Cinefacts

Seite 43 von 49 ErsteErste ... 33394041424344454647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 860 von 980
  1. #841
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.915

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Wenn man einen passiven 3D TV hat ist das ja auch kein Nachteil weil man da ja eh nur halbe Auflösng hat aber für die Shutter 3D Fraktion halt ein no go.

    @ Hosenmatz ich glaube es gibt für 3D Streaming in BluRAy Verfahren gar keinen Standard. Mir ist das zumindest noch nirgenst untergekommen auch nicht zu 3D hocheiten.
    Geändert von Flo[HKC] (28.01.18 um 13:34:29 Uhr)

  2. #842
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Warte mal, jetzt komme ich glaube ich, durcheinander.
    Das Side by Side Verfahren ist doch das, was es mal bei Sky gab, oder?
    Damals hatte ich noch auf meinem TV mit dem passiven Brillen geschaut.
    War grausam und wohl deshalb, weil die eh schon halbierte passive Auflösung durch das Side by Side Verfahren nochmals halbiert wurde.
    Sah wirklich aus, als schaut man VHS 3D.
    Würde das Side by Side mit den aktiven Brillen dann nur einmal halbiert und würde quasi so aussehen, wie normales 3D auf dem passiven TV?
    Dann wärs sogar einen Versuch wert, weil ich, zumindest auf dem TV, keine Bildverschlechterung durch die einmalige passive Halbierung erkennen konnte.
    Möglicherweise würde es aber auf einer größeren Diagonalen mit dem Beamer auffallen ... naja, Versuch macht kluch ... werde es also mal mal testen

  3. #843
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.149

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Also ich habe mit side by side 3D auf beamer überhaupt keine Probleme.

  4. #844
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Ok, danke für die Info -> Wie gesagt, werde mal testen, ob es für mich taugt!

  5. #845
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.915

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Also ich habe mit side by side 3D auf beamer überhaupt keine Probleme.
    EDIT sagt: hier stand blödsinn
    Geändert von Flo[HKC] (28.01.18 um 14:14:58 Uhr)

  6. #846
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.915

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    @ Hosenmatz ich glaube nicht das die in dem Streaming Portal interlaced streamen. Aber auch ein gutes schnelles Panel sollte ein SBS 1080i Signal so gut aufbereiten das du wirklich nur die halbe Auflösung verlierst.

  7. #847
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    1.043

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Würde das Side by Side mit den aktiven Brillen dann nur einmal halbiert und würde quasi so aussehen, wie normales 3D auf dem passiven TV?
    Es ist gefühlt eher etwas besser, weil man horizontal mehr Bildpunkte hat. Wenn wie beim passiven 3D die vertikalen Bildpunkte halbiert werden, fällt das mehr auf. Empfinde das passive 3D schon als pixelig. In der Summe sind es insgesamt natürlich gleichviel Bildpunkte, aber in der Wahrnehmung empfinde ich Side by Side als besser.

  8. #848
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    6.718

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Wie oft noch, seit UHD werden bei passiven 3D überhaupt keine Bildpunkte halbiert!

  9. #849
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    1.043

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Wie oft noch, seit UHD werden bei passiven 3D überhaupt keine Bildpunkte halbiert!
    Ja, und? Darum ging es doch gar nicht. Es ging darum wie Side by Side im Vergleich zu passivem 3D mit halbierten Bildzeilen aussieht.

  10. #850
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.915

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Wie oft noch, seit UHD werden bei passiven 3D überhaupt keine Bildpunkte halbiert!
    An mir sind die Anfänge der 4k TVs vorbei gegangen, aber so viele Passive 4k Geräte ausser LG gabs doch gar nicht oder.

  11. #851
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    38
    Beiträge
    2.546

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Bei Panasonic gab's ein paar 2015er-Modelle. Den CXW754 z.B., den ich meiner Mutter besorgt habe.

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Denke mal die kommen wieder ... und dann hoffentlich nur noch in ausgewählten Modellen!
    3D ist ein Feature, das einen gewissen Aufwand ... ja sogar eine gewisse Intelligenz voraussetzt um richtig zur Geltung zu kommen.
    Weil viele einfach nicht den nötige technischen Sachverstand mitgebracht haben, sah es dann halt scheiße aus und dadurch entstand dann flächendeckend negative Mundpropaganda.
    Das fing ja schon bei den fettbegriffelten Demobrillen im Mediamarkt an geht weiter über ungünstige Aufstellpositionen der TVs und schlechte Einstellung aller benötigten Komponenten bis hin zur Sitzposition.
    3D ist was Besonderes und als solches sollte es auch vermarktet werden ...
    Das ist auf jeden Fall ein Grund. Ich bin aber ungeachtet der Qualität trotzdem sicher, dass 3D mit Brille nur was für Singles ist. Mehrere Leute wird man so nie vor den TV zusammenbringen ohne dass irgendjemand über die Brille quäkt. Das wird höchstens mal ausprobiert, aber dauerhaft die Leute dazu zu bringen, sich so ein Ding auf die Nase zu setzen, ist nicht drin. Wenn ich selbst einen Film in 3D schauen will, setzt ich halt die Brille auf und gut. Auf affige Diskussionen hat aber wohl auch der größte 3D-Verfechter schnell keine Lust mehr und die Teile bleiben im Schrank. Das wäre mir auch zu blöd. Unkompliziert ohne Hilfsmittel ist die einzige Chance für 3D im Massenmarkt.
    Geändert von BFC (29.01.18 um 16:14:06 Uhr)

  12. #852
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.090

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Samsung bringt leider nichts fürs Heimkino, aber fürs Profi Kino wieder LED 3D Cinema Screens.

  13. #853
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Das ist auf jeden Fall ein Grund. Ich bin aber ungeachtet der Qualität trotzdem sicher, dass 3D mit Brille nur was für Singles ist. Mehrere Leute wird man so nie vor den TV zusammenbringen ohne dass irgendjemand über die Brille quäkt. Das wird höchstens mal ausprobiert, aber dauerhaft die Leute dazu zu bringen, sich so ein Ding auf die Nase zu setzen, ist nicht drin.
    Bei mir ist es eher so, daß gerade, wenn jemand zu Besuch kommt, ein 3D Film als Highlight gesehen wird.
    Wenn ich die Leinwand runterfahre, die Brillen verteile und dann das Mikrowellenpoppkorn in die Mitte stelle kommt das in der Regel besser an, als ein Kinobesuch

  14. #854
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.090

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Definitiv!

  15. #855
    4195 Filme gesehen!
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    34
    Beiträge
    8.674

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es eher so, daß gerade, wenn jemand zu Besuch kommt, ein 3D Film als Highlight gesehen wird.
    Wenn ich die Leinwand runterfahre, die Brillen verteile und dann das Mikrowellenpoppkorn in die Mitte stelle kommt das in der Regel besser an, als ein Kinobesuch
    Bei mir ist mittlerweile einmal im Monat Kino Tag. Freunde, Nachbarn und Eltern kommen im Wechsel zu uns. Der Raum mit 6 Plätzen ist dann voll. Und immer wollen alle 3D gucken, denn sonst haben die nicht die Möglichkeit. Alle finden es großartig. Allerdings zeige ich nur Filme die sich in 3D lohnen.

    Gut 6-7 Leute vor nen 42er zu bringen und 3D zu gucken scheint mir schwierig.

  16. #856
    zuverlässiger Lafodödel
    Registriert seit
    23.06.02
    Ort
    Friedersdorf
    Alter
    35
    Beiträge
    2.282

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Mikrowellenpoppkorn
    Ich weiß ja das du ein Fan von mir bist...

  17. #857
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.525

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von VIRUS-X Beitrag anzeigen
    Gut 6-7 Leute vor nen 42er zu bringen und 3D zu gucken scheint mir schwierig.
    Das hat dann auch eher was von Kasperltheater 3D macht nur mit LW richtig Spaß

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Ist 3D wirklich tot?-111.jpg  

  18. #858
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.07.07
    Alter
    33
    Beiträge
    612

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Gerade Guardians of the Galaxy Vol. 2 gesehen. Schaue meine 3D Scheiben auf einem 55er OLED von LG und bin immer wieder erschrocken, wenn ich TVs in Werbeprospekten sehe und da nichts mehr von 3D steht. Gerade der Film ist ein Musterbeispiel dafür, wie viel Mehrwert 3D bei Filmen bringen kann. Sogar meine Eltern schauen auf meinem alten 3D LED, den ich ihnen nach dem Kauf des OLEDs vermacht habe, hin und wieder 3D Filme. Zwar nur Animationsfilme, aber immerhin.

  19. #859
    4195 Filme gesehen!
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    34
    Beiträge
    8.674

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Zitat Zitat von Darkking Beitrag anzeigen
    Gerade Guardians of the Galaxy Vol. 2 gesehen. Schaue meine 3D Scheiben auf einem 55er OLED von LG und bin immer wieder erschrocken, wenn ich TVs in Werbeprospekten sehe und da nichts mehr von 3D steht. Gerade der Film ist ein Musterbeispiel dafür, wie viel Mehrwert 3D bei Filmen bringen kann. Sogar meine Eltern schauen auf meinem alten 3D LED, den ich ihnen nach dem Kauf des OLEDs vermacht habe, hin und wieder 3D Filme. Zwar nur Animationsfilme, aber immerhin.
    Sage ich ja!

    So und auch hier nochmal Danke für über 100 Abos auf meinem 3D Kanal! Im Sommer mache ich mich mal auf den Weg und besuche ein paar von euch

  20. #860
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.090

    AW: Ist 3D wirklich tot?

    Gerade noch einen UHD 3D TV entdeckt, den es sogar in schwarz gibt. Preislich leider noch nicht mein Zielbereich:

    LOEWE bild 1.65 LED TV

    Frage mich jetzt gerade wer Technisch und vom Bild 2D und 3D die Nase vorne hat. Der Loewe oder der Panasonic TX-EXW784, den es ja leider nicht in schwarz gibt, sonst aber schon sehr gut sein soll.
    Geändert von Pretender1 (08.02.18 um 19:05:12 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 2)

  1. bluraycollector,
  2. brayker

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •