Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 79
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Zitat Zitat von HDFan007 Beitrag anzeigen
    Nur hier wird ständig gemeckert und kritisiert.
    Was Du natürlich niemals tun würdest...

    Und wenn Dich Tonaussetzer und Playerabstürze nicht stören, dann viel Spaß mit der BD. Vielleicht hast Du ja Glück und Dein Player ist nicht betroffen.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Ich frage mich auch, ob HDFan007 schon einmal in einem internationalen Forum unterwegs war. Da gibt es nämlich genauso viele User mit Mindestansprüchen (und dass die Blu-ray fehlerfrei funktioniert, sollte selbstverständlich sein). Umgekehrt gibt es da aber auch Leute, denen die technische Umsetzung oder sogar der Film selber vollkommen schnuppe ist, solange er im Mediabook oder Steelbook kommt. Die findet man in Deutschland übrigens auch, muss man nur mal bluray-disc.de aufrufen.

    Vielleicht wäre die Community ja eher nach deinem Gusto, HDFan007. Der Exit-Button ist oben rechts.

  3. #43
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @HDFan007
    Gleich vorweg: Ich kritisiere nicht das Bild und nicht den Ton an sich und auch nicht die Handlung und so. Wie du ja im Post 39 von mir siehst sagte ich ja, dass ich soweit zufrieden bin.

    Also ich kann die ja verstehen wenn dir das Gejammere allgemein auf den Zeiger geht aber hier ist Jammern angebracht würde ich sagen. Das Problem haben vermutlich nicht nur wir sondern vielleicht ganz Europa und es ist hier wohl nicht nur ein Disney alleiniges Problem, wenn man nicht bei der Disk was vermurkst hat, sondern eines das jeden betreffen kann wenn man gerne folgendes nutzt: Hier geht es, wie du sicher gelesen hast, um TrueHD 7.1 und Seamless Branching in Verbindung mit AV-Receivern/Analgen und Player mit dem Mediatek Chipsatz. Das Problem taucht auf, wenn man an eine Anlage den Ton per Bitsream ausgibt und nicht per PCM.

    Also wenn wir HK-Freunde (HK = Heimkino) nicht von Anfang an den Firmen bei genau dem Problem etwas auf die Füße steigen und sagen so nicht, dann haben wir vielleicht in absehbarer Zeit ein wirkliches Problem was man nicht einfach schön reden kann und ignorieren kann man es leider auch nicht. Es ist nicht einfach mal eine Szene bei der was nicht ganz OK oder so was in der Art ist sonder was grundlegendes was hier nicht oder nicht richtig funktioniert. Man sollte doch erwarten können, dass die Disk wenigstens erst mal Fehlerfrei abgespielt wird und dabei rede ich nicht davon was man sieht und hört, sondern dass man was hören kann und sehen kann weil dies an sich einwandfrei läuft.

  4. #44
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    hmm finde nicht wirklich was zu Receivern mit Mediatek Chipsatz... gibts da irgendwie ne Auflistung?
    Hab nen Sony STR-DA5400 hier, der scheint wohl betroffen zu sein :/ .... zumindest hatte ich das Problem bei Total Recall extrem (Aussetzer bis hin zu kompletter Stille bis ich den Film stoppe und wieder starte). Und wenn auf PCM stelle hatte ich beim LG BD-Player nur noch Stereo-Ton, toll

  5. #45
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @twoflowers
    Nein nicht die Anlage hat den Mediatek Chipsatz sondern der Blu-ray Player. Das Problem ist wohl so in der Art: Es wird dank http://de.wikipedia.org/wiki/Seamless_Branching irgendwie beim Abzweigen oder da zusetzten einfach weiter was ausgegeben aber irgend wie der Ton inklusive der Kennung nicht noch mal ausgegeben und daher einsteht irgendwie eine Lücke. Kann es leider technisch nicht so gut erklären.

    Wenn das jemand noch mal erklären könnte wäre ich dankbar, weil ich die genau Erklärung nicht mehr finde die ich mal dazu gelesen hatte.

  6. #46
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Zitat Zitat von tobeast Beitrag anzeigen
    So, hier also die Timecodes: 34:20, 57:11, 1:19:42. Ich bekomme jetzt die Abstürze reproduziert... Film ab der Szene starten, nach Beginn des SB bis kurz vor die Zeit spulen und ich bekomme einen Freeze, zuerst ist Ton weg, dann bleibt das Bild stehen. Die zweite Stelle ist die mit dem Tonaussetzer, genau wenn die Klarinette "taaaa tate taaah" spielt
    Nur mal so zur Info: Panasonic DMP-BDT220 hat keine Probleme damit.

  7. #47
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @lucky
    Meiner hatte auch keine Abstürze wenn es dann mal läuft. Manchmal startet der aber nicht richtig und hängt etwas aber nur selten oder besser nur 1 oder 2 mal beobachtet. Pana DMP-BDT335 stürzte aber nicht ab hatte aber wie oben gesagt das Tonproblem.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @lucky Hm, komisch, 3D, englischer Bitstream Ton und neuste Firmware? Gerade nochmal probiert, der Tonaussetzer ist auf jeden Fall immer da auf meinem 220. Vielleicht schleppe ich mal meinen PC ins Wohnzimmer und teste die Geschichte auch mal damit... laut einer Amazon Rezension könnte aber auch da das LG Laufwerk Probleme machen

  9. #49
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Nur mal so zur Info: Panasonic DMP-BDT220 hat keine Probleme damit.
    Mein BDT500 auch nicht, allerdings dauert es etwas bis die Sprachen auf dem Sprachauswahlbildschirm angezeigt werden. Ca. 30 Sekunden sieht man nur das Hintergrundbild, aber die Schrift fehlt.

  10. #50
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @alle
    Das ist doch alles mal wieder großer Mist. Es würde mich ja nur bedingt stören, wenn den wenigstens klar wäre, dass es ein Softwareproblem ist und es auch mal die Tage behoben wird. Im Moment sieht es aber nach allem Möglichen aus und ob jemals das Problem behoben wird wissen wir ja nicht.

    Muss man da jetzt wirklich den PC bemühen und versuchen über den 3D ab zu spielen vielleicht mit Cyberlink PowerDVD in der Ultra Version damit man am Ende eine wirklich funktionierendes System hat und muss man dazu Windows bedienen weil es unter Linux a) keine BD-Software gibt und b) es auch aus anderen Gründe dort nicht geht wenn man sauber bleiben will?

    Entschuldigt wenn das OT ist aber es passte schon etwas. Sollten wir dazu vielleicht mal einen neuen Thread aufmachen nur wo und mit welchem Title? Im BD-Forum wegen der BDs oder im HW-BDP-Forum weil es ein HW-Problem ist?

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Also mein PC Experiment war nicht erfolgreich, PowerDVD hat sich bei mir aufgehangen. Hab dann leider aus Versehen das Netzteil abgezogen Danach dachte ich gar erst das Laufwerk wäre kaputt, er wollte die Disc partout nicht mehr hergeben, musste den Notauswurf benutzen Mal schauen wann sich Panasonic wieder meldet.

  12. #52
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @tobeast
    Welche Version von PowerDVD genau? Ultra, Normale .... und welche Programmversion? Die neuste oder eine etwas ältere oder wie oder was? Kannst du dazu ein wenig mehr sagen? Auch zur Grafikkarte und den Treibern wäre nett. Vielleicht lag das Problem ein wenig wo Anders? Wer weiß.

    Wenn sich Panasonic noch mal meldet und noch was wissen will, dann schreib doch bitte dazu, dass nicht nur dein Player da ein Problem hat sondern auch der DMP-BDT335 und ob auch für den ein Update kommt. Kannst ja mal sagen das andere in Foren da auch von Problemen berichten.

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Den 335 hab ich schon in ner Mail erwähnt PowerDVD 10 Ultra, also schon etwas älter, GPU eine Radeon 7950 mit Treiber Version 13.152.1.1000, Verbindung über HDMI. Wiedergabe von "Die Insel" hat gerade funktioniert. Aber ich hab halt auch ausgerechnet das schon von jemand anderem bei Amazon in einer MU Rezension negativ erwähnte LG BH10LS30 als Laufwerk. Ein anderes hab ich leider nicht mehr. Es wundert mich schon etwas, wieso mein 220 Probleme macht, während es ja anscheinend bei luckys 220 klappt und LJSilvers 500er geht ja auch, die sind sich ja technisch ähnlich. Hab auch nochmal alle Einstellungen überprüft aber nichts ungewöhnliches eingestellt. Ist neben Madagascar 3 3D(Mosaikproblem) der einzige Film der mir nach hunderten geschauten BDs Probleme macht.

  14. #54
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @tobeast
    Für´s Melden danke.
    Zum PC: Wie viel Ahnung von Installation und Co hast du? Wenn keine dann lass es und wenn du es doch machen willst frag jemand der sich damit auskennt und dir beim Updaten der einzelnen Teile helfen kann und davor aber erst mal ein Backup machen kann. Sollten dazu noch Fragen offen sein dann gerne per PN oder in einem eigenen Thread. Das führt hier wirklich zu weit.

    Ich würde es aber im Moment erst mal so lassen wie es ist außer du willst herausfinden was los ist und hast genug Nerven und besonders viel Zeit. Erst wenn weiter Scheiben nicht wollen würde ich was machen. Erspart unter Umständen Ärger.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Naja, ich bin da schon sehr fit, aber ich denke ich werde es jetzt erstmal lassen, ging schon viel Zeit drauf Ich befürchte, mein PC hat eben bei der Stromausfallgeschichte doch irgendwas abbekommen, das BIOS Post dauert jetzt irgendwie viel länger als vorher und ein paar Sachen in Windows spinnen, da werde ich wohl erstmal mit beschäftigt sein...

  16. #56
    Anhalter
    Registriert seit
    03.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    3.151

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Bzgl. Erfahrungen mit dem PC kann ich ähnliches berichten:

    Die 3D-Disc wurde mit/ohne Fuchs sowie mit/ohne Passkey von Win7 nicht erkannt und das Laufwerk verschwand kurz nach Einlegen der Disc aus dem System. Beim Neustart erkannte das BIOS das Laufwerk ebenfalls nicht mehr und Windows hing sich beim Hochfahren auf.

    Abhilfe: PC ausschalten und Netzteil ebenfalls kurz ausschalten. BIOS erkennt LW wieder. Während des Bootens sollte man die Disc auswerfen sonst passiert das Spielchen von vorn.

    Mit der 2D-Disc gibt's keine Probleme.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Interessant, die ist also richtig bösartig die Disc Mir hatte es den Grafiktreiber zerschossen, ob das jetzt an der Disc oder dem Stromausfall lag, keine Ahnung Bei mir wars übrigens Win 8, ich hatte ebenfalls dann ein Problem beim Hochfahren mit Meldung PC kann nicht gestartet werden. Unmöglich sowas.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Ich habe jetzt gesehen, dass LG tatsächlich vor wenigen Tagen ein Firmware Update für das alte Laufwerk BD10LS30 gebracht hat. Jetzt verhält sich der PC mit der Disc wieder normal. Alle mit LG Laufwerken sollten also mal auf der Webseite nach ner Firmware schauen. PowerDVD 10 spielt die Disc jetzt ab, allerdings funktioniert der 3D Modus offenbar mit AMD Karten nicht. Bzw macht mein TV den Checkerboard 3D Modus nicht mit den man dort einstellen kann. Naja, der Tonaussetzer ist mit PDVD jedenfalls weg, allerdings scheint es im letzten Satz von Carlton davor "meant for other things" direkt vor dem meant auch noch einen minimalen Aussetzer in der Klarinette zu geben. Hab dann mal noch die Demo von TotalMedia Theater 6 installiert, damit geht 3D super aber dafür wieder der Tonaussetzer den es auch schon auf meinem 220 gibt Insgesamt also immer noch nicht die perfekte Wiedergabemöglichkeit gefunden

  19. #59
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    @tobeast
    Interessant und hatte ich mir zum Teil ja gedacht.

    Hast schon eine Antwort von Panasonic?

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.03.08
    Beiträge
    291

    AW: Monster Uni 3D im Steelbook

    Bis jetzt noch nicht.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •