Cinefacts

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.04
    Beiträge
    248

    Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Ich habe folgende DVDs:
    -IVL/Fortune Star Bruce Lee Ultimate Collection
    -Der Mann mit der Todeskralle: Die deutsche DVD von Warner (Special Edition 2 Disc Set)

    Haben die Blu-rays eine viel bessere Bild- und Tonqualität als die DVDs? Ich weiss nämlich nicht ob ich meine DVD Sammlung durch Blu-rays ersetzen soll.
    Welche Blu-rays kann man empfehlen?
    Was haltet ihr von der K&M/Fortune Star Bruce Lee Legendary Collection? http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...214&vid=305777

    Wie sieht es bei anderen Eastern aus, lohnen sich die Blu-rays wenn man schon die DVDs hat?
    Ich würde mich ja sehr über eine "Sie nannten ihn Knochenbrecher" und "Die Schlange im Schatten des Adlers" Blu-ray freuen.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.06.13
    Ort
    Zetel
    Alter
    44
    Beiträge
    7

    AW: Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Ich hatte auch die BD von der Todeskralle und habe sie wieder verkauft. Meiner Meinung nach ist es nur so ohne Restaurierung auf BD gepresst worden

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.480

    AW: Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Ob es sich lohnt ist halt immer Ansichtssache, auf großen Diagonalen sicherlich mehr als auf nem 32" Fernseher. Bei der Todeskralle scheiden sich ja die Geister, ich mag die neue BD trotz der veränderten Farbgebung und des anderen Bildausschnitts sehr gerne, finde sie sehr stimmig. Das sieht aber bei weitem nicht jeder so, die Erstauflage hatte halt auch so ihre Problemchen. Ansonsten hab ich noch die deutsche BD von Todesfaust des Cheng Li der bildtechnisch sicher jede DVD in die Tasche steckt, aber in Sachen Extras und v.a. Untertitel leider nicht sehr gut wegkommt. Ich werd jetzt mal abwarten was Shout Factory in den USA in Sachen Bruce Lee rausbringt, die gehen eigentlich immer sehr liebevoll mit den Veröffentlichungen um, allerdings gibt es auch hier immer mal wieder nur durchschnittliche Veröffentlichungen, gerade was die Bildqualität angeht.
    Generell lässt sich aber bestimmt sagen das die Eastern-Filme aus der Zeit fast immer materialtechnische Schwächen aufweisen die einfach keine Referenz-HD Qualität zulassen und man muss sich dann überlegen ob man da unbedingt ne BD davon braucht wenn man schon eine gut gemasterte DVD besitzt. Geht mir z.B. mit der Hanzo Trilogie oder den Street Fighter Filmen aus UK so, hatte die erst wieder auf DVD drin und muss sagen dass die Qualität mich nach wie vor mehr als zufriedenstellt. Mal kucken was da in Zukunft noch so kommt.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.04
    Beiträge
    248

    AW: Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Hat zufällig jemand die IVL/Fortune Star Bruce Lee Ultimate Collection auf Blu-ray?
    Gibt es einen DVD/Blu-ray Bildvergleich der Ultimate Collection?

  5. #5
    Der Suchende
    Registriert seit
    10.09.06
    Beiträge
    2.639

    AW: Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Die deutsche BD von Todesfaust des Cheng Li ist auf jeden Fall zu empfehlen.
    Hat vermutlich die beste Bildqualität von allen Bruce Lee Filme.
    Auch wenn der Film nicht UNCUT ist.
    Eine echte UNCUT Fassung gibt es auf der ganzen Welt nicht
    und wird es leider auch niemals geben.
    Es ist aber das was einer UNCUT Fassung am nächsten kommt.
    Wenn Du das alte UFA VHS Band besitzt gibt es nur noch eine Sache
    die du nicht im Regal stehen hast.
    Siehe unten.

  6. #6

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.09.02
    Beiträge
    3.615

    AW: Lohnen sich die Bruce Lee Blu-rays?

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    Generell lässt sich aber bestimmt sagen das die Eastern-Filme aus der Zeit fast immer materialtechnische Schwächen aufweisen die einfach keine Referenz-HD Qualität zulassen und man muss sich dann überlegen ob man da unbedingt ne BD davon braucht wenn man schon eine gut gemasterte DVD besitzt.
    Das Problem ist hier nicht das Ausgangsmaterial. Dass sich aus den vorhandenen Negativen extrem gute Ergebnisse herausholen lassen, zeigen schon die DVDs. Die Blu-rays kranken lediglich daran, dass Fortune Star in den meisten Fällen nur hochgerechnetes SD-Material statt der originalen HD-Scans rausrückt oder aber bei dem, was echtes HD ist, DNR drüberbügelt bis nichts mehr geht.
    Die Bildmaster von THE BIG BOSS, FIST OF FURY und WAY OF THE DRAGON sind ja echtes HD, allerdings nachträglich stark gefiltert, während GAME OF DEATH tatsächlich nur ein lausiger Upscale ist.

    Wenn Fortune Star wollte, könnte es von allen Filmen, die sie in den letzten 10 Jahren restauriert haben, richtig gute Veröffentlichungen geben. Aber man zockt ja lieber die willige Kundschaft (und das Zeug wird tatsächlich gekauft wie geschnitten BRot!) mit minderwertigen Kram ab, wohl um dann später nochmal mit besseren Auflagen abkassieren zu können.

    Was andererseits Warner mit ENTER THE DRAGON angestellt hat, ist reichlich peinlich. Die alte Blu-ray ist mit starken Artefakten gebeutelt, bei der neuen wurden Bildausschnitt, Farben und Kontrast versaut, und obwohl die Artefakte weniger geworden sind, ist es immer noch dasselbe detailarme Master.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •