Cinefacts

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 241
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    @hardti: Ich kann es wirklich nicht verstehen, warum du Fox so in Schutz nimmst. Bisher war es bei keinem Label üblich, dass ein EC eines neuen Filmes teurer war bzw. nur in der 3D-Version enthalten ist. "Avatar", "Herr der Ringe" und "Gladiator" kann man damit auch nicht wirklich vergleichen, da diese ja erst viel später kamen und darüber hinaus auch noch jede Menge zusätzliches Bonusmaterial mit an Bord hatten.

    Es ist ja völlig richtig, dass der EC bei der 3D-Version dabei ist, da diese ja nur aus dem Kinocut besteht und die 3D-Schauer den EC zumindest in 2D haben. Allerdings sollten "nur 2D-Schauer" nicht benachteiligt werden und genauso die Möglichkeit haben, den EC schauen zu können, ohne für etwas zahlen zu müssen, was sie gar nicht wollen.

  2. #102
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Ich würde generell, trotz dieser eigenartigen Politik, was gerade den Wolverine angeht, abwarten, was der tolle EC denn so "Fantastisches" auf den Tisch des Hauses bringt. Nachher ist es wirklich heiße Luft mit drei Sekunden mehr Geslashe in Szene so-und-so, und ein paar Bluspritzern dort, und hauptsächlich mehr Gebrabbel. Ich finde es schon ein wenig verdächtig, daß man sich bis jetzt so sehr bedeckt hält und nichts Konkretes verlautbaren läßt. Alles sehr schwammig, auch von Seiten Mangolds.

    Zwar habe ich die 3D-Fassung vorbestellt, aber ich bin darauf vorbereitet, den ganz schnell wieder zu stornieren. Ich ahne eigentlich schon, daß die normale Blu sowieso für 10-12 Euro rausgeworfen wird, und die prinzipiell im Großen und Ganzen reichen könnte....mal schauen.

    Ich glaube übrigens, daß Fox beim letzten "Stirb Langsam" genauso verfahren hätte, wenn es davon eine 3D-Version gegeben hätte. Man darf nicht vergessen, wir haben es hier nicht mit Wohltätervereinen zu tun, sondern mit Firmen, die Geld verdienen wollen. Und gerade wenn eine Kinoauswertung nicht so erfolgreich war, will man noch mehr rausholen....

  3. #103
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    @hardti: Ich kann es wirklich nicht verstehen, warum du Fox so in Schutz nimmst. Bisher war es bei keinem Label üblich, dass ein EC eines neuen Filmes teurer war bzw. nur in der 3D-Version enthalten ist. "Avatar", "Herr der Ringe" und "Gladiator" kann man damit auch nicht wirklich vergleichen, da diese ja erst viel später kamen und darüber hinaus auch noch jede Menge zusätzliches Bonusmaterial mit an Bord hatten.

    Es ist ja völlig richtig, dass der EC bei der 3D-Version dabei ist, da diese ja nur aus dem Kinocut besteht und die 3D-Schauer den EC zumindest in 2D haben. Allerdings sollten "nur 2D-Schauer" nicht benachteiligt werden und genauso die Möglichkeit haben, den EC schauen zu können, ohne für etwas zahlen zu müssen, was sie gar nicht wollen.
    Ich habe es zwar schon zur Genüge getan, will es aber gerne nochmal kurz erläutern.

    Ich finde es positiv, dass der Extended Cut sofort erscheint und nicht erst später nachgeschoben wird. Das erspart mir und bestimmt noch einigen anderen einen doppelten Kauf.

    Im übrigen ist es auch abseits von Herr der Ringe, Avatar und Gladiator nicht unüblich, einen EC / DC nachzuschieben. Spontan fallen mir da noch Königreich der Himmel und Walk The Line ein, beide auf DVD zuerst als Kinofassung und später verlängert.

    Auch dass Kinofassung und Extended gleich parallel aber zu unterschiedlichen Preisen erscheinen ist nicht neu. Mich lacht gerade der Hellboy Director's Cut als DVD aus dem Regal an, erschien zeitgleich am 13.01.2005 zur Kinofassung und war nur in einer teureren Digipak-Version erhältlich, alternativ noch teurer mit Sammler-Büste.

    Ist also alles andere als neu, was FOX macht. Nur dass es damals nicht zu solcher Entrüstung geführt hat.

    Dein Hauptkritikpunkt ist, dass Du die 3D-BD mitkaufen musst. Die 3D-BD an sich kostet ein paar Cent in der Herstellung. Löse dich doch mal von der Anzahl der BDs in dem Set. Du bezahlst nicht die Anzahl der Medien, sondern den Inhalt.

    Dann wirst Du feststellen, dass es kaum eine BD gibt, auf der nur Inhalt ist, den Du auch brauchst. Und jeder Inhalt kostet Geld und wird vom Käufer mitbezahlt.

    Nun will Kunde A nur den Hauptfilm, Kunde B noch eine Behind-The-Scenes-Doku, Kunde C noch einen Audiokommentar, Kunde D will nur die Doku als Bonus und nicht den Audiokommentar, etc. etc. etc.

    Bei Hellboy, um bei meinem obigen Beispiel zu bleiben, könnte ich für die seinerzeit erschienenen DVD-Editionen genauso damit argumentieren, dass ich die 3. Bonus-Disc des Digipaks mitkaufen musste, nur weil ich den DC haben wollte.

    Eine BD, die jedem Kundenwunsch individuell angepasst ist, gibt es kaum.

    Von daher ist es meiner Meinung nach völlig in Ordnung, neben der Kinofassung auch eine komplett ausgestattet Collector's Edition zu veröffentlichen, die auch (nicht primär) die 3D-Fassung enthält. So sieht es auch James Mangold, der selbst von einer "Unleashed Edition which also includes the 3D disc" schreibt. Und zu einem Komplett-Set gehört 3D nun mal dazu, sofern es den Film in 3D gibt, egal ob man darauf persönlich Wert legt oder nicht.

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    "Illuminati", "Sucker Punch", "Total Recall"(2012)
    Zur VÖ von "Illuminati" war die BD nicht mal ansatzweise so weit verbreitet wie heute. Das man den Extended Cut sofort, aber nur auf BD herausbrachte, sollte seinerzeit schlicht die BD pushen. Die war damals auch als Amaray vom durchschnittlichen Kaufpreis teurer als heute. Im Prinzip also das selbe wie jetzt bei Wolverine, einmal günstige Kinofassung und einmal teurerer Extended Cut, nur auf unterschiedlichen Medien.

    Bei Total Recall und Sucker Punch sehe ich es so, dass die Extended Cuts dringend nötig waren, um dem Absatz im Heimkinomarkt nach eher enttäuschenden Kino-Einspielergebnissen zu pushen. Also kein Vergleich mit Wolverine, der würde sich, auch wenn er nur als Kinofassung käme, als Teil eines extrem erfolgreichen Franchises wie geschnitten Brot verkaufen.

    Aber ja, Du hast Recht, es gibt Fälle, wo es den EC sofort und auf allen Fassungen gab. Allerdings hat man natürlich keinen Anspruch darauf, es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung des Labels. Und, wie mein obiges Beispiel mit Hellboy zeigt, ist die parallele VÖ keine neue Erfindung von FOX.

  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Gray Death Beitrag anzeigen
    Bei was für einem Film gabs das denn bis jetzt? Mir fällt spontan keiner ein.
    Mir fällt derzeit auch keiner ein, aber welcher Film lag nur im 3D Set in der Langfassung vor ? Fox treue ich alles zu.

  5. #105
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    ...aber welcher Film lag nur im 3D Set in der Langfassung vor ?...
    Reise auf der Mörgenröte...dafür wünsche ich Fox immer noch in die Hölle.

  6. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    @ hardti
    Ist ja auch schön und gut das es für Leute die es wollen ein komplettes Rundum-Glücklich-Pack gibt, aber aus welchem Grund wird die längere Fassung ausschließlich nur in diesem Pack verkauft und nicht auch seperat, das ist doch hier der springende Punkt.
    Der, der im prinzip nur die Ex will muss den ganzen Kram mitkaufen ob er will oder nicht, der, der nur die Kinofassung will, ja der bekommt zumindest die Möglichkeit den Film ohne den ganzen Schnick-Schnack zu bekommen.
    Und klar muss man das alles mit einrechen.
    Also ich unterstütze das so nicht.

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Nein, weil es sich hier um einen 40 Minuten längeren Extended Cut handelt und man diesen sofort veröffentlicht.
    Die 40 Minuten zweifel ich stark an, Mangold selbst sprach immer von 10-12 Minuten, vermutlich handelt es sich hier einfach um falsche Informationen die TheDigitalBits bekam.

    Und selbst wenn, sofort kann man so eine Langfassung immer veröffentlichen.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Solche "echten" Extended Cuts werden ansonsten in der Regel zunächst zurückgehalten (Herr der Ringe, Der Hobbit, Gladiator auf DVD, um nur einige populäre Beispiele zu nennen) und sind dann teurer als die Kinofassungen, die man im Zweifel schon gekauft hat.
    Es gibt da auch genug Gegenbeispiele, Z.B. Wolfman, dieser erschien direkt bei Release und ist bei allen Veröffentlchungen(ausser den DVDs) mit drauf. Die Frage ist auch was man als "echte" Extended Cuts definiert, es kam auch genug nachträglich heraus was dem Film keine neuen Facetten hinzufügte.

    Und zu Herr der Ringe und der Hobbit sind auch noch zwei Dinge zu sagen:

    1. War dort von vornherein bekannt dass da noch etwas kommt, was eine klare Seltenheit bei solchen Fassunen ist.

    2.Waren diese noch nicht fertiggestellt bei Release der normalen DVD Fassungen, also konnten sie erst später veröffentlicht werden.
    Hier legt aber der Fall anders, der Extended Cut ist bereits fertiggstellt und könnte ohne Probleme jeder Veröffentlichung des Filmes beigepackt werden. Es gibt also keine Grund dies nicht zu tun. Man will hier nur das schwächelnde 3D Geschäft pushen, zulasten der normalen 2D Blu-ray .

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Oder kannst Du mir ein Beispiel eines Filmes nennen, wo ein solch längerer Extended Cut gleich bei Erstveröffentlichung und dann noch zum Preis einer Standard-Amaray veröffentlicht wird?
    Mach ich doch gerne, mir fallen da folgende Filme ein:
    -Stirb Langsam ein guter Tag zum sterben
    -Max Payne
    -Hitman
    -Knight & Day
    -Das A-Team - der Film
    -Pathfinder - die Fährte des Kriegers
    -Love Vegas
    -Meine Frau, die Spartnaer und ich
    -Date Night - Gangster für eine Nacht
    -Beilight - biss zum Abendbrot
    -Fighting
    -Superhero Movie
    -House at the End of the Street
    -Fast & Furious 6
    -Rango
    -G.I. Joe 2 - die Abrechnung
    -World War Z
    -Hänsel und Gretel Hexenjäger
    -Hangover(leider nicht synchronisiert)
    -Green Lantern
    -die Qual der Wahl
    -Amarican Ganster(leider nicht synchronisiert)
    -Death Race
    -Wolfman
    -Robin Hood
    -Snow White and the Huntsman
    -Savages
    -The Man with the Iron Fists
    -I am Legend(leider nicht synchronisiert)
    -Argo
    -Sucker Punch
    -The Town(leider nicht synchronisiert)
    -Kill the Boss
    -Rock of Ages
    -Sex and the City der Film
    -die etwas anderen Cops
    -Stiefbrüder
    -Fired Up !
    -Walk Hard - the Dewey Cox Story
    -Ananas Express
    -Salt
    -Ghost Rider(beide Fassungen wurden damals auf DVD zeitgleich seperat, aber zum selben Preis veröffentlicht)
    -Illuminati
    -Hancock
    -Total Recall(Remake)
    -Jennifers Body
    -Taken 2
    -Cowboys & Aliens
    -King Arthur(kam damals auf DVD direkt der Dirctors Cut heraus)

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Abgesehen jetzt von Filmen wie Königreich der Himmel oder Alien, wo es die lange Fassung schon vorher auf DVD gab, sprich Backkatalog.
    Hab genau drauf geachtet. Die Alien Filme und Königreich der Himmel hätte ich auch nicht aufgeführt da diese auf DVD ja erst später erschienen.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Und solche "echten" Extended Cuts kannst Du auch nicht mit ein paar Promo-Minütchen vergleichen wie Stirb langsam oder Knight & Day.
    Die Frage ist was eben "echt" wirklich bedeutet. Da scheiden sich ja die Geister. Es gibt Fassungen die nur paar Minuten länger sind und den Film bereichern und Fassungen die 10-20 Minuten länger sind und den Film nicht wirklich weiterbringen(z.B. Hangover oder Ghost Rider). Leider wissen wir auch noch nicht wo The Wolverine sich einordnen wird.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Eher mit dem Hobbit, um aktuell zu bleiben, und was passiert da?
    Kannst du nicht vergleichen. Da zum einen es vorher angekündigt war dass da ne Langfassung kommt(gerade du bestehst ja immer auf diesen Punkt) und zum anderen der Extended zum Blu-ray Releae nicht fertiggstellt war, was ja hier der Fall ist.
    Aber beim Hobbit sollen laut Gerüchten per Seamless Branching beide Fassungen auf der kommenden Diss drauf sein.
    Fragt sich ob er mit ca. 15 Minuten mehr Laufzeit wirklich ein echter Extended Cut sein wird(bei Herr der Ringe waren das schon andere Laufzeiten).

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Richtig, der EC kommt erst nach der Kinofassung, und ist nebenbei gesagt auch noch teurer als der von Wolverine. Dazu kaufen viele doppelt, um die Kinofassung schon mal im Heimkino zu sehen, geben also auch noch ca. 10 € mehr für die Kinofassung aus.

    Eine Forderung beim Hobbit war daher immer, den EC sofort zu bringen.

    Das macht Fox bei Wolverine nun und, oh Wunder, die nächste Forderung ist jetzt die Kinofassung dafür ganz wegzulassen und den Extended Cut zu deren Preis zu verkaufen, oder was?
    Du verdrehst hier die Tatsachen und kannst oder willst hier das Problem offenbar nicht verstehen.
    Ich finde es schon erschreckend wie sehr du solche dubiosen Strategien in Schutz nimmst und dafür gegen die Konsumenten hetzt.

    Die Sachlage ist ganz anders, NICHT vergleichbar. Im Gegensatz zum Hobbit liegt die Langfassung hier direkt vor, aber statt wie Fox typisch diese mit der Kinofasung auf eine Disc zu packen und sommit alle zfrieden zu stellen, enthällt man sie dem Kunden vor. Nur das 3D Set enthällt diese und so wird der Kunde mal mehr oder weniger gezwungen sich dieses zu kaufen, sofern er Wert auf die Langfasung legt. Die Ironie ist dabei das die Langfasung auch nr in 2D vorliegt.

    Daraus ergeben sich 5 Möglichkeiten:
    1. Fox packt beide 2D Discs jeder Veröffentlichung bei.
    2. Fox macht wie üblich eine 2D Disc, auf der per Seamless Branching beide Fassungen drauf sind.
    3. Fox wird wie derzeit angedacht lediglich die Langfassung im 3D Set verkaufen(sagen wir mal rein theorethisch diese würde dann auch nie seperat erscheinen)
    4. Fox veröffentlicht die Langfassung später(z.B. zum Kinostart von Days of Future Past)
    5. Fox packt allen Veröffentlichungen statt der Kinofassung 2D Blu-ray die extended Version 2D Blu-ray bei

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Weshalb sollte Fox denn einen 40 Minuten längeren Film, der entsprechend bearbeitet und synchronisiert wurde, denn zum Preis der Kinofassung verkaufen?
    Wetten das es nur 12 Minuten werden, Mangold selbst sprach nie von 40 Minuten.
    Tja warum wohl, aus Kundenfreundlichkeit, wie bisher immer bei den Langfassungen(warum hat man es denn da gemacht ?) .

    Und aus gesundem Geschäftssinn, denn so vergrault man sich auch die Käufer der teuren Adamanrium Collection. Wer sich so eine Edition kauft, will auch die beste Fassung aller, oder zumindest des neuesten Filmes.

    Du glaubst doch nicht ernsthaft, das die Kunden jetzt brav die 3D Collectors Edition kaufen werden, oder diese noch zusätzlich sich zur Adamantium Collection zulegen ?

    Viele werden jetzt erstmal gar nichts kaufen und abwarten(ob das in Fox Sinne ist).

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Der Kunde hat doch hier die Wahl, die er wollte.
    FALSCH, DER KUNDE HAT HIER NICHT DIE WAHL DIE ER WOLLTE !

    Ich kenne keinen der den Extended Cut nur im 3D Set wollte, jeder wollte wie bisher üblich beide Fassungen regulär bei jeder Veröffentlichung, was auch Fox bisherige Veröffentlichungen nahe legten. Dann kauft er sich welche Fassung auch immer er will und hat zuhause, die Wahl wann immer er will sich welche Fassung anzusehen.

    Deine Aussage ist da schon sehr zynisch.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Wer den EC für 25 € nicht will weil er ihm zu teuer ist (was bei mir angesichts von 40 Minuten mehr Film doch die Frage auslöst, welche Erwartungshaltung man an ein Label hat) oder weil eine zweite BD im Set ist, die er nicht braucht, oder weil der EC nicht in 3D ist der wartet halt oder verzichtet ganz.
    40 Minuten von denen bisher einzig Thedigitalbits sprechen, versteif dich nicht darauf

    Und wie ich solch große Labels einschätze, war das intern schon lange bekannt und man hat das gleich im Studio mitsynchronisiert wie man die Synchronfassung für die Kinofassung machte.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Dann gibt es aber bei der nächsten VÖ die einen "echten" EC bekommt diesen wieder ein Jahr später. Und alle haben auch daran wieder was zu meckern.
    Und naturlich werden das alle zu unrecht tun.
    Ausser du, der treu die armen, missverstanden Labels verteidigt^^

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Sollte es sich bei Wolverine nur um einen Promo-EC mit 4 - 5 Minuten mehr handeln gebe ich euch allen Recht, dann ist es eine Sauerei. Aber danach sieht es nach der Meldung von thedigitalbits ja nun wahrlich nicht aus.
    Mit 12 Minuten mehr, von denen selbst Mangold sprach, könnte es nur ne Promofassung sein. Wobei was auch immer, der Film kann dadurch nur besser werden(die ganzen interessanten Nebenfiguren hatten kein Profil und die Actionszenen waren zu kutz und zu glatt).

    Selbst mit 40 Minunten, ist es trotzdem eine Sauerei wie Fox hier vorgeht.

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von McFly Beitrag anzeigen
    Wie ich im Internet schon an anderer Stelle schrieb finde ich die Politik mehr als Begrüßenswert. Wie schon von Hardti angeführt macht Fox nun genau das, was damals beim Herrn der Ringe und nun wieder beim Hobbit kritisiert wurde, nämlich einen Zeitgleichen Release von EC und KF. So kann jeder wählen was er will.
    Konnte man bei Fox früher auch und anderen Labels, da wurden einfach beide Fassungen auf eine Disc gepackt, aber das wird ja zu oft in dieser Diskussion vergessen.

    Zitat Zitat von McFly Beitrag anzeigen
    Und das 3D Argument zieht für mich nicht. Denn auch beim Hobbit kostet der EC 33€ OHNE 3D, die 3D Scheibe kostet noch mal ein paar € mehr. Ich denke das es hier für 27€ Value for money gibt und meiner Meinung nach könnte dies sogar Schule machen. Wenn ich an meinen Ärger damals denke wo ich meine Hellboy Import Scheibe öffnete und mir der Werbe Flyer für den EC in die Hände fiel. Dann lieber so und jeder kann entscheiden was er will.
    Beim Hobbit wurden aber auch Unmengen an Bonusmaterial, zum Teil für die Extended Version, produziert.
    Ich hoffe dass das hier nicht Schule macht, sost stehen vielen Filmfans finstere Zeiten bevor.
    glaube ich aber auch nicht, da die Meinugen darüber größtenteils negativ ausfallen.

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    Reise auf der Mörgenröte...dafür wünsche ich Fox immer noch in die Hölle.
    Naja ist keine wirklich Langfassung, sondern schlicht die ungekürzte Kinofassung, aber das macht es nicht besser, ganz im Gegenteil !

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zu der Extended Version an für sich, habe ich etwas recherchiert.

    Ein paar Anhaltspunkte was jetzt neu sein könnte:
    http://filmsketchr.blogspot.de/2013/...l#.UlOIf1ObE2f

    http://imgur.com/FIh20uu


    Ein Storyboardzeicher hatte zum Kinostart etwas aus dem Nähkästchen geplaudert und erwähnt was er so zeichnete.
    Zum einen war da eine neue Szene in den Kampf mit den Ninjas im Dorf. So kämpfte Wolverine auch gegen mororrisierte Ninjas. Wenn man sich die Trailer ansieht, dann gibt es dort dies und einiges andere Material das im Film nicht zu sehen war. So bekämpft Wolverine noch Ninjas einzeln, quarzt eine Zigarre und schlägt mit seinen Krallen irgendetwas ein, was detoniert. Die Explosion sprengt alle Ninjas einfach weg.
    Etwas ähnliches deutete auch Mangold für die Langfassung an.

    Hier ist etwas davon zu sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=h3PZ1zu6OD4

    http://www.youtube.com/watch?v=th1NTVIhUQU

    Die andere Szene, war eine Erweiterung mit Shingen. der Kampf war ja recht zahm im fertigen Film und dieses Material(sofern es gedreht wurde) könnte der Szene deutlich mehr Würze verleihen. So war der Storyboardzeicher selbst ein großer Fan der Claremont/Miller Comicreihe und hat einige Referenzen dazu eingebaut. Wolverine bekommt Shingens Schwert in den Bauch gerammt, rammt darauf seine klauen Shingen in den Hals/Genick. Er zieht die Klauen raus, der tote Shingen fällt zu Boden und Wolverine zieht sich langsam das Schwert aus dem Bauch.

    Mangold sprach auch von einer tollen Szene mit Sanada, könnte sein das er dies damit meinte.


  11. #111
    Sithlord
    Registriert seit
    13.06.02
    Ort
    Dorsten, NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.465

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen

    ..... Man darf nicht vergessen, wir haben es hier nicht mit Wohltätervereinen zu tun, sondern mit Firmen, die Geld verdienen wollen. ....
    Das ist der Punkt den viele einfach nicht wahrhaben wollen.

  12. #112
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    ..and now for something completely different...

    Offenbar hat man sich in Deutschland nun doch für das (meiner Ansicht nach schönere) Cover entschieden...


  13. #113
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    @ The Rider:

    Das die 40 Minuten eine Fehlinformation von thedigitalbits waren haben wir auf der letzten Seite schon festgestellt, aber danke für die Wiederholung.

    Die ECs die Du aufzählst sind teilweise kaum der Rede wert und könnten nie und nimmer gegen Aufpreis verkauft werden. Fast & Furious 6 geht gerade mal eine Minute länger, genau so was meine ich mit Promo-DC.

    Und bei vielen Filmen wird ein (auch mehrminütiger) EC benötigt um die Heimkinoauswertung zu pushen.

    Aber es stimmt, es gibt auch ECs mit Mehrwert die von Anfang an ohne Aufpreis verkauft werden. Und es gibt Fälle in denen das nicht so ist. Wo der EC später kommt oder halt parallel gegen Aufpreis. Weshalb jetzt ausgerechnet bei Wolverine diese Aufregung kommt erschließt sich mir nicht.

    Ich weiss, dass ich für dich wieder nur die bösen, kapitalistischen Schweine-Labels verteidige. Aber ich will für mein Geld Qualität.

    Den EC gibt es mit 12 Minuten mehr Laufzeit, synchronsiert, in einer festen Amaray (keine Löcher-Variante wie bei Warner) und einem Schuber mit abziehbarem Flatschen.

    Für mich ist verständlich, dass das ein Produkt ist, für den man einen Mehrpreis zur Kinofassung verlangen kann.

    Und wem der EC jetzt zu teuer ist der wartet halt. Spätestens zum Kinostart von Day & Future Past wird der schon ins Angebot rutschen.

    Dann hat der Angebots-Käufer dieselbe Situation wie wenn FOX den EC später veröffentlicht hätte. Mit dem Unterschied, dass die Vollpreis-Käufer den EC jetzt schon kaufen können. Und das der Angebots-Käufer schon vom EC weiss und nicht erst die Kinofassung kauft.

    Oder ist der EC dann für sagen wir mal 15 € immer noch Abzocke, weil eine 3D-BD beiliegt?

    Die einzigen, für die sich was ändert, sind diejenigen, die den EC sofort UND im Angebot wollen. Aber da ist die Erwartungshaltung vielleicht auch etwas falsch, denn ob Du es wahrhaben willst oder nicht, FOX will nichts verschenken, sondern Geld verdienen.

    Recht gebe ich dir in einem Punkt : Die Adamantium-Collection sollte bei dem Preis auch den EC beinhalten.

  14. #114
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    @hardti: Ich kann es wirklich nicht verstehen, warum du Fox so in Schutz nimmst. Bisher war es bei keinem Label üblich, dass ein EC eines neuen Filmes teurer war bzw. nur in der 3D-Version enthalten ist. "Avatar", "Herr der Ringe" und "Gladiator" kann man damit auch nicht wirklich vergleichen, da diese ja erst viel später kamen und darüber hinaus auch noch jede Menge zusätzliches Bonusmaterial mit an Bord hatten.

    Es ist ja völlig richtig, dass der EC bei der 3D-Version dabei ist, da diese ja nur aus dem Kinocut besteht und die 3D-Schauer den EC zumindest in 2D haben. Allerdings sollten "nur 2D-Schauer" nicht benachteiligt werden und genauso die Möglichkeit haben, den EC schauen zu können, ohne für etwas zahlen zu müssen, was sie gar nicht wollen.
    Theoretisch haben wir Konsumenten ja die Macht, die Hersteller und/oder Distributoren einzusteuern, indem wir bewusst kaufen - oder eben nicht. Nur leider ist es so, daß generell Beschwerde über Beschwerde folgt - kostet ja nichts und tut nicht weh - seltsamerweise das betreffende Produkt schlussendlich doch wieder alle Absatz-/Umsatzrekorde bricht; ob nun Medienträger, Hardware oder Tankfüllung. Auch in diesem Fall wird Fox mit seiner Strategie wieder recht behalten, was ich sehr schade finde - und übrigens auf den Kauf dieses Wolverine verzichten werde.

  15. #115
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Zur VÖ von "Illuminati" war die BD nicht mal ansatzweise so weit verbreitet wie heute. Das man den Extended Cut sofort, aber nur auf BD herausbrachte, sollte seinerzeit schlicht die BD pushen. Die war damals auch als Amaray vom durchschnittlichen Kaufpreis teurer als heute. Im Prinzip also das selbe wie jetzt bei Wolverine, einmal günstige Kinofassung und einmal teurerer Extended Cut, nur auf unterschiedlichen Medien.
    Also ich hab 17,99 Euro dafür gezahlt. Und der EC ist auch als DVD rausgekommen (auch im Digibook wie Da Vinci Code).

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Bei Total Recall und Sucker Punch sehe ich es so, dass die Extended Cuts dringend nötig waren, um dem Absatz im Heimkinomarkt nach eher enttäuschenden Kino-Einspielergebnissen zu pushen. Also kein Vergleich mit Wolverine, der würde sich, auch wenn er nur als Kinofassung käme, als Teil eines extrem erfolgreichen Franchises wie geschnitten Brot verkaufen.
    Die EC-Fassungen waren schon vor Filmstart geplant gewesen, schließlich gab schon vor Kinostart der beiden Filme die entsprechenden Meldungen darüber.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Aber ja, Du hast Recht, es gibt Fälle, wo es den EC sofort und auf allen Fassungen gab. Allerdings hat man natürlich keinen Anspruch darauf, es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung des Labels. Und, wie mein obiges Beispiel mit Hellboy zeigt, ist die parallele VÖ keine neue Erfindung von FOX.
    Die Frage ist weniger ob die Idee von Fox neu ist oder nicht sondern eher ob sie gut ist.

    Wie gut verkaufen sich eigentlich die 3D-Editionen gegenüber den normalen Fassungen?

  16. #116
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Die EC-Fassungen waren schon vor Filmstart geplant gewesen, schließlich gab schon vor Kinostart der beiden Filme die entsprechenden Meldungen darüber.
    Diese Meldungen gab es bei Wolverine zum Kinostart auch schon ...

    Hast Du sonst keine Probleme?

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    also ich wundere mich auch, dass einige hier die Politik von Fox verteidigen.
    Ich brauche keine 3D-Fassung und werde mir den Film somit gar nicht kaufen, sofern die Extended nicht einzeln nachgeschoben wird.

  18. #118
    hmpf!
    Registriert seit
    16.01.06
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    6.082

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    also ich wundere mich auch, dass einige hier die Politik von Fox verteidigen.
    Ich brauche keine 3D-Fassung und werde mir den Film somit gar nicht kaufen, sofern die Extended nicht einzeln nachgeschoben wird.
    Sollte dafür nicht erst geklärt werden ob die erweiterte Fassung den Film überhaupt besser oder sogar schlechter macht

  19. #119
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Also ich hab 17,99 Euro dafür gezahlt. Und der EC ist auch als DVD rausgekommen (auch im Digibook wie Da Vinci Code).
    17,99 € waren damals aber ein gutes Angebot für eine Amaray.

    Du hast recht, es gab den EC auch auf DVD. Trotzdem dasselbe Spiel, wer den EC wollte, musste das Digibook kaufen, also etwas was er evtl. nicht wollte.

    Den EC von Anfang an für alle statt der Kinoversion oder inklusive zur Kinoversion, wie es hier für Wolverine gefordert wird, gab es nicht.

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Die EC-Fassungen waren schon vor Filmstart geplant gewesen, schließlich gab schon vor Kinostart der beiden Filme die entsprechenden Meldungen darüber.
    Logischerweise wird das vor Filmstart während der Produktion geplant. Was glaubst Du denn, wann das Bonus-Material eines Heimkino-Releases geplant und produziert wird, zumindest großteils? Meinst Du, man dreht da nach Filmstart noch schnell ein Making Of?

    Selbst bei HdR, dem wohl aufwändigsten EC, gab es zwar Nachdrehs, aber auch das war während der Produktion der gesamten Filmreihe bereits geplant. Oder meinst Du, da hat nach Fimstartt noch jemand die Idee für einen EC gehabt, das komplette Team angerufen "Hi, wir planen jetzt einen Extended Cut" und die hatten zufällig alle Zeit?

    Die entscheidende Frage ist doch wann und wie man den EC vermarktet, und das wird hinterher entschieden. Und zwar möglichst gewinnbringend.

    Und da gibt es einige Filme, wo man um die Standard-Fassung in ausreichender Anzahl an Vollpreiskäufer abzusetzen, halt gerne dick und fett EXTENDED aufs Cover schreibt. Und wo man weiß, dass es sich kaum lohnt, den EC nachzuschieben, weil mangels Interesse wenig Doppelkäufe zu erwarten sind.

    Und es gibt Filme, wo man erst die Kinofassung veröffentlicht, auch wenn es schon Gerüchte oder gar Bestätigungen gibt, weil man weiß, dass viele Leute nicht warten können, und verkauft den EC dann später nochmal. Selbst bei HdR hätte man mit der VÖ damals noch die 3 Monate warten und die Kinofassung ganz weglassen können, denn die kamen bei Die Gefährten und Die zwei Türme jeweils im August und die Extended Editionen im November.

    Und es gibt Filme, wo man Kinofassung und EC parallel veröffentlicht, nur verständlicherweise nicht zum selben Preis.

    @ Matti:

    Und wenn die CE mal für 10 € im Angebot ist? Wartest Du dann immer noch auf eine Einzel-VÖ?

  20. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Wolverine - Weg des Kriegers am 30.November 2013 auf BD und 3D BD

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen

    @ Matti:

    Und wenn die CE mal für 10 € im Angebot ist? Wartest Du dann immer noch auf eine Einzel-VÖ?
    warum sollte die CE jemals in diese Preisschiene rutschen, wenn Fox dieses Edition nach deiner Begründung aus wirtschaftlichem Interesse so veröffentlicht?
    Man hat doch die Kinofassung für die spätere Nice Price-Schiene.
    Aber ich würde die wahrscheinlich trotzdem nicht kaufen, da ich keine Combo mit 3D von dem Film haben will.

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •