Cinefacts

Seite 9 von 118 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 2349
  1. #161
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Werbung

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ich hatte bis vor kurzem noch nie etwas vom Regenbogeneffekt bei Beamern gehört. Letztens hat sich ein Bekannter einen (zugegeben relativ günstigen) Beamer gekauft und ich fragte mich, was ich da andauernd für komische Sachen sehe. Google hat mich dann auf das Thema gebracht. Soll wohl auch so sein, dass manche Leute da empfindlicher drauf reagieren und manche das gar nicht sehen. Als ich dann las, was man ausgeben muss, damit so was nicht passiert (oben erwähnte 3 Chips) hatte sich das Thema Beamer für mich mal wieder erledigt.
    ...das ist nur die halbe Wahrheit (ich bin übrigens auch ultraallergisch auf RB), denn es gibt verschiedene Methoden den Effekt zu unterdrücken, bis zu einem Punkt, wo man ihn schon mit Gewalt provozieren muss. auch mit einem 1chip Design! Manche Firmen machen das talentierter - manche weniger. Hat aber lange gedauert, bis die so weit waren, und da auch nur gaaaanz wenige. Ist aber OT.

    Danke für die "Dr.Who" Tips!

  2. #162
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    36
    Beiträge
    4.465

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Das mit dem Regenbogeneffekt ist schon eine komische Sache. Manche sehen ihn stark, andere nehmen nichts wahr...auf ein und demselben Gerät.
    Ich hatte eine mittlere Wahrnehmung dessen. Aber nach ein paar Monaten bin ich so dran gewöhnt, dass er mir absolut gar nicht mehr auffällt....der ist wie weg/abgeschaltet.
    Dafür hat man eine tolle Bildgröße und vor allem ein Bild, das einem kein LCD liefern kann; die stinken dagegen alle gewaltig ab.
    Und ich habe nur 690€ gezahlt!

    Doch an eine DVD auf der Leinwand werde ich mich nie gewöhnen. Die Kompression ist das einfach zu deutlich zu sehen. Es gibt selbst einige BDs, die noch stark verbesserungswürdig sind; z.B Walking Tall mit The Rock...sieht echt gruselig aus. Doch dazu braucht es kein neues Medium, sondern einfach eine Neuauflage remastered.

    Ich bin einfach aber mal neugierig und beobachte die Entwicklung. Wobei mir eher die Marktsituation in den USA Sorgen macht, dass das irgendwann zu uns schwappt. Dann brauchtman echt kein UHD und muss um jede BD froh sein, die noch als physischer Datenträger erscheint.

    Und mit dem Daueronline könnten die sich ganz schnell das Genick brechen. Das hat schon Microsoft mit der Xone das Ansehen zerstört (selbst nachdem sie zurückgerudert sind).

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Das mit dem Regenbogeneffekt ist schon eine komische Sache. Manche sehen ihn stark, andere nehmen nichts wahr...auf ein und demselben Gerät.
    Ich hatte eine mittlere Wahrnehmung dessen. Aber nach ein paar Monaten bin ich so dran gewöhnt, dass er mir absolut gar nicht mehr auffällt....der ist wie weg/abgeschaltet.
    Genau: einerseits spielt die Empfindlichkeit eine große Rolle, andererseits der technische Aufwand, der betrieben wird. Das Gerät, dem ich den Zuschlag gegeben habe, und wo ich den Regenbogen nicht mehr sehe, hat immerhin 6000€ gekostet.

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Dafür hat man eine tolle Bildgröße und vor allem ein Bild, das einem kein LCD liefern kann; die stinken dagegen alle gewaltig ab.
    So ist es. LCD hat einfach zu viele Nachteile. Das fängt schon beim Shading an - b/w Filme sind da eine Qual.


    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    an eine DVD auf der Leinwand werde ich mich nie gewöhnen. Die Kompression ist das einfach zu deutlich zu sehen. Es gibt selbst einige BDs, die noch stark verbesserungswürdig sind; z.B Walking Tall mit The Rock...sieht echt gruselig aus. Doch dazu braucht es kein neues Medium, sondern einfach eine Neuauflage remastered.
    Da bin ich wiederum der Ansicht, dass es da a) auf den Sitzabstand ankommt und b) wieder wirklich gute Elektronik einiges (Schärfe, Klarheit des Bildes etc.) bewirken kann. Es ist halt nicht lustig, wenn das Equipment zu den Artefakten des Bildträgers, noch seinen eigenen Mist (Bildrauschen, Verschmieren u.v.a.) dazu einbringt. Fällt das mal weg, kann man mit dem Rest viel besser umgehen - allerdings hat auch das leider einen gewissen Preis.

    So wie Du sagst, bringt man, bevor man schlechtere BDs nochmals auflegt, die aktuelle Hardware weiter optimiert, lieber gleich ein neues Medium auf den Markt. Wie immer

  4. #164
    TH
    TH ist offline
    schau nicht so böse
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    48
    Beiträge
    6.797

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Da bin ich wiederum der Ansicht, dass es da a) auf den Sitzabstand ankommt und b) wieder wirklich gute Elektronik einiges (Schärfe, Klarheit des Bildes etc.) bewirken kann. Es ist halt nicht lustig, wenn das Equipment zu den Artefakten des Bildträgers, noch seinen eigenen Mist (Bildrauschen, Verschmieren u.v.a.) dazu einbringt. Fällt das mal weg, kann man mit dem Rest viel besser umgehen - allerdings hat auch das leider einen gewissen Preis.
    Interessant bei diesen Punkt, finde ich, ist der Umstand, dass mein 7 Jahre alter Beamer bei DVDs ein besseres Bild wiedergibt, als der brandneue Beamer, den ein Freund sich vor zwei Monaten kaufte.
    Er meint zwar, dass alle evtl. möglichen Bildver(schlimm)besserungen abgeschaltet sind, aber so ganz kann ich es nicht glauben.

  5. #165
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    42
    Beiträge
    696

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Regenbogen betrifft aber vor allem (nur?) DLP Beamer. Die sind halt die billigsten. Es gibt auch top LCD, DILA, SXRD Beamer von Epson, JVC oder Sony, die kennen keinen Regenbogeneffekt. Für 2 bis 3k Euro bekommt man ein Wahnsinnsbild. Also ein bissel was muss man schon ausgeben, es müssen aber nicht gleich 6000 sein

  6. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    44
    Beiträge
    2.453

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Danke für den Link.

    Bei der XBOX One war es ja auch so, dass Microsoft anfangs einen sehr restriktiven Kurs fahren wollte und wieder zurückrudern musste. Vielleicht wird es hier ja auch so.

    Ich verstehe das Interesse der Studios ihre Rechte zu wahren, aber auch da gibt es für mein Empfinden Grenzen.

    Als zahlender Kunde fühle ich mich zunehmend gegängelt und fast schon kriminalisiert. Wenn es so werden sollte, fährt der UHD Zug ohne mich ab.

    Wenn ich es recht überlege, reicht mir die Auflösung der Blu-ray durchaus.
    Meine Player bleiben offline!
    Wann, auf welchen Player und welchen Display ich meine gekauften Filme ansehe, geht die Filmindustrie nichts an.
    Dieser Punkt ist/wäre für mich ein NO-GO.
    Vor allem aber stimmt mich bedenklich, daß hier aus meiner Sicht wieder die selben Fehler wie bei der BD begangen werden könnten.
    Das Problem der BD war doch nie ihre Kopierbarkeit!
    Um ein neues Produkt auf den Markt zu bringen gilt für mich noch immer der Punkt: Es muß dem Käufer den geforderten Betrag wert sein. UHD bietet die Chance ein höher preisiges Medium, doch dazu müssen die Wünsche der Kunden (insb. Sammler) im Vordergrund stehen.
    Ist es aber ein typisches Verhalten sich ein Mediabook für 30 Euro (oder gar mehr) zu kaufen, und dann gleich das Teil zu kopieren, und ins Internet zu stellen oder die Festplatten von Bekannten damit zu füllen? Oder wandert nicht das Teil eher ungesehen ins Regal?
    Das Problem der meisten (Katalog)Titel ist doch ein Desinteresse bzw. mangelnder Bekanntheitsgrad.
    Natürlich gibt es auch die aktuellen Blockbuster - aber die Fans kaufen m.E. ohnehin - und die breite Masse wird selbst wenn es einen funktionierenden Kopierschutz geben sollte, erst unter bestimmten Schwellenwerten kaufen.
    Man sehe doch nur die aktuelle Preisentwicklung der BD/DVD an...
    Grundsätzlich sehe ich zwar wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer für physikalische Medien, wenn jetzt tatsächlich UHD kommen sollte. Gerade das Thema Kopierschutz lässt mich aber auch zweifeln, ob das Medium wirklich auf diese Weise ein Erfolg wird.
    Denn das Problem der vergangenen Medien war m.E. nicht ihre Kopierbarkeit...

  7. #167
    Der Suchende
    Registriert seit
    10.09.06
    Beiträge
    2.499

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Meine Player bleiben offline!
    Wann, auf welchen Player und welchen Display ich meine gekauften Filme ansehe, geht die Filmindustrie nichts an.
    Dieser Punkt ist/wäre für mich ein NO-GO.
    Vor allem aber stimmt mich bedenklich, daß hier aus meiner Sicht wieder die selben Fehler wie bei der BD begangen werden könnten.
    Das Problem der BD war doch nie ihre Kopierbarkeit!
    Um ein neues Produkt auf den Markt zu bringen gilt für mich noch immer der Punkt: Es muß dem Käufer den geforderten Betrag wert sein. UHD bietet die Chance ein höher preisiges Medium, doch dazu müssen die Wünsche der Kunden (insb. Sammler) im Vordergrund stehen.
    Ist es aber ein typisches Verhalten sich ein Mediabook für 30 Euro (oder gar mehr) zu kaufen, und dann gleich das Teil zu kopieren, und ins Internet zu stellen oder die Festplatten von Bekannten damit zu füllen? Oder wandert nicht das Teil eher ungesehen ins Regal?
    Das Problem der meisten (Katalog)Titel ist doch ein Desinteresse bzw. mangelnder Bekanntheitsgrad.
    Natürlich gibt es auch die aktuellen Blockbuster - aber die Fans kaufen m.E. ohnehin - und die breite Masse wird selbst wenn es einen funktionierenden Kopierschutz geben sollte, erst unter bestimmten Schwellenwerten kaufen.
    Man sehe doch nur die aktuelle Preisentwicklung der BD/DVD an...
    Grundsätzlich sehe ich zwar wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer für physikalische Medien, wenn jetzt tatsächlich UHD kommen sollte. Gerade das Thema Kopierschutz lässt mich aber auch zweifeln, ob das Medium wirklich auf diese Weise ein Erfolg wird.
    Denn das Problem der vergangenen Medien war m.E. nicht ihre Kopierbarkeit...
    Da gebe iuch Dir Recht
    UHD nein Danke.

  8. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von SamLombardo Beitrag anzeigen
    Regenbogen betrifft aber vor allem (nur?) DLP Beamer. Die sind halt die billigsten. Es gibt auch top LCD, DILA, SXRD Beamer von Epson, JVC oder Sony, die kennen keinen Regenbogeneffekt. Für 2 bis 3k Euro bekommt man ein Wahnsinnsbild. Also ein bissel was muss man schon ausgeben, es müssen aber nicht gleich 6000 sein
    Betrifft tatsächlich nur DLPs.
    LCD hat Nachteile, die ICH nicht schlucken kann.

    "Wahnsinnsbild" ist relativ - der Vergleich ist halt notwendig, dann entscheidet man, wie viel einem persönlich welcher Unterschied wert ist. Wie immer im Leben.

    Meine Kiste ist mittlerweile auch schon 5 Jahre alt, da haben andere schon 3 günstige Beamer verbraten .
    Das Ding erfüllt genau meine Bedürfnisse (zwar kein 3D, dafür state of the art 2D, natürliche Bewegungen, schöne, natürliche Farben, vom Werk hervorragend justiert, kein Firlefanz), daher habe ich DEN genommen. Alle Kunden, denen ich den damals verkauft habe, bedanken sich heute noch .

    Ich wollte aber nur zum Ausdruck bringen, dass störender Regenbogen, mit gewissem know how des Herstellers, selbst für empfindliche Menschen (wie mich) bei DLP kein Thema sein MUSS.
    Geändert von alterfilmnarr (13.06.15 um 20:42:41 Uhr)

  9. #169
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Interessant bei diesen Punkt, finde ich, ist der Umstand, dass mein 7 Jahre alter Beamer bei DVDs ein besseres Bild wiedergibt, als der brandneue Beamer, den ein Freund sich vor zwei Monaten kaufte.
    Er meint zwar, dass alle evtl. möglichen Bildver(schlimm)besserungen abgeschaltet sind, aber so ganz kann ich es nicht glauben.
    Dann hat Deiner eben noch einen besseren Deinterlacer/Scaler eingebaut. Damit steht und fällt die ganze Sache. Damals war DVD noch ein Thema - heute immer weniger. Aus diesem Grund (und auch weil viele BD Player diesbezüglich schon sehr gut ausgestattet sind) sparen die Beamer Hersteller an dieser Stelle. Nach dem Motto: wer braucht schon DVD??
    Geändert von alterfilmnarr (13.06.15 um 20:43:37 Uhr)

  10. #170
    TH
    TH ist offline
    schau nicht so böse
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    48
    Beiträge
    6.797

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Dann hat Deiner eben noch einen besseren Deinterlacer/Scaler eingebaut. Damit steht und fällt die ganze Sache. Damals war DVD noch ein Thema - heute immer weniger. Aus diesem Grund (und auch weil viele BD Player diesbezüglich schon sehr gut ausgestattet sind) sparen die Beamer Hersteller an dieser Stelle. Nach dem Motto: wer braucht schon DVD??
    Das sind ja keine guten Aussichten für die Zeit wenn ich mal einen neuen Beamer brauche.
    Spätestens dann muss ich meine DVDs wohl wieder auf'm TV gucken.

  11. #171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Das würde ich nicht so sehen: Du benötigst höchstens einen richtig guten BD Player. Bessere PANASONIC Modelle, CAMBRIDGE oder OPPO. Auch die neuen PIONEER Top Modelle sollen wieder sehr gut sein (habe ich persönlich aber noch nicht gesehen).

  12. #172
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    36
    Beiträge
    4.465

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie ne DVD auf dem Beamer geschaut hab. Ich hab nur mal ganz kurz eine reingeworfen (Tage wie dieser) aus Neugier, aber angeschaut hab ich den nicht. Mir gehen DVDs schon am 55" aufn Sack.

    Bei meinem sehr günstigen DLP ist der Regenbogen sehr wohl da, aber man gewöhnt sich tatsächlich so daran, dass ich inzwischen Mühe habe, ihn zu bemerken oder zu "provozieren". Also, ich bin extrem zufrieden für den Preis von 690,-

  13. #173
    TH
    TH ist offline
    schau nicht so böse
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    48
    Beiträge
    6.797

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    Das würde ich nicht so sehen: Du benötigst höchstens einen richtig guten BD Player. Bessere PANASONIC Modelle, CAMBRIDGE oder OPPO. Auch die neuen PIONEER Top Modelle sollen wieder sehr gut sein (habe ich persönlich aber noch nicht gesehen).
    Moment, mein BD-Player mag zwar nur von Sony sein, aber er macht bei mir ja auch kein schlechteres Bild. Der Freund hat ebenfalls einen Sony-BD-Player.
    Das einzig neue ist sein Beamer, und darum führe ich es auf den Beamer zurück.

  14. #174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.13
    Beiträge
    345

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Welche Auflösung haben denn die Beamer? Und in welcher Auslösung wird zugespielt? Je höher die Auflösung des TV/Beamer ist, desto mehr muss die Elektronik arbeiten, um Quellen, mit niedrigerer Auflösung hochzurechnen. Außerdem sollte immer nur ein Glied in der Kette, das Deinterlacing und Scaling übernehmen.

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Moment mal - zur Erklärung:

    Es gibt genau genommen zwei Möglichkeiten: entweder man lässt stellt den DVD/BD Player auf 576i und überlässt das Deinterlacing und Scaling dem Beamer, oder man stellt den BD Player auf "1080p" - sofern der Beamer Full HD ist - dann übernimmt er den Job.

    @TH: sind bei Dir und Deinem Freund die Geräte ident eingestellt?? Sind beide SONY Player gleich?

  16. #176
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.08.14
    Alter
    45
    Beiträge
    222

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Meine Player bleiben offline!
    Wann, auf welchen Player und welchen Display ich meine gekauften Filme ansehe, geht die Filmindustrie nichts an.
    Dieser Punkt ist/wäre für mich ein NO-GO.
    +1
    Bei "always on" ist für mich komplett Feierabend.
    Selbst gelegentliche Rechtedatenbank-Aktualisierungen auf Standaloneplayern (wie man das auf dem PC bei BDs ja jetzt schon hat) wäre für mich Grund genug, UHD komplett zu meiden.

  17. #177
    Sub-Commander
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    291

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Sämtliche meiner BD-Player, natürlich auch Xbox One und PS4 sind always on und ich habe damit überhaupt kein Problem, warum auch?!

  18. #178
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.12.11
    Beiträge
    47

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Das mit dem Regenbogeneffekt ist schon eine komische Sache. Manche sehen ihn stark, andere nehmen nichts wahr...auf ein und demselben Gerät.
    Ich hatte eine mittlere Wahrnehmung dessen. Aber nach ein paar Monaten bin ich so dran gewöhnt, dass er mir absolut gar nicht mehr auffällt....der ist wie weg/abgeschaltet.
    Dafür hat man eine tolle Bildgröße und vor allem ein Bild, das einem kein LCD liefern kann; die stinken dagegen alle gewaltig ab.
    Und ich habe nur 690€ gezahlt!
    was natürlich totaler Quatsch ist. Ein DLP Beamer für 690 € wird kaum so gut sein wie ein guter LCD oder LCOS usw.. sicher gibt es auch gute DLP. Aber die sind auch in einer anderen Preisklasse zu suchen.

  19. #179
    TH
    TH ist offline
    schau nicht so böse
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    48
    Beiträge
    6.797

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Welche Auflösung haben denn die Beamer? Und in welcher Auslösung wird zugespielt? Je höher die Auflösung des TV/Beamer ist, desto mehr muss die Elektronik arbeiten, um Quellen, mit niedrigerer Auflösung hochzurechnen. Außerdem sollte immer nur ein Glied in der Kette, das Deinterlacing und Scaling übernehmen.
    Die Beamer haben 1080p-Auflösung. Bei mir übernimmt der Player das skalieren, dessen Bild auch besser aussieht als bei meinem DVD-Player, den ich zuvor für DVDs nutzte.

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    @TH: sind bei Dir und Deinem Freund die Geräte ident eingestellt?? Sind beide SONY Player gleich?
    Müsste ich klären. Ich gehe davon aus, dass er es so eingestellt hat wie ich, aber wer weiß ob beim Beamer noch irgendwas eingestellt ist. Er meint nein, aber man kann ja auch mal was übersehen, zumal das Gerät neu ist und man sich auch an die andere Menüführung gewöhnen muss. Er hatte vorher einen Epson-Beamer, der neue ist von Sony.


    Das wird aber jetzt IMO etwas OT, hier geht's ja eigentlich um die UHD-Technik.

  20. #180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    58
    Beiträge
    3.096

    AW: Neues Format: ULTRA HD BLU-RAY erste Filme

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Das wird aber jetzt IMO etwas OT, hier geht's ja eigentlich um die UHD-Technik.
    Stimmt - wollte nur behilflich sein. Kannst mir aber gerne auch ein PM schicken, wenn Du noch Fragen hast.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •