Cinefacts

Seite 9 von 91 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 1814
  1. #161
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"


  2. #162
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Unter dem Titel "Untitled Zack Snyder Super Hero" hat Warner den Film nun für den 30.07.2015 im deutschen Filmterminkalender platziert.
    Wenn der Film unter dem Titel rauskommt, geh ich sogar rein

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.06
    Alter
    32
    Beiträge
    2.049

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Titel ist nun auch offiziell:

    Batman vs. Superman

    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18481104.html

  4. #164
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Offiziell ist noch gar nichts. Bei Meldungen von CosmicBookNews muss man immer recht vorsichtig sein.

  5. #165
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    "Crowe war offen für eine Rückkehr", wie soll das denn funktionieren, außer in RÜckblicken.


    Außerdem suggeriert Batman vs. Supermann, als wenn einer der beiden der Böse wäre.

    Rein filmisch finde ich es eh schwachsinn, weil zumindest in den Verfilmungen würde Batman total abstinken, so wie man Supermann in Men of Steel darstellt.

  6. #166
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Crowe in seiner Hologramm-Form stellt kein Problem für weitere Verfilmungen dar - als Lehrmeister für Kal-El das Optimum.

    Und Batman, der sammelt fleißig Kryptonit, baut sich ein Exoskelett und überzieht dieses mit einer entsprechenden Legierung. Dann können sich beide erstmal auf die Omme hauen, um das Gleichgewicht der Kräfte zu wahren.

    Ich würde mir noch ein paar Gastauftritte wünschen...

    Möglicherweise...Supergirl.

    Und Green Arrow, und zwar Oliver aus der Serie, könnte mal vorbeihuschen und kurz auf Batman treffen. Ich finde Warner sollte diesmal endlich die Chance nutzen, und das Universum richtig zusammenführen.

    Und später...Woman Woman, um die "Trinity" zu etablieren, und die "Road to the JLA" auf den Weg zu bringen. AUßerdem das perfekte Love-Interest für Superman.

  7. #167
    Kastanienmännchenbastler
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Monroeville Mall
    Alter
    35
    Beiträge
    10.980

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Oliver kann ja einen Kryptonit Pfeil auf Superman schießen.

  8. #168
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Oder auch drei.
    Seine Firma könnte duchaus Zugriff auf Kryptonit haben, schließlich haben auch die ebenso Waffen-Hochtechnologie im Programm wie Wayne Enterprises.

  9. #169
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Und später...Woman Woman, um die "Trinity" zu etablieren, und die "Road to the JLA" auf den Weg zu bringen. AUßerdem das perfekte Love-Interest für Superman.
    Wonder Woman steht eher auf Bruce.

  10. #170
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    WW und Kal-El haben zumindestens bis vor ein paar Monaten in den Comics etwas Ernstes miteinander gehabt. Bin zur Zeit aber nicht informiert, ob's immer noch läuft.

    Passt aber davon abgesehen eh am Besten, insbesondere wenn man an das Kräfteverhältnis denkt. Wonder Woman ist in etwa so stark wie Superman.

  11. #171
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    ...bei WW befürchte ich immer, dass da nur was Lächerliches rauskommen kann.
    Ich glaube, dass das was bei WW im Comic funktioniert im Film nicht der Fall sein würde
    (...Lasso der Wahrheit, Unsichtbarer Jet u.s.w.).



    Ich sag mal so, die aktuellen Superhelden Filme, egal ob Captain America, Iron Man,
    Batman, Superman etc. sind ja nunmal alle irgendwie richtig "cool" geworden.
    Wäre schade, wenn das man mit den Problemen bei der Darstellung von Wonder Woman
    wieder kaputt machen würde.
    Aber vielleicht bekomme ich ja auch nur nicht die Bilder mit der altem Soundtrack vom WW
    TV Piloten aus dem Kopf:


  12. #172
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Wonder Woman vernünftig zu visualisieren ist eigentlich nicht so ein Problem, wie du denkst. Die kann man gut portieren und an die derzeitigen realistischeren Trends anpassen (ist auch gut so...). Schau mal spaßeshalber bei wikipedia nach, was man so in den Comics mit ihr gemacht hat. Nicht umsonst spricht man bei Superman, Batman und Wonder Woman von der "Trinity" - was zusammen gehört, gehört einfach zusammen.

  13. #173
    James Conway
    Gast

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Mit nem fähigen Regisseur sollte auch die Darstellung von WW kein Problem sein. Snyder und Affleck werden jetzt wohl zukünftig die tragenden Säulen bei Warner werden, vielleicht noch del Toro dazu und dann kann man alles abdrehen, was das DC Universum so hergibt.

  14. #174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.11.09
    Beiträge
    304

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Ich fände es sowas von genial, wenn man Arrow auch ins Universum hinzufügen wurde (die Serie also). Bisher hat DC ja die Chance eher verschlafen, eine richtige eigene Film-Welt aufzubauen wie es Marvel erfolgreich vorgemacht hat. Dabei hat DC aber wirklich sehr interessante Charaktere wie Aquaman, Wonder Woman etc. Wäre schön, wenn Warner und DC da mal in die Potte kommen würden.

  15. #175
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Crowe in seiner Hologramm-Form stellt kein Problem für weitere Verfilmungen dar - als Lehrmeister für Kal-El das Optimum.
    Und Batman, der sammelt fleißig Kryptonit, baut sich ein Exoskelett und überzieht dieses mit einer entsprechenden Legierung. Dann können sich beide erstmal auf die Omme hauen, um das Gleichgewicht der Kräfte zu wahren.
    Russel Crowe wäre ich grundsätzlich auch Glücklich mit, aber das müsste man dann auch erklären, denn Zod hat ja immerhin sein Bewußtsein aus dem Schiff gelöscht.

    Wenn man Men of Steel und Dark Knight Rises als Rferenz zieht, habe ich Schwierigkeiten Batman auf einem Level mit Supermann zu sehen. Aber ich denke Batman muss auch neu erfunden werden.

  16. #176
    Der Vollstrecker
    Registriert seit
    17.11.10
    Beiträge
    107

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Naja, das ist ja aber gerade das Spannende an den Beiden, das Batman eben an und für sich supermäßig unterlegen ist, sich aber trotzdem stellt und eben versucht über Technik & Intelligenz zu gewinnen. In "Hush" setzt er zB. Supermans hypersensibles Gehör gegen ihn ein usw. Und im Zweifelsfall, wie erwähnt, eben das gute, alte Kryptonit. Das kann schon spannend werden, gerade auch auf der Charakterebene (der superstarke, optimistische "Wir müssen den Menschen Vorbild sein" Typ, gegen den zynischen, gritty "Ich lass meine Feinde vor Angst erzittern" Kerl).
    Leseempfehlungen: "Hush" und natürlich "The Dark Knight returns".

    Und warum sollte WW schwer umsetzbar sein!? Bei Thor hats doch auch mit ner fantastischen Welt und Mythologiebackground geklappt. Und ein Lasso der Wahrheit ist doch jetzt auch nicht abgespacter als ein humanoid ausschauendes Alien mit Superpuste und Hitzestrahlaugen...

  17. #177
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Glaube auch, dass die beiden in der realistischen Welt von Superman nicht logisch gegeneinander antreten könnten.

    Selbst mit Einsatz von Kryptonit - Fliegt Superman eben 50 Meter von ihm entfernt und wirft ihm einen 20 Tonnen Felsbrocken auf den Schädel => Film aus

    Warscheinlich werden die beiden aber sowieso nur kurz aneinander geraden und sich dann gegen einen großen Badguy verbünden. Das Publikum will doch sowieso nicht sehen, dass sich die beiden den ganzen Film über bekämpfen.

  18. #178
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Zitat Zitat von mike4001 Beitrag anzeigen
    Glaube auch, dass die beiden in der realistischen Welt von Superman nicht logisch gegeneinander antreten könnten.

    Selbst mit Einsatz von Kryptonit - Fliegt Superman eben 50 Meter von ihm entfernt und wirft ihm einen 20 Tonnen Felsbrocken auf den Schädel => Film aus
    Hmm, realistische Welt und Superman schließen sich ja ohnehin bereits aus Aber einen solchen Kampf könnte man selbst dann machen lassen, wenn man versucht, es realistisch wie möglich zu machen.

    Beispielsweise könnte Batman Kryptonit-Geschosse verwenden, die Supermans Haut durchdringen. Somit könnte dieser auch nicht einfach vor der Strahlung fliehen und wäre zumindest für längere Zeit geschwächt

  19. #179
    diabolo
    Gast

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Zitat Zitat von Directors Cut Beitrag anzeigen
    Laut Filmjunkies.de hat sich Warner

    SupermanVsBatman.com
    BatmanVsSuperman.com
    BatmanVsSupermanMovie.com

    gesichert.
    Flattermann gegen Suppa Burschi wäre auch ne Möglichkeit

  20. #180
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Fortsetzung zu "Man of Steel"

    Tut sich wieder was....Gerüchteweise soll Olga Kurylenko als Wonder Woman gecastet werden.

    http://www.comicbookmovie.com/fansit.../news/?a=89649

    Die ist zwar hübsch und hat Charisma, aber als WW - da tue ich mich ein wenig schwer. Da fehlt so einiges, was die Amazone ausmacht: Athletik und tja, Titten. CGI wie bei den Kryptoniern kann da natürlich Abhilfe schaffen...

    Na, vielleicht spielt sie ja auch wen anders.

Seite 9 von 91 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •