Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    Eure Tops und Flops 2013

    Wie schrieb Flapman doch gestern so schön?

    Wird langsam Zeit, die Tradition fortzusetzen.


    Meine Lieblings Blu-rays bzw Filme des Jahren sind:


    Platz 13:
    Epic - Verborgenes Königreich(Tolle Mischung aus Märchen, Pathos, Action und Gags)



    Platz 12:
    Die Croods.(Steinzeit Action in tollem 3D,mit viel Gefühl)



    Platz 11:
    Ich. Einfach unverbesserlich 2(Die kleinen gelben Minions sind einfach zu süß)


    Platz 10:
    Hänsel und Gretel Hexenjäger(Mehr Märchenverfilmungen dieser Art bitte)



    Platz 9:
    Expendables 2(Dieser Cast alleine...)



    Platz 8:
    Man of Steel(Besser als erwartet,und flotter als alle anderen Filme zusammen)


    Platz 7:
    World War Z(Das Zombie Thema nochmal gut wiederbelebt)


    Platz 6:
    Star Trek Into Darkness (Imho einer der besten aus der Reihe)


    Platz 5:
    Olympus has fallen(Old School Action. Keine Ahnung,warum der hier so schlecht wegkommt)


    Platz 4:
    The Place bejond the Pines mit Ryan Gosling(Für mich einer der besten Schauspieler des Jahres)



    Platz 3:
    Oblivion(So müssen Science Fiction Filme aussehen )


    Platz 2:

    Die Jagd mit Mads Mikkelsen(Verdienter Oscar Anwärter für den besten, nicht englisch sprachigen Film)

    Platz 1:

    Django unchained (Tarantino at his best)



    Ich habe in dieser Hitliste absichtlich keine Backtitel aufgeführt,sondern nur Neuproduktionen.




    Beste Veröffentlichung eines Backtitels auf Blu-ray:

    Platz 1: Reanimator. (Ein großes Danke an Capelight. Schickes Media Book,sehr gute Umsetzung,und ein fairer Preis)

    Platz 2: Tanz der Teufel 2 - 25th Anniversary Edition(Sauteuer,aber sehr hochwertig)

    Platz 3: James Dean - Ultimate Collector's Edition(Tolle Verpackung,guter Preis,vernünftige Umsetzung)


    Comeback des Jahres: Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger(Trotz hohen Alters,rocken die beiden einfach immer noch phänomenal)



    Zu den negativen Begleiterscheinungen komme ich gleich. Fortsetzung folgt...
    Geändert von lucky (24.11.13 um 13:18:49 Uhr)

  2. #2
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Größtes Ärgernis bzw Enttäuschungen des Jahres:

    Weiter werden Filme mit DNA künstlich verunstaltet.

    Jüngste Beispiele :

    Lisa- Der helle Wahnsinn

    Die unendliche Geschichte

    Jurassic Park

    Die Hexe und der Zauberer

    Dieser Wahnsinn nimmt kein Ende. Man kann nur hoffen,das die Studios aus der berechtigten Kritik doch nochmal lernen.
    Zumindest bei der neuen Predator VÖ habe ich (noch) Hoffnungen.

    Wenn dann der Chef eines Labels sich öffentlich hinstellt und bekennt: Ein bischen DNA muss sein,das sieht doch gut aus.....dann ist bei mir auch das letzte bischen Kredit aufgebraucht.

    Aber hier wurde in den letzten Wochen schon genug über Obst,Filmkorn,und Vollholns diskutiert. An wen die goldene Himbeere des Jahres geht,dürfte hinreichend bekannt sein. Alles Gute Oli. Wir werden dich nicht vermissen.






    Filmische Enttäuschung des Jahres:
    Pacific Rim.

    Die Charakteren sind flach. Keine einzige Person im Film konnte mich schauspielerisch packen.
    -Die restlos überdrehten Wissenschaftler waren einfach nur nervig,und peinlich.Der Gipfel,war das Monster Baby.
    -Der Score war mehr als mittelmäßig. Teilweise sogar unpassend.
    -Die Actionszenen waren visuell restlos überfrachtet. Da die Kämpfe mit den Monstern großenteils entweder im dunkeln oder unter Wasser stattfanden,konnte man bei den ganzen Details schnell den Überblick verlieren. Manchmal ist weniger,doch mehr...
    -Monotone Materialschlachten.Keine wirklich gute Dramaturgie




    Über After Earth kann man geteilter Meinung sein. Fakt ist jedoch,das Will Smith seinen Zögling doch besser nochmal auf die Schauspielschule schicken sollte. Und das man die Werbung für Scientology dann bitte beim nächsten Film,nicht so penetrant und aufdringlich gestalten sollte. Das macht das ganze sicher etwas sympatischer für alle Beteiligten....





    Paramount ist und bleibt für mich weiterhin das Hass Label Nr.1. Klassiker wie "Flucht von Alcatraz" werden qualitativ dahingeschludert,als wären sie C-Filme. Gute Back Titel werden weiter ignoriert,und kommen nicht an Lande
    .Covermotive zum Haare raufen,und Übernahme des Bonusmaterials der DVD Fehlanzeige. Schämt euch. Das ist einer Blu-ray unwürdig.



    Ärgerlich auch,das sich Warner weiter beharrlich weigert,als einziges Label, keine Wendecover für ihre Produkte einzusetzen.
    Seltsamerweise ruderte Disney dieses Jahr zurück,und schlug mit Arielle und Dschungelbuch einen richtigen Weg ein. Endlich....



    3D Filme werden weiterhin von Labels wie Sunfilm mit einer unglaublichen Dreistigkeit auf den Markt geworfen. Diese Mogelpackungen müssten normalerweise vom Markt genommen werden. Ich hab mir so einen Mist mal aus der Videothek ausgeliehen. Das hat mit 3D rein gar nichts zu tun.

    Leider werden die 3D Filme immer teurer. Warner verzichtet mittlerweile auch auf die Lenticularschuber. Die waren wenigstens noch ein Gegenpool zum verflatschten Cover. Im Gegenzug zieht man die Preise weiter fröhlich an. Preise jenseits der 30 Euro Grenze,sind bei 3D Steelbooks keine Seltenheit mehr.



    Das Label NSM hat es fertig gebracht,das ich um jeden Film froh bin,für den sie nicht die Rechte haben. Überteuerte Media Books von jedem noch so unwichtigen Actioner der C-Kategorie. Filme,die auf einer stinknormalen Blu-ray für 10 Euro völlig ausreichen
    würden.
    Hier werden die Sammler nach Strich und Faden ausgenommen,weil man teilweise nicht mal eine Alternative hat.
    Und die Postings des Label Vertreters strotzten nur so vor Arroganz,Überheblichkeit und Frechheiten gegenüber den Usern hier.
    Ich kann auf sowas dankend verzichten.





    Ich hab in der Backt Titel Top Liste einen Film vergessen,den ich nicht unerwähnt lassen möchte:

    Die Nacht der Creeps von Winkler Film.

    Ein sehr gutes ungefiltertes Bild ,bester Ton,alle Extras(Der US Fassung) mit deutschen Untertiteln, wahlweise Kinofassung oder DC, und das Original Plakatmotiv als Wendecover.
    Besser konnte man diesen Kultfilm nicht auf den Markt bringen.



    In die Top Ten würde sich bei mir auch noch "Der große Gatsby" schieben. Grandioses 3D . Schauspielerisch stark,toller Score. Und überhaupt nicht langweilig. Ein außergewöhnliches Filmerlebnis.
    Geändert von lucky (24.11.13 um 14:28:42 Uhr)

  3. #3
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Weiter werden Filme mit DNA künstlich verunstaltet.

    [...]
    Wenn dann der Chef eines Labels sich öffentlich hinstellt und bekennt: Ein bischen DNA muss sein,das sieht doch gut aus.....dann ist bei mir auch das letzte bischen Kredit aufgebraucht.
    verdammte DNA.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Blu-Ray Tops:

    Funny Games
    Fürsten der Dunkelheit
    Mächte des Wahnsinns
    Der große Gatsby 3D
    Harte Ziele
    Mad Max Trilogie
    Rosemarys Baby
    Star Trek Next Generation Staffel 3 + 4
    Top Gun 3D

    Kino Tops
    Iron Man 3
    Tribute von Panem 2
    Ich Einfach Unverbesserlich 2
    Django Unchained
    Star Trek
    World War Z
    Monster Uni
    Warm Bodies

    Flops

    Pacific Rim
    FF6
    After Earth
    OZ
    The Croods
    The Heat (einfach grausam)
    GI Joe 2
    Hangover 3
    Die Hard 5
    The Purge
    TCM 3D

  5. #5
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Top:

    From Bryond
    Re-Animator
    Life of Pi
    Mächte der Finsternis
    Fürsten der Dunkelheit
    12 Uhr mittags
    Mad Max-Reihe

    Flops oder eher enttäuschend waren:

    Fahrenheit 451 (stark gefiltert)
    Ist das Leben nicht schön? (mangelnde Kompression)
    Nur die Sonne war Zeuge (gefiltert)

    Bestes Kinoerlebnis 2013:
    Gravity

  6. #6
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Tja lucky so unterschiedlich kann das sein Pacific Rim steht bei mir auf Platz 2 auf Platz 1 Oblivion
    Flop des Jahres After Earth.

  7. #7
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Top 2013:

    - Re-Animator
    - Mad Max Trilogy
    - Diverse Spencer/Hill Releases (nicht Zwei Missionare)
    - Arielle mit Originalsynchro und die gesamte Aktion dahinter
    - Die Nachricht, das Suspiria auf BD von TLE Films betreut wird.
    - Die zwei ersten Teile der Leone Dollar Trilogie, uncut und mit beiden Synchros beim ersten Teil
    -


    Enttäuschungen 2013:

    - Die Hexe und der Zauberer (ein DNR Massaker)
    - Universal, mit ihren teils uralten Mastern, die noch weiter mit DNR verschandelt werden)
    - World War Z (filmisch gesehen - nach 1h Stunden entnervt ausgeschaltet)
    - Paramount, die mit ihren extra extralosen D/EU Releases "glänzen"
    - Diverse Hartboxen und MB Releases von einigen Label, deren Inhalt der geforderte Preis nicht wert ist.
    - die immer noch große Problematik der Tonhöhe, speziell bei Serien

  8. #8
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Zitat Zitat von VIRUS-X Beitrag anzeigen
    Tja lucky so unterschiedlich kann das sein Pacific Rim steht bei mir auf Platz 2 auf Platz 1 Oblivion
    Flop des Jahres After Earth.

    Macht nix. Geschmäcker sind unterschiedlich. Er ist ja auch nicht schlecht. Aber über Durchschnittskost kommt er eben nicht hinaus.
    Bin halt besseres gewohnt von del Toro.

    Weitere Enttäuschung,die unerwähnt blieben:

    Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben

    Was die Produzenten da geritten hat,würde ich gerne mal wissen. Der absolute Tiefpunkt der Reihe.
    Die ohnehin schlechte Bildqualität der Blu-ray,wird durch die zusätzliche Wackel Kamera fast ungenießbar gemacht.

    Extendet Fassung vom Hobbit:
    Langweilige zusätzliche Szenen,Untertitel Ärger,miese Verpackung gegenüber der DVD,und ein maßlos überteuertes Diorama,welches die Klasse früherer Weta Produktionen schmerzlich vermissen lässt.


    Bei der Mad Max Trilogie bin ich hin und hergerissen.

    Top Bildqualität,dafür ein Witz an Verpackung(Und Flatschenproblematik) Keine Extras.
    Preis/Leistungsverhältnis 50/50
    Geändert von lucky (24.11.13 um 16:05:49 Uhr)

  9. #9
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Also was aktuelle Filme angeht häng ich ja hintendran, gehe nicht ins Kino, kaufe nur wenige bei Release und bin eigentlich dann ein 4 für 3 Fan bei Müller, vondaher sollte ich erstma die Filme 2012 aufzählen

    Nichtsdestotrotz waren meine Highlights bisher:

    Die wunderbare Welt von Oz
    Der Film hat mich doch sehr positiv überrascht und war sehr schön und liebevoll umgesetzt.

    Die Croods
    3D war klasse, der Film auch so sehr unterhaltsam, da sieht man über Storyschwächen hinweg

    Hänsel und Gretel - Witch Hunters
    Von dem Film hab ich überhaupt nichts erwartet, aber der hat richtig Spaß gemacht.

    Blu-Ray Tops:
    - Re-Animator (Klasse VÖ zu unschlagbaren Preis)
    - Die Fürsten der Dunkelheit
    - Die Mächte des Wahnsinns
    - Arielle, die kleine Meerjungfrau
    - Die Nacht der Creeps
    - Die Braut des Prinzen (wird noch gekauft)
    - Monty Python - Der Sinn des Lebens (wird noch gekauft)
    - Bis das Blut gefriert

    Gefreut auf die VÖ, aber mit viel Luft nach oben:
    - Addams Family (Endlich auf Deutsch, dann so ein Bild)
    - Carrie (Okay, nicht ganz so schlimm wie Addams Family)

    Weitere Tops:
    - Warner. Mag das Label, veröffentlichen viel aus dem Katalog-Bereich, was halbwegs ansehbar ist (Klar mit Luft nach oben, aber deutlich besser als Universal etc.). Ebenso die Preispolitik
    - Capelight: Für die Re-Animator Geschichte.

    Flops:
    - Die Hexer und der Zauberer (Hardere immer noch, ob ich sie mir kaufen soll, weil ich den Film unbedingt haben will)
    - Preispolitik der Ösi-Labels mit überteuerten Mediabooks von Filmen die keine 10 Euro wert sind
    - Paramount (immer noch, wobei ja doch etwas aus dem Katalog-Bereich kam, aber lange noch nicht alles)
    - Turbine (?!?) - sollte man hier eigentlich nicht nennen, aber nach den klasse Releases von TCM-1+2 Last House und Hexen, hatte ich gehofft, dass da noch was anderes nachkommt.

    Vorfreude auf 2014:
    - TLE arbeitet mit an Suspiria
    - Twin Peaks die Serie mit FWWM und den Deleted Scenes
    - Hoffnung auf weitere Katalog Titel wie Nur 48 Stunden und Friedhof der Kuscheltiere von Paramount.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Gefreut habe ich micht natürlich auf die Blu-ray von :

    Auf dem Highway ist die Hölle los (identisches gutes Bild der US Blu-ray von HBO) mit dem Schmankerl, dass sogar der ur-ur-ur alte dt. Kinotrailer ebenfalls in erstklassiger HD Qualität drauf ist.

    Ebenso schön, dass die restlichen James Bond Blu-rays auch einzeln veröffentlicht wurden.

    Schlecht gemasterte Blu-rays oder DVDs habe ich mir wie üblich vorsorglich nicht gekauft, außer vielleicht der 3. Staffel von "Ein Schloss am Wörthersee" von MCP und deren Einzel DVD von der Bonus Folge.
    Na ja, ein bisschen Trash war somit auch in diesem Jahr dabei.

  11. #11
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    A
    Flops:
    - Die Hexer und der Zauberer (Hardere immer noch, ob ich sie mir kaufen soll, weil ich den Film unbedingt haben will)
    Das ist nicht dein Ernst,oder? Wenn du ihn noch gar nicht hast,kauf dir die DVD.So komisch das auch klingen mag.


    Man muss ja nicht gleich 180 Euro ausgeben:
    http://www.amazon.de/Die-Hexe-Zauber...d+der+zauberer


    Die für 8,97 tut's auch. Ich würde für diesen Dreck auf Blu-ray jedenfalls keinen Cent bezahlen.


    Die erfolgreiche Petition für Arielle,zählt zu den schönsten Begleiterscheinungen dieses Jahr.
    Zusammen mit einem flatschenfreien Schuber,und einem Wendecover mit Abstand die schönste Disney VÖ.
    Geändert von lucky (24.11.13 um 17:16:53 Uhr)

  12. #12
    Jomei2810
    Gast

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Blu-ray TOPS:
    Geschichten aus der Gruft (Spielfilm)
    Serial Mom- Warum läßt Mama das Morden nicht
    Hänsel und Gretel- Hexenjäger (Extended)
    Star Trek Into Darkness
    Niagara
    Twilight Zone (die legendäre Rod Serling Serie)
    Re-Animator
    Die Nacht der Creeps
    Evil Dead (Remake)
    Darkman
    Die Ausgebufften
    Jack And The Giants

    Flops ????
    Gibts leider einige aber das sind Blu´s die vor 2013 veröffentlicht worden sind und die zählen hier nicht...

  13. #13
    Glückliche Zicke
    Registriert seit
    22.11.07
    Alter
    44
    Beiträge
    2.321

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    BD-Veröffentlichungen, für die ich extrem dankbar bin:

    Re-Animator
    From Beyond

  14. #14
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    From Beyond war wirklich schön aufgemacht. Was mich da am meisten begeistert hat,war die grandiose Bildqualität,und das mühevoll zusammengetragene Bonusmaterial.
    Ein schlichtes aber schickes Digipack,mit einem echten Limitierungzertifikat. Den Kauf hab ich auch nicht bereut.
    Das Ding hab ich bei den Backtiteln glatt vergessen.


    Das OFDB Team möge mir dieses verzeihen.
    Geändert von lucky (24.11.13 um 18:54:21 Uhr)

  15. #15
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Und noch ein Flop den ich unterschlagen habe:

    "The Raid" gehörte für mich,zu den überschätzten Actionfilmen überhaupt. Keine Ahnung,was ihr an diesem sinnlosen und langweiligen Rumgebolze so toll findet. Manchmal glaube ich,bei einigen Usern reicht es schon wenn der Film schön blutig und brutal ist.Das scheint heutzutage wohl zu reichen um einen Film hochzujubeln.
    Ich fand ihn einfach nur schlecht. Keine Story,keine guten Schauspieler.Ich hab für meine Meinung großenteils nur dumme und abfällige Kommentare geerntet. Macht nix. Gibt schlimmeres.
    Zudem kommt noch die üble Qualität der Blu-ray. Ein Bild bei dem man teilweise Kopfschmerzen bekommen konnte.Schlierenbildung,Unschärfen usw. Der Ton war genauso unter aller Sau.
    Das die DVD keinen Deut schlechter ist als die Blu-ray, sprach für sich.
    Extras: Fehlanzeige. Da muss man schon zur Amazon exklusiven Uncut Ausgabe für 50 Euro greifen.

    Aber jeder wie er möchte...


    Backprogramm Nachtrag:
    Die beiden Carpenter VÖs "Die Fürsten der Dunkelheit" und "Mächte des Wahnsinns" hab ich auch noch in guter Erinnerung.
    Bei beiden Filmen ein hervorragendes Bild. Auch der angestaubte Ton,macht auf Blu-ray doppelt Spaß. Es gibt manche Filme,die sind nach den ganzen Jahren heute nicht mehr so wirkungsvoll. Diese beiden gehören glücklicherweise nicht dazu. Atmosphärisch und spannend.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Wenn lucky so weiter macht, hat er bald ein Buch voll: Die Topps und Flopps 2013.

    Ich fand das Jahr veröffentlichungstechnisch nicht so aufregend; da kam im Vorjahr deutlich mehr positives zusammen -gerade im Hinblick auf Topp-Veröffentlichungen.

    Wie schon fast gewohnt haben sich Capelight wieder mal ein Plätzchen ganz weit oben gesichert mit der Re-Animator Veröffentlichung (obwohl mir der Film gar nicht so wahnsinnig abgeht, war die Edition jeden Cent wert und eine der liebevollsten des Jahres).
    Die beiden Dollarfilme mit jeweils Erst- und Zweitsynchro waren für mich auch ein Highlight- wunderbar gemacht.
    Geschichten aus der Gruft von Anolis war auch eine schöne Veröffentlichung.
    Sogar Universal hat gegen Ende ein paar nette Scheiben gebracht, wie z.B. Sinola, Two Mules for sister sarah, Sinn des Lebens usw.

    Kinoflopp war für mich auch After Earth- da wurde schon alles dazu gesagt. Man möge hoffen, dass uns Hollsywood in Zukunft derartiges erspart. Selbst für Popkornkino war das schon etliche Nummern zu niedrig.

    Genereller Flopp ist für mich auch nach wie vor die Uneinsichtigkeit mancher Label bei der Filterproblematik. Das wird alles zu leicht genommen und im schlimmsten Fall noch schöngeredet. Das Orakel war da zum Schluß ein weiteres nettes Negativbeispiel dafür...

    Schmucke Großeditionen wie The Raid, Snowhite, Lawrence haben mir dieses Jahr etwas gefehlt.

  17. #17
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Die Top BDs:

    Re-Animator ist mit gewissen Einschränkungen meine BD des Jahres. Allein schon für den Aufwand, den man für so einen Titel betrieben hat.

    From Beyond - sehr liebevoll gemacht - auch top.

    Die Mächte des Wahnsinns - endlich uneingeschränkt kaufbar. Gleichzeitig mein Preis für das Bild des Jahres (natürlich auf Backkatalog bezogen).

    Arielle - wäre der Schnittfehler nicht passiert, wäre dies auch ein echtes Prunkstück. Dennoch eine Erwähnung wert.

    Nacht der Creeps, Die - hier hat man sich wahrlich Mühe gegeben. Das wird honoriert.

    Over the Top - endlich der Kultstreifen in imo sehr guter Quali.

    Ich nenne auch noch die letzten Glühwürmchen - zum einen sind die Ghiblis immer technische Top-Produkte und das Coverzugeständnis war auch eine nette Geste. Und Missing in Action für die super Bildqualität.

  18. #18
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Wenn lucky so weiter macht, hat er bald ein Buch voll: Die Topps und Flopps 2013.

    .
    Okay, zwei darf ich noch.



    Flop:

    Die Vermessung der Welt:

    Grottenlangweilige Literaturverfilmung. Das Drehbuch ist das Hauptproblem des Films. Man fühlt in keiner Minute mit den beiden Hauptdarstellern mit. Sprunghafter und völlig verwirrender Wechsel der Standorte und Jahrgänge,machen aus diesem Sammelsurium der Unzulänglichkeiten,
    eines der größten Enttäuschungen der letzten Jahre.
    Deutsches Erzählkino der schlechtesten Sorte. Zum fremdschämen.
    Selbst das als hervorragend angepriesene 3D,war mehr als mittelmäßig. Doppelkonturen ohne Ende. Gleich wieder verkauft,den Schrott.



    Bei den Tops ganz vergessen:

    Der neue James Bond kam Ende Februar raus. Skyfall hat mir außerordentlich gut gefallen. Bild und Ton der Blu-ray waren ebenfalls klasse. Und das stylische Steelbook dazu kam diesmal ganz ohne Flatschen.
    Geändert von lucky (24.11.13 um 22:35:23 Uhr)

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.10
    Beiträge
    1.004

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    tops:

    -vogelhäuschen bauen mit dem kurzen

    flops:

    -torsten kaiser war wieder mal nicht an allen deutschen blu-ray transfers beteiligt.

  20. #20
    knocc out
    Gast

    AW: Eure Tops und Flops 2013

    Tops:

    The Raid (die absolute Bombe)
    Gangster Squad
    Chucky 2+3
    Die Mächte des Wahnisnns
    Die Fürsten der Dunkelheit
    Addams Family

    Flops:
    kaufe keine Flops.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •