Cinefacts

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Rabid Anteater
    Gast

    Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    So wie es aussieht hat Universal Fede Alvarez für den Regieposten verpflichtet.

    http://www.list.co.uk/article/54965-...antes-inferno/

    http://forum.cinefacts.de/233178-dan...e-alvarez.html


    Finde ich gut..

    wenn....

    Gerard Butler oder Scott Adkins (wobei letzterer wohl eher nie passieren wird, leider)
    R-Rating
    Creature FX: Amalgamated Dynamics
    Gore & Special FX: Greg Nicotero
    Geändert von Rabid Anteater (18.09.13 um 19:10:30 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Jesus, wie wollen sie denn DIE Nummer verfilmen ?? Allein, was der Gang durch die sieben Kreise der Hölle an CGI und Sets brauchen wird ... . Dann noch die Creature FX ... hmm, dürfte entweder nicht gerade billig werden oder aber zu videospielmäßig aussehen. Und warum willst du denn Kampfsport-Klopper Adkins in dem Film haben ?? Der Darsteller von Dante muss doch nur überzeugend die Sense schwingen und für magische Attacken posen können, da wären Adkins Kick-Künste doch voll verschwendet dran.

  3. #3
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Na, von der physischen Präsenz passt wohl eher der B-Film (hoffentlich nicht mehr lange B) Adkins...Von der A-Riege Hollywood's kann ihn eigentlich nur The Rock toppen.

    Für das "Abenteuer" kann ich mir als nicht so austrainierten halt nur den Butler vorstellen, hat sich doch in der Vergangenheit positiv im Genre behauptet.

    Was auch immer, denke da wird Universal auf's Ganze (Budget 60-80 Mio. ) wie bei Doom gehen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Hmm, dann hätte ich aber lieber Butler als Adkins. Der kann imho a) tendenziell besser schauspielern und b) dem nehme ich den Kreuzritter noch eher ab. Und bitte NICHT The Rock !! Boah, der Kerl scheint irgendwie momentan überall zu sein, weil es wohl außer ihm keine anderen reinrassigen, muskulösen Actionhelden der neuen Schule mehr zu geben scheint (abgesehen von Jason Statham, der auch mittlerweile in der Hinsicht schon ein wenig "überstrapaziert" wurde).

    Ich erwarte irgendwie von der Verfilmung jetzt schon nicht so viel. Wahrscheinlich werden die (Computer-)Settings so lala sein, der Hauptdarsteller solide, aber nicht gerade überragend und sie werden den Film hinsichtlich Blut, Tod und Verdammnis bestimmt etwas bis ein ganzes Stück entschärfen und bestimmt auch noch irgendwelche unnötigen Storyänderungen vornehmen.

    Vielleicht sollte man Paul W. Anderson an die Nummer ranlassen, dessen "Resident Evil", "Mortal Kombat" und "Aliens vs Predator"-Filme fand ich recht gelungen, der hat schon einiges an Erfahrung im Bereich Videospielverfilmungen und scheint auch ein begeisterter Gamer zu sein.

  5. #5
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Zum Paule Anderson sage ich mal jetzt nichts, bin froh das der Castlevania nicht macht.

    Ausser Mortal Kombat & Death Race hat mir nix von dem gefallen.Sein klasse Erstlingswerk Shoppin & Event Horizon erwähne ich mal nicht mit dieser 08/15 Ware.

    Butler ist halt einer dem man das markante auch abnehmen kann.Ansonsten vlt. noch Mickey Rourke, der passt hier aber nicht rein.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Na schön, deine Meinung. Ich wurde von den meisten Paul W. Anderson Filmen bislang glänzend unterhalten .

    Und bei Castlevania sehe ich es irgendwie auch nicht kommen, dass die noch mal IRGENDWANN aus'm Quark kommen. Lost in development hell ... .

  7. #7
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Dafür liebe ich Shopping & Event Horizon.

    Wie du schon geschrieben hast, CGI & Green Screen wird da wohl die Oberhand haben.

    Solange die Hauptkreaturen handmade und z.B. die Kriecher & Babies CGI könnte ich damit leben.

    Zu The Rock, ja, der macht mittlerweile den James Franco in gefühlt einem Dutzend Filmchen.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie Dante durch alle sieben Kriese der Hölle schicken, das würde viel zu lange dauern und zu aufwendig von der Umsetzung her werden. Andererseits, wenn man einige ausspart oder nur mal kurz anreisst, ist das auch wieder kacke. Und ... welche der Bosse nimmt man mit rein ?? Der ekelige Cerberus muss imho schon sein, bei Dante's Vater bin ich mir da schon wieder nicht so sicher, auch wenn der natürlich in narrativer Hinsicht 'ne verdammt gute Sache wäre.

    Mit jeder Menge CGI und Greenscreen kann ich leben, ist eben bei einem solchen Film nicht anders möglich. Wichtig ist imho vor allem, dass die CGI nicht zu billig aussehen und die Atmosphäre stimmt. Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich die CGI bei den beiden "Titans"-Filmen ganz brauchbar fand. Ist nur die Frage, wie teuer was in der Preisklasse wäre.

  9. #9
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Die kommen aber echt mal früh darauf, von dem Spielchen - daß soweit ich mich erinnern kann, kein großer Erfolg war - eine Verfilmung rauszuhauen. Ich hab's immer noch für die PS3. War schon nett krank.

    Solch ein Vorhaben, eine Spieleverfilmung zu fabrizieren, muß schneller angegangen werden. Aber die kommen ja eh nicht aus den Produktions-Puschen, wenn irgendein Game einigermaßen aktuell ist. Besser zehn Jahre warten, damit der Film auch ordentlich floppt. Und vom Budget her, tja, da wird immer gerne, auf günstigerer Ebene, als daß es dem Projekt guttut, produziert. Kennen wir auch.

    Ich erinnere mich auch immer wieder gerne an "Halo", dieses komische Gerangel wegen ein paar Millionen, und rechne da mit einem Film 2030, wobei sich dann nur noch wenige dunkel daran erinnern, daß es da mal irgendetwas gab...

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    @Blackie: Na komm', Videospielverfilmungen waren bisher jetzt nicht soo die Kassenmagneten und wurden gerade von den Fans meistens eher verrissen. Da ist es doch kein Wunder, dass sowas bei den Filmstudios jetzt nicht unbedingt ganz oben auf der Tagesordnung steht. Davon mal abgesehen würde eine Verfilmung vielleicht auch die Entwicklung des schon ewig geplanten zweiten Teils mal etwas beschleunigen.

  11. #11
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Dennoch bringt es ja recht wenig, irgendeinen "alten Scheiß" wieder hervorzukramen, den man hätte schon vor langer Zeit produzieren sollen. Dann lieber seinlassen, und die Kohle in etwas Frisches stecken. Obwohl, leichter gesagt, als getan:

    Die Studios reagieren, na ja, eher agieren ja öfters so in der Richtung "Komm' ich heute nicht, komme ich einfach mal...in zwei Jahren...vielleicht" , es sei denn, irgendein Twilight-Gedrisse kann schnell runtergekurbelt werden, und spült Millionen rein. Da geht dann alles ganz schnell.

    Das eh immer über generell alle Videospielverfilmungen gejammert wird, ist nix Neues, und bleibt von der Lahmarschigkeit auch eher unberührt. Und Erfolge lassen sich damit meist nicht feiern - RE bildet da die Ausnahme - aber mit Sicherheit kann man ein paar schöne steuerliche Abschreibungen herausholen:-)

  12. #12
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    Yeah, eine krachige Videospielverfilmung passt sicherlich auch deutlich besser zu Alvarez ... "Kompetenzen"... *rumzick* Dann können sie vielleicht "Evil Dead II" jemandem wie Ti West geben.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.11.02
    Alter
    46
    Beiträge
    2.075

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez

    *G* und parallel dann bitte die Verfilmung von Dan Browns "Inferno"

  14. #14
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Dante's Inferno v. Fede Alvarez


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •