Cinefacts

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 96
  1. #41
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Die beiden besten Blindkäufe in den letzten Monaten sind mit Abstand:

    Evil Dead Uncut Steelbook. Tolles Remake.Hat mir sehr gut gefallen. Und eine Wertsteigerung des gekauften Produktes um 400%.
    Welche Aktie kann das schon von sich behaupten?




    -Die Jagd. Ein hervorragendes dänisches Drama,was noch lange nachwirken wird. Zumindest bei mir.

    Dänemark wird den Film übrigens als bester nicht-englischsprachiger Film ins Oscar Rennen schicken:
    Der hätte das sowas von verdient.

    http://www.mediabiz.de/film/news/dae...-rennen/338521

    In Sachen Animation würde ich gerne noch die Studio Ghibli Filme erwähnen. Jeder Film ein Blindkauf. Jeder Film ein kleines Juwel. Fernab vom Disney üblichen Kitsch.


    Ein Fehlkauf war dann doch noch dabei:

    Ein Teufelskerl mit Ken Wahl. Das Ding ist sterbenslangweilig. Die Gags zünden nicht mehr. Und das Finale ist ein einziger Witz. Schade,aus dem Drehbuch hätte man wesentlich mehr rausholen können.
    Ich konnte mich an den Film aber kaum noch erinnern.
    Wie schön,das es da den Tonfehler mit den nicht synchronisierten Stellen gab. Ich hab das Teil mit dem Hinweis wieder an Amazon abgegeben. Auf einen Umtausch verzichte ich...
    Geändert von lucky (09.10.13 um 18:02:33 Uhr)

  2. #42
    Jomei2810
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Die Jagd. Ein hervorragendes dänisches Drama,was noch lange nachwirken wird. Zumindest bei mir.
    So, hab mir wegen dir mal den Trailer auf AMAZON angeschaut.
    Sieht recht vielversprechend aus!
    Thank You For The TIP bzw.TIPP (auf Grund der überflüssigen Schavanschen Rechtschreibreform)

  3. #43
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Jomei2810 Beitrag anzeigen
    So, hab mir wegen dir mal den Trailer auf AMAZON angeschaut.
    Sieht recht vielversprechend aus!
    Thank You For The TIP bzw.TIPP (auf Grund der überflüssigen Schavanschen Rechtschreibreform)
    Es ist sicher kein Film,den man sich oft anschauen kann. Aber den muss man einfach gesehen haben.


    Zum besten 3D Blindkauf bis jetzt: Der große Gatsby.
    Großes Kino,mit Top Besetzung,und einem fantastischen 3D Vergnügen. Event.ist hier vorher ausleihen,noch die beste Alternative. Viele können damit einfach nichts anfangen.


    Schlechtester: Hidden 3D. Sehr gutes 3D,aber der Film ist leider so schlecht,das man ihn nicht mal als Trash durchgehen lassen kann.

  4. #44
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Bester Blindkauf:
    Leben und sterben in L.A. -> kannte ich bis dahin noch gar nicht und war ziemlich begeistert von dem Film.

    Schlechtester Blindkauf:
    G.I. Joe -> Ich mochte die beiden Mumien-Filme und Octalus vom gleichen Regisseur sehr gern und dachte, da würde ich schon nichts falsch machen. Falsch gedacht. Der Film ist langweiliger und beschissen gemachter Quark.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Schlechtester Blindkauf:
    G.I. Joe -> Ich mochte die beiden Mumien-Filme und Octalus vom gleichen Regisseur sehr gern und dachte, da würde ich schon nichts falsch machen. Falsch gedacht. Der Film ist langweiliger und beschissen gemachter Quark.
    Einer meiner besten Blindkäufe. Nach den vielen schlechten Kritiken nix erwartet, trotzdem damals gebraucht aus der Videothek mitgenommen und zwei äußerst unterhaltsame, kurzweilige und actionreiche Stunden erlebt. Dagegen fiel Teil 2 leider deutlich ab...

  6. #46
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Bester Blindkauf in letzter Zeit: THURSDAY. Hat mir sehr gefallen.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Bester Blindkauf: "City Of Life And Death"
    Inhaltlich sowie qualitativ exzellente BD!!

    Schlechtester Blindkauf: "Don't be afraid of the Dark "
    Da hat mich wohl "Produzent Guillermo del Toro" zu blind gemacht. Ein Horrorfilm wo man aus dem Lachen nicht mehr rauskommt.

  8. #48
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Ich fand "Don't be afraid of the dark" eigentlich gar nicht so schlecht. Halt ein Gruselfilm mit ein paar Fantasyfiguren.

  9. #49
    knocc out
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    bester blindkauf in letzter zeit:

    barfly

    geiler scheiss.

  10. #50
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Schlechtester 3D Kauf den ich bis jetzt hatte: Die Vermessung der Welt.


    Grottenlangweilige Literaturverfilmung. Das Drehbuch ist das Hauptproblem des Films. Man fühlt in keiner Minute mit den beiden Hauptdarstellern mit. Spunghaftes und völlig verwirrender Wechsel der Standorte und Jahrgänge,machen aus diesem Sammelsurium der Unzulänglichkeiten,
    eines der größten Enttäuschungen der letzten Jahre.
    Deutsches Erzählkino der schlechtesten Sorte. Einfach nur grauenvoll.

    Selbst das,als hervorragend angepriesene 3D,ist mehr als mittelmäßig. Doppelkonturen ohne Ende.Schärfe lässt auch zu wünschen übrig. Das Teil wanderte umgehend wieder in die Bucht.

    Gott sei dank,hab ich für diesen Müll,nur 14,99 gezahlt. Und bei Ebay gehen die Dinger wie blöde weg.
    Geändert von lucky (30.10.13 um 08:26:01 Uhr)

  11. #51
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von HDFan007 Beitrag anzeigen

    Schlechtester Blindkauf ever:

    Fleisch und Blut
    Restlos überbewerteter Streifen. Kommt nicht über Mittelmaß hinaus.

    "Stag Night" hatte ich mal im Marketplace für wenig Geld bestellt,und gleich wieder verkauft.
    Schade,eigentlich sind die U-Bahn Schächte eine prima Lokation,für einen stimmungsvollen Horrorfilm. Das ganze ist dermaßen langweilig,wackelig und dunkel gedreht worden,das es überhaupt kein Spaß macht, die 90 Minuten durchzuhalten .


    Aber der so heftig kritisierte "After Earth" kam zumind.bei mir hervorragend an. Obwohl das ganze natürlich einer Scientology Propaganda gleichkommt,die Story dünn wie ein Bierdeckel ist,und die schauspielerischen Qualitäten des Sohnemanns,sehr zu wünschen übrig lassen,fand ich das ganze höchst unterhaltsames Popcorn Kino.

    Mit Abstand der riskanteste Blindkauf,nach den vernichtenden Kritiken hier. Aber ich bin auch einfach zu faul,für sowas in die Videothek zu wandern. Und das Steelbook von Saturn sieht hammermäßig aus.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Noch ein sehr guter Blindkauf meinerseits: "In Time". Hatte mir von dem Film nicht viel versprochen, als er dann bei amazon aber mal im Angebot war, habe ich zugeschlagen und der Film hat mir sehr gut gefallen, viel besser als erwartet.

  13. #53
    HDFan007
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    "Vom Winde verweht" und "Ben Hur". Die besten Blindkäufe aller Zeiten. Super Extras, für das Alter extrem gutes Bild und die Veröffentlichung ein Genuß

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.111

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Ich kaufe auch ziemlich viel "blind". Die meisten Filme die mich interessieren gibt's in keiner Videothek. Mit Stanley Kubrick z.B. verbindet mich eine Art Haß-Liebe (er ist auf beiden Seiten der "Blindkäufe" vorhanden). Mir fällt spontan ein:

    Erstklassige Blindkäufe:
    "Drive" (klasse Soundtrack, herrliche Atmosphäre)
    "Touch of Evil" (Orson Wells als Schmierlappen ist einfach weltklasse)
    "Chinatown" (Wie konnte mir dieses Meisterwerk nur all die Jahre aus dem Weg gehen?)
    "Paths of Glory" (Frühwerk von Kubrick als er noch "normal" war)
    "Les Diabolique" (Für mich einer der spannendsten Filme überhaupt, sogar fast noch besser als Clouzots anderes Meisterwerk "Lohn der Angst")
    "I saw the Devil" (was für ein Kracher, keine Sekunde langweilig)
    "Oldboy" (für mich ein absolutes Meisterwerk)
    "Walking Dead" (bin ja eigentlich nicht der Serien-Junkie, aber das ist einfach nur ganz große Klasse)
    "The Avengers" (hab eigentlich den typischen seelenlosen Hollywood-Blockbuster erwartet und war sogar richtig begeistert... "Ich bin ein Gott", "Hulk egal", bam bam bam )

    Miese Blindkäufe:
    "Total Recall" Remake (dabei waren meine Erwartungen schon sehr niedrig, kann aber generell mit C.Farrel nichts anfangen)
    "2001" (da fielen mir den ganzen Film über immer nur die drei Buchstaben WTF ein)
    "Fleisch und Blut" (Ich glaube der geht nur mit Nostalgie-Bonus, klasse Anfang, aber danach ziiiiiieht er sich wie ein Kaugummi)
    "Hobbit" (als großer HdR-Fan war ich einfach nur sehr enttäuscht, hoffentlich wird der kommende zweite Teil erheblich besser)
    "Man with the Iron Fists" (Rapper sollten einfach keine Filme machen)
    "Insidious" (Hat bei mir leider gar nicht gezündet, im letzten Drittel mußte ich sogar ständig - unfreiwillig - lachen)
    "Indiana Jones 4" (was habe die Macher nur aus Indy gemacht???)
    Die ganzen letzten Seagal-Filme (ich liebe seine frühen Filme und gebe ihm immer wieder eine Chance, aber es scheint einfach nicht mehr zu klappen)

  15. #55
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Und nach langer Zeit mal wieder eine Niete gezogen. Titel: Virtuosity .
    Darsteller: Denzel Washington,und Russel Crowe!

    Ich hatte einen harten Actionfilm erwartet,und keinen albernen Trashfilm .

    Und was die Darsteller anbelangt: Keinen Deut besser. Belangloser und langweiliger konfuser Misch Masch. Wir haben das Ding nach einer knappen Stunde ausgemacht,und einen anderen Film reingeschmissen. Das kam bei mir in den letzten 10 Jahren, wenn überhaupt,ein bis zweimal vor.
    Gott sei dank,hab ich für diesen Schrott nicht viel bezahlt. Hatte den als dritten Titel in der 3 für 2 Aktion bei Saturn mitgenommen.

    Wem der Film gefällt....das Bild ist jedenfalls grandios. Toller Transfer.


    Beste Blindkäufe in letzter Zeit:

    Stuck (aus dem Geheimtip Thread)
    Katzenmenschen.Tolle Atmosphäre,geiler Soundtrack.(Ich hatte den wirklich nie gesehen)
    Kikis kleiner Lieferservice (Welch ein Wunder,ist ja auch ein Ghibli)
    The Place Beyond the Pines ( Ryan Gosling spielt einfach nur genial)


    Wahrscheinlich hole ich den Thread wieder hoch,wenn Prisoners rauskommt.
    Geändert von lucky (24.01.14 um 16:59:26 Uhr)

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Mit "Trash" hat Virtuosity aber nichts zu tun, auch wenn ich natürlich akzeptiere, dass du ihm nicht mochtest.
    "Trash" ist ein Genre, bei dem mit schlechten Klischees und meistens auch Low-Budget gearbeitet wird, und das insbesondere nie ernst gemeint ist . All das trifft hier nicht zu.
    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Miese Blindkäufe:
    "2001" (da fielen mir den ganzen Film über immer nur die drei Buchstaben WTF ein)
    Kunststück, das ist ein Cineastenfilm der krassen Art. Sich sowas ohne Vorwissen anzusehen ist, als würde man sich den kompletten Nibelungenring reinziehen, ohne je eine Oper gesehen zu haben.
    "Donnie Darko" z.B. hätte ich ohne Zusatzinfos auch komisch gefunden, ist aber heute einer meiner Lieblinge.
    Geändert von Slartibartfast (24.01.14 um 17:36:27 Uhr)

  17. #57
    knocc out
    Gast

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Und nach langer Zeit mal wieder eine Niete gezogen. Titel: Virtuosity .
    Darsteller: Denzel Washington,und Russel Crowe!

    Ich hatte einen harten Actionfilm erwartet,und keinen albernen Trashfilm .

    Und was die Darsteller anbelangt: Keinen Deut besser. Belangloser und langweiliger konfuser Misch Masch. Wir haben das Ding nach einer knappen Stunde ausgemacht,und einen anderen Film reingeschmissen. Das kam bei mir in den letzten 10 Jahren, wenn überhaupt,ein bis zweimal vor.
    Gott sei dank,hab ich für diesen Schrott nicht viel bezahlt. Hatte den als dritten Titel in der 3 für 2 Aktion bei Saturn mitgenommen.
    Du hast mal wieder keine Ahnung, aber davon jede Menge.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von knocc out Beitrag anzeigen
    Du hast mal wieder keine Ahnung, aber davon jede Menge.
    Naja, jeder hat einen anderen Geschmack. Mir hat "Virtuosity" schon immer gut gefallen, ich kann aber verstehen, dass der für manche aus der heutigen Sicht nicht mehr so berauschend ist.

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.10
    Beiträge
    283

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Bester Blindkauf seit Langem: "Der Verdingbub" - packendes Drama aus der Schweiz mit Katja Riemann als Bäuerin (wobei ich hier zunächst Bedenken hatte). Ein absolut guter Film!

    Schlechtester Fehlkauf: mehrere :-( Ich nenne mal Gurken wie "The Pact" oder "Ghosts". Merke: je mehr Lobhudeleien von irgendwelchen unbekannten (Online-)Filmmagazinen etc. Auf das Cover gedruckt sind, desto misstrauischer sollte man werden. Wirklich gute Filme haben diese Form von "Promotion" gar nicht nötig.

  20. #60
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Bester/Schlechtester Blindkauf auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Die ganzen letzten Seagal-Filme (ich liebe seine frühen Filme und gebe ihm immer wieder eine Chance, aber es scheint einfach nicht mehr zu klappen)
    Ich habe es nach Pistol Whipped (von seinem Gastspiel in Machete mal abgesehen) aufgegeben und mir weitere schmerzen erspart. Für solche hingerotzten DTV-Filme wie sie auch D. Lundgren runterkurbelt sind mir Zeit und Geld mittlerweile zu schade.
    Da war ja selbst Don Wilson in den 90ern besser und der war imo kaum zu ertragen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •