Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    5.595

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Werbung

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Into Darkness ist mit geöffneten IMAX Szenen, dummerweise hat die dort beiliegende BD (ohne IMAX Öffnung) trotz FSK12 Aufdruck und entgegen den Coverangaben keinen deutschen Ton.
    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Es fehlt der deutsche Ton bei der beiliegenden BD Disc. Die UHD von STID hat deutschen Ton.
    Klingt für mich dann ehrlich gesagt nach Verpackungs- oder Pressfehler. Macht ja überhaupt keine Sinn. Ich hätte es ja noch verstanden, wenn man die US IMAX Version quasi als "Bonus-blu-ray" ohne dt. Ton passend zur UHD dazu gepackt hätte, so würde ich aber mal nachfragen, was das soll.

  2. #22
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    12.761

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Ah ok. Danke dir. Schade das auch nicht die 3D-Version dann die geöffneten Imax Szenen hat. Aber nur die UHD oder sind die Imax Szenen auch auf der BD?

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    5.595

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Hat er doch geschrieben. Bei der dt. Disc hat im Gegensatz zum US Set nur die UHD die IMAX Szenen, die blu-ray nicht. Die der dt. UHD beiliegende blu-ray ohne dt. Ton (und ohne IMAX Szenen) kann unabhängig davon m.M. aber nur ein Fehler sein.

  4. #24
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    12.761

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Ja ok danke :-)

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    35
    Beiträge
    3.560

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Hier gibt es Bilder bei welchen man auch den Timestamp (1:20:40) sieht: http://forum.blu-ray.com/showpost.ph...&postcount=820

    Wäre toll, wenn das mal jemand prüfen und evtl. sogar Entwarnung geben könnte.
    Ist schon etwas her, dass ich den gesehen habe, aber mir ist da nichts aufgefallen. Habe aber auch nicht speziell drauf geachtet.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    5.595

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ist schon etwas her, dass ich den gesehen habe, aber mir ist da nichts aufgefallen. Habe aber auch nicht speziell drauf geachtet.
    Danke. Klingt in Summe hier dann schon mal gut.

  7. #27
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    57
    Beiträge
    687

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Bei Star Trek fallen auf der LW dann doch hin und wieder Kompressionsartefakte auf. Das Filmkorn der 35mm Basis macht im hellen Weiss wohl etwas Probleme. Datenrate liegt stichpunktartig hier bei 10 Mbit/sec. Alles aber kein Beinbruch, drumrum sieht es grossartig aus...

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    5.595

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    ^^^ Danke fürs nochmalige Nachschauen! Werde ich mir dann wohl irgendwann mal selbst ein Bild von machen müssen. Begeistert bin ich davon, egal wie stark es auffällt, aber nicht gerade, da ich mir von (der) UHD eigentlich genau das Gegenteil (sprich: bessere Kompression) versprochen hatte.

  9. #29
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    57
    Beiträge
    687

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Heute schon die BD mit dem deutschen Ton erhalten. Ging ja flott, brav. Dankeschön!

  10. #30
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.983

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Datenrate liegt stichpunktartig hier bei 10 Mbit/sec.
    Nur 10 Mbit/s, bitte WAS? Das ist ja gerade mal höheres DVD-Niveau! WTF?!

  11. #31
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    57
    Beiträge
    687

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Nur 10 Mbit/s, bitte WAS? Das ist ja gerade mal höheres DVD-Niveau! WTF?!
    Waren ja nur ein paar Stichproben. Ich gucke am Wochenende nochmal, vielleicht hatte ich ja Pech... Im übrigen sind die Codecs heute viel effizienter als zu DVD Zeiten, der Vergleich hinkt also.

  12. #32
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.983

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Klar, das stimmt. Dann formuliere ich es anders. Wieviel Fassungsvermögen hat so eine Disc heute? Und wenn dann sogar noch Artefakte sichtbar sind (unfassbar!), wäre dieser effiziente Codec damit auch nur ansatzweise sinnvoll eingesetzt worden?
    Hätte die Mbit/s Rate nicht locker doppelt so hoch ausfallen können ohne jeden Nachteil?
    Fragen über Fragen. Alle recht rhetorisch natürlich.

  13. #33
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    57
    Beiträge
    687

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Star Trek sitzt auf einer 66GB Disc, wenn ich recht orientiert bin, doppellagig. Gibt auch 3-lagige Discs mit 100GB, derzeit Batman vs Superman und Gods of Egypt. Die Datenrate in den ersten 5 min von Star Trek ist höchst variabel und pendelt zwischen 5 und 65 Mbit/sec.

  14. #34
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    34
    Beiträge
    1.657

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Hat inzwischen die der UHD beiliegende Blu-ray nun (die IMAX-Szenen) und deutschen Ton?

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    5.595

    AW: Star Trek (2009) & Star Trek: Into Darkness

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Bei blu-ray.com gab es zu "Star Trek" (zu Into Darkness nicht) Meldungen zu Kompressionsproblemen in bestimmten Szenen. Ich hab' die (US) Discs auch beide hier (ersetzen bei mir das US The Compendium Set), für mich ist der Drops also eh gelutscht, mich interessiert aber nach wie vor, ob das evtl. nur ein Hardware-Problem ist.

    Hier gibt es Bilder bei welchen man auch den Timestamp (1:20:40) sieht: http://forum.blu-ray.com/showpost.ph...&postcount=820
    Hab' die Stelle jetzt auch mal selbst überprüft und ich sehe hier ebenfalls keine Kompressionsprobleme. Die Stelle ist in der Tat auch extrem kurz und sehr schnell, aber selbst mit Slowmo und Suche danach sehe ich für meinen Teil hier ebenfalls NICHTS.


    Und wo ich gerade dabei bin: Beim damals dahingehend ebenfalls diskutierten ID4 hab' ich zumindest beim relativ ausgiebigen Durchzappen ebenfalls keine Probleme gesehen. Evtl. war eine Stelle im dunklen Himmel vor dem Raumschiff etwas suboptimal (vielleicht vergleiche es irgendwann mal mit der blu), und wenn ich pausiere und nah ran gehe, könnte die Kompression z.T. vielleicht wirklich noch besser sein, das bei blu-ray.com (hauptsächlich von einem User) erwähnte, extreme Makroblocking (wohl vor allem im Himmel) sehe ich bis auf Weiteres allerdings nicht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •