Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 46
  1. #1
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Darsteller: Tatja Seibt, Dieter Hallervorden, Heike Makatsch, Katharina Lorenz, Frederick Lau
    Regisseur(e): Kilian Riedhof
    Format: Widescreen
    Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)
    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
    Studio: Universum Film GmbH
    Erscheinungstermin: 30. April 2014
    Produktionsjahr: 2013
    Spieldauer: 114 Minuten






    OFDB Link: http://www.ofdb.de/film/250891,Sein-letztes-Rennen




    PFLICHTKAUF!

  2. #2
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Warum Pflichtkauf?

  3. #3
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen
    Warum Pflichtkauf?
    Weil die Schauspieler hervorragend sind.(Allen voran DH)

    Weil es immer seltener solche (guten)Filme gibt.

    Eine deutsche Komödie,die es schafft,ohne Ballerei und jede Menge Kunstblut auszukommen. Ohne Special Effekts und Action,und die mit einem Tabu Thema die Leute begeistert.


    Darum.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.08
    Beiträge
    1.140

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Weil die Schauspieler hervorragend sind.(Allen vbankrott er Weil es immer seltener solche (guten)Filme gibt.

    Eine deutsche Komödie,die es schafft,ohne Ballerei und jede Menge Kunstblut auszukommen. Ohne Special Effekts und Action,und die mit einem Tabu Thema die Leute begeistert.


    Darum.
    Ich hätte es ein wenig anders formuliert:

    Weil die Schauspieler hervorragend sind.(Allen voran DH)

    Weil es immer seltener solche (guten)Filme gibt.

    Eine deutsche Komödie, die es schafft, ohne beschränkte Gastauftritte bankrotter C-Promis und peinlichem Fäkalhumor auszukommen und einfach begeistert.

  5. #5
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von ngffgn Beitrag anzeigen
    Eine deutsche Komödie, die es schafft, ohne beschränkte Gastauftritte bankrotter C-Promis und peinlichem Fäkalhumor auszukommen und einfach begeistert.
    Sehr gut ausgedrückt. Hatte das Glück,die Scheibe heute schon für 11,90 kaufen zu können. Bei solchen Preisen, kann man schon mal sofort zuschlagen.

    Bonusm.: Interview mit Cast und Crew.

    Audiokommentar mit DH.und Kilian Riedhof.

    2ter AK: Marc Blömbaum und Peter Hinterthür

    Hörfilmfassung

    Insg. 42 Minuten. Nichts weltbewegendes. Bild und Ton sind sehr gut. DTS-HD 5.1 Wobei es hier tonal auch kaum zur Sache geht.
    Wendecover vorhanden.

    Auf diesen Film, freue ich mich am meisten.
    Geändert von lucky (27.03.14 um 18:23:05 Uhr)

  6. #6
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Weil die Schauspieler hervorragend sind.(Allen voran DH)

    Weil es immer seltener solche (guten)Filme gibt.

    Eine deutsche Komödie,die es schafft,ohne Ballerei und jede Menge Kunstblut auszukommen. Ohne Special Effekts und Action,und die mit einem Tabu Thema die Leute begeistert.
    Man kann aber auch sagen: Netter Fernsehfilm ohne Kinotouch, dabei viel zu konstruiert und unglaubwürdig und am Ende fürchterlich pathetisch. Für mich kein Pflichtkauf.

  7. #7
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Man kann aber auch sagen: Netter Fernsehfilm ohne Kinotouch, dabei viel zu konstruiert und unglaubwürdig und am Ende fürchterlich pathetisch. Für mich kein Pflichtkauf.
    Kann man. Sollte man aber nicht, denn Hallervorden wird immer besser, je älter er wird

  8. #8
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Eine deutsche Komödie,die es schafft,ohne Ballerei und jede Menge Kunstblut auszukommen. Ohne Special Effekts und Action...
    Gibt es überhaupt deutsche Filme, die alles das haben? Hau mal paar Insidertipps raus, wo Du uns hier schon den Mund wässerig machst!


  9. #9
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Hallervorden war hervorragend. Aber der Film selbst war mir schon ein wenig zu rührselig. Stellenweise sogar zäh. Der war in dem Fall zu lang. Hatte mehr erhofft.
    Einzige die Situation in Altenheimen kam ganz gut rüber; auch wenn sie trotzdem ein wenig beschönigt war....weiß ich leider aus eigener Erfahrung.

  10. #10
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Man kann aber auch sagen: Netter Fernsehfilm ohne Kinotouch, dabei viel zu konstruiert und unglaubwürdig und am Ende fürchterlich pathetisch. Für mich kein Pflichtkauf.
    Ist natürlich nicht jedermanns Sache, so ein Film. Aber der gute alte Hallervorden spielt wirklich klasse.




    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Gibt es überhaupt deutsche Filme, die alles das haben? Hau mal paar Insidertipps raus, wo Du uns hier schon den Mund wässerig machst!

    Til Schweigers "Schutzengel" zb...
























    War nur Spaß.
    Außer "Wir sind die Nacht" und "Das Experiment" fällt mir da aktuell leider auch nicht viel zu ein. Gibt zwar ne Menge guter deutscher Filme. Aber mit Action haben wir's nichts so. Emmerich lasse ich mal außen vor. Der zählt nicht.

  11. #11
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Gibt es überhaupt deutsche Filme, die alles das haben? Hau mal paar Insidertipps raus, wo Du uns hier schon den Mund wässerig machst!
    Abwärts
    Die Katze
    Lola rennt
    Die unendliche Geschichte
    Straight Shooter
    Die Sieger
    Der Sandmann
    Das Arche Noah Prinzip
    Die Sieger
    Das Boot

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Kann man. Sollte man aber nicht, denn Hallervorden wird immer besser, je älter er wird
    Genau das sehe ich nicht so. Didi war Kult. Der politische Satiriker Hallervorden war/ist tendentiös und überhaupt nicht komisch. Obwohl er in diesem Film sogar versucht, seine Didi-Epoche zu zitieren, ist das Drehbuch, wie schon gesagt wurde, pathetisch bis zum Abwinken. Solche Themen, die zweifellos wichtig sind, kann man unterhaltsamer präsentieren, aber sowas geht in Deutschland wohl nicht.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Das ist Deine Meinung. Wo steht denn, dass man wichtige Themen "unterhaltsamer präsentieren" muss/sollte?

    Und ich fand Spottlight immer amüsant.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Klar ist das "meine Meinung". Überflüssig immer auf sowas hinzuweisen.
    Ich bevorzuge gerade bei ernsten Themen wenigstens eine originelle Geschichte. Dass das geht, zeigen Filme wie - sagen jetzt mal - RAIN MAN. Aber in Deutschland muss Moral anscheinend weh tun.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Das Thema des Films tut nun mal weh. Und da finde zumindest ich es nicht verkehrt, diesen Schmerz auch zu zeigen. Ich sehe beim besten Willen nicht, wo der Unterhaltungswert hier zu kurz käme. Ich fand ihn klasse.

    Und so viel Pathos konnte ich nicht wahrnehmen. Ich frage mich, ob Du Hallervordern überhaupt etwas abgewinnen kannst?

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Habe ich doch geschrieben: Dem Komiker Hallervorden kann ich sehr viel abgewinnen, dem "Satiriker" wenig. Vor allem fand ichs immer fehl am Platz, dass er in den letzten Jahren versuchte, sich von seiner Glanzzeit auch noch zu distanzieren. Die Einleitungen auf den DVDS vor den Didi-Filmen wirken schon fast so, als würde er sich seiner selbst schämen. Erinnert alles etwas an die "I'm not Spock" Kampganen von Leonard Nimoy.
    Pathos hat dieser Film in Massen und ich betone ausdrücklich, dass mich weniger Hallervorden als das Drehbuch stört. Und wie man sowas unterhaltsamer gestalten kann, habe ich ja durch den Verweis auf Filme wie "Rain Man", oder (wenn's denn deutsch sein soll) "Jenseits der Stille", längst beantwortet. Ich frage mich, ob du meinen Beitrag überhaupt ganz gelesen hast.

  17. #17
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Schlecht war der Film sicher nicht. Nur ziemlich pseudo-melodramatisch. Das hätte man sicher besser lösen können. Vor allem tritt der Film dadurch gerade im Mittelteil ziemlich auf der Stelle. Dafür kann er zum Ende hin aber wieder ein paar Punkte gut machen.

  18. #18
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Es ist schwer, gegen in Stein gemeißelte Meinungen anzutreten. Darum - Slarti ... Du hast Deine Meinung, ich (wir) eine andere. So isses einfach.

    Man könnte die Karriere des Herrn Hallervorden auch als Weiterentwicklung betrachten. Er hat im Laufe der Zeit so viele neue Dinge gemacht und immer wieder seinem Publikum etwas zurück gegeben. Z.B. in dem er die beiden Berliner Theater "Die Wühlmäuse" und "Schloßpark-Theater" gekauft, saniert und wieder als bürgerliche Theater mit bezahlbaren Eintrittspreisen etabliert hat. In den Wühlmäusen mit Satire und Comedy (ab und an auch mal er selbst) und im Schloßpark-Theater auschließlich sehenswertes und hochwertiges (klassisches) Theater, was auch die Kritik immer wieder lobend erwähnt. Dort tritt er ab und an als Charakterdarsteller auf, selten komisch.

    Und trotzdem - den "Didi" gibt er immer wieder, auch heute noch. Man sehe mal sein (echtes) Facebook-Profil. Der kümmert sich um seine Fans und postet immer wieder mal ein paar witzige Fotos von sich. Und er redet dort sogar mit den Fans.

    Ich wünschte mir, dass die deutschen Promis alle auch nur halb so viel täten wie er.

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Ich wünschte mir, dass die deutschen Promis alle auch nur halb so viel täten wie er.
    Das auf jeden Fall und wäre ich kein Fan seines mittleren Lebenswerks, wäre es mir ohnehin egal.

    Ich bezog mich übrigens auf seine Einleitung vor "Didi-Der Doppelgänger", wo er sinngemäß sagt: "Ich wünsche Ihnen, dass Sie dabei nicht einschlafen..." Vor "Der Schnüffler" sagt er etwas Ähnliches. Das sind m.E. seine zwei besten Filme gewesen und er distanziert sich davon? Schon seltsam, sowas auch noch auf die DVDs zu packen. Werbewirksam ist das sicherlich nicht.

    (Meine Meinungen sind übrigens weder in Stein gemeißelt und noch ist es uninteressant, konträre Meinungen auszutauschen, solange sie begründet werden. Für mich immer noch der Hauptzweck eines Forums.)
    Geändert von Slartibartfast (30.03.14 um 23:08:46 Uhr)

  20. #20
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Sein letztes Rennen (Dieter Hallervorden )

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Habe ich doch geschrieben: Dem Komiker Hallervorden kann ich sehr viel abgewinnen, dem "Satiriker" wenig. Vor allem fand ichs immer fehl am Platz, dass er in den letzten Jahren versuchte, sich von seiner Glanzzeit auch noch zu distanzieren. Die Einleitungen auf den DVDS vor den Didi-Filmen wirken schon fast so, als würde er sich seiner selbst schämen. [/I]
    Bitte was? Woran willst du das denn erkannt haben? Meinst du der hätte sich für die zahlreichen AKs zur Verfügung vestellt, wenn er sich für die Filme schämen würde? Die Didi Filme genießen Kult, und man kann sie heute noch wesentlich besser schauen als Otto, Dall, Krüger, Schalk und die bescheuerten Helge Schneider Filme.

    Er hat sich für die damaligen DVD-Releases wirklich mit engagiert, da kann man also kaum von Scham sprechen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •