Cinefacts

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.09
    Beiträge
    378

    Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    In dem Film geht es um Leo Demidov (Hardy), einen Sicherheitsbeamten und ehemaligen Kriegshelden in Stalins Sowjet-Reich, der eine Reihe von Kindermorden untersucht. Dabei stößt er auf Erkenntnisse, die bis in die höchsten politischen Ämter des Landes reichen. Die Politiker wollen natürlich um jeden Preis jegliche Enthüllungen verhindern und so fällt Demidov nicht nur in Ungnade, er muss auch um sein Leben fürchten.


    "Child 44" basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Tom Rob Smith und wurde für einige Zeit als Regie-Projekt von Ridley Scott ("Prometheus") gehandelt, der sich dann aber anderen Stoffen zugewandt hat. Allerdings wird er den Film weiterhin als Produzent betreuen. Für die Drehbuchadaption zeichnet sich Richard Price verantwortlich, der vor allem für seine Bücher zu "The Wire" (...) bekannt sein dürfte.

    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18479503.html

    Noch gar nichts von dem Film mitbekommen, aber das Buch ist klasse.
    Produziert wird der Film von Ridley Scott und Regie führt Daniel Espinosa (Safe House).

  2. #2
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    Child 44

    Ab 4 Juni 2015 im Kino. Hochkarätig besetzt mit Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Vincent Cassel u.a.
    Regie führt Daniel Espinosa.


  3. #3
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    An den russischen Akzent muss man sich aber erst mal gewöhnen.

  4. #4
    James Conway
    Gast

    AW: Child 44

    ​RuSSland verbietet Hollywood-Thriller
    http://m.spiegel.de/kultur/kino/a-10...91071109,d.d2s

  5. #5
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Geschichtsfälschungen zum Nachteil Russlands


    Pussies ...

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.08
    Ort
    Im Schwobaländle
    Alter
    46
    Beiträge
    315

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Hmmm... wieso reden die alle mit russischem Akzent? In einer deutschen Synchro für einen in den USA spielenden Film reden doch auch nicht alle mit amerikanischem Akzent. Das sollen alles Russen sein, die sich untereinander unterhalten. Aber ganz sicher nicht auf englisch. So ein Blödsinn!

  7. #7
    Harry Callahan
    Gast

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Dass die Englisch sprechen, ist ja okay, weil das nun mal die Sprache des Landes ist, in dem der Film gedreht wurde.
    Aber, dass sie Englisch mit russischem Akzent sprechen, das ist in der Tat kapitaler Blödsinn. Wenn es nur Szenen wären, in denen die Sowjetbürger evtl. mit einem Amerikaner oder Briten reden, dann könnte man das ja nachvollziehen, aber wenn, wie es scheint, tatsächlich alle Gespräche mit diesem Akzent gefilmt sind, ist das eine absolut dumme Entscheidung seitens der Filmemacher.
    Vorteil für deutsche Zuschauer: Wir können noch hoffen, dass die Synchronisation diesen Makel ausbügelt.
    Geändert von Harry Callahan (18.04.15 um 09:44:38 Uhr)

  8. #8
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Die Kritiken zu "Kind 44" sind ja tendenziell ziemlich schlecht, aber zum Glück habe ich mich davon nicht beeindrucken lassen und ihn mir gestern angesehen. Fazit: Ein sehenswerter, atmosphärischer Thriller über ein fürchterliche Zeit, packend inszeniert mit nur leichten Schwächen im Drehbuch und bei der Kameraführung. Die knapp 137 Minuten waren auch nicht zu lang.

    Wertung: gute 7/10

    Bemerkenswert: Einer der sehr selten gewordenen Filme bei dem es am Anfang Credits gab.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Die knapp 137 Minuten waren auch nicht zu lang.
    Die erste Schnittfassung soll fünf oder sechs Stunden lang gewesen sein und die Produzenten und hat wohl das Studio in die Verzweiflung getrieben. Wegen der drastischen Kürzungen war der Plot wohl für die meisten Zuschauer nicht mehr nachvollziehbar. Zumindest laut Deadline, denn irgendeinen Grund muss es für den kommerziellen Totalausfall ja geben.

  10. #10
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    5-6 Stunden? Ich fand den in der aktuellen Fassung schon zum Einschlafen, vor allem weil man nie wusste um was es geht. Gehts jetzt um die Unterdrückung der Bevölkerung oder um den Kindsmörder? Irgendwie ist das alles ein einziges Kuddelmuddel und nix Gescheites. Beides kam zu kurz, wenn dann hätten die daraus zwei Filme machen sollen, wäre sicher besser gewesen. Ich war am Ende auf jeden Fall richtig froh als das Licht anging und fand es Schade ob der verschwendeten Zeit

  11. #11
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Fand ihn auch viel zu lang und schlecht inszeniert. Schade um das verschenkte Potential.

  12. #12
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Child 44 (Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Philip Seymour Hoffman)

    Hab den nu auf BD gesehen und muss euch recht geben: das war nix halbes und nix ganzes. Ziemlich...wirr dann.
    Fand auch das Bild nich so prall auf BD, das Schwarz säuft häufig ab. Sah teilweise echt mies aus, auf der Leinwand (sry, wollte nu keinen neuen Thread aufmachen deswegen). Ging das andren ähnlich?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •