Cinefacts

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 67
  1. #21
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Und eine Reanimator Blu-ray gibt's ja auch nicht jedes Jahr.
    Ende Januar 2014 erscheint doch "Bride of Re-Animator".

  2. #22
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Warum ein Jahr warten damit? Abstimmung kann auch erst im Januar erfolgen. Frag einfach bei deinen Mod.Kollegen nach,ob die damit einverstanden sind.
    Da brauche ich nicht zu fragen, da hätte sicher alle hier Spaß dran.

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Und von ganz oben,dürfte es mit Sicherheit grünes Licht geben.
    Das ist die andere Frage, ob sich das redaktionell vernünftig bewerkstelligen lässt.
    Aber warum eigentlich nicht? Ich gebe es mal weiter.


    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    ,da werden wohl noch 3 Pokale mit Gravur drin sein,oder?
    Da fällt mir doch gleich was ein... *klick*

  3. #23
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Auf "hochoffizieller Ebene" wird Cinefacts dies wohl für 2013 nicht mehr stemmen können - schätze ich mal.

    Aber wir können sowas natürlich schon mal dieses Jahr im Forum "simulieren". Wir machen also so eine Art "Forum-Publikumspreis".
    Die Ergebnisse kann man dann ja auch den Gewinnern (und Verlierern) mitteilen.

    Aber die Idee ist gut, also bitte weiter Ideen sammeln.
    Das stimmt wohl, dass es dieses Jahr etwas zu knapp wird, aber für das nächste Jahr, kann man so etwas gezielt ins Auge fassen. Selbstverständlich mit der entsprechenden Werbung im Netz.

    Da ich wie ihr wisst in den Medien tätig bin, würde ich mich bereit erklären, für das nächste Jahr einen Youtube-Trailer zu entwickeln (natürlich nicht ganz uneigennützig ), den man dann zur Verbreitung dieser Unternehmung im Netz, hier auf der Seite mit Youtube-Einbindung, publizieren kann.

    "Beste Blu-ray des Jahres"
    Jetzt abstimmen auf Cinefacts.de!

    so, oder etwas in dieser Art.

    Eine Art internen Probelauf dieses Jahr, über den dann Gewinner und Verlierer unterrichtet werden, fände ich auch absolut sinnvoll.

  4. #24
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von cgrage Beitrag anzeigen
    Ende Januar 2014 erscheint doch "Bride of Re-Animator".
    Ist nu' für Ende Februar geplant!

  5. #25
    James Conway
    Gast

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Da fällt mir doch gleich was ein... *klick*
    Da ist das Ding.

    Schlechteste Veröffentlichung des Jahres darf aber nicht fehlen.

  6. #26
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Imo macht so ein Voting nicht sonderlich viel Sinn und Objektivität kann man eh vergessen. Sony hat dieses Jahr unglaubliche Referenz-Scheiben veröffentlicht. Wird aber ein "Faust im Nacken" oder "Was vom Tage übrig blieb" in der Abstimmung eine Chance gegen "Re-Animator" haben? Wohl kaum.
    Ja aber dein Beispiel zeigt ja sehr gut, dass Sony halt Referenzscheiben vöt. Das können andere aber auch. Man muss ihnen vielleicht nur den richtigen Ansporn geben.

    Evtl. teilt man die Rubriken ja auch nach Genre. Das stelle ich mal zur Diskussion.

  7. #27
    It's just a puzzle box!
    Registriert seit
    04.02.06
    Beiträge
    2.847

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Da ist das Ding.

    Schlechteste Veröffentlichung des Jahres darf aber nicht fehlen.
    Goldenes Obst

  8. #28
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Cenobyte Beitrag anzeigen
    Goldenes Obst
    "Obst des Jahres", wäre eine witzige Insider-Anspielung. Find ich gut.

  9. #29
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Bei "Schlechtestes Cover des Jahres" fällt mir auch spontan ein sicherer Sieger ein...

  10. #30
    James Conway
    Gast

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Evtl. teilt man die Rubriken ja auch nach Genre. Das stelle ich mal zur Diskussion.
    Oder Major und Indie.

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Bei "Schlechtestes Cover des Jahres" fällt mir auch spontan ein sicherer Sieger ein...
    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen


    Covergestaltung sollte wirklich eine eigene Kategorie bekommen.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Man darf auch nicht vergessen, dass man den Film als solchen nie ganz von der Blu-ray "lösen" kann. Sprich, die technisch perfekte Umsetzung eines für schlecht empfundenen Films wird man persönlich auch nie zur "Blu-ray des Jahres" küren, würde ich mal behaupten. Da z.B. Re-Animator von einigen als Film doch nicht so begeistert aufgenommen worden ist, bin ich mir gar nicht so sicher, wie die Ergebnisse ausfallen würden. Und so ein Preis ist nun mal ein Preis, der von der Masse vergeben wird und nicht von einer Fachjury. Wenn also die "Faust im Nacken" nur von 10 Usern als Blu-ray des Jahres gewählt wird, dann ist eben das Interesse an dem Film (zumindest hier im Forum) sehr gering, von daher wäre die Auszeichnung "Blu-ray des Jahres" hier auch nicht angebracht.


    PS: Je mehr man den Preis in Kategorien aufteilt, desto unbedeutender wird er. Tatsächlich wäre im Idealfall ein Stempel "Blu Ray des Jahres" am aussagekräftigsten - meine Meinung ...

  12. #32
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Oder Major und Indie.
    Auch sinnvoll, da Majors wegen der Auswahl an Filmen und den technischen/finanziellen Möglichkeiten schon im Vorteil sind.

  13. #33
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Man darf auch nicht vergessen, dass man den Film als solchen nie ganz von der Blu-ray "lösen" kann. Sprich, die technisch perfekte Umsetzung eines für schlecht empfundenen Films wird man persönlich auch nie zur "Blu-ray des Jahres" küren, würde ich mal behaupten. Da z.B. Re-Animator von einigen als Film doch nicht so begeistert aufgenommen worden ist, bin ich mir gar nicht so sicher, wie die Ergebnisse ausfallen würden. Und so ein Preis ist nun mal ein Preis, der von der Masse vergeben wird und nicht von einer Fachjury. Wenn also die "Faust im Nacken" nur von 10 Usern als Blu-ray des Jahres gewählt wird, dann ist eben das Interesse an dem Film (zumindest hier im Forum) sehr gering, von daher wäre die Auszeichnung "Blu-ray des Jahres" hier auch nicht angebracht.


    PS: Je mehr man den Preis in Kategorien aufteilt, desto unbedeutender wird er. Tatsächlich wäre im Idealfall ein Stempel "Blu Ray des Jahres" am aussagekräftigsten - meine Meinung ...
    Das stimmt und sind Probleme die es zu lösen gilt!
    Es sollte schon klar sein, dass sich diese Auszeichnung rein auf den technischen Aspekt bezieht und nicht auf den Film als solchen. Das muss man halt dem geneigten Publikum vermitteln.

  14. #34
    Van der Furz
    Registriert seit
    21.10.09
    Alter
    49
    Beiträge
    1.206

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Vielleicht sollte man Majors und Indies getrennt abhandeln und die Gewinner dieser Kategorie dann gegeneinander antreten lassen.
    Die Majors haben mehr finanzielle Power, die eine andere VÖ-Politik erlaubt, weshalb es vielleicht den Indies gegenüber etwas unfair wäre, wenn die Majors alle Preise einheimsen, durch den breiteren Bekanntheitsgrad.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    ...
    Es sollte schon klar sein, dass sich diese Auszeichnung rein auf den technischen Aspekt bezieht und nicht auf den Film als solchen. Das muss man halt dem geneigten Publikum vermitteln.
    Hm, ich bezweifle, dass du das trennen kannst. Was bringt der Sticker "Blu-ray des Jahres" auf einem Film, der, die technischen Aspekte mal außen vor gelassen, grottig ist. Damit würde man das Vertrauen des Kunden in diese Auszeichnung doch sofort wieder zunichte machen, da der normale Käufer ja ein "Gesamtpaket" haben möchte, das stimmt. Ansonsten ist so eine Auszeichnung was für die Fachpresse und Technikfreaks. Sofern das nicht gewünscht ist, muss, denke ich, der filmische Inhalt auch stimmen bzw. wird automatisch ins Voting einfließen.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Was die technische Seite betrifft, haben Majors doch nicht die geringste Chance gegen Turbine oder Capelight. Zumindest nicht bei Backkatolog-Titeln. Was allein Universal da regelmäßig für Furz-Qualität abliefert.

    Finde es auch eher nicht sinnvoll, wenn der Film an sich mit in die Bewertung einfließt, erst recht nicht, wenn es um Blu-rays geht. Für sowas gibt es doch die Oscar-Verleihung.
    Geändert von Lujack (25.11.13 um 14:38:27 Uhr)

  17. #37
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Ein bisschen Filmquali muss zwingend mit in die Kriterien einer möglichen Vorauswahl mit einfließen, aber das regelt sich sicher automatisch. Niemand votet für einen Titel, den er persönlich schlecht findet, nur weil die technischen Specs weltbest sind.

  18. #38
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Vielleicht macht man ein Punktesystem:
    z.B.:
    Film: 3
    HD Bild: 6
    HD Ton: 4
    Bonusmaterial: 3
    Cover/Verpackung: 5

    Dieser Film erreicht somit 21 Punkte. Andere Rubriken innerhalb der Bewertung sind natürlich denkbar.
    So könnte ein schlechter Film, durch die anderen Optionen, trotzdem noch eine hohe Punktzahl erreichen.

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Label des Jahres wäre auch mal was.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    So könnte ein schlechter Film, durch die anderen Optionen, trotzdem noch eine hohe Punktzahl erreichen.
    Es gibt ja keine schlechten Filme. Nur Filme, die manche schlecht finden. Und dafür gibt es ja parallel jedes Jahr im Kinoforum einen Thread zum Abstimmen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •