Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    Rabid Anteater
    Gast

    Frankenstein's Army

    Die unheimlichen Zombiekreationen des Dr. Frankenstein marschieren diesen Sommer in hiesigen Heimkinos auf. Ascot Elite hat die deutschsprachigen Auswertungsrechte an Frankenstein’s Army gesichert und stellt die DVD/Blu-ray Disc zum Film schon wenige Wochen nach der geplanten Premiere beim Fantasy Filmfest in den Handel.
    Interessenten sollen am 9. September 2013 im Verleih und dem 24. September 2013 im Verkauf zuschlagen dürfen. Als Bonusmaterial liegen lediglich der offzielle Filmtrailer und eine obligatorische Trailershow bei.

    Die Richard Raaphorst Regiearbeit entstand in Kooperation mit diversen Partnern aus den USA und Europa, die sich nach langen Verhandlungen dazu überreden ließen, das Nachfolgeprojekt zum nicht realisierten Worst Case Scenario in Angriff zu nehmen. Einen ersten Ausblick auf die Schrecken, die uns mit der Premiere erwarten, ermöglicht der jüngst veröffentlichte Red Band-Trailer im Anhang.


    blairwitch.de


    Mich würde interessieren ob der es Uncut schafft.



    http://www.youtube.com/watch?v=dOF8GiIXtGY

  2. #2
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Frankenstein's Army

    Als Bonus wird es noch ein Making Of geben.

    Dem Film mangelt es ein wenig an echter Spannung, aber die Steampunk-Nazi-Zombies des Dr. Frankenstein sind ganz originell und es suppt auch stellenweise recht gut, wenn auch nicht übertrieben. Da dürfte locker eine Uncut-Freigabe drin sein.

    Interessant: Obwohl die Handlung im zweiten Weltkrieg spielt, ist das ein Found-Footage-Film.
    Ein russischer Kameramann begleitet auf Befehl von Stalin eine Unterstützungs-Einheit der Roten Armee, um deren Vormarsch zu dokumentieren - hypermodern in Farbe und mit Ton. Das Ergebnis ist überraschend atmospärisch.

    Nervig ist halt nur, dass die "Russen" im O-Ton sich die ganze Zeit in Englisch mit russischem Akzent unterhalten. Die Dialoge kommen dadurch arg cheesy rüber. "Deutsche" Figuren im Film reden dagegen ein "Fantasydeutsch", also das leider sattsam bekannte falsche Stammel-Deutsch, welches man ja leider oft in internationalen Filmproduktionen ertragen muss.
    Insgesamt kann dieser Film durch eine gute Synchro tatsächlich verbessert werden.

    Letztlich ein sehr sehenswerter, wenn auch nicht großartiger Horrorfilm mit interessanten Monsterkreaturen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    5.924

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Als Bonus wird es noch ein Making Of geben.

    Dem Film mangelt es ein wenig an echter Spannung, aber die Steampunk-Nazi-Zombies des Dr. Frankenstein sind ganz originell und es suppt auch stellenweise recht gut, wenn auch nicht übertrieben. Da dürfte locker eine Uncut-Freigabe drin sein.

    Interessant: Obwohl die Handlung im zweiten Weltkrieg spielt, ist das ein Found-Footage-Film.
    Ein russischer Kameramann begleitet auf Befehl von Stalin eine Unterstützungs-Einheit der Roten Armee, um deren Vormarsch zu dokumentieren - hypermodern in Farbe und mit Ton. Das Ergebnis ist überraschend atmospärisch.

    Nervig ist halt nur, dass die "Russen" im O-Ton sich die ganze Zeit in Englisch mit russischem Akzent unterhalten. Die Dialoge kommen dadurch arg cheesy rüber. "Deutsche" Figuren im Film reden dagegen ein "Fantasydeutsch", also das leider sattsam bekannte falsche Stammel-Deutsch, welches man ja leider oft in internationalen Filmproduktionen ertragen muss.
    Insgesamt kann dieser Film durch eine gute Synchro tatsächlich verbessert werden.

    Letztlich ein sehr sehenswerter, wenn auch nicht großartiger Horrorfilm mit interessanten Monsterkreaturen.
    What???

    Absolute Gurke das Ding. Atmosphäre = 0, Spannung = 0, Überraschungseffekte = 0.
    Das Found-Footage setzt dem ganzen die negative Krone auf. War einer der Lacher in Cannes.

  4. #4
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Frankenstein's Army

    Mit Blitz!!


    Sieht aber nice aus....

  5. #5
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    ...

    Letztlich ein sehr sehenswerter, wenn auch nicht großartiger Horrorfilm mit interessanten Monsterkreaturen.
    Würde zwar das "sehr" noch wegstreichen, aber ansonsten wäre das auch meine Einschätzung. Allein die verschiedenen Monster machen das Teil eben sehenswert, die "Found Footage"-Herangehensweise ist sogar ganz witzig umgesetzt. Etwa, als eine Figur fragt, was das für eine komische Kamera sei und ob die sogar Ton aufnehmen würde.
    Das "Stammel-Deutsch" fand ich aber genauso wie das Englisch mit starkem Russenakzent sehr passend, da es noch weiter den überzogenen B-Charme dieser Monster-Chose unterstrichen hat, welche durchaus Ähnlichkeiten mit einer Geisterbahnfahrt hat...

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Frankenstein's Army

    Der Film wird in der aktuellen Fangoria auch ziemlich gehyped, vor allem wegen der Zombots. Denke ich werde mir den aber trotzdem erstmal ausleihen, ich weiß noch nicht so recht ob ich das mit der Handkamera gut finden soll, aber vielleicht passt es ja. Bin gespannt.

  7. #7
    Teufelstänzer
    Registriert seit
    14.03.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.392

    AW: Frankenstein's Army

    Gucke eigentlich nur B-Movies aus den 80ern. Danach hat mich alles nur verschreckt, was ich so gesehen habe. Habe mir aber auf anraten eines Freundes den Trailer gegeben und fand den echt super atmosphärisch. Erinnerte mich stellenweise an die Spiele Wolfenstein oder Quake.

  8. #8
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Mit Blitz!!


    Sieht aber nice aus....
    Warum erscheint das Steelbook denn erst am 05.11.? Der erscheint doch regulär schon am 24.09.
    Mfg
    Marco

  9. #9
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Würde zwar das "sehr" noch wegstreichen, aber ansonsten wäre das auch meine Einschätzung. Allein die verschiedenen Monster machen das Teil eben sehenswert, die "Found Footage"-Herangehensweise ist sogar ganz witzig umgesetzt. Etwa, als eine Figur fragt, was das für eine komische Kamera sei und ob die sogar Ton aufnehmen würde.
    Das "Stammel-Deutsch" fand ich aber genauso wie das Englisch mit starkem Russenakzent sehr passend, da es noch weiter den überzogenen B-Charme dieser Monster-Chose unterstrichen hat, welche durchaus Ähnlichkeiten mit einer Geisterbahnfahrt hat...
    Die Maschinen-Menschen sind toll - leider verwehrt einem die Wackelei des öfteren einen genaueren Blick auf die teils wunderbar gemachten Kreaturen. Müssen an die 50 verschiedene, modular designte Modelle gewesen sein.
    Das Gewackel mich schon gestört. Da habe ich teilweise herumgezetert: "Halt doch mal die Kamera ruhig, du dummes Arschloch!"

    Und ja, an eine Geisterbahnfahrt mußte ich auch denken, oder eher so ein Geisterhaus, durch dessen Gänge und Räume man läuft, und an jeder Ecke irgendein Krüppeltyp hervorkommt, und um den größten Erschrecker buhlt.

    Das Ende von "Frankenstein's Army" war nur arm. Auf einmal war schluß - als ob da das Geld ausgegangen wäre....

    an sollte noch einen zweiten Teil nachschieben, ohne den Found-Footage-Driss. Von mir aus in der heutigen Zeit. Da wird das verschüttete Labor wieder freigelegt, und so weiter....

  10. #10
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Frankenstein's Army

    Oh. Hatte da mit dem Gewackel gar keine Probleme bei "Frankenstein's Army". Im Gegenteil sogar, denn dahingehend ist mir eigentlich nichts irgendwie negativ aufgefallen. Fand es da genau richtig. Aber hey, im gleichen Zeitraum hab ich auch "S-VHS" gesehen und da wird so arg gewackelt, dass einem das Mittagessen von vor fünf Jahren hochkommen kann. Im Kontrast war "Frankenstein's Army" von der Bebilderung schon regelrecht kubrickig.

  11. #11
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    Warum erscheint das Steelbook denn erst am 05.11.? Der erscheint doch regulär schon am 24.09.
    Mfg
    Marco
    Da ich vorhin beim MM in Köln war habe ich mal nachgefragt, und einen genauen Termin konnten sie mir nicht sagen.Erfahrungsgemäß sollte es aber lt. Informationsdame Ende Sept. werden.

  12. #12
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Oh. Hatte da mit dem Gewackel gar keine Probleme bei "Frankenstein's Army". Im Gegenteil sogar, denn dahingehend ist mir eigentlich nichts irgendwie negativ aufgefallen. Fand es da genau richtig. Aber hey, im gleichen Zeitraum hab ich auch "S-VHS" gesehen und da wird so arg gewackelt, dass einem das Mittagessen von vor fünf Jahren hochkommen kann. Im Kontrast war "Frankenstein's Army" von der Bebilderung schon regelrecht kubrickig.
    Es stimmt schon. Die Wackelei ist jetzt nicht SO extrem, aber reicht einfach aus, um mir als Zuschauer einige der Ungetüme, die ich gerne hätte genauer sehen wollen, in ihrer Detailfülle vorzuenthalten. Zumal deren AUftritt doch öfters schneller vorbei ist, da auch schon der nächste Krüppel um die Ecke rechts wartet.
    So etwas nervt immer, egal bei welchem Effektefilm, egal ob practical oder CGI. Vor allem ist es schade, wenn man bedenkt, wieviel Arbeit (und kreativer Kniff durchs modulare "Lego"-Vorgehen) in den teils einzigartigen, monströsen Viechern steckt, und man diese dann nicht richtig würdigen kann.

  13. #13
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Frankenstein's Army

    Fand den Film eher mittelmäßig und bin auch kein Figurensammler, aber das Teil lässt mich etwas grübeln...

    Moskito

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Frankenstein's Army

    Ich fand den Film cheesy.

  15. #15
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Fand den Film eher mittelmäßig und bin auch kein Figurensammler, aber das Teil lässt mich etwas grübeln...

    Moskito
    In Amerika gibt es noch 2 weitere Figuren: http://www.amazon.com/Frankensteins-...kensteins+army

    Schön, sieht aber irgendwie anders aus.
    Mfg
    Marco

  16. #16
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Frankenstein's Army

    Wer issen Eva? War die im Film?

    Der Propellerhead hat jedenfalls nicht die geringste Ähnlichkeit mit dem Orignal ...

  17. #17
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Frankenstein's Army

    Eva war die OP-Helferin vom Frankenstein.


    Propellerkopp ist definitiv daneben, sieht aus wie ein Hai-Torpedo auf zwei Beinen.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Frankenstein's Army

    Hm, die Figuren sehen in der Tat ziemlich bescheiden aus, da würd ich mir noch eher welche von den Ninja Turtles aus der Spielwarenabteilung kaufen, die machen wenigstens was her und man kann was damit anfangen ^^
    Beim Film selbst bin ich auch wieder skeptisch nachdem ich neulich bei meinem Blindkauf von Chillerama auf die Nase gefallen bin. Den fand ich, bis auf Wadzilla, sehr schlecht, und Frankensteins Army scheint in ne ähnliche Kerbe zu schlagen.

  19. #19
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Frankenstein's Army

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Eva war die OP-Helferin vom Frankenstein.
    Ach, die. Hätte ich auch nicht wiedererkannt.

    Propellerkopp ist definitiv daneben, sieht aus wie ein Hai-Torpedo auf zwei Beinen.
    Komisch eigentlich. Den Mosquito ist doch ganz gut gelungen ...

  20. #20
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Frankenstein's Army

    Ts,ts, die Nazis wieder mal. Was die so alles auf dem Kerbholz haben ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •