Cinefacts

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 96
  1. #21
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Wir gehen nach inhaltlichem Gefallen, nicht nach der technischen Brillianz, ja?
    Nö. Nach beidem,würd ich sagen. "The Raid" war inhaltlich sowohl auch qualitativ (Bild und Ton) eine Niete.

    "Drive" kann ich auch heute noch als einen der besten Blindkäufe aller Zeiten bezeichnen

  2. #22
    Meddl Loide
    Registriert seit
    28.01.07
    Ort
    Altschauerberg
    Alter
    31
    Beiträge
    2.339

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Mit Blindkäufe sind Filme gemeint, die man nicht aus Kino und Fernsehen kennt und anhand von Trailers und Reviews beurteilt, ob der Film in Frage kommt.Gut, dann bestehen aus meiner Sammlung etwa 30-35% aus solche Filme.

    Blindkäufe, die mir noch Spontan einfallen... (nicht nach Platzierung Sortiert)

    Beste:

    1. 9
    2. Another Earth
    3. Bad Lieutenant (1992)
    4. Detective K Im Auftrag des Königs
    5. Dobermann
    6. Feuer und Eis (1983)
    7. Garden State
    8. Headhunters
    9. Insidious
    10. Little Big Soldier
    11. Mary & Max
    12. Moon
    13. Mother
    14. Rango
    15. Schloss des Schreckens
    16. The Man from Nowhere
    17. The Road
    18. The Social Network
    19. I Saw the Devil
    20. Warrior
    21. A Company Man
    22. Arrietty die wundersame Welt der Borger
    23. Black Swan
    24. Boomer Überfall auf Hollywood
    25. Brother
    26. Das Rettungsboot
    27. Dead Silence
    28. Gantz 1 + 2
    29. Geständnisse Confessions

    Durchschnittlichste (Kauf nicht bereut, aber deutlich mehr erwartet) :
    1. Drive
    2. A Single Man
    3. Accident
    4. Der Mann, der zuviel wusste (1956)
    5. Blades of Blood
    6. Blue Valentine
    7. Centurion
    8. City of Life and Death Das Nanjing Massaker
    9. Confession of Murder Tödliches Geständnis
    10. Die Piraten Ein Haufen merkwürdiger Typen
    11. Doomsday Book Der Tag des Jüngsten Gerichts

    Schlechteste:
    1. 1911 Revolution
    2. A Woman, a Gun and a Noodle Shop
    3. Dragonball Evolution
    4. Howling Der Killer in Dir
    5. Painted Skin: The Resurrection
    6. Samurai Girls (anime Serie)
    7. Strings Fäden des Schicksals
    8. The King of Fighters
    9. The Man with the Iron Fists
    10. The Place promised in our early Days

  3. #23
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Den besten kann ich gar nicht benennen, da es einfach zu viele sind. Zumindest sehr überrascht war ich von Erin Brockovich und Das Beste kommt zum Schluss.

    Als Flop schlechthin muss ich trotz der liebevollen Veröffentlichung TCM 2 nennen. Ich mag ja durchaus Trash, aber sowas Debiles habe ich selten gesehen.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Filme, die ich blind gekauft habe und im Nachhinein schlecht empfinde:

    Captain America (die erste Hälfte war ok, die zweite Müll)
    Meine Frau, unsere Kinder und ich (oberflächliger Schund, das D. Hoffman s Szenen nachträglich gedereht wurde, ist deutlich zu merken)
    Way of the Samurai (langweilig)
    Walhalla Rising (laaaaaaaaaaaaangweilig)
    The Guard (zu albern und plakativ)
    From Paris with Love (dito)
    Die Hexen von Oz (billiger Trash, leider gibt sich Lance Henriksen nur noch für so einen Käse hin)
    Old Boy (ich kann der Handlung nicht vollständig folgen, sehe bei den Charakteren nicht durch und finde ihn dadurch einfach nur langweilig)

  5. #25
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Beste:
    Disney's Incredibles (mag eigentlich keine CG Trickfilme, aber der ist einfach klasse!)
    Game of Thrones (just WOW - die für mich beste Serie der letzten 20 Jahre)
    Inception (war erst voreingenommen wg. DiCaprio, hat mich aber dann vollends mitgerissen und begeistert)
    Boogie Nights (großartig dargestellt, vor allem Burt Reynolds und Mark Wahlberg liefern top ab!)

    Schlechtester:
    Total Recall Remake (der mit großem Abstand BLÖDESTE Film, den ich kenne. Dazu noch absolut unterirdisch schlechte Darsteller, schlimmer geht's kaum. Wat 'ne Gurke, schade um die verschwendeten Rohstoffe)

    Geändert von Jan Tenner (14.09.13 um 21:20:59 Uhr)

  6. #26
    Inspector
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    "Bang Boom Bang-City"
    Alter
    38
    Beiträge
    3.246

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    beste Blindkäufe:
    - Batman - The Dark Knight was wäre wohl gewesen, wenn Ledger nicht gewesen wäre?
    Dann hät's ein anderer gemacht...

    "Halbblind" war dieses Jahr nur FROM BEYOND - habe den irgendwann Mitte der 90er mal in "lustigem Zustand" auf ner abgenudelten VHS gesehen. Bin zufrieden mit der VÖ!

    Ansonsten vermeide ich möglichst Blindkäufe und leihe mir die Filme vorher aus!

  7. #27
    Garland Greene
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Was sind für euch Blindkäufe? Filme die man noch nicht gesehen hat, aber zumindest schon mal was von gehört/gelesen hat oder Filme von denen man noch gar nichts gehört/gelesen hat? Es kommt sehr oft vor das ich mir Filme kaufe, die ich noch nicht kenne, aber ich lese mir zumindest vorher kurz Bewertungen durch und ob der Film ungeschnitten ist. Es kam erst 2-3 mal vor das ich mir mit Kumpels völlig blind einen Film ausgeliehen habe.

    Beste:

    Doomsday
    Shining
    The Thing
    Trainspotting

    Schlechteste:

    2001: A Space Odyssey
    Enter the Void
    S.Darko
    Tropic Thunder

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Schlechteste Blindkäufe für mich:

    Die Morde von Snowtown
    Ninja III (QUALITÄT.... UAAAAARGS)
    Ninja (Revenge will rise ... habe mir da deutlich mehr erhofft)
    The Squad
    Super 8 (in meinen Augen overhyped)
    Thale
    Von der Bösen Art (hat bei mir gar nicht angeschlagen)


    Die besten Blindkäufe:

    Super
    Drive
    Bellflower
    American Mary (geil, geil, geil, die Soskas rulen)
    Killer Joe
    Inbred (uncut, ja ich weiß, viele mögen den nicht)
    Haus der langen Schatten (kannte ich noch nicht)
    Universal Soldier (Day of Reckoning, unrated)
    Das Kommando
    Shoot Out
    V/H/S

    Wobei das mit den Blindkäufen halt so eine Sache ist. Wann ist ein Blindkauf ein Blindkauf? Eigentlich dürfte man von dem Titel weder was gehört, gelesen oder einen Trailer gesehen haben. Also im Laden zum ersten Mal stehen sehen, hinten durchgelesen und mitgenommen. Von allen obigen hatte ich zumindest mal einen Trailer gesehen.

    cu
    Gargi

  9. #29
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    Wobei das mit den Blindkäufen halt so eine Sache ist. Wann ist ein Blindkauf ein Blindkauf? Eigentlich dürfte man von dem Titel weder was gehört, gelesen oder einen Trailer gesehen haben. Also im Laden zum ersten Mal stehen sehen, hinten durchgelesen und mitgenommen. Von allen obigen hatte ich zumindest mal einen Trailer gesehen.


    Gargi
    Eben. Darum gilt ein neuer Star Trek zb. auch nicht als Blindkauf.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Eben. Darum gilt ein neuer Star Trek zb. auch nicht als Blindkauf.
    Dann gelten hier aber wohl die wenigsten Filme als Blindkäufe. Hänsel & Gretel, Dark Knight, Black Swan, Expendables 2, Shinning, 2001 ... das heißt dann wohl eher, dass hier viele kaum noch ins Kino gehen oder eben die Klassiker der Filmgeschichte nicht kennen ...

    Einen Film, von dem ich noch nie zuvor was gehört hatte und den ich dann blind aus dem Regal mitgenommen hatte, gibt es glaub ich nicht. "Cat Run" und "Clash - Die Söldner" wären Beispiele, von denen ich vorher gelesen und sogar Trailer gesehen hatte, die ich aber beide extrem beschissen fand. Positive Beispiele gibt es zu viele, allein unzählige asiatische Produktionen, die ich mir blind in Übersee gekauft habe ...

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Gelten Lawrence von Arabien oder (mit einer Ausnahme) alle Filme der Universal-Hitchcock-Box als Blindkäufe, wenn man die Filme noch nie gesehen hat? Oder die Monster-Box von Universal. Dann sind etwa geschätzte 80% meiner Käufe Blindkäufe.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Ich kann eigentlich auch keine "Favoriten" nennen, da ich relativ viel blind kaufe, gerade was Neuheiten betrifft. Allerdings kaufe ich Neuheiten immer gebraucht aus der Videothek für 7 Euro, sodass ein Missgriff nicht ganz so wehtut und man die BD auch wieder los wird.

    Ein risikoreicher, aber gelungener Blindkauf war für mich das "Doomsday"-Mediabook. Das war ja schon etwas teurer, den Film kannte ich nicht und die Meinungen gingen sehr auseinander. Mir gefällt der Film jedenfalls sehr gut.

  13. #33
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von TH
    beste Blindkäufe:
    - Batman - The Dark Knight was wäre wohl gewesen, wenn Ledger nicht gewesen wäre?
    Zitat Zitat von Callahan Beitrag anzeigen
    Dann hät's ein anderer gemacht...
    Klar, aber das meinte ich nicht, sondern wie es geworden wäre. Denn IMO gewinnt der Film erheblich durch Ledgers Performance.
    Letzlich ist es eine rethorische Frage gewesen, dann wenn es nicht Ledger, sondern jemand anderes gemacht hätte, hätten wir ja auch keinen Vergleich und könnten uns höchstens fragen, wie es geworden wäre, wenn es dieser andere nicht gemacht hätte...

  14. #34
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Also für mich sind Blindkäufe Filme, die ich bis dato nie zuvor gesehen habe und es gewagt habe, mir die BD zu kaufen. In dem Sinne äußerst positiv waren:


    • Kein Sterbenswort
    • Kidnapped
    • Nichts als die Wahrheit – Im Fadenkreuz der Staatsmacht
    • Point Blank – Auf kurze Distanz
    • Spurlos – Die Entführung der Alice Creed
    • Too Big to Fail


    Besonders negativ waren:


    • 11-11-11 – Das Tor zur Hölle
    • Freerunner
    • The Traveller

  15. #35
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Da hab ich gerade erst den Thread eröffnet,und großspurig geschrieben,wie wenige Filme für mich ein Reinfall waren.

    Und zack,kommt der nächste dazu. War zwar in der 4 für 3 Aktion bei Müller die Zugabe,aber da hätte ich besser eine alte DVD updaten sollen,anstatt "The Man with the Iron Fist" mitzunehmen.

    Ein ganz übler Film. Ich frage mich wirklich,warum Russel Crowe in so einem Drecksfilm mitgespielt hat. Und was den Qentin geritten hat,dafür seinen guten Namen herzugeben. Ohne Inhalt,null Spannung,und das fehlen jeglicher dramaturgischen Ansätze. Schauspielerische Qualitäten findet man hier außer bei Crowe vergeblich. Teilweise grotesk anmutende billig abgekupferte "Kill Bill" Szenen aus der Resteverwertung.Ein optisch sinnlos überladener Supergau.

    Tja,literweise herum spritzendes Blut,machen eben noch lange keinen guten Film aus.

    Die Blu-ray wird gleich wieder verkauft.
    Geändert von lucky (16.09.13 um 22:30:01 Uhr)

  16. #36
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Da hab ich gerade erst den Thread eröffnet,und großspurig geschrieben,wie wenige Filme für mich ein Reinfall waren.

    Und zack,kommt der nächste dazu. War zwar in der 4 für 3 Aktion bei Müller die Zugabe,aber da hätte ich besser eine alte DVD updaten sollen,anstatt "The Man with the Iron Fist" mitzunehmen.

    Ein ganz übler Film. Ich frage mich wirklich,warum Russel Crowe in so einem Drecksfilm mitgespielt hat. Und was den Qentin geritten hat,dafür seinen guten Namen herzugeben. Ohne Inhalt,null Spannung,und das fehlen jeglicher dramaturgischen Ansätze. Schauspielerische Qualitäten findet man hier außer bei Crowe vergeblich. Teilweise grotesk anmutende billig abgekupferte "Kill Bill" Szenen aus der Resteverwertung.Ein optisch sinnlos überladener Supergau.

    Tja,literweise herum spritzendes Blut,machen eben noch lange keinen guten Film aus.

    Die Blu-ray wird gleich wieder verkauft.
    Kann ich nachvollziehen. Den wollte ich ursprünglich sogar im Kino sehen, ist dann nix draus geworden. Dann habe ich ihn zum Glück nur gemietet, und meine Begeisterung hat sich doch sehr in Grenzen gehalten.

  17. #37
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Da hab ich gerade erst den Thread eröffnet,und großspurig geschrieben,wie wenige Filme für mich ein Reinfall waren.

    Und zack,kommt der nächste dazu. War zwar in der 4 für 3 Aktion bei Müller die Zugabe,aber da hätte ich besser eine alte DVD updaten sollen,anstatt "The Man with the Iron Fist" mitzunehmen.

    Ein ganz übler Film. Ich frage mich wirklich,warum Russel Crowe in so einem Drecksfilm mitgespielt hat. Und was den Qentin geritten hat,dafür seinen guten Namen herzugeben. Ohne Inhalt,null Spannung,und das fehlen jeglicher dramaturgischen Ansätze. Schauspielerische Qualitäten findet man hier außer bei Crowe vergeblich. Teilweise grotesk anmutende billig abgekupferte "Kill Bill" Szenen aus der Resteverwertung.Ein optisch sinnlos überladener Supergau.

    Tja,literweise herum spritzendes Blut,machen eben noch lange keinen guten Film aus.

    Die Blu-ray wird gleich wieder verkauft.
    Ich persönlich fand den jetzt nicht SO schlecht, aber für ein ein solides Mittelmaß hats doch noch gereicht. Gerade Russell Crowe bringt den Film immerhin auf diese Wertung. Meiner Ansicht nach

  18. #38
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    Meiner Ansicht nach
    Meiner Ansicht nach,hast du einen ziemlich unterirdischen Geschmack.














    Spaß beiseite.

    Überhaupt kein Problem. Da sind wir halt unterschiedlicher Meinung.

    Meine besten Blindkäufe in letzter Zeit:


    1. Hänsel und Gretel Hexenjäger(Hirn aus,und Spaß haben)
    2.On the Run(Französischer 1a.Thriller)
    3.Das Bourne Vermächtnis(Hat mir fast noch besser gefallen als das Original)
    4.Mein Nachbar Totoro(Irgendwie jeder Film aus den Ghibli Studios)

  19. #39
    HDFan007
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Bester Blindkauf:

    From Beyond
    Das Haus an der Friedhofmauer
    Adam Chaplin
    Astaron
    Wo warst Du?


    Schlechtester Blindkauf ever:

    Fleisch und Blut
    Till Eulenspiegel
    Class of Nuk´em High 2
    Jason goes to Hell/Jason X
    Wasser, Erde, Luft-Impressionen in HD oder eher in Scheiss Qualität de Luxe
    Scarface

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Seit ich das Filmpaket von Sky habe mache ich nur noch selten Blindkäufe von BDs. Abgesehen von wenigen Ausnahmen, bei denen ich mir auf Grund des Trailers/Regisseur/Darsteller/Rezensionen sehr sicher bin, dass mir der Film zusagt, warte ich lieber die Ausstrahlung auf Sky ab.

    Dadurch habe ich mir schon viele Fehlkäufe potentieller Filmkandidaten erspart (z.B. Fright Night Remake, Piranhas 2, The Artist, Ice Age 4, American Pie Klassentreffen, Das Bourne Vermächtnis, The Grey, Ted, Savages uvm.).

    Auf der anderen Seite haben mich dann Filme positiv überrascht, die ich eigentlich nicht auf der Liste hatte (z.B. ParaNorman).

    Aber man sieht schon am Umfang der Beispiele, es sind mir deutlich mehr Fehlkäufe erspart geblieben. Bei vielen (neuen) Filmen reicht es mir einfach aus, sie einmal gesehen zu haben.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •