Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 36 von 36
  1. #21
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Under The Skin

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Bush?
    Die unten anklebbaren "Damenbärte" sind doch eine willkommene Alternative zum Dawson'schen Lippenzeigen. Aber, Hand aufs Herz, ganz abgesehen davon, ist die Rosario ohnehin ein wesentlich ansprechenderes Gesamtpaket.

    Oder vielleicht meinen die das ja einfach so:

    *badum-tsching*

  2. #22
    reiskocher
    Gast

    AW: Under The Skin

    Zitat Zitat von Trashfaktor Beitrag anzeigen
    Mit "abgedroschen" meine ich sowas wie "abgefahren".
    eiskalt abgelief0rt! laSS dich von den dudennazis und oberlehrern, die wo hier am seien tun, nicht abschrecken. die sind alle so abgefahren, im sinne von abgedroschen, daSS is gar nicht soviel fressen kann, wie ich kotzen möchte.

  3. #23
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Under The Skin

    Zitat Zitat von reiskocher Beitrag anzeigen
    eiskalt abgelief0rt! laSS dich von den dudennazis und oberlehrern, die wo hier am seien tun, nicht abschrecken. die sind alle so abgefahren, im sinne von abgedroschen, daSS is gar nicht soviel fressen kann, wie ich kotzen möchte.
    Mahlzeit. Da hatte aber wohl jemand vorher Buchstabensuppe. Aber abseits der anderen Merkwürdigkeiten schon drollig, dass da über Dudennazis gemeckert und gleichzeitig zwei Mal ganz subtil das SS großgeschreiben wird.

    ...aber verdammt, Leute, gings nicht gerade noch um Scarlett JohanSSons bushy Busch? Wir müssen echt mal wieder aufs eigentliche Thema zurückkommen!

  4. #24
    James Conway
    Gast

    AW: Under The Skin







    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.08.11
    Beiträge
    635

    AW: Under The Skin

    Der Trailer schaut richtig toll aus, wirkt schön surreal. Und Scarlett ist natürlich sowieso klasse.

    Konnte zwar bisher mit Glazer's anderen beiden Filmen nicht viel anfangen, aber auf Under the Skin bin ich schon richtig gespannt.

  6. #26
    James Conway
    Gast

    AW: Under The Skin

    Rein handwerklich ist Glazer schon sehr stark und weiss definitiv, was er tut. Hätte Birth nicht so ein dully Drehbuch gehabt, wäre es ein verdammt feiner Film geworden. Sexy Beast mit dem wandelnden Pulverfass Kingsley gehört zu den kleinen Perlen, die bei mir immer wieder im Player landen, den fand ich rundum gelungen.

  7. #27
    Anhalter
    Registriert seit
    03.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    3.151

    AW: Under The Skin

    Sooo ... Jenny von moviepilot hat gerade gezwitschert, dass Senator Film Verleih kein Kino-Release plant.

    DVD-Verkaufsstart soll der 10. Oktober sein.

  8. #28
    real programmer
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Wieselburg (AT)
    Alter
    57
    Beiträge
    773

    AW: Under The Skin

    Under the Skin lief letzte Woche unter großer Aufmerksamkeit beim Crossing Europe Festival in Linz (AT). Außerdem gab's danach einen Auftritt von Mica Levi alias Micachu, die für die Filmmusik zeichnete.
    Wer das versäumt hat hat in Österreich beim /slash einhalb-Festival nochmal die Möglichkeit den Film auf der großen Leinwand zu sehen, und zwar am 2.5.2014. Am 1.5. gibt's übrigens ein Publikumsgespräch mit Dario Argento. Und wenn ich schon dabei bin: The Raid 2, Dead Snow:Red vs.Dead und Witching & Bitching stehen u.a. auch auf dem Programm.
    Geändert von zothlabath (28.04.14 um 14:59:25 Uhr)

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.08.11
    Beiträge
    635

    AW: Under The Skin

    Konnte Under the Skin gestern Abend auf dem Filmfest in München sehen und wurde extrem begeistert. Bisher eines meiner absoluten Highlights des Jahres und ein Film der die Leute sicher noch lange beschäftigen wird.

    Allerdings wird der Film mit Sicherheit auch viele Leute abstoßen, schon nach wenigen gesehenen Minuten wird einem klar, das Under the Skin ein ganz besonderes und auch eigenartiges Stück Kino ist. Besonders visuell weiß der Film zu gefallen und ist fast schon nahe an der Perfektion. Jonathan Glazer liefert hier einen genialen Mix aus hypnotischen Bildern gepaart mit tollen Landschaftsaufnahmen der schottischen Highlands. In Begleitung mit dem packenden Score erschafft der Film eine unglaubliche von Einsamkeit und Unbehagen geprägte Atmosphäre, wie sie nicht in vielen Filmen zu finden ist und erinnert damit teilweise auch an Kubricks 2001 oder die Streifen von David Lynch.

    Zur Story will ich aber lieber kein Wort verlieren. Die Inhaltsangaben; Trailer etc. verraten sowieso schon wieder viel zu viel vorab. Komplett ohne Vorkenntnisse hätte das Ende noch mal eine ganz andere Wirkung gehabt.

    Besonders begeistert haben mich die Szenen, in welchen Scarlett Johansson als befremdliches Wesen aus ihrem Van heraus Männer verführt und dabei keine Schauspieler zum Einsatz gekommen sind. Diese Szenen wurden mit echten Passanten von der Straße und versteckten Kameras gedreht, welche tatsächlich mehr oder weniger verführt wurden und gutgläubig bei ihr ins Auto steigen.

    Jedem der sich mit sowas anfreunden kann, würde ich dem Film definitiv mehr als nur empfehlen. Wer allerdings so seine Probleme mit langsamen und Arthouse-lastigen Filmen hat oder einfach nur Scarlett Johansson nackt sehen will, sollte wohl etwas Vorsicht walten lassen.

    In UK erscheint übrigens in rund 2 Wochen schon die Blu-ray, welche sogar für Synchroschauer interessant sein könnte.
    Der Film enthält bis auf die oben kurz angesprochenen Szenen so gut wie keine Dialoge. Und in diesen Szenen beschränkt es sich auf Smalltalk der nicht relevant für die Story ist.

  10. #30
    real programmer
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Wieselburg (AT)
    Alter
    57
    Beiträge
    773

    AW: Under The Skin

    Zitat Zitat von Megaman156 Beitrag anzeigen
    In UK erscheint übrigens in rund 2 Wochen schon die Blu-ray, welche sogar für Synchroschauer interessant sein könnte.
    Der Film enthält bis auf die oben kurz angesprochenen Szenen so gut wie keine Dialoge. Und in diesen Szenen beschränkt es sich auf Smalltalk der nicht relevant für die Story ist.
    Danke für den Hinweis, wird gekauft. Kann man bei uns wahrscheinlich wieder ewig drauf warten.

  11. #31
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Under The Skin

    Zitat Zitat von zothlabath Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis, wird gekauft. Kann man bei uns wahrscheinlich wieder ewig drauf warten.
    Na, ich schätze mal, dass Senator den hier im Herbst auf Blu-ray rausbringen wird.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.02
    Beiträge
    414

    AW: Under The Skin

    Eine Schande, dass man den Film in Deutschland leider nicht im Kino genießen kann. Hätte ich gern mit großer Leinwand und lautem Ton konsumiert.
    10/10

  13. #33
    Der Doctor Schnabel von Rom
    Gast

    AW: Under The Skin

    Wird der bei euch nicht laufen? Der Film lief jetzt am NIFFF aber wird ab Mtte August in der Schweiz noch reguär laufen

  14. #34
    Anime Teacher
    Registriert seit
    06.09.03
    Alter
    35
    Beiträge
    1.789

    AW: Under The Skin

    Er bekommt keinen regulären Kinostart, aber er läuft auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest

  15. #35
    01
    Gast

    AW: Under The Skin

    Sehr langsamer, sehr verschlossener, sehr schön anzusehender Film. In der ersten Hälfte ist "Under the Skin" für meinen Geschmack leider zu repetitiv, was ich in Kombination mit der demonstrativen Rätselhaftigkeit des Films problematisch fand. Die einzelnen Zutaten von "Under the Skin" sind besser als ihre Summe.
    Vielleicht hätte dieser Film, der sich ein bisschen anfühlt, als hätte jemand, der David Lynch mag, eine alte Drehbuchidee von David Cronenberg umgesetzt, auch davon profitiert, wenn er eher 80 denn 100 Minuten lang gewesen wäre. Das hätte besser zu der einfachen Story gepasst und würde die hypnotischen Qualitäten des Films besser zur Geltung bringen, ohne in Selbstzweck auszuarten.


    Interessant: Kann es sein, dass der Film, neben anderen Gründen, auch deswegen in Schottland spielt, weil das Englisch der Leute dort so schön fremd und befremdlich klingt, dass der nicht-schottische Zuschauer sich ähnlich fremd vorkommt wie Scarletts Figur? Der kurze Ausschnitt aus einer Comedy-Sendung(?), den sie später im Fernsehen mit ansehen darf, ist ja nicht minder seltsam - zumal der Komiker dort ja quasi eine eigene Kunstsprache benutzt.

  16. #36
    Der Doctor Schnabel von Rom
    Gast

    AW: Under The Skin

    Läuft seit gestern in einigen Schweizer Kinos, u.a. Bern!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •