Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    THE EYES OF MY MOTHER

    Werbung

    Leider haben wir momentan noch keinen Trailer aber ich zitiere mal das Fantasy Filmfest, wo The eyes of my Mother dieses Jahr läuft:
    "Der verstörende Debütfilm des brillanten Videoclip-Regisseurs Nicolas Pesce trägt alle Merkmale eines American Gothic: ländliche Abgeschiedenheit, ein Blick in kaputte Seelen, Mord und Totschlag sowie expressive Schwarzweißfotografie. Und trotzdem widersetzt sich diese entsetzliche Ballade über ein unschuldiges Mädchen, das in der Einsamkeit der elterlichen Farm zu einem Monster heranwächst, jeder einfachen Kategorisierung. Während optisch und thematisch die Referenzen klar THE NIGHT OF THE HUNTER, PSYCHO und ERASERHEAD sind und in einer Szene im Hintergrund die zeitlose Moritat „You Think I’m Psycho, Don’t You, Mama?“ läuft, ist der Film doch ein Wanderer zwischen den Welten. Genau wie seine Protagonistin, die als Tochter eines amerikanischen Bauern und einer portugiesischen Chirurgin aufwächst. Mit einem Bein in der Heimat der Mutter, mit dem anderen auf amerikanischem Boden. Bis dieser dann in einer Abfolge albtraumhafter Szenen mit Blut getränkt wird, was das Mädchen für immer prägt und zu einem Finale führt, an dem selbst Fans hartgesottener Filmware eine Weile zu kauen haben. Das Dilemma: Wer nur Gewalt kennt, wird auch nur mittels dieser kommunizieren. Nicolas Pesce dekliniert den Wahnsinn konsequent durch und steigert die Intensität des Gezeigten, in dem er nicht jede Tat ausbuchstabiert, sondern den Filmprojektor im Kopf seines Publikums anwirft."

    Wer auf dem FFF unterwegs ist, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen!
    Berlin, 20.8. 23.00 Uhr
    Nürnberg, 20.8. 22.45 Uhr
    München, 29.8. 21.00 Uhr
    Hamburg, 16.9. 19.00 Uhr
    Stuttgart, 5.9. 21.00 Uhr
    Frankfurt, 5.9. 21.00 Uhr
    Köln, 5.9. 21.00 Uhr

    Der offizielle Kinostart folgt dann Anfang 2017.

  2. #2
    ---
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    674

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Klingt soweit ganz interessant. Bin mal auf den Trailer gespannt...

  3. #3
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Heute in der TAZ zum FFF und Swiss Army Man & Eyes of my Mother:
    http://www.taz.de/!5324644/

  4. #4
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER


  5. #5
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Jetzt haben wir einen Trailer


  6. #6
    Kuffar-Hurensohn
    Registriert seit
    21.03.16
    Beiträge
    1.935

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Stark, freue mich auf morgen! <3

  7. #7
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Jetzt haben wir keinen Trailer mehr ... nachdem er uns gestern frei gegeben wurde, kam gerade der Widerruf...
    Wer ihn gesehen hat: Lucky you! Ist wirklich toll!
    Geändert von Alexander Beneke (19.08.16 um 17:48:24 Uhr)

  8. #8
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Montag (5.9.) auf dem FFF in Köln, Stuttgart und Frankfurt - jeweils 21 Uhr. In Köln sind wir dabei und schauen mal wie Ihr so reagiert

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    4.333

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    klingt ebenfalls spannend

  10. #10
    Mysteriöser Benutzer
    Registriert seit
    29.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    543

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Ich habe den Film gestern auf dem FFF in Köln gesehen und fand ihn super.

    ACHTUNG SPOILER!
    Ich habe ein wüstes Brett erwartet, was ich bekommen habe, war ein gutes (Horror-) Drama mit einigen drastischen Momenten. Habe mich aber auch gar nicht vorher über den Film informiert, da ich an voraussichtlich gute Filme immer gerne ganz unbedarft ran gehe.

    Die konsequente Aussparung der Mordszenen fand ich super. Dem Film geht es nicht darum, mit üblen Schlachtszenen zu schocken, sondern es dem Zuschauer und seiner Fantasie zu überlassen, was da gerade passiert. Am schönsten der Moment, als die Frau schnell das Haus verlassen will und die nächste Einstellung die Protagonistin beim Säubern der Blutlache zeigt. Es ist ganz klar, was passiert ist, aber es muss nicht um des Schockes Willen gezeigt werden.

    Der Film ist sehr ästhetisch und toll in schwarz-weiß fotografiert, das trägt natürlich auch dazu bei, ihn eher als Arthouse-Drama zu sehen und nicht als einen gängigen Horrorfilm. Ein Kumpel hat ihn mit Audition verglichen aber ich denke, das sind zwei ganz unterschiedliche Herangehensweisen. Audition macht (soweit ich mich erinnern kann) keinen Hehl draus, ein auf Exploitation ausgelegter Schocker zu sein, was ja auch super funktioniert. Und ich hab mich selten bei einem Film so erschrocken wie bei der Szene, wo der Sack sich bewegt. Bei den Eyes of my Mother dagegen wird der Fokus gerade durch das Weglassen der Gore-Elemente eher auf die psychische Verfassung der jungen Frau gelegt. Das diese nicht ganz so gut ist, merkt man natürlich schnell ihrem Umgang mit den Opfern.

    Ich will auch nicht sagen, dass es sich um ein harmloses Mainstream-Drama handelt, ganz und gar nicht. Aber ich seh den Film eher in der Drama-Arthouse-Ecke als beim klassischen Horrorfilm.
    Das hat mich überrascht und mir sehr gut gefallen.
    Bin gespannt, was von Nicolas Pesce noch so kommt.

  11. #11
    ---
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    674

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Danke für deinen Beitrag; wegen der Spoilerwarnung habe ich nur den letzten Absatz gelesen.

    Das deckt sich mit meiner Einschätzung nach der Sichtung des Trailers.

    Bin gespannt...

  12. #12
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    462

    AW: THE EYES OF MY MOTHER



    Sieht klasse aus

  13. #13
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER



    Jetzt auch mit Untertiteln

  14. #14
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Am Freitag (25.11.) läuft der Film auf dem Shivers Filmfestival in Konstanz (www.shivers.de) und auf dem Randfilmfest in Kassel (www.randfilm.de)

  15. #15
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    462

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Könnt ihr schon sagen, wann ihr den Film in etwa veröffentlicht? Habt ihr vielleicht schon ein paar schöne Extras auf der Liste?

  16. #16
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Kommt nach den Weibchen also im Sommer. Wir haben den Regisseur letztes Jahr getroffen, ein Interview und Audiokommentar aufgenommen und Ideen für weiteres Bonusmaterial besprochen. Leider möchte er jetzt doch keine deleted Scenes freigeben (waren eh nur ein paar) und auch die anderen Ideen, von denen er durchaus angetan war, möchte er aus verschiedenen Gründen nicht mehr realisieren. Dies ist der aktuelle Stand, mal sehen ob wir noch was hinbekommen.

  17. #17
    fist-fucked by destiny
    Registriert seit
    23.10.15
    Ort
    Aldebaran
    Beiträge
    462

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Hört sich doch schon sehr gut an. Ein Audiokommentar mit dem Regisseur ist oft was Feines! Bin schon gespannt auf den Film.
    Regisseur Pesce hat mit "Piercing" auch schon das nächste interessante Projekt in der Mache.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.17
    Ort
    Berlin und Wien
    Beiträge
    10

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Der Film ist schon ab 7.März draussen oder?

  19. #19
    Externer Moderator
    Registriert seit
    11.08.08
    Beiträge
    636

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Die US-Version ja, unsere nicht. Auf der US-Scheibe gibt es nur ein Interview und Bildergalerie. Bei uns dann mit Synchro und O-Ton sowie mehr Bonus.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.16
    Beiträge
    7

    AW: THE EYES OF MY MOTHER

    Zitat Zitat von Alexander Beneke Beitrag anzeigen
    Bei uns dann mit Synchro [...]
    Ich wusste gar nicht, dass der synchronisiert wurde . . .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •