Cinefacts

Seite 7 von 44 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 863
  1. #121
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wie lange es dauert, bis Amazon die 1-Sterne-Rezensionen löscht. War ja damals bei "EIn Quantum Trost" auch so, wo sich alle tierisch über den FSK-Flatschen auf dem Steelbook aufgeregt haben.
    Normalerweise dürfte Amazon da gar nichts löschen.
    Der Flatschen hatte mit dem Film nichts zu tun und hat keine Abwertung auf einen Stern gerechtfertigt.
    Aber die Synchro ist, zumindest für mich, wirklich ein k.o Argument.

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    klar
    Dass das dein Denkvermögen übersteigt, war klar ...

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Dass das dein Denkvermögen übersteigt, war klar ...
    Und das deine Ansicht unlogisch ist genauso...Da fühlt sich doch Concorde erst recht mit der Synchro bestätigt und ändert noch weniger was dran.

  4. #124
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Ghost79 Beitrag anzeigen
    Und das deine Ansicht unlogisch ist genauso...Da fühlt sich doch Concorde erst recht mit der Synchro bestätigt und ändert noch weniger was dran.
    Ich wollte es nicht ausformulieren ...

  5. #125
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Der Flatschen hatte mit dem Film nichts zu tun und hat keine Abwertung auf einen Stern gerechtfertigt.

    Doch, natürlich hat er das. Es geht bei den Bewertungen schließlich nicht nur um den Film, sondern um das gesamte Produkt, also die DVD samt Verpackung, und die war für viele, dank den festen Flatschens, leider völlig unbrauchbar.

  6. #126
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Doch, natürlich hat er das. Es geht bei den Bewertungen schließlich nicht nur um den Film, sondern um das gesamte Produkt, also die DVD samt Verpackung, und die war für viele, dank den festen Flatschens, leider völlig unbrauchbar.
    Ich wag es kaum zu sagen, aber in dem Fall stimme ich dir zu.

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Ghost79 Beitrag anzeigen
    Und das deine Ansicht unlogisch ist genauso...Da fühlt sich doch Concorde erst recht mit der Synchro bestätigt und ändert noch weniger was dran.
    Wieso? Es gab doch in der Vergangenheit schon erfolgreiche Synchro-Petitionen, aber sicherlich nicht bei völlig erfolglosen Produkten. Ich habe ja nichts gegen eine Petition, finde es aber übertrieben, das ganze Produkt jetzt zu boykottieren. Ginge es nach dir und einigen anderen, würde niemand ins Kino gehen. Bei einem Totalflop bin ich mir aber nicht sicher, ob Concorde in eine Neusynchro investieren würde. Es gibt genug Leute, die auf eine deutsche Synchro angewiesen sind und beim Heimkino-Release so oder so zur deutschen Version greifen werden, da eine ausländische Fassung ihnen ja auf jeden Fall weniger, nämlich nur die englische Fassung, bieten wird.

    @ Ghost79: Wenn sich viele in einer Petition beschweren, dann werden die das unabhängig vom Kinoeinspiel sehr wohl registrieren und sich da nicht bestätigt fühlen. Die Problematik ist denen ja inzwischen bewusst

  8. #128
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Wieso? Es gab doch in der Vergangenheit schon erfolgreiche Synchro-Petitionen, aber sicherlich nicht bei völlig erfolglosen Produkten. Ich habe ja nichts gegen eine Petition, finde es aber übertrieben, das ganze Produkt jetzt zu boykottieren. Ginge es nach dir und einigen anderen, würde niemand ins Kino gehen. Bei einem Totalflop bin ich mir aber nicht sicher, ob Concorde in eine Neusynchro investieren würde. Es gibt genug Leute, die auf eine deutsche Synchro angewiesen sind und beim Heimkino-Release so oder so zur deutschen Version greifen werden, da eine ausländische Fassung ihnen ja auf jeden Fall weniger, nämlich nur die englische Fassung, bieten wird.
    Ich kann deine Betrachtungsweise nachvollziehen, bezweifle aber, das es Concorde genauso sieht. Die Entscheidungsträger interessiert doch nur das schöne Geld. Wird der Film ein Erfolg, denken die sich wahrscheinlich, das die Synchro die meisten Leute nicht gestört hat und werden keine weiteren Kosten für eine zusätzliche Synchro in Betracht ziehen. Der Film hat ja sein Geld eingespielt, das ist die Hauptsache.

    Wird der Film aber ein Flop und betrachten in dem Zusammenhang die Petition sowie deren Facebookseite, die seit 2 Wochen nur noch belagert wird aus dem Grund, könnten die zu dem Schluß kommen, das eine neue Synchro, um noch einen guten Verdienst bei der Heimkinoauswertung jedenfalls zu bekommen, notwendig sein könnte.

    Hinzu sollte man deren eingeschränkte, nationale Betrachtungsweise berücksichtigen. Bei einem weltweiten Label wie Warner ist Deutschland nur ein Land unter vielen. Bei einem nationalen Label aber..... Gerade bei dem Thema Synchro!

    Beste Beispiel auch wenn nicht übertragbar war ja wirklich The Last Stand: Im Kino da gekürzt gefloppt, aber sehr gute zahlen Uncut bei der Heimkinoauswertung, war mit Splendid ja auch nur ein nationales Label.

    Hoffe man kann nachvollziehen, wie das im groben gemeint ist mit Splendid und Concorde.

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    @ Ghost79: Wenn sich viele in einer Petition beschweren, dann werden die das unabhängig vom Kinoeinspiel sehr wohl registrieren und sich da nicht bestätigt fühlen. Die Problematik ist denen ja inzwischen bewusst
    Die Frage ist nur, ob die in dem Fall trotz finanziellem Erfolg bereit sind, noch mal einen Finger zu rühren. Bei einem Flop sollten die mehr Ansporn haben. Ist in dem Fall halt schwer zu sagen, da man leider auch nicht weiss, wie die Entscheidungsträger da ticken...

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Den Flop bei Last Stand im Kino auf die gekürzte FSK-16 zurückzuführen, ist reine Spekulation. Fakt ist, diese Filme haben es im Kino inzwischen schwer, funktionieren im Heimkino nun mal besser, das ist doch schon lange so. Bei Last Stand wurde ja zudem noch die uncut im Kino nachgeschoben. Escape Plan wird im Heimkino ein respektabler Erfolg werden, mit oder ohne neue Synchro, da bin ich mir sicher. Dass Concorde einer Petition keine Beachtung schenken würde, wenn der Film im Kino erfolreich ist, glaube ich nicht. Da ist doch eher die Anzahl der Unterschriften ausschlaggebend. Und würden sie aus den Kinoeinnahmen das Geld nur so scheffeln, wäre der Invest in eine Neusynchro sicher weniger ein Thema, als wenn jeder Cent gezählt werden muss. ... Aber alles nur meine Meinung
    Geändert von montana (20.11.13 um 14:47:17 Uhr)

  11. #131
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Wieso? Es gab doch in der Vergangenheit schon erfolgreiche Synchro-Petitionen, aber sicherlich nicht bei völlig erfolglosen Produkten. Ich habe ja nichts gegen eine Petition, finde es aber übertrieben, das ganze Produkt jetzt zu boykottieren.
    Das ist wirklich übertrieben.Boykottieren werde ich die Blu-ray ganz sicher nicht. Dazu bin ich viel zu sehr Fan,der beiden Hauptdarsteller. Aber einen Versuch ist es allemal wert. Beim weißen Hai,hats ja auch geklappt. Auch wenn die Neusynchro nochmal Geld kostet. Denen ist bewusst,das sie das über den Verkauf sicher wieder reinholen werden.

  12. #132
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Doch, natürlich hat er das. Es geht bei den Bewertungen schließlich nicht nur um den Film, sondern um das gesamte Produkt, also die DVD samt Verpackung, und die war für viele, dank den festen Flatschens, leider völlig unbrauchbar.
    Also die damalig Aktion war schon korrekt und durchaus ein positives Beispiel von Protest... jedoch aus "neutraler" Amazon Sicht nicht ganz nachvollziehbar, denn man hat das Produkt auf den Flatschen reduzieren.

    Bei Escape Plan reduziert man das Produkt auf die Synchronistation, was auch aus neutraler Sicht nachvollziehbar ist, denn wenn man den Film nicht genießen kann, weil Arnold klingt wie Christoph Waltz für Arme, dann ist das schon ein massiver Abwertungsfaktor und kann nicht so einfach gelöscht werden.

  13. #133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Ich bin zwar auch der Meinung, daß es besser gewesen wäre, wenn Danneberg beide synchronisiert hätte, aber ich ebenfalls der Meinung, daß Danneberg sich mit diesem Interview keinen Gefallen getan hat und sich mit seinen Aussagen auf ziemlich rutschigen Boden begeben hat. Und der Radiomoderator ist ja mal völlig daneben in Bezug auf seine eher unsachliche Gesprächsführung.

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Am Ende wird Concorde die nackten Zahlen sehen und die Petition und wird zu dem Schluss kommen, sie müssen mit ner "Neusynchro" retten was noch zu retten ist.Gerade durch so einen Zug, könnten sie beim Heimkino Release noch etwas reißen.
    Nö, am Ende werden die bei Concorde sich fragen, wie es sein kann, daß hunderte Menschen eine Petition unterzeichnen, in welcher zwar öfters die Rede von deutscher Sprache ist, aber der Petitionsersteller offensichtlich nicht weiß, bei welchen Worten man in dieser Sprache den ersten Buchstaben groß bzw. klein schreibt. Inzwischen wurde der Petitionstext diesbezüglich schon mehrfach korrigiert, aber es sind immer noch mehr als genug Fehler drin.

    Zudem ist die Aussage, daß die beiden Schauspieler vorab gewünscht haben, daß Danneberg die Synchronisation der beiden in diesem Film übernehmen solle, sachlich so einfach nicht korrekt, den Dannebergs diesbezügliche Aussage war einerseits allgemein gehalten und andererseits wurde dieses Aussage der beiden wohl schon vor längerer Zeit getroffen. Sein genauer Wortlaut diesbezüglich war bzw. ist:

    "...denn die beiden haben mir gesagt, Sie möchten gerne, daß ich Sie immer beide spreche, egal wie viel Takes Sie da haben..."
    "... die machen bloß immer ‘nen großen Fehler, wenn die das Ihren Agenten in Amerika sagen, daß das im Vertrag erwähnt werden muß, daß Sie möchten, daß ich Sie spreche, dann wird das auch nie passieren. Das ist anders passiert, aber wenn Ihnen das irgendwo auch scheißegal ist, na dann... ich kann da gar nix machen."

    Und daß er über die fachlichen Qualifikationen von Menschen urteilt, welche er gar nicht persönlich kennt, ist schon grenzwertig:

    "...es ist einfach so lächerlich, daß irgendwie Leute, die davon gar keine Ahnung haben, einfach was bestimmen können..."
    "... ne ne, das... das konnte ich entscheiden, aber das... das war... weil die haben mich darum gebeten, daß ich den Stallone spreche...

    Und die Entscheidungsträger werden davon ausgehen, daß bei so einer Petition mindestens drei Viertel der Unterschreibenden den betreffenden Film weder gesehen noch das fragliche Interview gehört haben, und die vielen Stimmen zu der Petition (wenn sie denn wirklich echt sein sollten) lediglich der "Macht des anonymen Internetmobs" zu verdanken sind.

    Letzten Endes stimmt es mich schon ein wenig nachdenklich und auch ein wenig traurig, daß Petitionen, wo es um die wirkliche Erhaltung filmhistorischen Guts geht, vor sich hin "bummeln", während so eine Petition in typischer Forenschreibweise mit Bildzeitungsniveau, in kurzer Zeit Hunderte von Stimmen gewinnt.

    Ich denke hier beispielsweise an die Petition zu den Originalsynchros bei Disney oder auch die zu den zwei glorreichen Halunken. Obwohl diese Petitionen qualitativ (in Bezug auf Ausdrucksweise, Grammatik, Hintergrundrecherche, Rechtschreibung, sprachliche Qualität und vor allem filmhistorischer Wichtigkeit) im Vergleich zu der hier diskutierten auf einem sehr viel höheren Level stehen und auch sehr viel mehr zeitlichen Aufwand für den Petitionsersteller mit sich gebracht haben, wurden die für die Weitergabe an den Publisher erforderlichen Stimmen erst nach Monaten erreicht.

    Das zeigt meines Erachtens auf, daß es bei solchen Petitionen nicht mehr nur um die Qualität und Wichtigkeit des filmhistorischen Anliegens geht, sondern immer mehr um den Krach, den man mit diesen Petitionen veranstalten kann...
    Geändert von MajorGucky (20.11.13 um 15:38:03 Uhr)

  14. #134
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Mag ja alles stimmen ... aber wo bitteschön liegt jetzt dein Problem?

    Wenn eine Bildzeitungsanzeige was Positives bewirkt, dann ist das doch ok.
    Wenn das Internet Menschen mobilisiert, um etwas Positives zu bewegen, dann ist das doch ok.

    Wenn Concorde bei der Petition nur die Fehler zählt, dann würde mich das zumindest nicht überraschen, denn was die Kunden wünschen, scheinen die nicht zu kapieren.

    Nur gehe ich davon aus, daß die es auch dann nicht kapieren, wenn man es professioneller formuliert ...

  15. #135
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Wenn eine Bildzeitungsanzeige was Positives bewirkt, dann ist das doch ok.
    Nein.

  16. #136
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    In Sachen Synchron ist Schicha fast ein unbeschriebenes Blatt. In der Synchronsprecherkartei habe ich bei ihm ganze 3 Einträge gesehen.
    Wer weiß, wie der an den Job gekommen ist.
    Daß die Synchronbranche erst neuerdings ein "elitärer Club" ist, stimmt so nicht.
    Bereits Ende der 80er hatte ich zu einigen viel beschäftigten Sprechern und auch zu Redakteuren der Sender Kontakt, teils sogar privat.
    Und nicht nur ein mal wurde die Branche mit der Mafia gleichgesetzt oder es war von "mafiösen Strukturen" die Rede. Da läuft fast ALLES nur über Vitamin B ab, auch mit ganz viel Talent und Ausbildung hatte man damals schon kaum Chancen, da irgendwie rein zu kommen.
    Ist man aber zufällig Sohn oder Tochter oder auch nur Cousin einer etablierten Stimme, dann geht das ganz fix und es hagelt Rollen, ob man nun Talent hat, oder nicht.
    Auch die Bezahlung war früher deutlich besser. Als "elitären Club" kann man die, die heute da drin sind auch nicht mehr bezeichnen, das ist mittlerweile ein Fließbandjob wie viele andere und die Takes werden ohne Pause durch geprügelt, weil Zeit Geld ist und nur noch das zählt.
    Die Profis, die das (noch) mitmachen, sterben auch langsam aus oder gehen in Rente, was bleibt ist ein austauschbarer Einheitsbrei ohne wirklich herausragende Talente, wie es sie früher gab.
    Besonders schlimm fällt mir das übrigens bei den jüngeren Frauen auf, da klingt heute wirklich eine Göre wie die andere.
    So ist das nun mal, wenn heutzutage schon GZSZ-Möchtegernschauspieler oder irgendwelche Komiker Disney-Filme synchronisieren dürfen.
    Geändert von Jan Tenner (20.11.13 um 15:54:44 Uhr)

  17. #137
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Nein.
    Verdammt

  18. #138
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Wenn eine Bildzeitungsanzeige was Positives bewirkt, dann ist das doch ok.
    Wenn das Internet Menschen mobilisiert, um etwas Positives zu bewegen, dann ist das doch ok.
    Das mögen Bildzeitungsleser und Internetuser so sehen, aber der Zweck heiligt nie die Mittel.

  19. #139
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Ich verstehe die ganzen Nörgler in keinsterweise. Für die denen der Film in der vorliegenden Version gefällt, ob O-Ton oder Synchro für die ist doch eh alles bestens.

    Diejenigen die sich an der Petition beteiligen, wollen damit weder Krach oder allgemeine Aufruhr erzeugen sondern halt ein gewohntes Bild zurückhaben. Was es daran zu kritisieren und nörgeln gibt, ist mir nicht klar.

    Das es dennoch sinnvoll wäre, die Rechtschreibung zu verbessern, steht auf einem anderen Blatt.

  20. #140
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Escape Plan 27.3.2014 (Inkl. Petition für Original-Arnie-Synchro)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Diejenigen die sich an der Petition beteiligen, wollen damit weder Krach oder allgemeine Aufruhr erzeugen sondern halt ein gewohntes Bild zurückhaben. Was es daran zu kritisieren und nörgeln gibt, ist mir nicht klar.
    Ich verstehe es auch nicht ... ist ja nicht so, als ob hier eine Person gemoppt oder ein Unternehmen ruiniert wird.

    Es muß niemand in Schutz genommen werden!

    Hier wurde einfach eine Fehlentscheidung getroffen, die man jedoch noch korrigieren kann.

    Ohne den entsprechenden Aufschrei wird das aber nicht passieren.

    Also was gibt's daran zu kritisieren?

    Wenn Concord im Sinne der Fans reagiert, dann ist alles wieder gut und jeder wird Concord vergeben und sogar Respekt zollen...

Seite 7 von 44 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •