Cinefacts

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 261 bis 274 von 274
  1. #261
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Werbung

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Oh da kannst du mir schon glauben.
    Ich finde das echt nicht berauschend. Eine gut gemasterte BD reicht mir völlig.
    UHD ist dort interessant wo die BD nicht gut war und das neue Master UHD Exklusiv ausgewertet wird.
    Ich hatte gestern überlesen, daß Du zumindest diesen Fall bereits selbst ausgeschlossen hast und stattdessen das "interessiert mich 0" überbewertet.

    Bezogen auf nicht nur dieses Jahr noch kommende: Neben Potter 1+2 fallen mir spontan noch "Starship Troopers" (kommt für Dich sicher nicht in Frage), Mumie 1+2, "A Few Good Men", "Groundhog Day", (ich schätze mindestens) "Batman Begins" und "The Dark Knight", "The Big Lebowski", "Men In Black II" sowie "The Dark Crystal" ein.

    Potter 1+2 sind noch offen, es hat gestern aber bereits jmd. TV Fotos vom ersten Teil gepostet, bei welchem ich den deutlichen Eindruck hatte, daß Teil 1 schon mal klar besser aussieht, einige "Experten" mir unverständlicherweise aber das Gegenteil sehen wollten. Aber TV Fotos eben und nicht wirklich aussagekräftig ... Ich bin da momentan aber ganz guter Dinge. Da wird man demnächst sicher mehr wissen, ich kaufe die aber sowieso.

    Neue Titel nicht auf UHD zu kaufen, halte ich persönlich ansonsten übrigens für nicht besonders klug. Und das glaube ich Dir über kurz oder lang ohnehin nicht.

  2. #262
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    35
    Beiträge
    20.096

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich hatte gestern überlesen, daß Du zumindest diesen Fall bereits selbst ausgeschlossen hast und stattdessen das "interessiert mich 0" überbewertet.
    Ach so alles klar

    Mumie hab ich zB. sofort bestellt da dort ein neuer 4K Transfer zum Einsatz kam der auf keiner Remastered Blu angeboten wird. Und die normale Blu ist ja nun wahrlich keine "über-scheibe" bei dem Titel...
    "The Dark Knight" wird auch gekauft sofern die Problematik der extremen nachschärfung dann wirklich weg ist.
    "Big Lebowski" als DNR Katastrophen Blu wäre das Upgrade auf eine gescheite UHD Disc ebenfalls klar.

    Das sind eben die Fälle die ich meinte.
    Logischerweise fängt die Industrie nun damit an nicht mehr jedes 4K Remastering auch auf BD nochmals auszuwerten.
    Und da sind dann bei nicht idealen BDs die UHDs gold wert natürlich. Allerdings weniger wegen dem Format sondern einfach weil es neuere Abtastungen etc. sind.

    Warner hatte als sie wegen dem Encoding noch einsparungen machten auch noch paar Kandidaten wo sich ein Wechsel lohnt.

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Neue Titel nicht auf UHD zu kaufen, halte ich persönlich ansonsten übrigens für nicht besonders klug. Und das glaube ich Dir über kurz oder lang ohnehin nicht.
    Na ja knapp 30 Euro gegenüber 10-15 Euro Anschaffungspreis ist schon ein Faktor für mich wenn mir die UHD Vorteile egal sind.
    Bei gleichem Master (und vernünftigem BD Encoding) brauch ich keine UHD.

    BTW:
    Diese verdammte Netflix Taste beim Panasonic hat mich gestern schon mehrmals "verarscht".
    Der Trottel der auf die Idee kam das DIng dort zu setzen wo es ist sollte nen Tritt in den Hintern bekommen

  3. #263
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Na ja knapp 30 Euro gegenüber 10-15 Euro Anschaffungspreis ist schon ein Faktor für mich wenn mir die UHD Vorteile egal sind.
    OK. Bei mir sieht die Rechnung halt etwas anders aus. Neue (meist US) BD kostete mich im Schnitt vielleicht 20 €, neue UHD kostet mich im Schnitt keine 25 €. Aus meiner Sicht also nur knapp 5 € Aufpreis, Tendenz sinkend.

    BTW:
    Diese verdammte Netflix Taste beim Panasonic hat mich gestern schon mehrmals "verarscht".
    Der Trottel der auf die Idee kam das DIng dort zu setzen wo es ist sollte nen Tritt in den Hintern bekommen
    Yup, wäre mir auf Dauer sicher ebenfalls des öfteren passiert.

  4. #264
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    599

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Moin Schweizer.

    Ich für meinen Teil bin vor 3 Wochen auch auf den Zug aufgesprungen, obwohl ich mir anfangs geschworen habe es nicht zu tun. Aber Heimkino Fans können halt nicht anders ihre Kohle unters Volk bringen

    Ich habe mir den Pana 404 gegönnt und reichte mir auch da die Technik zum 704 eigentlich identisch sein soll. Schauen tu ich,genau wie Du wenn ich mich nicht irre,auf FHD Equipment. Da ich vorher schon Passengers und Life aus UK bzw Frankreich hatte, gingen die beigelegten Filme gegen ne kleine Summe an nen Arbeitskollegen und somit kostete mich der Player nur noch 230 Euro.

    Grund waren unter anderem die bisher exklusiven 4k Master von Mumie & was sonst noch so kommt.

    Die 3 Mumien plus Mumie 2017 habe ich bei Amazon Italien für insgesamt 48 Euro geschossen. Auf die alten warte ich noch, den neuen habe ich schon geschaut und hinterher verglichen. 4k zu BD ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die 4k hat das angenehmere aber auch kühlere Bild und nichts säuft in dunklen Szenen ab. Die BD hingegen ist das komplette Gegenteil bei gleichem Setup.

    Auch Life in 4k sieht von der Dynamik, speziell in dunklen Bereichen viel besser aus. Auch hier ein klarer Vorteil. Dachte nicht das das bei FHD Equipment so auffällt. Passengers ist der Sprung nicht so groß.

    Fakt ist, ich stimme dir, was den Mehrpreis angeht voll und ganz zu und schlage somit nur bei irgendwelchen Aktionen im Ausland oder bei her 3:2 Aktion vom Saturn zu. Cover sind mir egal, wichtig ist was drin ist und deutscher Ton drauf.

    Bereut habe ich den Kauf 0, vor allem da Dad 3d kaum Welten besser ist als mit meinem Samsung Player. Hätte ich nicht erwartet. Pana scheint nen Top Chipsatz eingebaut zu haben.

    Eine gute Seite wo Screenshots von 4k und BD direkt untereinander zu sehen sind ist übrigens:

    http://blu-ray-rezensionen.net/ultra-hd-blu-ray/

    Viel Spaß beim lesen.

    Gruß René

  5. #265
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    35
    Beiträge
    20.096

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Danke für die Inputs.
    Und viel Spass beim erkunden der neuen Technik.

    Was du aber beim Mumie 2017 beschreibst hat nichts mit Nachteilen des BD Formats an sich zu tun. Das hätte man nicht so machen müssen.
    Die Vergleichsshots auf der Seite habe ich mir gerade angesehen. (Abfotografierte Dinger sind nicht repräsentativ aber in diesem Fall ja nur als Illustration der definitiv vorhandenen Unterschiede zu sehen).
    Was man da bei der BD an überstrahlen sieht hat definitiv NIX mit Nachteilen des BD Formats zu tun und ich frage mich was da schief gelaufen ist.
    Aber irgendwie müssen die Studios ja die UHD an den Mann bringen. Würde mich nicht überraschen wenn da an BDs etwas künstlich gedreht wird jetzt.
    Wobei mir das eher nach einem Fehler aussieht.
    Gott sei dank interessiert mich der Film eh nicht.

    Was Mumie 2 und 3 betrifft heisst es bei blu-ray.com das vermutlich nur bestehende Master hochskaliert wurden und nur Mumie 1 ne neue vollwertige 4K Abtastung bekommen hat.
    Na ja auch dort interessiert mich nur Teil 1. Und der hat bekanntlich nur ne ordentliche BD von älterem Master mit typischen Universal Schwächen. Ergo wird da de der Unterschied krass sein.

    Für mich ist die UHD vor allem dort interessant wo es eben neue Abtastungen gibt die auf BD nicht mehr ausgewertet werden und die BDs davon Master mit Einschränkungen hatten.
    Und dann liegt der Hauptvorteil bei mir nicht am Format sondern schlicht an der neuen Abtastung.

    Auf HDR und Konsorten bin ich relativ immun. Ich hatte farbtechnisch und was den Kontrast betrifft NIE was auszusetzen an BDs von guten Mastern.
    Und gerade dieses ominöse HDR hat mich bei 2 Testsessions die ich beim Heimkino Händler des Vertrauens hatte mal gar nicht überzeugt.
    Ich finds auch dubios wenn ältere Filme da künstlich verändert werden um den HDR Stempel drauf zu knallen quasi.
    Da bin ich ja nicht alleine. Die Experten streiten sich diesbezüglich ja auch.

    Bin aber gespannt wie sich Mumie und Blade Runner machen werden auf meinem FullHD Setup. Bei Mumie weiss ich jetzt schon das ich angetan sein werde weil die BD eben ein altes Master hat.
    Blade Runner aber wird dasselbe master sein. Das wird SEHR spannend zu vergleichen.
    Die Blade Runner BD hatte ja Encodingtechnisch spielraum nach oben. Deshalb habe ich mich als Testkauf für einen Fall wo beide Discs das gleiche Master haben für diesen Film entschieden. Mal sehen ob mir die Unterschiede auf FullHD Equipment gefallen oder ob das völlig vernachlässigbar ist. Ich hoffe Geldbeutel Technisch auf zweiteres

  6. #266
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Was Mumie 2 und 3 betrifft heisst es bei blu-ray.com das vermutlich nur bestehende Master hochskaliert wurden und nur Mumie 1 ne neue vollwertige 4K Abtastung bekommen hat.
    Da wird sehr viel geschrieben, aber wirklich wissen tut diesbzgl. m.E. keiner was.

    Ich hatte beide Mumie Teile bis jetzt nur mal kurz drin und die sehen (im Gegensatz zu den BDs) jetzt jedenfalls beide wirklich gut aus. Ob neues oder altes Master, ist mir dann letztlich auch egal.

    Blade Runner aber wird dasselbe master sein. Das wird SEHR spannend zu vergleichen.
    Die Blade Runner BD hatte ja Encodingtechnisch spielraum nach oben. Deshalb habe ich mich als Testkauf für einen Fall wo beide Discs das gleiche Master haben für diesen Film entschieden. Mal sehen ob mir die Unterschiede auf FullHD Equipment gefallen oder ob das völlig vernachlässigbar ist. Ich hoffe Geldbeutel Technisch auf zweiteres
    Blade Runner hab' ich mir gestern angesehen. Sieht auf jeden Fall sehr gut aus und soll wohl auch deutlich besser als die BD aussehen. Selbst verglichen hab' ich es wie üblich nicht und aus der Erinnerung ... nee.

    Die Unterschiede dürften aber auch hier eher weniger mit BD vs. UHD zu tun haben. Das Master ist m.M. dasselbe, aber die BD ist schlicht uralt und würde heute sicher auch besser aussehen. UHD-Schlußfolgerungen aus diesem Vergleich zu ziehen, dürfte daher eher Quatsch sein.



    Unterschiede zur BD hab' ich, wenn ich denn mal verglichen hab', aber auch schon gesehen. Mit Vorteil bei der UHD. Warum das so ist, ist ein anderes Thema.

  7. #267
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    35
    Beiträge
    20.096

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    @andreasy969

    Das du eher nicht vergleichst ist mir klar.
    Du hast da halt ne ganz andere Sichtweise. Ist auch ok

    Blade Runner hat mich eben primär interessiert weil die BD älter ist. Da ist die Chance hoch, dass ich den teuren Preis nicht vergeblich bezahlt habe für die UHD.
    Das das nicht 1:1 übertragbar ist auf heutige BDs ist mir natürlich klar.
    Bei heutigen BDs sind die Unterschiede eher geringer als bei einem Blade Runner.

    Ich hab mir deswegen gestern und heute schon überlegt ausnahmsweise "Das fünfte Element" doch als UHD Set zu kaufen weil da auch die BD drin ist. Und ich geh mal davon aus, dass da die neue BD drin ist welche auf dem gleichen Master basiert.
    Das wäre dann der perfekte Vergleich aktuelle BD vs. UHD mit gleichem Master.
    Ich will einfach mal einen Vergleich sehen von einer aktuellen BD und der UHD basierend auf dem gleichen Ausgangsmaster.
    Und da bietet sich der kommende "Das fünfte Element" Release geradezu als Testballon an.

    Das schöne ist, dass der Kollege von mir einen 4K Sony Beamer hat. Der hat aber trotzdem kein UHD weil ihn das Format massiv enttäuscht hat beim Probegucken. Er fand sämtliche Unterschiede seien völlig vernachlässigbar und die Investition in einen neuen Player und teurere Discs nicht wert. War sogar schon etwas sauer auf sich selbst, dass er beim Beamer vorschnell sich nen teures 4K Gerät angeschafft hat.
    Ich hab allerdings ausgemacht mit ihm das ich meinen UHD Player mal einpacke um bei ihm ne Testsession zu machen da er seinen UHD Test damals nicht auf seinem Beamer sondern bei einem Testsetup des Heimkino Händlers gemacht hat.
    Er hat auch Interesse das mal auf eigenem Equipment zu sichten. Da kommt ihm mein UHD Kauf sehr gelegen.
    Das wird dann gerade bei einem "Das fünfte Element" noch spannender auf echtem 4K Bildausgabegerät das ganze zu vergleichen mit der FullHD Blu Ray basierend auf dem gleichen Master.
    Anhand meiner eigenen beiden Testerfahrungen beim Händler was UHD angeht gehe ich davon aus, dass die Unterschiede für meine Verhältnisse ebenfalls nur marginal sein werden bei Discs die auf gleichem Master beruhen. Selbst wenn die eine nur FullHD ist und hochskaliert wird.
    Wird aber spannend
    Werde dann berichten. Wird aber wohl erst im Dezember stattfinden.

    PS:
    Hab mir nun auch die Fernbedienung des teuren Panasonics bestellt.
    Die Netflix Taste raubt mir sonst den letzten Nerv. Und beleuchtet hat auch was

  8. #268
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    599

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Moin Moin.

    Okay, falsch verstanden mit Mumie 2017. Hiermit meinte ich nicht die Nachteile des BD Formats. Warum hier anscheinend ein komplett anderes Color Timing etc verwendet wurde ist mir auch ein Rätsel. Hätte ich zuerst die bunte BD gesehen hätte ich genauso aus der Wäsche geguckt und würde mich das gleiche Fragen. Das dunkle Szenen (Wie auch bei Life) offener wirken und nicht so absaufen, ist wohl dem HDR geschuldet, was ich persönlich begrüße bei beiden Filmen. Tippe die Farbigkeit liegt am anderen Farbraum. San Andreas sieht auf der 4k auch komplett anders aus,warum auch immer und die Filme sind auch zeitgleich erschienen.

    Sei es Heat, Erbarmungslos, demnächst T2, Murmeltier (4K only Remaster.... genau wie Frage der Ehre), überall wurde das Color Timing verändert. Bei Frage der Ehre definitiv zum positiven wenn man die Screenshots sich anschaut im UHD Thread.

    Blade Runner habe ich auch auf der Liste übrigens. Bin ich auch sehr gespannt drauf.

    Kannst du was zu den Mastered in 4k Spidermans sagen als Leinwand Gucker? Bei caps-a-holic fand ich den Sprung zur Erstauflage nicht so groß. Und was ist mit Apollo 13? Bild sollte ja bei der letzten Anniversary Edition besser gewesen sein. Hier hat man auf 4k noch den DTS X Vorteil.

    Fakt ist, ich lese viel von Dir und Du updatest gerne. Oftmals nur von DVD auf BD auch wenn das Bild bei Caps kaum besser aussieht, aber ich Stimme Dir gedanklich jedes mal zu. Ne schlechte BD sieht einfach immer noch angenehmer aus und vor allem auf Grund der Artefakte etc,als die DVD. Aufm Flat natürlich nicht,aber ich denke auch immer in Groß

    Alles werde ich nicht neu kaufen,so viel steht fest. Möchte gar nicht wissen was ich bisher an Kohle versenkt habe....

    Die MIB oder SPIDER 4K Boxen bleiben demnach wohl auch stehen Oder nur wenn der Kurs stimmt....

  9. #269
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    35
    Beiträge
    20.096

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von sneaky71 Beitrag anzeigen
    Kannst du was zu den Mastered in 4k Spidermans sagen als Leinwand Gucker?
    Spider-Man 1 ist ein deutlicher Sprung imho! Das Bild der 4K Mastered Blu Ray sieht natürlicher aus, filmischer und auch etwas detaillierter.
    Teil 2 allerdings habe ich nicht gekauft. Da reicht die normale Blu völlig.

    Zitat Zitat von sneaky71 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit Apollo 13? Bild sollte ja bei der letzten Anniversary Edition besser gewesen sein.
    Na das ist ein No Brainer. Die neue Apollo 13 Blu Ray stammt vom 4K Master und schlägt die alte um LÄNGEN!
    Dies vor allem weil auf der alten Blu Ray ein stark nachbearbeitetes Master verwendet worden ist welches sogar schlechter als die HD-DVD war.
    Hier sieht man aber imho auch beim Caps Vergleich die immensen Vorteile schon deutlich.
    Siehe hier: http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a...=89358&i=2&l=0
    Deutliche und hässliche Doppelkonturen bei der alten BD und einfach ein unnatürlich wirkendes Bild.
    Oder auch hier:
    http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a...89365&i=10&l=0
    Dazu klobiges rauschen bei der alten.
    Die Unterschiede kommen in Bewegung noch krasser.

    Zitat Zitat von sneaky71 Beitrag anzeigen
    Hier hat man auf 4k noch den DTS X Vorteil.
    Na ob das ein Vorteil ist?
    Du als jemand der lange schon dabei ist solltest ja wissen, dass die Abmischung entscheidend ist und nicht der verwendete Codec. Du kannst davon ausgehen, dass du da einfach den gleichen bekannten Ton in Grün bekommen wirst quasi
    Echte neuabmischungen des deutschen Tones oder andere Tonquellen sind leider eine Seltenheit. Bei Majors noch mehr.

    Ich war ja bei Universal schon überrascht das man damals für die Anniversary BD E.T. neu abgemischt hat und sogar die Originalsynchro wieder völlig rekonstruiert hat.

    Zitat Zitat von sneaky71 Beitrag anzeigen
    Oftmals nur von DVD auf BD auch wenn das Bild bei Caps kaum besser aussieht, aber ich Stimme Dir gedanklich jedes mal zu. Ne schlechte BD sieht einfach immer noch angenehmer aus und vor allem auf Grund der Artefakte etc,als die DVD.
    Auf Leinwandgrösse ist das so. Selbst ne durchschnittliche BD kann nach Film aussehen wenn zu den Negativpunkten nicht Rauschfiltereinsatz gehört.
    Etwas was eine DVD nie hinbekommt auf 2m Bild.

    Hier ist übrigens ein Knackpunkt was 4K betrifft:
    Mit FullHD wurde eine Auflösung erreicht die für Projektion absolut hervorragend ist.
    Die DVD hatte das Problem, dass plötzlich die Displays immer grösser wurden und die Flachmänner die sich etabliert haben.
    Da sahen dann DVDs plötzlich schnell mal miefig aus. Speziell auf Leinwanden.
    Die tiefe Auflösung war da einfach grenzwertig.
    Dieses Problem gibts bei FullHD eben nicht.
    Deshalb habe ich bei 4K trotz theoretisch auch extremer Auflösungssteigerung nicht diesen AHA Effekt wie damals bei der BD.
    Und diese Farbraum und Kontrastsachen reissen bei mir persönlich halt zu wenig.

  10. #270
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    35
    Beiträge
    10.465

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Na ob das ein Vorteil ist?
    Du als jemand der lange schon dabei ist solltest ja wissen, dass die Abmischung entscheidend ist und nicht der verwendete Codec. Du kannst davon ausgehen, dass du da einfach den gleichen bekannten Ton in Grün bekommen wirst quasi
    Echte neuabmischungen des deutschen Tones oder andere Tonquellen sind leider eine Seltenheit. Bei Majors noch mehr.

    Ich war ja bei Universal schon überrascht das man damals für die Anniversary BD E.T. neu abgemischt hat und sogar die Originalsynchro wieder völlig rekonstruiert hat.

    Naja ich würde es schon als Vorteil ansehen wenn auf einem Medium endlich jeder Film so erscheint das die Tonspur die volle Bandbreite bekommt, und anderes als bei der DVD ist es schon ein recht deutlicher unterschied wenn ein Film z.b auf Blu-ray mit DTS-HD MA oder True-HD erscheint als wenn er nur mit einer normalen Dolby oder DTS Tonspur erscheint.

    Anders sieht das natürlich bei älteren Filmen aus, wo dann technisch halt meistens nicht mehr möglich ist.

  11. #271
    Aramsamsam
    Registriert seit
    20.09.02
    Alter
    44
    Beiträge
    774

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zu HDR: Ist nicht bei jedem Film/jeder Serie ein Knaller, aber manche Produktionen wie Guardians of the Galaxy 2, La La Land oder auch Netflix´Jessica Jones sehen in HDR absolut fantastisch aus. Und gerade bei Guardians 2 ist die BD ja auch schon ziemlich gut.

  12. #272
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.945

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich hab' eben den Panasonic 704 ausgepackt ...
    Hi,
    bist Du nach wie vor zufrieden mit dem UHD Player?
    Ich wollte im Januar nun auch mal einen UHD Player anschaffen.
    Codefree für BD wäre mir dabei natürlich auch sehr wichtig.
    Hattest Du dahingehend irgendwelche Schwierigkeiten?
    Und die FB vom nächsthöheren Modell soll besser sein (hattest Du glaube ich mal hier im Thread erwähnt).
    Ich bedanke mich für Deine Antworten.
    Beste Grüsse

  13. #273
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Ja, ich bin nach wie vor zufrieden mit dem Player. Hat bis jetzt auch alles abgespielt. Einzige Disc, die nicht lief war "Guardians Of The Galaxy Vol. 2" (war defekt und die Ersatzdisc läuft) und bei "John Wick 2" hat er sich mitten im Film einmal "aufgehängt, danach lief es an der selben Stelle aber wiederholt absolut problemlos - k.A. was das war.

    FB möchte ich die bessere aber wirklich nicht missen - schon allein wg. der Beleuchtung, wenn man im Dunkeln guckt.

    Im Gegensatz zu meinen Oppos stört mich inzwischen eigentlich nur, daß die Oppos alle Infos (konkret Laufzeit und technische Infos) auf einmal anzeigen können und daß ich beim Pana (warum auch immer) die Tonspur nicht wechseln kann, wenn ich Pause gedrückt hab'. Also nur Kleinigkeiten bei der Bedienung.

    Zum Thema Lüfter ist bei mir der Beamer, der praktisch über mir hängt, "lauter" als der Player, für mich also kein Problem. Ich meine der Lüfter läuft während des Films praktisch eh nie (?) - ich höre den Player aus ca. 2,5 m Entfernung jedenfalls nicht wirklich und m.M. ist er im Film nicht lauter oder leiser als meine Oppos. In sehr leisen Passagen, höre ich bei mir aber wie gesagt als erstes den (leisen) Beamer.

    Für code free verwende ich nach wie vor meine Oppos.

  14. #274
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.945

    AW: Ultra HD Blu-ray: Die ersten Player für den Blu-ray-Nachfolger kommen!

    Ich danke Dir vielmals für Deine ausführliche Antwort.
    Den 93er Oppo habe ich ja auch noch benutze ihn aber Praktisch nur noch für Code A Scheiben - für alles andere reicht mir da für den alltäglichen Gebrauch ein Sony.
    Danke - der Pana wird es dann werden.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •