Cinefacts

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Alfeld
    Alter
    42
    Beiträge
    597

    Rambo Quadrilogy

    Hallo,

    mich wundert es, das man so garnichts zur RAMBO QUADRILOGY zu lesen bekommt.

    Ich würde mich über ein paar Statements hierzu freuen.

    Wurde etwas geändert? Sind es simple Repacks der letzten Trilogy und der Warner Scheibe von John Rambo? usw.

    Wenn die Box in Ordnung geht, dann würde ich sie gegen die

    Rambo Trilogy (Steelbook), Rambo Ultimate Edition und die Single Uncut von John Rambo in der Sammlung austauschen. Nicht das hier wieder etwas am Ton gemacht wurde, oder Farben und Bildauschnitte verändert wurden.

    Hat schonmal jemand reingeschaut?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.05.05
    Beiträge
    533

    AW: Rambo Quadrilogy

    Schließe mich der Frage an. Was ist es diesmal: Bild oder Ton??

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.08
    Beiträge
    1.140

    AW: Rambo Quadrilogy

    Mich würde auch interessieren, ob es sich bei Teil 4 um die Warner-Scheibe oder eine Neuauflagen (mit interessanterem Bonusmaterial?) handelt. Die 3 ersten Filme sind sicher Repacks der alten Trilogie.

  4. #4
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Rambo Quadrilogy

    habe die Box/Discs zwar nicht selber in der Hand gehabt, aber die Live Bilder der Rückseite zeigen, dass es sich bei John Rambo "nur" um ein repack der alten Warner (SPiO) Disc handelt.
    Schade, aber hier hat Studio Canal die Chance vertan endlich das schon seit Jahren auf Eis liegende Bonusmaterial zu releasen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in der Eifel
    Beiträge
    788

    AW: Rambo Quadrilogy

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    habe die Box/Discs zwar nicht selber in der Hand gehabt, aber die Live Bilder der Rückseite zeigen, dass es sich bei John Rambo "nur" um ein repack der alten Warner (SPiO) Disc handelt.
    Schade, aber hier hat Studio Canal die Chance vertan endlich das schon seit Jahren auf Eis liegende Bonusmaterial zu releasen.
    releasen ???? das kostet doch geld.

  6. #6
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Rambo Quadrilogy

    jo, aber man hat doch Geld in die Hand genommen um die Rechte von Warner zu kaufen, da hätte man doch das Bonusmaterial (das Warner ja nie genutzt hat) gleich mit kaufen können.

  7. #7
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Rambo Quadrilogy

    Die haben keine Rechte gekauft, nur Fertigware für ihre Box.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Rambo Quadrilogy

    hat zufällig jemand Bilder von der Box?

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.04
    Beiträge
    1.420

    AW: Rambo Quadrilogy

    Habe mir die dt. Rambo Quadrilogy-Box gekauft und wollte mir gerade gemütlich den 1. Teil reinziehen.

    Da ich mir ganz gerne auch mal die dt. UT's bei einzelnen Szenen anschaue, habe ich bei Rambo 1 direkt die Krise bekommen.
    Normalerweise kann ich bei den meisten Discs von mir über die Frnbedienung meines Panasonic-BR-Players die dt. UT's ein- bzw. ausschalten.

    Doch so einfach geht das hier nicht, da da UT-Einschalt-Button deaktiviert ist und sich auch nicht umstellen läßt.
    Man muß umständlich über das Pop-Up-Menü gehen und dort nach Auswahl der Tonspur noch mal die UT-Spur auswählen. Extrem unpraktikabel. Denn die so einmal eingeschalteten UT's lassen sich auch nur wieder über das PopUp-Menü deaktivieren (Tonspur auswählen und UT-Spur ausstellen).
    Das einfache Ausstellen über die Fernbedienung meines Blu-Ray-Players funktioniert nicht, da der UT-Ausschalt Button deaktiviert ist und sich ebenfalls nicht umstellen läßt.

    Hat jemand vielleicht das selbe Problem und gibt es hierzu einen Workaround ode so ?
    Wie nennt sich diese Technologie fachmännisch, wo sich die UT-Spur nur sehr unpraktikabel über das PopUp-Menü ein- und wieder ausstellen läßt ?

    Das hat mir jetzt ziemlich den Film vermiest und werde mir jetzt erst mal etwas Lustiges anschauen.
    Darauf muß ich mich erst einmal innerlich einstellen, daß das mit den UT's nicht wie gewohnt funktioniert, wenn ich mir Rambo 1 nächstes Mal reinziehe.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    38
    Beiträge
    1.379

    AW: Rambo Quadrilogy

    Ich hab zwar nur die trilogy, aber nachdem die Disc wohl die gleiche ist: Kenne das Problem auch, wirklich sehr lästig. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden das Problem zu umgehen (getestet auf PS3).

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.04
    Beiträge
    1.420

    AW: Rambo Quadrilogy

    Zitat Zitat von John Doe Beitrag anzeigen
    Ich hab zwar nur die trilogy, aber nachdem die Disc wohl die gleiche ist: Kenne das Problem auch, wirklich sehr lästig. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden das Problem zu umgehen (getestet auf PS3).
    Alles klar. Im ersten Moment habe ich ja schon nen derartigen Schrecken bekommen, daß die Blu überhaupt keine UT's hat, weil sich sich die UT's über die Fernbedienung nicht wie sonst üblich auswählen ließen.
    Erst hinterher, nachdem ich die Disc noch mal rausgeworfen und wieder reingelegt habe, bin ich auf den Trichter gekommen, nach Auwahl der Tonspur noch im Anschluß die UT-Sprache auszuwählen.

    Werde mich dann jetzt schon mal drauf einstellen, daß sich die UT's beim nächsten Schauen nur über diese lästige Methode ein- und wieder ausstellen lassen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.04
    Alter
    47
    Beiträge
    430

    AW: Rambo Quadrilogy

    Zitat Zitat von John Doe Beitrag anzeigen
    Ich hab zwar nur die trilogy, aber nachdem die Disc wohl die gleiche ist: Kenne das Problem auch, wirklich sehr lästig. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden das Problem zu umgehen (getestet auf PS3).
    Lästig auch, dass bei den Menüs die man über die PupUp-Taste auswählt, man zB nach Ende eines Extras, wieder an die Stelle des Films kommt, an dem man zu den Extras abgesprungen ist.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Rambo Quadrilogy

    Hatte schon im Trilogie Thread was dazu geschrieben und finde das auch unheimlich nervig.

    Okay ich schau meist eh ohne UT aber man will ja doch mal die möglichkeit haben die ohne gefummel zuzuschalten.

    Für die O-Ton gucker empfehle ich eh die Box aus Australien (oder UK...wobei das schwierig wird, weil oop) zu besorgen.
    Ansonsten schaut man bereits nach einlegen der Disc bei der Länderwahl in die Röhre.
    Für die russischen Parts gibts bei der DT/FR/IT Auflage keine englischen UT....hat mich tierisch genervt!
    Die Australische hat diese UT.

    Apropo....hab mal kurz die engl. UT bei Teil 1 getestet und die entsprechen natürlich nicht dem was eigentlich gesagt wird
    Und bei den dt. UT für die russischenen Dialoge bei Teil 3 haben sich natürlich Rechtschreibefehler eingeschlichen

    Teil 4 hab ich mir übrigens die US Scheibe zugelegt, weil bei der dt. wieder keine engl. UT für die Thai Szenen dabei sind und der O-Ton zusätzlich Fehlerhaft ist...Top!
    Zur UK kann ich nix sagen, hab nur gehört der TrueHD Sound soll nix taugen und über die Australische weiß ich leider nix.

    Bzgl. Rambo herrscht bei mir jedenfalls absolutes Chaos

  14. #14
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899
    Zitat Zitat von trady Beitrag anzeigen
    Wie nennt sich diese Technologie fachmännisch, wo sich die UT-Spur nur sehr unpraktikabel über das PopUp-Menü ein- und wieder ausstellen läßt ?
    das sind sogenannte "user prohibitions" und die gab es schon zu DVD Zeiten. Mit "guten" Playern (bzw. gehackten) konnte man solche Einschränkungen schon damals übergehen.
    Sollte es auch für diverse BD Player geben.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Rambo Quadrilogy

    Was fürn High Tech Player braucht man denn da?

    Diese UT Sache hab ich übrigens mit ein Panasonic BD30, Sony BDP S5100 und der PS3 getestet....man muss bei allen ins Menü

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •