könne keine gravierenden Logiklöcher haben, weil da zig Menschen hart dran gearbeitet haben, ist so ziemlich die dümmste Erklärung, die ich je gelesen habe. Denke, da erübrigen sich weitere Diskussionen, zumal du ja offensichtlich den zweiten Teil meines Postings nicht verstanden hast.
    Du sprichst den Filmmachern, besonders dieses Genres, ein simples Gemüht zu, weigerst dich aber, eine dem entsprechend simple Auflösung zu akzeptieren? Merkst du selbst, oder? Dass ein großes Team Logiklöcher an sich ausschließt, habe ich auch keineswegs behauptet. Ich griff nicht grundlos auf das Wort fundamental zurück.

    Und da du noch immer keine sinnvolle Antwort geliefert hast, bitte ich noch einmal darum: Nenne mir einen einzigen guten Grund, warum diese simple Erklärung, die der Film auch mehr als deutlich liefert, falsch sein sollte. Eine Stelle, die dem widerspricht! Eine Aussage etc.!
    Geändert von mOWLwurf (26.09.13 um 12:29:32 Uhr)

  11. #111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Du sprichst den Filmmachern, besonders dieses Genres, ein simples Gemüht zu, weigerst dich aber, eine dem entsprechend simple Auflösung zu akzeptieren? Merkst du selbst, oder? Dass ein großes Team Logiklöcher an sich ausschließt, habe ich auch keineswegs behauptet. Ich griff nicht grundlos auf das Wort fundamental zurück.

    Und da du noch immer keine sinnvolle Antwort geliefert hast, bitte ich noch einmal darum: Nenne mir einen einzigen guten Grund, warum diese simple Erklärung, die der Film auch mehr als deutlich macht, falsch sein sollte. Eine Stelle, die dem widerspricht! Eine Aussage etc.!
    Vielleicht solltest du meinen Post nochmal lesen: Ich habe nie gesagt, die Erklärung ist falsch, nur, dass man es sich so extrem einfach gemacht hat. Es ist halt platt, weil man so auf einen Schlag nix mehr hinterfragen und mit Logiklöchern, die einen zuvor noch gestört haben, einfach leben muss. Ein cleveres Ende sieht anders aus, mich hat das enttäuscht, auch wenn ich den Film insgesamt sehr gut fand.

  12. #112
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du meinen Post nochmal lesen: Ich habe nie gesagt, die Erklärung ist falsch, nur, dass man es sich so extrem einfach gemacht hat. Es ist halt platt, weil man so auf einen Schlag nix mehr hinterfragen und mit Logiklöchern, die einen zuvor noch gestört haben, einfach leben muss. Ein cleveres Ende sieht anders aus, mich hat das enttäuscht, auch wenn ich den Film insgesamt sehr gut fand.
    Das war dann aber in der Tat mehr als missverständlich. Nun verstehe ich ja, was du meinst. Dass der Film nicht unbedingt intelligent ist, würde ich auch selbst jeder Zeit einräumen. Und dabei denke ich besonders an die bescheuerte Treppenszene. Unterm Strich hat's mir damals aber auch gut gefallen. Ob man sich nun an der Plattheit des Films stört, ist ja doch eine ganz andere Frage. Mir ging's ja nur darum, dass der Film dadurch widerspruchsfrei ist, auch wenn man sich, wie du meinst, den einfachsten Weg gesucht hat.

    (Um das klarzustellen: Ich las "im Gegenteil, eine solche Erklärung macht es sich eher zu einfach" als: Wer den Film so erklärt, macht es sich zu einfach.)

  13. #113
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du meinen Post nochmal lesen: Ich habe nie gesagt, die Erklärung ist falsch, nur, dass man es sich so extrem einfach gemacht hat. Es ist halt platt, weil man so auf einen Schlag nix mehr hinterfragen und mit Logiklöchern, die einen zuvor noch gestört haben, einfach leben muss. Ein cleveres Ende sieht anders aus, mich hat das enttäuscht, auch wenn ich den Film insgesamt sehr gut fand.
    Man muss es einfach akzeptieren, dass Aja eben nicht das typische Ende eines Slasherfilms haben wollte (Final Girl blickt paralysiert in die Nacht, während die Polizei die Leiche des Killers sichern will, der aber schon längst über alle Berge ist), sondern eben mit vollem Elan in die Bremse tritt und das Lenkrad komplett verreist: "HA! Jetzt guckt ihr alle dumm aus der Wäsche, ha, ha!"

    Klar, das ist weder besonders elegant noch sehr intelligent gelöst worden, aber in diesem eh schon sehr platten Genre zumindest mal was anderes. Leider erschließt sich dies offenbar vielen Zuschauern nicht, bzw. fehlt manch einem die dafür nötige Ironie, um mit diesem Film-Ende Leben zu können.

  14. #114
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    ...

    (Um das klarzustellen: Ich las "im Gegenteil, eine solche Erklärung macht es sich eher zu einfach" als: Wer den Film so erklärt, macht es sich zu einfach.)
    Ok, jetzt verstehe ich. Na, dann sind wir ja gar nicht so weit auseinander.

    @Bato: Natürlich war es mal was anderes, ich weiß nur, ich war bei der Erstsichtung damals von diesem Ende ein wenig enttäuscht. Bin mir auch nicht sicher, ob das was mit fehlendem Ironie-Verständnis zu tun hat, ist vielleicht einfach eine Geschmacksfrage. Klar, es ist überraschender als der Standard, aber nicht unbedingt befriedigender. Prinzipiell kann man so ein Ende ja an (fast) jeden Film hängen, vor allem an solche mit Logiklöchern - ob die dadurch dann wirklich besser werden, ist eine andere Sache ...

  15. #115
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von HDFan007 Beitrag anzeigen
    Lohnt der Film überhaupt. Ich stehe zwar auf Terrorfilme, aber hier bin ich nicht sicher und 30 Euronen sind nicht gerade wenig. Was kriege ich fürs Geld?

    Von wie vielen Usern,möchtest du denn gerne eine Kaufempfehlung haben? Meine hast du. Ist einer der besten Horrorfilme die ich kenne.

  16. #116
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Ok, jetzt verstehe ich. Na, dann sind wir ja gar nicht so weit auseinander.

    @Bato: Natürlich war es mal was anderes, ich weiß nur, ich war bei der Erstsichtung damals von diesem Ende ein wenig enttäuscht. Bin mir auch nicht sicher, ob das was mit fehlendem Ironie-Verständnis zu tun hat, ist vielleicht einfach eine Geschmacksfrage. Klar, es ist überraschender als der Standard, aber nicht unbedingt befriedigender. Prinzipiell kann man so ein Ende ja an (fast) jeden Film hängen, vor allem an solche mit Logiklöchern - ob die dadurch dann wirklich besser werden, ist eine andere Sache ...
    Mach dir nichts draus, ich war auch ein wenig entäuscht.
    Schlimmer war es bei mir bei Eden Lake, der bis vor dem Ende top war.

  17. #117
    mOWLwurf
    Gast

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Mach dir nichts draus, ich war auch ein wenig entäuscht.
    Schlimmer war es bei mir bei Eden Lake, der bis vor dem Ende top war.
    Da war das auch wirklich ganz, ganz schlimm: Das Ende ist mit Katastrophe noch schöngeredet. War sehr schade um den Film.

  18. #118
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Da war das auch wirklich ganz, ganz schlimm: Das Ende ist mit Katastrophe noch schöngeredet. War sehr schade um den Film.
    Habt ihr jetzt die Ironiesmileys vergessen oder hab ich hier was nicht ganz mitgekriegt?

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von Djinn Beitrag anzeigen
    Da war das auch wirklich ganz, ganz schlimm: Das Ende ist mit Katastrophe noch schöngeredet. War sehr schade um den Film.
    OOOOOH JAAAA! Der war zum Schluss sowas von durchgefallen ...

  20. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: High Tension von NSM Records

    Zitat Zitat von yastreb Beitrag anzeigen
    Habt ihr jetzt die Ironiesmileys vergessen oder hab ich hier was nicht ganz mitgekriegt?
    Eben. Schlimm wäre es bei "Eden Lake" gewesen, wenn es am Ende ein 08/15 Happy-End gegeben hätte.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •