Cinefacts

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013

    Kommt Ende des Monats von Capelight
    http://www.amazon.de/Cottage-Country...ottage+country

    Wieder mal ein FFF Streifen den ich nicht gesehen hatte. Die Grundprämisse und der Trailer sahen nach kurzweiliger Unterhaltung aus. Fragt sich nur wie viel Glauben man dem Trailer schenken darf!?

  2. #2
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013

    Ist kein Totalausfall, kommt aber bei weitem nicht an "Tucker & Dale" ran!

  3. #3
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013


  4. #4
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.916

    AW: COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013

    Klingt nicht uninteressant, mal schauen.

  5. #5
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013

    Bei Tucker & Dale war die Grundprämisse einfach unschlagbar.
    Der Tausch von Protagonisten und Antagonisten im Redneck-Slasher Film war einfach unverbraucht.

    Dennoch mag ich Tyler Labine und Malin Akerman ist auch immer nett anzuschauen.


  6. #6
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: COTTAGE COUNTRY (Capelight) 29.11.2013

    Gestern gesichtet...

    Der Film ist einen Blick wert. Keine besondere Grundprämisse wie Tucker & Dale, aber dennoch im Kern amüsant.

    Der Film beginnt mit soliden Erzähltechniken und kann sein Potential durchaus unter Beweis stellen. Gut geschnitten und erheiternd erzählt. Situationen die evtl. jeder schon mal hatte und Dialoge, die man sich im richtigen Leben kaum traut zu sprechen. Sympathie und Mitgefühl für unseren Hauptcharakter ist auch vorhanden. Die Enthauptungsszene kommt zwar etwas plötzlich, kann aber durchaus punkten (Ach du dicke Mistmade!). Somit vergehen die ersten 30 Minuten wie im Fluge trotz wenig Story.

    Dann verliert der Film leider absolut an Fahrt, die schönen absurden Situationen werden weniger und spätestens ab Minute 50 geht dem Film die Luft aus. Das Ende ist meiner Meinung nach sehr bitter und passt nicht wirklich zu einer Funsplatter-Comedy.

    Die Blu-ray von Capelight dagegen ist einwandfrei. Klares sehr scharfes HD Bild ohne Kompressionsprobleme. Der Ton ist präzise. Extras sind Trailer & Behind the Scenes (braucht man aber IMO bei dem Film eh nicht). Wer den Film sehen möchte, macht mit der deutschen Capelight BD nichts falsch.

    Mit ein paar Freunden wird man sich die ersten 30 Minuten öfter mal anschauen können, den ganzen Film wird man nicht so oft schaffen. Aber dafür sind die ersten 30 Minuten auch wirklich lustig.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •