Cinefacts

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 67
  1. #1
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Hallo Leute,

    Inspiriert durch den Top-und Flop-Liste Thread, habe ich folgende Idee, die vielleicht einer Überlegung bedarf:
    Da die Qualität vieler BDs zu wünschen übrig lasst (die Gründe sind ja mehr als bekannt) könnte man um einigen Labeln einen Ansporn zu geben, eine Art Oskar-Verleihung für die "BD/DVD des Jahres" ins Leben rufen.

    Dies wäre natürlich nichts für eine Einzel-Person, sondern sollte eher von einer renommierten Kino/BD/DVD-Internetseite ins Leben gerufen werden.

    Die enormen Vorteile für alle Seiten, liegen auf der Hand:

    -Die Label können uneingeschränkt damit werben, dass sie z.B. im letzten Jahr die "Blu-ray des Jahres" produziert haben. Man denke nur an einen Button auf der BD: "Blu-ray des Jahres XY"

    -Cinefacts könnte durch gezielte Werbung mehr Klicks auf ihrer Seite generieren, wenn z.B. die Abstimmung hier stattfände. Die Darstellung nach außen wäre auch um ein vielfaches mehr und würde wahrscheinlich nicht nur den "Fachidioten" den Namen Cinefacts bekannter machen.

    -Wir User bekämen endlich wieder Qualität für unser gutes Geld, da die Label sich mit Sicherheit mehr Mühe bei der Präsentation ihrer Produkte geben.

    Denkbare Kategorien wären:

    -Beste Blu-ray des Jahres
    -Beste 3D Blu-ray des Jahres
    -Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis
    -Beste Restauration
    -Bestes HD-Bild
    -Bester Ton
    etc.

    Natürlich sollte es auch eine Rubrik für das schlechteste Produkt des Jahres geben, allein um echte Flops für uns Filmfreunde zu vermeiden.

    Denkbar wären auch ebensolche Kategorien für DVDs

    Am Ende jeden Jahres sollte dann logischerweise eine öffentliche Preisverleihung stattfinden.

    Das so eine Aktion Zeit und Geld kostet ist natürlich klar, aber ich denke es sollte gerade für Cinefacts, kein Problem sein Sponsoren hierfür zu finden.

    Ich glaube solch eine Aktion hätte Vorteile für alle und ist mit Sicherheit finanziell lohnend.
    Denkt mal darüber nach!

  2. #2
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Fidne ich gut, sofern das dann letztendlich auch bei dem entsprechenden Label ankommt, was sie für einen Mist produziert oder aber im Gegensatz dazu, womit sie vielen eine Freude gemacht haben.

  3. #3
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    Fidne ich gut, sofern das dann letztendlich auch bei dem entsprechenden Label ankommt, was sie für einen Mist produziert oder aber im Gegensatz dazu, womit sie vielen eine Freude gemacht haben.
    Natürlich, durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

  4. #4
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Das ist doch mal eine richtig gute Idee!

  5. #5
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Dann sollte man vielleicht (für die Blu-ray) folgende Kategorien verwenden (denn die sind meienr Ansicht nach die, auf die es (auch dem Sammler) ankommt.

    * Bestes Bild 2D
    * Bestes Bild 3D
    * Bester deutscher(!) Ton (denn meiner Ansicht nach kommt es darauf ja hierzulande an)
    * Beste Ausstattung (Bonusmaterial)
    * Beste Verpackung
    * Beste Edition
    * Bestes Preis/Leistungsverhältnis

    Bei dem von dir vorgeschlagenem Punkt "beste Restauration" finde ich es persönlich schwieirg zu beurteilen, ob da nicht noch mehr gegangen wäre oder ob dies sogar schon das Maximum darstellt. Ich denke da hauptsächlich an "Re-Animator", wo ich mit Eifer jedes Detail der Restauration gelesen habe und beinahe überzeugt bin, dass es da nichts besseres geben wird. Aber Profi bin ich nicht und kann das daher nicht ausreichend gut beantworten. Rein subjektiv wäre die Kategorie okay.

    Darüber lässt sich diskutieren.

  6. #6
    It's just a puzzle box!
    Registriert seit
    04.02.06
    Beiträge
    2.847

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Super Idee! Ich würde aber nicht zu viele Einzelkategorien aufmachen, das verwässert den Wert des Titels. Verpackung und Edition könnte man z.B. in einem Titel zusammenpacken oder eben Ausstattung und Edition (je nach dem, was mit "Edition" gemeint ist). Preis/Leistung sollte man meiner Meinung nach eher weglassen.

    -Beste Blu-ray des Jahres
    -Beste 3D Blu-ray des Jahres
    -Bestes HD-Bild (inkl. Restauration)
    -Bester Ton (mit besonderer Berücksichtigung des deutschen Tons)
    -Beste Edition (Ausstattung, Verpackung, Bonusmaterial)

    Für die schlechteste BD schlage ich den Titel "Goldenes Obst" vor.

  7. #7
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    wie bei der Restaurations Kategorie erwähnt, komm es dann aber sehr stark darauf an, wer überhaupt abstimmt. Sowas geht schnell nach hinten los, wenn ich nur mal sehe, wo z.B. überall dieser "Bluray-disc.de empfiehlt"-Aufkleber drauf ist...


    ich tippe aber, dass dieser Thread eh übermorgen 15 Seiten lang (gespammt) ist und niemand erinnert sich wirklich mehr um was es überhaupt ursprünglich ging.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Wenn das eine öffentliche Abstimmung ist, also nicht nur unter "Fachidioten", wird da aber auch viel Mist abgestimmt werden:

    - Die Hexe und der Zauberer ist mein absoluter Lieblingsfilm, das Bild der Blu-ray geht ja wohl, dafür stimme ich ab
    - Die unendliche Geschichte ist ne super Blu-ray, kein störendes Filmkorn
    - Re-Animator ist ein total langweiliger Film und die Effekte sehen voll billig aus, dafür stimme ich nicht ab
    - Robert Pattinson ist so süß! Das ist die Blu-ray des Jahres!
    usw.

  9. #9
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Wichtig wäre allerdings dass die Auswahl der Filme beschränkt ist. Filme sollten nominiert werden und daraus dann der beste pro Kategorie (Anaolog zur Oscar-Verleihung) gewählt werden.

  10. #10
    James Conway
    Gast

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Cenobyte Beitrag anzeigen
    -Beste Blu-ray des Jahres
    -Beste 3D Blu-ray des Jahres
    -Bestes HD-Bild (inkl. Restauration)
    -Bester Ton (mit besonderer Berücksichtigung des deutschen Tons)
    -Beste Edition (Ausstattung, Verpackung, Bonusmaterial)
    Der diesjährige Preis müsste in allen Kategorien ganz klar an DigiDreams gehen. Das ist Fakt.

  11. #11
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Wenn das eine öffentliche Abstimmung ist, also nicht nur unter "Fachidioten", wird da aber auch viel Mist abgestimmt werden:

    - Die Hexe und der Zauberer ist mein absoluter Lieblingsfilm, das Bild der Blu-ray geht ja wohl, dafür stimme ich ab
    - Die unendliche Geschichte ist ne super Blu-ray, kein störendes Filmkorn
    - Re-Animator ist ein total langweiliger Film und die Effekte sehen voll billig aus, dafür stimme ich nicht ab
    - Robert Pattinson ist so süß! Das ist die Blu-ray des Jahres!
    usw.

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus.das hier der prozentuale Anteil an Film-Vollhonls und Obstler wesentlich niedriger ist,als bei den Amazon und co. Schmierfinken. Das wird wohl nicht passieren. Auch wenn's hier machmal ziemlich nervig ist,die meisten haben doch noch genug (Film) Sachverstand.

  12. #12
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Dies wäre natürlich nichts für eine Einzel-Person, sondern sollte eher von einer renommierten Kino/BD/DVD-Internetseite ins Leben gerufen werden.
    -Cinefacts könnte durch gezielte Werbung mehr Klicks auf ihrer Seite generieren, wenn z.B. die Abstimmung hier stattfände. Die Darstellung nach außen wäre auch um ein vielfaches mehr und würde wahrscheinlich nicht nur den "Fachidioten" den Namen Cinefacts bekannter machen.

    Hallo Mod's! Wo seid ihr,wenn man euch braucht?


    Kann man das nicht noch dieses Jahr durchziehen?

  13. #13
    Van der Furz
    Registriert seit
    21.10.09
    Alter
    49
    Beiträge
    1.206

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Ich finde die Idee gut, aber schlage vor, wenn seitens Cinefacts ein Interesse besteht, ein dafür eigens erstelltes Unterforum zu eröffnen. Hier im regulären BD Forum würde sicher das reinste Chaos ausbrechen.

  14. #14
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Man könnte die Könisgkategorie (beste BD) ja unterteilen in "Beste BD - Filme des Jahres" (also Filmproduktionen aus 2012/2013, die 2013 auf BD erschienen sind) und "Beste BD - Klassiker" (Filme aus anderen Jahren, die aber 2013 eine besonders gelungen VÖ erfahren haben). So müsste beispielsweise Re-Animator" gegen solche Technik-Monster wie "Oblivion" oder "Star Trek" antreten.

    Und ja, eine "Jury" sollte sinnvollerweise eine Vorauswahl treffen, aus deren Nominierungen dann alle abstimmen können.

  15. #15
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Hallo Mod's! Wo seid ihr,wenn man euch braucht?


    Kann man das nicht noch dieses Jahr durchziehen?
    Auf "hochoffizieller Ebene" wird Cinefacts dies wohl für 2013 nicht mehr stemmen können - schätze ich mal.

    Aber wir können sowas natürlich schon mal dieses Jahr im Forum "simulieren". Wir machen also so eine Art "Forum-Publikumspreis".
    Die Ergebnisse kann man dann ja auch den Gewinnern (und Verlierern) mitteilen.

    Aber die Idee ist gut, also bitte weiter Ideen sammeln.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Find ich spannend, würde aber nicht zu viele Kategorien machen.
    Beste Blu ray
    Beste 3D Blu ray
    Beste Blu ray (Klassiker)

  17. #17
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Auf "hochoffizieller Ebene" wird Cinefacts dies wohl für 2013 nicht mehr stemmen können - schätze ich mal.

    Warum ein Jahr warten damit? Abstimmung kann auch erst im Januar erfolgen. Frag einfach bei deinen Mod.Kollegen nach,ob die damit einverstanden sind. Und von ganz oben,dürfte es mit Sicherheit grünes Licht geben. Mehr (und bessere) Werbung,geht doch gar nicht. Fragen kostet nichts. Die Abstimmung ins Leben zu rufen bzw dafür einen Thread zu erstellen,ist Sache von höchstens einer guten Stunde.

    Los kommt mal in die Puschen!


    Die haben dieses Jahr genug Geld durch Werbebanner eingenommen,da werden wohl noch 3 Pokale mit Gravur drin sein,oder?



    Was der Oli schafft,schaffen wir schon lange.
    Geändert von lucky (25.11.13 um 13:35:54 Uhr)

  18. #18
    James Conway
    Gast

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Imo macht so ein Voting nicht sonderlich viel Sinn und Objektivität kann man eh vergessen. Sony hat dieses Jahr unglaubliche Referenz-Scheiben veröffentlicht. Wird aber ein "Faust im Nacken" oder "Was vom Tage übrig blieb" in der Abstimmung eine Chance gegen "Re-Animator" haben? Wohl kaum.

  19. #19
    Glückliche Zicke
    Registriert seit
    22.11.07
    Alter
    44
    Beiträge
    2.321

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Find ich spannend, würde aber nicht zu viele Kategorien machen.
    Beste Blu ray
    Beste 3D Blu ray
    Beste Blu ray (Klassiker)
    Jep, so sehe ich das auch. Ist übersichtlicher und beim "ersten Mal" sicher besser, als mit zu vielen Kategorien zu beginnen.

  20. #20
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Vorschlag: Blu-ray des Jahres

    Wird aber ein "Faust im Nacken" oder "Was vom Tage übrig blieb" in der Abstimmung eine Chance gegen "Re-Animator" haben? Wohl kaum.


    Wahrscheinlich nicht. Sind zu viele Horror Fans hier. Aber das kann man verhindern,in dem man das ganze aufteilt. Bato hat das schon ganz sinnvoll ergänzt. Und eine Reanimator Blu-ray gibt's ja auch nicht jedes Jahr.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •