Cinefacts

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 82
  1. #41
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Die spielen alle nicht in der Liga, wie das was für 2015 geplant ist. Verblendung als Hit zu bezeichnen ist schon arg übertrieben.
    Er hat über 232 Mio $ eingespielt. Für so einen kleinen Film erste Sahne.

    Prometheus: 403 Mio.
    Madagascar 3: 742 Mio.
    Amazing Spiderman: 752 Mio.
    Breaking Dawn: 829 Mio.
    Ice Age 4: 877 Mio.

    ...und die letzten 4 waren nur die "kleinen" der von mir aufgezählten. Ich denke schon, daß wir hier über "eine Liga" sprechen, und ich bleibe auch bei meinem Argument, daß es sich zwar um ein blendendes, aber nicht um ein ungewöhnliches Kinojahr handelt - mal abgesehen davon, daß die Wahrscheinlichkeit besteht, daß der eine und andere Film davon noch verschoben werden könnte.

  2. #42
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von Heaty Beitrag anzeigen
    Er hat über 232 Mio $ eingespielt. Für so einen kleinen Film erste Sahne.
    Sehe ich auch so. Vielleicht nicht der Überflieger, aber Erfolg hatt der der Film definitiv.

  3. #43
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Der im Jahr 2011 gestartete "The Girl With The Dragon Tattoo" hatte Produktionskosten in Höhe von 90 Millionen US-Dollar. Selbst wenn man die Werbekosten außen vor lässt, ist da ein weltweites Einspielergebnis von 240 Millionen US-Dollar eher mager. Und die Werbekampagne war bei diesem "kleinen" Film nicht zu verachten.

    Da war im vergangenen Jahr schon eher "Life of Pi" einer der Gassenhauer - obwohl der sicherlich mehr als die Hälfte seiner 600 Millionen US-Dollar in 2013 eingespielt hat. Die im Ausgangspost genannten Filme spielen allerdings noch mal in einer anderen Einspiel-Liga.

  4. #44
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Wie gesagt, gab es schon in der Vergangenheit Jahre mit massiv vielen Blockbustern. Das von mir exemplarisch angeführte 2012 ist eines davon. Da gibt es sicherlich noch mehr. Und meine These, daß es a) solche Jahre schon gab und b) bis 2015 noch eine Menge Wasser ins Meer fließen wird ergo hier noch Releasedates verschoben werden, und somit auch 2015 zwar ein für uns Kinofreunde schönes, dennoch nicht ungewöhnlich dicht gepacktes Jahr werden wird, halte ich. Wir lesen uns diesbezüglich Ende 2015 wieder

  5. #45
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    2015 hat das

    - Sequel zum erfolgreichsten Film 2012
    - Sequel zum erfolgreichsten Animationsfilmsfilm bis 2010 und dem zweiterfolgreichsten Film 2003
    - Sequel zu den erfolgreichsten Filmen 1977, 1980, 1983, 1999
    - Sequel zu den erfolgreichsten Filmen 2006, 2007
    - Sequel zum erfolgreichsten Film 1996
    - Sequel zum erfolgreichsten Film 1993
    - Sequel zum dritterfolgreichsten Film 2012 in den US und realistischen Anwärter auf den US Thron 2013
    - Sequel zum erfolgreichsten Film aller Zeiten

    - Sequel zum erfolgreichsten Bond und zweiterfolgreichsten Film 2012

    Und jetzt auch noch
    - Aufeinandertreffen der beiden erfolgreichsten Superhelden

    Dann kannst du uns ja jetzt mal ein Jahr raussuchen dass auch nur ansatzweise so stark aufgestellt war, oder eingeschlagen hat. Wenn das alles nicht so ungewöhnlich ist, wirst du dabei ja bestimmt keine Probleme haben!

  6. #46
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Wie gesagt: abwarten. Die Termine sind ggf. noch nicht in Stein gemeißelt, so daß auch der eine und andere Termin sich z.B. nach 2016 verschieben könnte.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.06
    Alter
    32
    Beiträge
    2.049

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von Heaty Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: abwarten. Die Termine sind ggf. noch nicht in Stein gemeißelt, so daß auch der eine und andere Termin sich z.B. nach 2016 verschieben könnte.
    Ich denke auch dass sich noch ein paar Sachen verschieben wenn die Studios merken es wird zu voll.

    Fast zeitgleich starten im Moment diese 3:

    05.03.15 The Fantastic Four
    26.03.15 The Penguins of Madagascar
    30.04.15 The Avengers 2

    und diese 3:

    25.06.15 Terminator 5
    02.07.15 Independance Day 2
    09.07.15 Pirates of the Caribbean 5

    und vermutlich auch diese 3:

    26.11.15 Hunger Games: Mocking Jay Part 2
    03.12.15 Finding Dory
    xx.12.15 Avatar 2

    Und irgendwo dazwischen müssen noch Star Wars und James Bond passen.

    Das kann für die Einnahmen doch unmöglich gesund sein.

  8. #48
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Abgesehen von ID2 und Pirates ist das doch bisher sehr breitgefächert. Bond wird wieder Anfang November starten und für "Star Wars" gibt's (wieder) den späten Mai inkl. Memorial Day. Man muss auch immer beachten, dass die Kernzielgruppe variiert.

    Da war in diesem Jahr der Start der beiden großen Animations-Fortsetzungen schon wesentlich gewagter. In Australien sind beide sogar am selben Wochenende in die Kinos gekommen. In den USA wurde der Overkill zusätzlich durch den (ziemlich mauen) Start von DreamWorks "Turbo" sowie den bevorstehenden Start der "Schlümpfe" und der Disney "Planes" weiter angeheizt. Geschadet hat das den Filmen allerdings nur bedingt. "Turbo" war so oder so eine ziemlich gewagte Nummer. Dafür war der Start für "Monsters University" und "Despicable Me 2" famos. Einzige Auswirkung: Die Legs der "University" sind etwas schwächer als Pixar-üblich. Mit einem Startzeitpunkt, der eher in Konkurrenz zu "Epic" gestanden hätte, wäre das Einspielergebnis wahrscheinlich einige Milliönchen besser.

    Dass man zudem mit großem Risiko Erfolg haben kann, zeigt dieses Jahr auch wieder. "World War Z" schlägt sich ohne irgendein Franchise im Rücken zu haben, richtig ordentlich und

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von Heaty Beitrag anzeigen
    Er hat über 232 Mio $ eingespielt. Für so einen kleinen Film erste Sahne.

    Prometheus: 403 Mio.
    Madagascar 3: 742 Mio.
    Amazing Spiderman: 752 Mio.
    Breaking Dawn: 829 Mio.
    Ice Age 4: 877 Mio.

    ...und die letzten 4 waren nur die "kleinen" der von mir aufgezählten. Ich denke schon, daß wir hier über "eine Liga" sprechen, und ich bleibe auch bei meinem Argument, daß es sich zwar um ein blendendes, aber nicht um ein ungewöhnliches Kinojahr handelt - mal abgesehen davon, daß die Wahrscheinlichkeit besteht, daß der eine und andere Film davon noch verschoben werden könnte.
    Verblendung ist natürlich auch ein total kleiner Film bei der man die Marketingkampagne kaum wahrgenommen hat...

    Prometheus und Verblendung sind klar hinter den Erwartungen geblieben. Die anderen aufgezählten sind sicherlich auch erfolgreich gewesen. Aber dennoch ist es eine andere Liga sich mit Star Wars und co zu messen.

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von Directors Cut Beitrag anzeigen
    Ich denke auch dass sich noch ein paar Sachen verschieben wenn die Studios merken es wird zu voll.

    Fast zeitgleich starten im Moment diese 3:

    05.03.15 The Fantastic Four
    26.03.15 The Penguins of Madagascar
    30.04.15 The Avengers 2
    [QUOTE=Directors Cut;7867856]Die Zeiträume für die Zielgruppen liegen eindeutig genug auseinander. Passt soweit.

    und diese 3:

    Zitat Zitat von Directors Cut Beitrag anzeigen
    25.06.15 Terminator 5
    02.07.15 Independance Day 2
    09.07.15 Pirates of the Caribbean 5
    Hier könnte es schon eher kritisch werden. Irgendein Film muss ja auch baden gehen.

    Zitat Zitat von Directors Cut Beitrag anzeigen
    und vermutlich auch diese 3:

    26.11.15 Hunger Games: Mocking Jay Part 2
    03.12.15 Finding Dory
    xx.12.15 Avatar 2
    passt auch soweit.

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.06
    Alter
    32
    Beiträge
    2.049

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Das dürfte auch in die Hose gehen

    17.12.14 - Hobbit 3
    18.12.14 - Despicable Me Minion Prequel

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Wieso sollte es?

    Der Kinosommer dieses Jahr hat doch gezeigt, dass Animation, Action und Fantasy gleichzeitig funktionieren.

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Ausserdem Soll der Hobbit 3 im Sommer 2014 anlaufen und nicht im Dezember.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.708

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Das war mal, der Kinostart von "The Hobbit- There and back again" wurde auf den 17.12.2014 verlegt.

  15. #55
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Flops im Blockbuster-Kino - Hollywood wird nervös
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/fl...voes-1.1737693

  16. #56
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Der Artikel ist aber nicht aussagekräftig. Denn gerade die gefloppten Tentpole-Movies werden jeweils von anderen Hits gut abgefedert. So hat Universal zwar den Riesenflop "R.I.P.D." - im Gegenzug aber auch den Superhit "Despicable Me 2". Disney hat zwar die (zu erwartende) Enttäuschung "The Lone Ranger". Ansonsten haben aber die vier Filme ("Iron Man 3", "Monsters University", "Oz The Great And Powerful"), die im Jahr 2013 gestartet sind, zusammen knapp 2,5 Milliarden US-Dollar eingespielt. Bisher konnte jedes Studio die Verluste durch einen Superflop mühelos durch andere Hits ausgleichen. Selbst Fox merkt wahrscheinlich, dass 3 Animationsfilme in einem Jahr zu viel sind - jucken wird die das aber nicht. Allein mit den "Croods" haben sie die Produktionskosten für zwei der Filme eingespielt. Da kann das (bisher) schwache Abschneiden von "Turbo" locker verkraftet werden.

    Überhaupt wird bei dem verlinkten Artikel ein Aspekt vollkommen verkannt, der für die Studios aber extrem wichtig geworden ist: Der Weltmarkt. An diesem Wochenende startet beispielsweise die "Schlümpfe"-Fortsetzung ziemlich mau in den USA. Damit hat Sony aber schon halbwegs gerechnet. Hauptsache ist aber der Weltmarkt. Denn auf dem hat der erste "Schlümpfe"-Film gut 75% seines Umsatzes gemacht.

    Ebenso stimmt es nicht, dass die Amerikaner weniger Geld für Kino ausgeben. Der Juli war der zweiterfolgreichste Monat aller Zeiten. Mittlerweile liegt das Jahr 2013 auch nur noch 1% unter dem Gesamtumsatz des Rekordjahres 2012. Da noch zwei große Blockbuster ("Hunger Games" und "Hobbit") ausstehen, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass in der Endabrechnung trotz eines grauenhaften Startes das Jahr 2013 einen neuen Rekord setzen wird.

  17. #57
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    ...
    Ebenso stimmt es nicht, dass die Amerikaner weniger Geld für Kino ausgeben. Der Juli war der zweiterfolgreichste Monat aller Zeiten. Mittlerweile liegt das Jahr 2013 auch nur noch 1% unter dem Gesamtumsatz des Rekordjahres 2012. Da noch zwei große Blockbuster ("Hunger Games" und "Hobbit") ausstehen, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass in der Endabrechnung trotz eines grauenhaften Startes das Jahr 2013 einen neuen Rekord setzen wird.
    Die Gesamtsteigerungen im Einspielergebnis stammen aber ausschließlich aus den Jahr für Jahr recht deutlichen Anstiegen bei den Eintrittspreisen. Die Besucherzahlen dagegen gehen nahezu Jahr für Jahr beständig zurück.

  18. #58
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Das stimmt natürlich. Die Besucherzahlen von vor zehn Jahren werden nicht mehr erreicht. Das heißt immer weniger Besucher sorgen für einen größeren Umsatz.

  19. #59
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Das Problem ist ja das man zwar immer mehr Rekordumsätze hat, die kosten für die Filme sich aber gefühlt auch immer weiter verdoppeln. Das weniger Leute ins Kino Rennen ist aber auch nicht verwunderlich, man sieht kaum noch was neues, es gibt wenig Filme die noch eine gute Geschichte erzählen.

    gleichzeitig muss man nur einmal die Massen an guten TV Serien sehen, ich merke es an mir selber das gerade da auch der Konsum extrem zugenommen hat. So das man selbst für anderes nur noch wenig zeit hat. Das hat auch schon dazu geführt das ich inzwischen extrem wenig für Blu-ray usw ausgebe.

  20. #60
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: 2015 - DAS moderne Blockbuster-Rekordjahr?

    Persönlich hoffe ich das es 2015 einige gewaltige Flops gibt (die Chancen stehen ziemlich gut) und ein oder zwei große Studios pleite gehen. Es wird einfach Zeit das die Blockbuster Manie aufhört, die Budgets der Filme sind ein Witz und viel zu hoch. Die Herr der Ringe Filme haben jeweils unter 100 Millionen Dollar gekostet und niemand kann behaupten das es in den letzten 10 Jahren so ne starke Inflation gab, das man mit weniger als 200 Millionen Dollar einfach nichts mehr auf die Beine stellen kann.

    Es wird Zeit das Hollywood aufwacht und endlich mal wieder jemand auf die Idee kommt, das mehr Geld nicht automatisch mehr Erfolg bedeutet. Oft ist ein kleineres Budget (wobei "klein" im Bereich von 100 Millionen Dollar natürlich relativ ist) sogar ein Vorteil, da die Regisseure gezwungen sind kreativ zu werden, wenn man soviel Geld in ihre Richtung schmeißt, dass sie jede Idee verwirklichen können, die sie haben, kommt dabei nicht zwangsläufig ein besserer Film raus.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •