Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65
  1. #41
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Oh je, da hat man aber ganz schön geschludert!
    Gerade in Shot #2 sieht man es gut am Himmel. Artefakte ohne Ende. Pfui!!!
    Da ist mir auch die Kinnlade runder geklappt, deshalb habe ich das Bild dann auch genommen weil es so offensichtlich ist

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Wie wirkt das Bild sonst so, vorallem in Bewegung? Ist die Kompression ok oder wird man wie bei der alten DVD erschlagen?

    Hab den Film noch nicht in der Sammlung und es wird wohl in nächster Zeit keine bessere VÖ geben :/

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Ich frag mich auch was die Alternative sein soll? Gaebe es da irgend eine Alternative waere ich auch deutluch kritischer mit der Veroeffentluchung, aber es scheint ja wektweit nichts besseres zu geben. Ob eine Neuabtastung an den Kosten oder am Widerstand von Mgm gescheitert ist, kann man auchnicht beantworten. Der Streifen gehoert aber zu meinen Lieblingswestern und daher komme ich um einen Kauf kaum herum. Eine kleine Steigerung zur alten Dvd ist auch nicht von der Hand zu weisen.

  4. #44
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Naja, aber ob eine minimale verbesserung auf Grund von Bitrate und besserem Codec 20 Euro rechtfertigt.

    Es war ja auch mal eine BD in UK angekündigt, die mangels HD Material zurückgezogen wurde. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass es sich hier um einen Upscale handelt und für Sabata wird es nicht besser aussehen.

  5. #45
    Senior Killer!
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    8.648

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    "Von Angesicht zu Angesicht" war angekündigt und zurückgezogen, weil nur die geschnittene Fassung in HD vorliegt. An eine Ankündigung von "Von Mann zu Mann" kann ich mich nicht erinnern.

  6. #46
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Stammt, hab ich verwechselt. Ändert aber trotzdem nix an der Qualität.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Hab die Scheibe jetzt mal kurz aufm 46" Plasma testen können und es ist irgendwie faszinierend das exakt die gleiche Bildstörungen drauf sind wie bei der DVD

    Sprich da wurde das gleiche hornalte Master verwendet.

    ABER ich will mal behaupten dass das hier kein Upscale ist.

    Dafür ist das Schärfe/Detailniveau überwiegend doch zu gut.

    Die kompression ist auch wunderbar, hab mal bei paar kritischen Szenen ein Standbild gemacht und mir war nix blockiges aufgefallen.

    Hier wurde wirklich null restauriert aber lieber so als universalartig verschlimmbessert.

    Hab den Kauf nicht bereut

  8. #48
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    In einem anderen Thread steht, dass SABATA ein Upscale sein soll?! Kann das jemand bestätigen?

  9. #49
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Schau doch den Caps-a-holic Vergleich.

    Schlechte Kompression, wohl das gleiche Master wie das der DVD, aber ich sehe da keinen Upscale. Bei dem Detailzugewinn halte ich die Upscaleaussage für falsch...

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Upscale = Killerphrase = lähmend!

  11. #51
    Dolemite
    Gast

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Also bei DEATH RIDES A HORSE sehe ich klar einen Detailzugewinn gegenüber der DVD. Aber wo ser bei SABATA sein soll, kann mir mal einer verraten. Etwas weniger Edge Enhancement und geringfügig bessere Kompression (wenn auch für Blu-ray-Verhältnisse trotzdem unter aller Sau). Wirklich mehr Details, die auf HD schließen lassen, seh ich bei SABATA nirgendwo.

  12. #52
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Siehe dieser Shot (Schild im Hintergrund noch zu lesen und rechts die Detailzeichnung der Balken am Gebäude).

    Hier (Fässer auf dem Gebäude. Die Decke unterhalb der Fässer).

    Dazu kommt die Poblematik des Techniscope Formats, das schon von Natur aus weniger Details bietet + altes Master + wohl null restauriert = momentanes Ergebnis...
    Es gab ja auch schon kritische Stimmen beim Lied von Tod (auch Techniscope) und der wurde aufwändig restauriert. Hier eben nicht.

  13. #53
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Besten Dank für die Infos. Hab dann doch nicht völlig ins Klo gegriffen.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    @Tyler Durden: Ich sehe es auch so wie Du. Hubert Farnsworth hat diese Behauptung schon an anderer Stelle aufgestellt, ohne eine verlässliche Quelle nennen zu können.

    Schade, dass hier Gerüchte verbreitet werden, ohne sie entsprechend belegen zu können.
    Geändert von PBechtel (30.12.13 um 14:54:14 Uhr)

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Siehe dieser Shot (Schild im Hintergrund noch zu lesen und rechts die Detailzeichnung der Balken am Gebäude).

    Hier (Fässer auf dem Gebäude. Die Decke unterhalb der Fässer).

    Dazu kommt die Poblematik des Techniscope Formats, das schon von Natur aus weniger Details bietet + altes Master + wohl null restauriert = momentanes Ergebnis...
    Es gab ja auch schon kritische Stimmen beim Lied von Tod (auch Techniscope) und der wurde aufwändig restauriert. Hier eben nicht.
    Ein guter Einwand mit Spiel mir das Lied vom Tod. Dort war die DVD allerdings auch schon sehr gut, so dass auch von dieser Warte her nicht mehr so viel Steigerung drin war.
    Schade, dass man hier und bei Sabatha anscheinend keinen großen Aufwand betrieben hat-der wäre finanziell aber vielleicht auch nicht tragbar gewesen?

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Bei all jenen, die hier so bitter enttäuscht sind, frage ich mich wirklich, ob sie je in der "Blütezeit" der Italowestern (oder auch später) diese Filme im Kino gesehen haben. Die meisten sahen wirklich grindig und billig aus und waren auch so produziert. Wenn ich mir das so ansehe, sehe ich da nicht besonders viel Verbesserungsmöglichkeiten und bin ehrlich gesagt nicht unzufrieden. Auch ich sehe das so wie Tyler Durden, wobei ich mir nicht sehr sicher bin, dass eine Restaurierung noch sehr viel bringen würde.
    Grundsätzlich empfinde ich sowohl "Sabata" als auch "Von Mann zu Mann" als schöne Veröffentlichungen und freue mich, dass die eine oder andere "BD Nische" aufgefüllt wird...

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Bedenken muss man sicher auch den nicht all zu hohen Releasepreis und dass es generell anscheinend kein besseres Material gibt (im Ausland liegt ja kein besseres Master vor).

  18. #58
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Bei all jenen, die hier so bitter enttäuscht sind, frage ich mich wirklich, ob sie je in der "Blütezeit" der Italowestern (oder auch später) diese Filme im Kino gesehen haben. Die meisten sahen wirklich grindig und billig aus und waren auch so produziert. Wenn ich mir das so ansehe, sehe ich da nicht besonders viel Verbesserungsmöglichkeiten und bin ehrlich gesagt nicht unzufrieden. Auch ich sehe das so wie Tyler Durden, wobei ich mir nicht sehr sicher bin, dass eine Restaurierung noch sehr viel bringen würde.
    Grundsätzlich empfinde ich sowohl "Sabata" als auch "Von Mann zu Mann" als schöne Veröffentlichungen und freue mich, dass die eine oder andere "BD Nische" aufgefüllt wird...
    So ist es.
    Einerseits wurden die Dinger in Rekordtempo heruntergekurbelt, eben oft in Techniscope und wenn es noch dumm lief, mit nicht den besten Kameraleuten, Beleuchter....
    Ich finde die Releases soweit ok, aber die oft miese Kompression (gerade bei dem schwierigen Material), ist mir ein Dorn im Auge und absolut unnötig, da man gerade hieran hätte Abhilfe schaffen können).

    Zur Restauration von "Spiel mir das Lied vom Tod" (auch in Techniscope gedreht):
    Wie lange hat es gedauert, "Spiel mir das Lied vom Tod" zu überarbeiten, und wie viele Mitarbeiter waren insgesamt involviert?

    Wir hatten keine feste Deadline für "Spiel mir das Lied vom Tod", aber Barry Allen von Paramount und Martin Scorsese (der sich aktiv und leidenschaftlich für die Rettung diverser Filmschätze einsetzt - Anm. d. Red.) trieben das Projekt ständig voran, da das Material wirklich in einem schlechten Zustand war. Bei uns waren ungefähr sechs Leute an der Restauration des Quellmaterials beteiligt, hinzu kommen Mitarbeiter von Technicolor in Rom, Paramount, Martin Scorseses Projekt "Film Foundation" usw. Ich würde sagen, insgesamt dauerte der gesamte Prozess so ungefähr sechs bis acht Monate.
    Gesamter Beitrag

    Alleine der unterstrichene Satz ist sicher eine absolute Ausnahme! Wer hat schon bei einem Projekt heutzutage keine feste Deadline!

    Wenn man sich das durchliest (Mitarbeiter, Arbeitszeit), dann war es wohl sehr kostenintesiv. Die Leone Western sind die Speerspitzen des Genres. Da kann man nicht erwarten, das die unzähligen Italowestern die selbe Behandlung bekommen. Vielleicht könnte man noch etwas mit einem neuen Scan und eben einer Restauration "reissen", aber wer kann das für solche Nischentitel bezahlen (der Endkunde will es wohl auch nicht, da die 20€ Grenze wohl auch schon kritisch ist)...

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Die Frage ist auch ob von den Titeln nochmal was besseres kommt. Vermutlich eher nicht.

    Und wer die DVDs noch nicht hat, kommt an beiden Releases wohl eh nicht vorbei.

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    472

    AW: DIE RECHNUNG WIRD MIT BLEI BEZAHLT (Death Rides a Horse) Ende 2013

    Mit der Blu von SABATA bin ich durch. Mit der Qualität bin ich persönlich nicht unzufrieden, wenn auch zuzugestehen ist, dass es keinen Aha-Effekt gegeben hat. Wie oben bereits beschrieben, sahen die Sachen im Kino nicht wirklich besser aus, sondern eher schlechter. Ich habe mir etliche A-, B- und auch C-Western in den besten Jahren im Kino angesehen, die je nach Abspielstätte mal mehr mal weniger grottig aussahen. So wirklich toll waren aber die wenigsten. Filmrisse usw. noch gar nicht mal einbezogen. Beim SABATA und den anderen VÖs von Explosive geht es mir auch neben dem Film vor allem um das Bonusmaterial. Und da kann die DVD nun wirklich nicht mithalten.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •