Cinefacts

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 96
  1. #41
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Straßen in Flammen

    Sagen wir es mal so: Würde man hier Screenshots zeigen, dann dürfte so mancher hier die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Im Einzelbild ist das Bild schon krass schlecht, streckenweise sogar ein einziger Haufen Matsch.
    Das ist allerdings vorwiegend materialbedingt, da SiF ja auf sehr empfindlichen Film gedreht wurde, um diese ganzen Neonlichter und Spots als einzige Lichtquellen zu verwenden. Im bewegten Bild ist alles auch deutlich erträglicher als im Standbild, aber man darf auch hier keine Qualitätsansprüche stellen.

    Ich selbst bin aber nicht unzufrieden, da ich ja wusste, was mich erwarten würde.

    Ob Studio Canal hier noch nachbearbeitet hat, kann ich nicht beurteilen. Ich besitze zwar noch die HD-Platte, aber keinen Player mehr.

    Ich habe die Disc noch nicht ganz gesehen, aber ansonsten würde ich die VÖ als gelungen bezeichnen. Toller Bonus (mit UT), super Aufmachung von Cover, Disc und Menü, deutsche und englische UT, dt. Schrifteinblendungen wurden mit Softsubs gelöst und der Ton ist dem Alter entsprechend.

  2. #42
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen

    Ich selbst bin aber nicht unzufrieden, da ich ja wusste, was mich erwarten würde.
    Dazu hast Du auch keinen Grund. Die Scheibe ist weltbest. 1:1 wie vom Lizenzgeber geliefert.

  3. #43
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Straßen in Flammen

    Tja, unterm Korn ist halt kein Detail, da ist nix!

  4. #44
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Tja, unterm Korn ist halt kein Detail, da ist nix!
    Wie unter den Schädeldecken der ganzen CF-Mod-Vollzeit-Hartzer.

  5. #45
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Straßen in Flammen

    Vollhonl.

  6. #46
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Straßen in Flammen

    So, gestern gesehen und die BD für gut befunden. Sicher sind manche Aufnahmen vom Transfer her eher mäßig, insgesamt ist das Ergebnis aber mehr als annehmbar, zumal wenn man folgenden Umstand anführt, der oben bereits angedeutet wurde:

    Darüber hinaus war Straßen in Flammen der erste Film, der mit einem völlig neuartigen Filmmaterial mit sehr hoher Lichtempfindlichkeit gedreht wurde, wodurch Nachtaufnahmen fast völlig ohne zusätzliches Kunstlicht gedreht werden konnten, weil Straßenlaternen, Neonreklamen, Feuerschein usw. die Szenen ausreichend erhellten. Im Lexikon des internationalen Films wird Straßen in Flammen deshalb bezeichnet als „filmhistorisch bedeutsam, wegen der Einführung eines neuartigen Negativfilms, der als Innovation für Studiofilme einen direkten Einfluss auf deren Bildästhetik hat“.
    (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fen_in_Flammen).

    Wäre übrigens super, falls Torsten Kaiser TLE sich hier rumtreiben würde und ggf. näheres dazu sagen könnte?

    Die Tonspur ist mehr als passabel, so dass der geniale Song-Score wunderbar herüberkommt. Ach, das ist einfach ein geiler Film mit einer oskarreifen Photograhie des genialen Andrew Laszlo und mit einer tollen Besetzung (achtet auch mal auf die Nebenrollen, da stecken viele bekannte Gesichter drin). Allerdings haben auch nur Dafoe und Lane wirklich Karriere gemacht. Für Michael Paré (unnachahmlich gesprochen vom leider früh per Suizid aus dem Leben geschiedenen "King of Cool" Ulrich Gressieker) war das sicher der Höhepunkt seines Schaffens.

    Außerdem gibt es auch noch reichlich Extras, darunter eine 82 minütige Retrodokumentation zum Film. Dazu das gelungene Cover und der faire Preis: eine mehr als respektable Veröffentlichung.

    Mehr wäre vermutlich nur mit einer umfangreichen TLE-Restaurierung möglich gewesen.

  7. #47
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Straßen in Flammen

    Unter dem Korn ist 0,0. Da ist nur Korn.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    185

    Daumen hoch AW: Straßen in Flammen

    Ich habe mir die Blu-Ray auch zugelegt und bin ebenfalls mehr als zufrieden. Sicherlich ist das Bild nicht der Bringer, aber allein die Extras um die exclusiv produzierte Doku "Rumble in the Lot" ist ein Kaufgrund. Danke Koch Media, für die gute Arbeit. Macht weiter so!

  9. #49
    Azzhole
    Registriert seit
    09.11.04
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    2.092

    AW: Straßen in Flammen

    Bevor ich mir den hole, wollte ich noch nachfragen, was das für ein Gekrakel auf dem Backcover ist. Irgendeine Signatur?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Straßen in Flammen-370812_b.jpg  

  10. #50
    Senior Killer!
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    8.648

    AW: Straßen in Flammen

    "Walter Hill"

  11. #51
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von The Killer Beitrag anzeigen
    "Walter Hill"
    Genau. Das ist seine Unterschrift (wie einst bei den "Signature Collection"-Titeln auf LaserDisc von Universal ). Die steht übrigens auch noch einmal auf dem Spine.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.03.06
    Alter
    46
    Beiträge
    447

    AW: Straßen in Flammen

    Der Text auf der Rückseite ist scheinbar ja auch von ihm.

  13. #53
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von wurfi Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Blu-Ray auch zugelegt und bin ebenfalls mehr als zufrieden. Sicherlich ist das Bild nicht der Bringer, aber allein die Extras um die exclusiv produzierte Doku "Rumble in the Lot" ist ein Kaufgrund. Danke Koch Media, für die gute Arbeit. Macht weiter so!
    Und der Fakt das englische Subs beim Hauptfilm dabei sind!

  14. #54
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Straßen in Flammen

    Die Retro-Doku "Rumble in the Lot" ist wirklich klasse! Interessant ist u.a., dass Walter Hill 1983 einem heute üblichen Trend weit voraus war: Wie man dem eingeblendeten Drehbuch-Titel entnehmen kann, war "Straßen in Flammen" ursprünglich als erster Teil einer Trilogie geplant! Leider ist daraus nichts geworden.

  15. #55
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Wie man dem eingeblendeten Drehbuch-Titel entnehmen kann, war "Straßen in Flammen" ursprünglich als erster Teil einer Trilogie geplant! Leider ist daraus nichts geworden.
    Wieso nichts geworden?

    Es gibt doch einen "zweiten Teil"


  16. #56
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Straßen in Flammen

    Aber nicht von Walter Hill!

  17. #57
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Straßen in Flammen

    Ja, aber dafür vom Krekel-Freund Albert.

  18. #58
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Wieso nichts geworden?

    Es gibt doch einen "zweiten Teil"

    Ich habe "Road to Hell" zwar nicht gewesen, glaube aber kaum, dass man den gelten lassen kann.

    Kennt den Film denn jemand hier und kann dazu etwas sagen?

  19. #59
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Straßen in Flammen

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Ja, aber dafür vom Krekel-Freund Albert.

    der eigentlich NUR NOCH scheisse am laufenden band dreht- unfassbar das von dem so b-film perlen wie CYBORG und NEMESIS kamen. der mann ist derzeit (filmisch) nicht einmal 5 %von dem wert was er mit oben genannten filmen vollbracht hatte.

    seine ergüsse sehen nur noch wie semi-professionelle amateurfilmchen aus... der mann ist ein schatten seiner selbst geworden... unfassbar !

    glaub ich seh mir lieber den abspann in "strassen in flammen" an, als pyuns jämmerlichem versuch eines zweiten teils ne chance zu geben. der trailer sagt in dem fall schon mehr als genug...

  20. #60
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Straßen in Flammen

    Nachdem ich schon das Vergnügen hatte, Pyuns "Fortsetzung" zu Talon zu bearbeiten..........................

    hatte ich auch Gelegenheit dieses "Meisterwerk" zu begutachten.


    Ich begehe hier mal einen Frevel:

    Selbst "Ghost of Sherwood" ist besser als diese auf Video gebannten Exkremente.

    Das Wort "Scheisse" wäre beleidigt, wenn man die Filme damit titulieren würde.

    Würde Walter Hill Albert Pyun auf offener Straße erschießen, ich würde als erster die Petition starten um seinen Freispruch zu fordern.

    Ich hatte das eigentlich schon erfolgreich verdrängt..............aber nur der Link da oben reicht, um wieder Brechreiz bei mir auszulösen....................

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •