Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. #21
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    488

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Werbung

    Bei bluray-disc.de ist jetzt der 25. August als Veröffentlichungsdatum angegeben. Kommt das hin?

    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-fi...n-blu-ray-disc

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.10
    Beiträge
    661

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Zitat Zitat von Bumskeule Beitrag anzeigen
    Bei bluray-disc.de ist jetzt der 25. August als Veröffentlichungsdatum angegeben. Kommt das hin?
    Da der Vertrieb (Al!ve) den 25. August angibt, wird das wohl stimmen.

  3. #23
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Die Master sind unterwegs ins Presswerk
    Hier ist der deutsche Trailer:


    Bonusmaterial war etwas schwierig. Wir hatten uns mit Nicolas Pesce letztes Jahr getroffen und nachdem er ein paar unsere Veröffentlichungen gesehen hatte, war er auch Feuer und Flamme und wollte Deleted Scenes und ähnliches erstellen. Leider hat er sich dann doch dagegen entschieden. Vielleicht weil er dann zu beschäftigt war, ein weiter Film ist ja schon in der Post und das er für das Remake von Grudge eingeplant ist, hat ja schon ein bisschen die Runde gemacht.
    Wir haben aber mit ihm einen sehr informativen Audiokommentar und ein ausführliches Interview (59min.) aufgezeichnet, die wir exklusiv auf unseren Discs haben. Außerdem haben wir das Musikvideo dabei, welches die erste Kolloboration mit seiner Hauptdarstellerin ist und eine kurze Behind the Scenes-Bildergalerie, sowie natürlich ein Booklet.

    Bei uns im Shop gibt es noch 5 Postkarten dazu.

  4. #24
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    47
    Beiträge
    2.854

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Sehr schön! Ist bestellt

  5. #25
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    488

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ebenso bestellt
    Das Bonusmaterial tönt doch sehr üppig. Ich freu mich drauf!

  6. #26
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Es gibt leider eine kleine Verschiebung auf den 1.9., im Presswerk wurden die Blu-rays mit den DVD-Umschlägen verpackt und waren nicht von den DVDs zu unterscheiden. Das ist auch schon behoben und die Discs in korrekter Verpackung sind bei uns, der Handel braucht aber die zusätzliche Woche.

  7. #27
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    488

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Könnt ihr dann vielleicht die Bestellungen bei euch im Shop nicht schon zum ursprünglichen Datum rausschicken, wenn die euch die korrigierten Auflagen bereits vorliegen?
    Eine weitere Woche warten, wäre aber sonst auch nicht weiter wild

  8. #28
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ja machen wir

  9. #29
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    So sieht sieht es dann in 2 Wochen bei euch aus

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken THE EYES OF MY MOTHER-img_3533.jpg  

  10. #30
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    488

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Sehr geil - freier Tag und unverhofft bringt die Postbotin "The Eyes of my Mother" vorbei

    Wird gleich heute Abend angesehen!


  11. #31
    Auf dem Spektrum
    Registriert seit
    06.06.17
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Vielen Dank für die tolle Edition, eine Sache hat mich beim Anschauen jedoch massiv gestört: die gelben Untertitel. Bitte, macht das nie wieder, speziell bei einem SW-Film oder packt wenigstens zusätzlich noch weiße Untertitel dazu. Meine Augen und mein Hirn haben beim Hochschauen für einen kurzen Moment das ganze Bild gelb gefärbt, wenn ich mit dem Lesen fertig war, so grell stechen die Untertitel bei diesem eher dunklen Film hervor. Das hat mir den Filmgenuss leider spürbar verdorben, die UT's für den Audiokommentar sind aber seltsamerweise weiß...

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.17
    Ort
    Wenden
    Alter
    34
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ich hatte gestern abend wunderbare 2,5 Stunden Spaß mit der BluRay. Danke dafür. Die gelben Untertitel sind mir zwar aufgefallen, aber ich empfand sie nicht unbedingt als störend. Ansonsten ein sehr atmosphärischer Film von einem sympatischen Filmemacher. Freue mich auf weitere Projekte. Auch das einstündige, sehr informative Interview kann ich jedem ans Herz legen. Für mich wieder ein rundum gelungenes Drop Out.

  13. #33
    Auf dem Spektrum
    Registriert seit
    06.06.17
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ja, das mit den Untertiteln empfindet jeder anders aber ich sehe nicht den Mehraufwand, ein zweites Set weiße Untertitel auf die Scheibe zu packen. Hauptsächlich um dem Zuschauer eine Wahl zu ermöglichen. Es gab in der Vergangenheit auch schon Untertitel in mehreren Größen, z.B. bei Lärm & Wut, daher meine Bitte in Zukunft auch weiße Untertitel anzubieten.

    Der Film ist richtig gut, tolle Bilder und intensive Atmosphäre. Die gelbe Schrift auf dem Cover und Spine wird mich aber immer an die Untertitel erinnern.

  14. #34
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    488

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Sehr unangenehmer Film, Horror (und Coming of Age ) in seiner puren Form möchte ich sagen - von Nicolas Pesce darf man sicherlich in der Zukunft noch so Einiges erwarten! Der Film hätte gerne noch mehr in die Charakterisierung der Familie investieren können, aber so muss man einige Ungewöhlichkeiten selbst erklären - aber das war ja anscheinend genau die Absicht von Pesce

    Das Bonusmaterial lässt keine Wünsche übrig und ist mit dem einstündigen Interview und dem Audiokommentar absolut sehens- und lohnenswert. Pesce liefert sehr detaillierte und informative Einblicke in die Produktion und in seine Absichten.
    Sehr schön sind auch die drei Untertitelspuren, so dass fast keine Wünsche offen bleiben! (Gut, englische Untertitel wären das Sahnehäubchen gewesen, aber das ist ja oft eine lizenztechnische Sache.)
    Ich weiß gar nicht mehr, welche Farbe die Spur ausschließlich für das Portugiesische hat. Falls es gelb ist, habe ich es nicht abgespeichert, muss ich bzw. meine Augen dann wohl durch Arte gewöhnt sein

    Insgesamt eine tolle Edition mit einem atmosphärischen "Slow Burn" Horrordrama!
    ________

    Könnt ihr schon sagen, welchen Film ihr als nächstes eingeplant habt und ob in diesem Jahr noch eine Veröffentlichung erscheinen soll?

  15. #35
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Die gelben Untertitel waren der ausdrückliche Wunsch von Nicolas Pesce, als Teil der Filmerfahrung... sonst hätten wir das nicht gemacht oder zumindest eine Wahlmöglichkeit angeboten.

    @Bumskeule: Laurin, Entertainment & The Comedy kommen noch.

    @all: Vielen Dank, erzählt es weiter

  16. #36
    Auf dem Spektrum
    Registriert seit
    06.06.17
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Okay... seltsame Entscheidung welche die Frage nach dem Warum offen lässt. Aber schön, dass ihr das ansonsten berücksichtigt hättet.

  17. #37
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    638

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Er hat in seiner Kindheit im US-Fernsehen viele europäische Filme geschaut und die hatten wohl gelbe Untertitel. Das gefiel ihm und er wollte es dann auch so und am liebsten im treppigen 8bit-look aber da hat dann jemand von der Produktion interveniert. So hat er es uns zumindest erzählt.

  18. #38
    Auf dem Spektrum
    Registriert seit
    06.06.17
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Sowas in der Art habe ich schon vermutet. In Amerika haben gelbe Untertitel Tradition aber mittlerweile hat sich das gewandelt. Im alten analogen Fernsehen waren weiße Untertitel bei SW-Filmen oft nur schwer zu lesen, daher die gelben Untertitel. Mittlerweile sind die Fernseher aber deutlich größer und die Auflösung höher, außer Nostalgie gibt es keinen rationalen Grund mehr für gelbe Untertitel. Eine ordentliche schwarze Umrandung und dann gibt es keine Probleme. Ist schräg, wie er absichtlich auf künstliches Korn usw. verzichtet aber dann bei den Untertiteln seine Nostalgie nicht zügeln kann. Danke für die Aufklärung.

  19. #39
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.938

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ein sprödes, makaberes kleines Horror-Psycho-Drama und Kammerspiel mit tristen, aber einprägsamen Bildern. Eine künstlerische Vision ist erkennbar und, gerade für einen Newcomer, versiert umgesetzt. Lohnt sich.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •