Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. #1
    Thoromir
    Gast

    Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Hallo Alle,

    ich verzweifel fast.
    Ich schaue meine DVDs und Blu-Rays mit meiner PS3.
    Gerade bei Serien ist es praktisch, wenn sich der Player die Position merkt, wo man aufhört.
    Bei DVDs funktioniert das einwandfrei, aber bei Blu-Rays oft nicht.
    Jetzt will ich mir das 9 Stunden Bonusmaterial beim Hobbit anschauen und stelle mit entsetzen fest, dass sich der Player hier die Position nicht merkt. Wenn ich die Disc wieder enlege kommt erst mal das Anfangsjingle und das Menü. So soll es aber nicht sein, er soll da weitermachen, wo ich zuletzt auf Stopp gedrückt habe.

    Weiß von Euch jemand, woran das liegt? Ist das eine Schwäre der PS3 oder hat jeder Blu-Ray Player dieses Problem?

  2. #2
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    @Thoromir:Herzlich willkommen im Forum.



    Ich hab hier zwar keine PS3,aber der Panasonic merkt sich die Stelle schon. Und wenn er's nicht täte,würde ich mir den Timecode aufschreiben wo ich aufgehört habe,und beim nächsten anschauen bis dahin vorspulen. Das sind doch auch verschiedene Kapitel im Bonusm. Dürfte ja nicht so schwer sein,die Stelle wiederzufinden.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.05.02
    Beiträge
    40

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Mein Panasonic BD65 merkt sich da leider auch nichts. Beim Hauptfilm ebenfalls nicht.

    Dieses Verhalten habe querbeet durch alle möglichen Blu-Rays. Mal funktioniert es, mal nicht.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Soweit ich mich erinnere, hängt das doch davon ab, inwiefern dies bei Java auf der Disc implementiert ist, oder spielt mir meine Erinnerung einen streich?

    So manche Warner BD konnte dies z.B., meine ich.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Das hat absolut nix mit dem Player zu tun.Wenn die Disc nicht entsprechend eingerichtet ist - Ghost79 hat das korrekt beschrieben -
    funktioniert das nicht.Ärgert mich auch manchmal sehr,da es das bei der DVD eigentlich nicht gibt.

  6. #6
    Thoromir
    Gast

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich hatte zwar gehofft, dass es "nur" an der PS3 liegt, aber dem ist ja wohl nicht so.
    Ich muss sagen, ich bin da ziemlich überrascht. Mir scheint das kein sonderlich großer Programmieraufwand zu sein, und trotzdem lassen viele Hersteller das "Feature" einfach weg?

    @Lucky
    es geht ja nicht darum, das man die Stelle nicht wiederfindet, es geht um reine Bequemlichkeit.
    Mir geht es nur darum, dass nicht jedesmal sämtliche Rechtlichen Hinweise und das Discmenü ablaufen, bevor ich da weiter kucken kann, wo ich aufgehört habe.
    Das sind nämlich oft genug Minuten, die dann vergehen.

    Insbesondere bei einem neunstündigen Bonusmaterial wie beim Hobbit wird doch niemand erwarten, die am Stück zu sehen. Und jedes mal erst wieder warten bis Hinweise und Menü durchgelaufen sind, das ist doch Mist.

    Ist das mit dem Java denn so aufwendig, dass so viele Hersteller darauf verzichten? Lieber üppigs Bonusmaterial aber bloß keine "mitdenkende" Disc? Da hätte man im Jahre 2013 doch wohl schon weiter sein sollen, oder?

    Eins ist mir jetzt aber nicht klar:
    Lucky schreibt, sein Panasonic würde sich die Stelle merken. Andere Antworten sagen: Das hat gar nichts mit dem Player zu tun. Sprich: Entweder merkt sich das jeder Player oder gar keiner.
    Lucky, wie ist das jetzt genau: Merkt sich das dein Player beim Hobbit oder nicht?

    Weitere Beispiele, wo sich mein Player keine Position merkt ins z.b. Mondbasis Alpha 1 und
    Game of Thrones.
    Geändert von Thoromir (21.11.13 um 09:27:06 Uhr)

  7. #7
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Thoromir Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich hatte zwar gehofft, dass es "nur" an der PS3 liegt, aber dem ist ja wohl nicht so.
    Ich muss sagen, ich bin da ziemlich überrascht. Mir scheint das kein sonderlich großer Programmieraufwand zu sein, und trotzdem lassen viele Hersteller das "Feature" einfach weg?

    @Lucky
    es geht ja nicht darum, das man die Stelle nicht wiederfindet, es geht um reine Bequemlichkeit.
    Mir geht es nur darum, dass nicht jedesmal sämtliche Rechtlichen Hinweise und das Discmenü ablaufen, bevor ich da weiter kucken kann, wo ich aufgehört habe.
    Das sind nämlich oft genug Minuten, die dann vergehen.


    Insbesondere bei einem neunstündigen Bonusmaterial wie beim Hobbit wird doch niemand erwarten, die am Stück zu sehen. Und jedes mal erst wieder warten bis Hinweise und Menü durchgelaufen sind, das ist doch Mist.

    Ist das mit dem Java denn so aufwendig, dass so viele Hersteller darauf verzichten? Lieber üppigs Bonusmaterial aber bloß keine "mitdenkende" Disc? Da hätte man im Jahre 2013 doch wohl schon weiter sein sollen, oder?

    Eins ist mir jetzt aber nicht klar:
    Lucky schreibt, sein Panasonic würde sich die Stelle merken. Andere Antworten sagen: Das hat gar nichts mit dem Player zu tun. Sprich: Entweder merkt sich das jeder Player oder gar keiner.
    Lucky, wie ist das jetzt genau: Merkt sich das dein Player beim Hobbit oder nicht?

    Weitere Beispiele, wo sich mein Player keine Position merkt ins z.b. Mondbasis Alpha 1 und
    Game of Thrones.

    Diesen ganzen Mist muß man aber meistens trotzdem anschauen, auch wenn man an eben einer besagten Stelle wieder anfangen kann (hatte ich zunmindest neulich so gehabt).
    Passiert auch, wenn man z.B. die Lesezeichenfunktion nutzen kann.
    Somit ist auch diese Feature fast für den Popo, denn ob ich dann noch einen kleinen Schritt weiter ins Kapitelmenü springe und da die Stelle auswähle, macht den Kohl auch nicht mehr wirklich fett...

    Ne, da war mein alter umgebauter Sony DVD Player top. Keine User Prohibitions, man konnte alles, wirklich alles überspringen, UTs ausschalten, etc. und zusätzlich hat er sich eben die letzten Stellen für maximal 5 DVD merken können.
    Da ist das heute fast ein Rückschritt...

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Diesen ganzen Mist muß man aber meistens trotzdem anschauen, auch wenn man an eben einer besagten Stelle wieder anfangen kann (hatte ich zunmindest neulich so gehabt). Passiert auch, wenn man z.B. die Lesezeichenfunktion nutzen kann. Somit ist auch diese Feature fast für den Popo, denn ob ich dann noch einen kleinen Schritt weiter ins Kapitelmenü springe und da die Stelle auswähle, macht den Kohl auch nicht mehr wirklich fett...
    Gerade am Wochenende lief bei uns die Kino-Fassung der "Die Rückkehr des Königs"-BD. Da funktioniert's genau so, wie es eigentlich immer sein sollte:

    Nach Stop / Ausschalten / vom Strom trennen (LG-Player an Master Slave -Leiste) und Fortsetzung am nächsten Tag, beginnt die BD genau an der Stelle an der zuvor abgebrochen wurde.

  9. #9
    Thoromir
    Gast

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Diesen ganzen Mist muß man aber meistens trotzdem anschauen, auch wenn man an eben einer besagten Stelle wieder anfangen kann (hatte ich zunmindest neulich so gehabt).
    Passiert auch, wenn man z.B. die Lesezeichenfunktion nutzen kann.
    Somit ist auch diese Feature fast für den Popo, denn ob ich dann noch einen kleinen Schritt weiter ins Kapitelmenü springe und da die Stelle auswähle, macht den Kohl auch nicht mehr wirklich fett...

    Ne, da war mein alter umgebauter Sony DVD Player top. Keine User Prohibitions, man konnte alles, wirklich alles überspringen, UTs ausschalten, etc. und zusätzlich hat er sich eben die letzten Stellen für maximal 5 DVD merken können.
    Da ist das heute fast ein Rückschritt...
    Also das kenne ich so nicht. Wenn sich meine PS3 die Stelle gemerkt hat, dann beginnt der Film beim einlegen der Disc sofort an der Stelel, wo ich auf Stopp gedrückt habe. Menü oder rechtliche Hinweise werden übersprungen.
    Ich wüsste jetzt kein einziges Beispiel, wo das nicht so wäre - vorausgesetzt der Player kann überhaupt so ein Lesezeichen setzen.

    Ich kann mir das Fehlen dieser Option eigentlich nur so erklären, dass die Hersteller sich da keine Gedanken drum machen. Einen nachvollziehbaren Grund kann ich nicht erkennen. Auch nicht, wenn ich versuche das ganze aus Sicht der Hersteller zu seheh.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Thoromir Beitrag anzeigen
    Also das kenne ich so nicht. Wenn sich meine PS3 die Stelle gemerkt hat, dann beginnt der Film beim einlegen der Disc sofort an der Stelel, wo ich auf Stopp gedrückt habe. Menü oder rechtliche Hinweise werden übersprungen.
    Ich wüsste jetzt kein einziges Beispiel, wo das nicht so wäre - vorausgesetzt der Player kann überhaupt so ein Lesezeichen setzen.
    Funktioniert das wirklich IMMER bei der PS3? Ich kenne inzwischen alle möglich Ausprägungen - je nach BD

    Z.B. lässt sich bei "Vertigo" beim ersten abspielen die "100 Jahre Universal" (bei unserem LG) nicht überspringen. Bei zweiten einlegen kommt "man" zwar drüber (mit nächstes Kapitel), aber die BD startet immer mit allem Nerv-Klimbim von vorne.

    Zitat Zitat von Thoromir Beitrag anzeigen
    Ich kann mir das Fehlen dieser Option eigentlich nur so erklären, dass die Hersteller sich da keine Gedanken drum machen. Einen nachvollziehbaren Grund kann ich nicht erkennen. Auch nicht, wenn ich versuche das ganze aus Sicht der Hersteller zu seheh.
    Beim meinem "Vertigo"-Beispiel hat sich aber schon jemand Gedanken gemacht?!

  11. #11
    Thoromir
    Gast

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Vertigo habe ich nicht, ich habe das eben mal bei Psycho getestet.
    Ich habe Psycho noch nicht auf Blu-Ray gesehen, aber also eben die Disc das erste mal in die PS3 gelegt.
    Ich konnte sowohl den Universal Jingle als auch 100 Jahre Universal mittels Kapitelsprung übergehen. Danach kamen Rechtehinweise und Menü. Wenn ich den Film starte und dann auf Stopp drücke wird sich die Position nicht gemerkt. Beim erneuten Einlegen geht alles von vorn los: Jingle, Menü, Filmbeginn. Also ein typisches Beispiel für meine Ausgangsfrage.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.12.10
    Alter
    39
    Beiträge
    200

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Thoromir Beitrag anzeigen
    Vertigo habe ich nicht, ich habe das eben mal bei Psycho getestet.
    Ich habe Psycho noch nicht auf Blu-Ray gesehen, aber also eben die Disc das erste mal in die PS3 gelegt.
    Ich konnte sowohl den Universal Jingle als auch 100 Jahre Universal mittels Kapitelsprung übergehen. Danach kamen Rechtehinweise und Menü. Wenn ich den Film starte und dann auf Stopp drücke wird sich die Position nicht gemerkt. Beim erneuten Einlegen geht alles von vorn los: Jingle, Menü, Filmbeginn. Also ein typisches Beispiel für meine Ausgangsfrage.
    Und damit wären wir wieder bei der Implementierung von Java und das es von Disc zu Disc anders ist, wie es das jeweilige Studio gerade vorsieht. Nimm z.B: die ersten Harry Potter Teile auf BD, da funktioniert die Lesezeichen-Funktion. Ist jetzt mal ein Beispiel.

  13. #13
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Ich glaub, ich hatte das am Wochenende beim Das Imperium schlägt zurück. Da kam dann auch das ganze Gedöns, bis mich der Player fragte, ob ich den Film fortsetzen will.
    Nach "nein" drücken war ich dann im Hauptmenü. Zeitersparnis also gleich null.

    So ähnlich war das auch bei Dracula 1931 von Universal. Bis ich da beim LEsezeichen war, hätte ich auch gleich normal starten können und zum Kapitel vorzappen...

  14. #14
    Thoromir
    Gast

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Bei Dracula von 1931 gibt es bei mir kein "Film Fortsetzen".
    Genau wie bei "Die Vögel" gibt es auch hier kein Lesezeichen.
    Ist das bei Dir tatsächlich anders?

  15. #15
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Man kann manuell ein Lesezeichen setzen! Von alleine kommt da, wie du schon sagst, nix.

  16. #16
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Bei manchen Playern muss man auch zuerst einen USB Stick anstöpseln, damit der Player die auf BD-Java basierenden Lesezeichen/Bookmarks speichern kann. Vor allem billige Player haben kaum noch ausreichend internen Speicher. Die Bookmarks auf Universal Disks funktionieren afaik nur mit ausreichend vorhandenem USB oder internen Speicher aus diesem Grund.

    Einige Player sind hardwareseitig dagegen fehlerhaft, weil sie die Bookmarks nur im temporären Speicher sichern und beim abschalten löschen bzw. beim Hochfahren den Temp Speicher initialisieren.

    Bei einigen schlecht programmierten Disks wiederum scheint es so zu sein, dass sie bei bestimmten Playern die Bookmarks im falschen Speichersegment ablegen und die Bookmarks dann weg sind, während sie bei anderen Titeln erhalten bleiben. Bekannt dafür sind u.a. ältere Samsung Player, wo dieses Verhalten auftritt.

  17. #17
    Thoromir
    Gast

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Man kann manuell ein Lesezeichen setzen! Von alleine kommt da, wie du schon sagst, nix.
    Wie setzt man denn manuell ein Lesezeichen?

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Bei manchen Playern muss man auch zuerst einen USB Stick anstöpseln, damit der Player die auf BD-Java basierenden Lesezeichen/Bookmarks speichern kann. Vor allem billige Player haben kaum noch ausreichend internen Speicher. D
    Wie schon gesagt, ich habe eine PS3, da ist der Speicher wohl das geringste Problem :-)
    Davon abgesehen habe ich aber immer einen USB Stick angeschlossen, weil ich da Musik drauf habe. Es sollte also sowohl auf der PS3 als auch auf dem USB genug Speicher da sein.

    Allerdings ist mir das "manuelle" Setzen von Lesezeichen jetzt echt neu.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.02
    Alter
    47
    Beiträge
    236

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Thoromir Beitrag anzeigen
    Wie setzt man denn manuell ein Lesezeichen?
    Wenn auf der BD Java drauf ist, und das entsprechend programmiert ist, dann meistens (oder immer ?) mit der grünen Taste.

  19. #19
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Für Bookmarks gibt es den grünen Button auf BD-J kompatiblen Playern oder PS3 Blu-ray remote. Eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie es geht.

    Mit dem game Controller ist es schwieriger:

    How do I use the Bookmark feature with BDs?

    The bookmark feature only works on BD titles that include BD-Java menus and that have also enabled bookmarks. The following example of how to use bookmarks assumes you are using a Sony Bluetooth BD remote control. Note that if you are using the Sony PS3 game controller or a non-Sony BD remote that lacks the number keys you can enter numbers by pressing the Triangle button on the controller/remote then selecting the number from the menu. I played the Independence Day BD which has BD-Java with bookmarks enabled for the following description.

    Step 1 - To create a bookmark
    While the movie is playing press the digit 1 key on the remote (and a brief message is displayed on the screen saying "Setting Marker 1"). To set another bookmark press the number 1 key again and you will get an on-screen message "Setting Marker 2", etc.
    Step 2 - To go to a saved bookmark

    • When disc playback first starts up you will get a message asking "Do you wish to load the previously saved settings for this disc? These include language and audio settings was well as bookmarks." and you must enter YES to use the previously saved bookmarks. If you select NO it will clear all previously saved bookmarks.


    • Once you start playing the movie press the square button on the remote (labeled "View" on the Sony BD remote) or alternatively use the button labeled "Pop Up/Menu" and the disc menu will pop up. From this menu select "Special Features" then from the drop down menu select "Bookmarks". This will bring up a graphic at the bottom of the screen showing the saved bookmarks. Use the left-right arrow keys to select the bookmark number you want then press enter to go to that bookmark.

  20. #20
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Blu-Ray und "Lesezeichen"

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Diesen ganzen Mist muß man aber meistens trotzdem anschauen, auch wenn man an eben einer besagten Stelle wieder anfangen kann (hatte ich zunmindest neulich so gehabt).
    Passiert auch, wenn man z.B. die Lesezeichenfunktion nutzen kann.
    Somit ist auch diese Feature fast für den Popo, denn ob ich dann noch einen kleinen Schritt weiter ins Kapitelmenü springe und da die Stelle auswähle, macht den Kohl auch nicht mehr wirklich fett...
    Ist meistens so. Erst muss man sich alle Logos, Rechte- und FSK-Hinweise erneut ansehen und dann erst kommt die Frage "Film fortsetzen?" Das nervt.
    Überhaupt wird das Gedöhne, bevor der Film anfängt, je nach Label immer umfangreicher.

    Schlimmstes Beispiel, Universal:
    -Universallogo, Sprachauswahl, Copyrights, FSK-Hinweis, Meinungen im Audiokommentar-Hinweis, Hinweis auf Internet Inhalte, Trailer 100Jahre Film oder Teaser: Danke, dass sie ihre lokale Filmwirtschaft unterstützen, Einlesen der BD, dann endlich das Hauptmenü-

    Angenehmstes Beispiel, Warner:
    -Warnerlogo, FSK, Hauptmenü-

    Wenn Warner das so macht, ist es wohl rechtlich gesehen, möglich für alle. Also frage ich mich, warum wird der Kunde mit diesem endlosen Quatsch genervt?
    Vielleicht sollte man dafür mal eine Petition aufsetzen, oder zumindest die Label anschreiben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •