Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. #21
    Aramsamsam
    Registriert seit
    20.09.02
    Alter
    44
    Beiträge
    655

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Werbung

    Man darf aber nicht vergessen, dass "Dawn" selbst inflationsbereinigt weniger gekostet hat, als eine Folge "The Walking Dead" heutzutage. Und die mussten damals noch mit echtem Filmmaterial arbeiten. Das war also wirklich sehr Low-Budget. "Day of the Dead" hatte ein höheres Budget und NOTLD 1990 sogar ein noch mal höheres als. Da kann man sich dann auch schon bessere Effekte leisten.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.17
    Beiträge
    2

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Läuft in 1080p... Die einzige mir bekannte Version ohne Blaufilter ist die australische Blu Ray Fassung. Inhaltlich entspricht die Netflix Version scheinbar der deutschen VHS Fassung. Der Zeitunterschied von 4 Minuten scheint durch die NTSC Umrechnung zustande zu kommen.
    Diese Version auf netflix wurde entweder von der BPjM bei der Prüfung durchgewunken (das wäre zwar sehr amüsant, aber durchaus fair) oder netflix hat hier einen Fehler gemacht und versehentlich das Remake eingestellt, anstatt dem Original, das 2016 tatsächlich von LIste B gestrichen wurde. Möglicherweise gab es auch noch Durcheinander wegen des deutschen Titels, der eigentlich auf "Return of the Living Dead" (FSK 16) verweist, den netflix wenn ich mich recht erinnere auch im backup-Programm hat. Laut schnittberichte.com sind alle deutschen Versionen von Savinis "Night..." noch immer beschlagnahmt, obwohl Amazon einen bootleg als "unrated" im Programm hat : http://www.schnittberichte.com/svds....=Titel&ID=1458
    Hab mich jedenfalls gefreut den Streifen mal in so schöner Qualität zu sehen und hoffe dass netflix deswegen keinen Ärger bekommt.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.01.16
    Beiträge
    209

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Worthreich Beitrag anzeigen
    Läuft in 1080p... Die einzige mir bekannte Version ohne Blaufilter ist die australische Blu Ray Fassung. Inhaltlich entspricht die Netflix Version scheinbar der deutschen VHS Fassung. Der Zeitunterschied von 4 Minuten scheint durch die NTSC Umrechnung zustande zu kommen.
    Diese Version auf netflix wurde entweder von der BPjM bei der Prüfung durchgewunken (das wäre zwar sehr amüsant, aber durchaus fair) oder netflix hat hier einen Fehler gemacht und versehentlich das Remake eingestellt, anstatt dem Original, das 2016 tatsächlich von LIste B gestrichen wurde. Möglicherweise gab es auch noch Durcheinander wegen des deutschen Titels, der eigentlich auf "Return of the Living Dead" (FSK 16) verweist, den netflix wenn ich mich recht erinnere auch im backup-Programm hat. Laut schnittberichte.com sind alle deutschen Versionen von Savinis "Night..." noch immer beschlagnahmt, obwohl Amazon einen bootleg als "unrated" im Programm hat : http://www.schnittberichte.com/svds....=Titel&ID=1458
    Hab mich jedenfalls gefreut den Streifen mal in so schöner Qualität zu sehen und hoffe dass netflix deswegen keinen Ärger bekommt.
    Dann wäre ja iTunes im selben Irrtum auferlegen… Ich glaube da war er unter dem Originaltitel gelistet.

  4. #24
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.517

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Worthreich Beitrag anzeigen
    [...]
    Diese Version auf netflix wurde entweder von der BPjM bei der Prüfung durchgewunken (das wäre zwar sehr amüsant, aber durchaus fair)
    Ich glaube nicht, daß die Jungs und Mädels dort nach dem Maßstab "fair" vorgehen. Der Film ist und bleibt beschlagnahmt. Mit "fair" brauchst du da niemandem zu kommen. Fakt ist aber, daß der VOD-Markt von unseren Moralwächtern bislang eher stiefmütterlich behandelt wird. Bei amazon prime findest du auch zig Index-Titel, die dort ungekürzt nur auf Sichtung warten.

    Zitat Zitat von Worthreich Beitrag anzeigen
    [...]
    oder netflix hat hier einen Fehler gemacht und versehentlich das Remake eingestellt, anstatt dem Original, das 2016 tatsächlich von LIste B gestrichen wurde. Möglicherweise gab es auch noch Durcheinander wegen des deutschen Titels, der eigentlich auf "Return of the Living Dead" (FSK 16) verweist, den netflix wenn ich mich recht erinnere auch im backup-Programm hat. Laut schnittberichte.com sind alle deutschen Versionen von Savinis "Night..." noch immer beschlagnahmt, obwohl Amazon einen bootleg als "unrated" im Programm hat : http://www.schnittberichte.com/svds....=Titel&ID=1458
    Hab mich jedenfalls gefreut den Streifen mal in so schöner Qualität zu sehen und hoffe dass netflix deswegen keinen Ärger bekommt.
    Die Verwirrung war seinerzeit auch bei der BPjM angesagt: beschlagnahmt wurde das Original (also der 1968er von selig Romero, wenn auch abweichend von der schon eh und je FSK16-Version in dieser Fassung) nämlich nur, da er mit dem Savini-Remake verwechselt wurde. Als diese Peinlichkeit dann publik wurde, wurde der Beschluß sogar noch bekräftigt, obwohl einwandfrei auf falschen Grundlagen beruhend. Gibt da irgendwo einen Thread hier im Forum. Dass diese Beschlagnahme mittlerweile tatsächlich aufgehoben wurde, ist mir neu.

    Ach ja, das, was man bei Amazons Drittanbietern zu kaufen bekommt, ist kein Maßstab über die Legalität der DVDs/BDs. Und wie du selber schon schreibst: Bootleg. Die Amazonen handeln eben frei nach dem Motto "Wo kein Kläger, da kein Richter".

  5. #25
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.280

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Das Streaming über Amazon Prime ist aber Amazon selber

  6. #26
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.517

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Und bei Netflix nicht Netflix?

  7. #27
    Elitärer OmU-Gucker
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    30
    Beiträge
    3.127

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    Und bei Netflix nicht Netflix?
    -->

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    Ach ja, das, was man bei Amazons Drittanbietern zu kaufen bekommt, ist kein Maßstab über die Legalität der DVDs/BDs. Und wie du selber schon schreibst: Bootleg. Die Amazonen handeln eben frei nach dem Motto "Wo kein Kläger, da kein Richter".

  8. #28
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.517

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei: mit Drittanbietern meinte ich Verkäufer, die im Marketplace Waren anbieten, die eigentlich nicht angeboten werden dürften: Boots, Index-Titel, 131er. Darüber schaut Amazon gern hinweg, solange sie niemand mit der Nase drauf stößt.
    Das hat aber nichts damit zu tun, daß man bei Amazon-VOD Filme kaufen/leihen kann, die indiziert sind.

  9. #29
    Elitärer OmU-Gucker
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    30
    Beiträge
    3.127

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    mit Drittanbietern meinte ich Verkäufer, die im Marketplace Waren anbieten, die eigentlich nicht angeboten werden dürften: Boots, Index-Titel, 131er. Darüber schaut Amazon gern hinweg, solange sie niemand mit der Nase drauf stößt.
    Das hat aber nichts damit zu tun, daß man bei Amazon-VOD Filme kaufen/leihen kann, die indiziert sind.
    Das ist mir schon klar.
    Ich schätze aber dennoch dass sich Ralf2001 auf den von mir zitierten Absatz bezieht. Und wie du selbst ja auch schreibst, bietet Amazon selbst nunmal indizierte Filme per Stream an. Ob Drittanbieter dann auch noch Hardcopys im Marktplatz anbieten ist irrelevant, da Amazon sich durch das direkte anbieten von indizierten Filmen (per Stream) selbst strafbar macht. Rein darum ging es ja.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.17
    Beiträge
    2

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Matze700 Beitrag anzeigen
    Dann wäre ja iTunes im selben Irrtum auferlegen… Ich glaube da war er unter dem Originaltitel gelistet.
    Ist möglich, zumindest sind einige der deutschen netflix Mitarbeiter ehemalige itunes-Leute und die deutschen Teams sitzen beide, wenn ich mich nicht irre, sogar immer noch im selben Gebäude xD
    Wäre natürlich verdammt cool, wenn netflix für NOTLD eine FSK 16er Freigabe rausgeboxt hätte. ich recherchiere mal weiter...

  11. #31
    Aramsamsam
    Registriert seit
    20.09.02
    Alter
    44
    Beiträge
    655

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Zitat Zitat von Worthreich Beitrag anzeigen
    Ist möglich, zumindest sind einige der deutschen netflix Mitarbeiter ehemalige itunes-Leute und die deutschen Teams sitzen beide, wenn ich mich nicht irre, sogar immer noch im selben Gebäude xD
    Wäre natürlich verdammt cool, wenn netflix für NOTLD eine FSK 16er Freigabe rausgeboxt hätte. ich recherchiere mal weiter...
    Dafür hätte der Film ja erstmal von der BPjM-Liste genommen werden müssen.
    Davon abgesehen ist der Film in der FSK-Datenbank nicht vermerkt, also gibt es keine Neuprüfung.
    Ab 16 Jahren freigegeben ist allerdings das Original...

  12. #32
    Rechte Hand des Teufels
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    1.354

    AW: Rückkehr der Untoten (NOTLD Savini)

    Über mögliche FSK-Freigaben, Indexstreichungen und Aufhebung der Beschlagnahme zu sinnieren ist in diesem Fall ziemlich müßig. Es ist wohl schlicht ein Fehler von Netflix, wo versäumt wurde, den Film zu überprüfen. Die stehen ja sicher nicht in ständigem Kontakt mit der FSK und lassen alles gegenchecken, sondern es wird auch mal eine Freigabe nach eigenem Ermessen vergeben, siehe die Eigenproduktionen. Anders wird's auch bei Amazon nicht laufen. Bleibt nur die Frage, woher das Material stammt. Lizenzgeber dürfte ja wohl Sony Pictures sein. Und wenn die ein fertiges HD-Master samt deutscher Tonspur anliefern, könnte man natürlich davon ausgehen, dass da in Zusammenarbeit mit irgendwelchen Mediabook-Labels an einer offiziellen Veröffentlichung gearbeitet wird. Verwechslung würde ich ausschließen, da soweit ich weiß das Original nicht bei Sony liegt und somit die Anlieferung des falschen Films ausgeschlossen werden kann. Klar ist es möglich (und wahrscheinlich), dass die Lizenzpakete auch von Dritten an Netflix und Co. vergeben werden, die Rechtepakete vermarkten (man denke nur an Concorde und Studiocanal), aber selbst da bezweifle ich, dass sich irgendwie das Remake statt des Originals einschmuggeln könnte.

    Oder der Film wurde tatsächlich bereits entschlagnahmt, aber niemand hat's bisher publik gemacht.
    Geändert von Der müde Joe (19.07.17 um 19:53:38 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Nightmare City (Großangriff der Zombies) - Remake von Tom Savini
    Von Tyrannosaurus Rex im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.16, 15:18:52
  2. Rückkehr der Untoten
    Von videodrome im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.09, 15:51:40
  3. Arte - Die Untoten - Dracula Forever
    Von creature im Forum Das aktuelle TV-Programm
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.07, 16:36:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •