Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    44.547

    M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Werbung

    RTL Crime wird in Zusammenarbeit mit dem ORF den Fritz Lang Klassiker als 6-teilige Miniserie auf den Bildschirm bringen.
    Der Ort der Handlung wird in das Wien der Gegenwart verlegt.
    Ein Teil der Besetzung ist auch schon bekannt:
    Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Udo Kier, Sophie Rois
    Gedreht wird Anfang 2018.
    http://www.filmstarts.de/serien/23044.html

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.02
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    225

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Eine super Sache, allerdings stört mich mich die Verlegung der Zeit in die Gegenwart. Wäre wohl zu teuer gewesen solch alte Kulissen aufleben zu lassen. Und genau das macht es doch aus bei M: zeitlicher Kontext; völlig andere Ermittlungsmethoden / -techniken. Eigentlich sehr schade, selbst wenn es eine ansehliche Krimi-Mini Serie werden sollte.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.282

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Viele finden die neue Sherlock“ Serie sehr gut.

    Ich bin auch kein Freund solcher Änderungen, aber ob sich das jemand anschauen würde, wenn es in der damaligen Zeit spielen würde? Also ausser Dir und mir meine ich.

  4. #4
    TH
    TH ist offline
    Mindy Xmas
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    48
    Beiträge
    7.275

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Ob die Serie, wenn sie in der damaligen Zeit spielte, überhaupt ansatzweise an den Film heranreichen könnte?
    Ich wage das zu bezweifeln, weshalb ich es für vernünftig halte, dass sie eine entsprechende Änderung vornahmen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.02
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    225

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Ja, ich verstehe eure Bedenken, aber braucht wirklich jeder heutzutage die gegenwärtige Zeit in den aktuellen Filmen? Also ich finde es erfrischend, wenn ein Krimi einfach mal befreit von technischen Tiefen (DNA Technik, GPS, Funkzellen, Internet) daher kommt und dann neben der Atmosphäre noch anständig vertont (gerne auch mit gegenwärtiger Technik ) wird. Ansonsten würde ich einen anderen Titel nehmen, aber doch nicht "M"! Gewarnt bin ich aber nun, was ja auch schon mal was ist .

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.282

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Ich finde Neuinterpretationen grundsätzlich interessant.

    Ob's das braucht ist eine ganz andere Frage.

    Um einen interessanten Stoff einem neuen Publikum bekannt zu machen ist eine Neuverfilmung eine Möglichkeit.

    Hätte es “Mord im Orient-Express“ neu gebrauch? Meiner Meinung nach nicht. Spaß hat mir der Film dennoch gemacht.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.10
    Beiträge
    2.097

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Interessant und RTL passt nicht in meine Vorstellungswelt

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.01.16
    Beiträge
    310

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Zitat Zitat von Triple H (GM Flo) Beitrag anzeigen
    Eine super Sache, allerdings stört mich mich die Verlegung der Zeit in die Gegenwart. Wäre wohl zu teuer gewesen solch alte Kulissen aufleben zu lassen. Und genau das macht es doch aus bei M: zeitlicher Kontext; völlig andere Ermittlungsmethoden / -techniken. Eigentlich sehr schade, selbst wenn es eine ansehliche Krimi-Mini Serie werden sollte.
    aber der alte Film spielt ja auch in der Gegenwart. Solange es nicht um ein reales Ereignis geht (der alte Film war lediglich inspirierten von wahren Fällen), finde ich das legitim.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.12.07
    Beiträge
    183

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Ich halte ja ohnehin nichts davon, echte Klassiker neu zu verfilmen. Das Original lebt doch sehr von dem eindrucksvollen Einblick in die damaligen Methoden der Ermittlungsarbeit. Insofern ist der Film heute auch aus historischer Sicht fesselnd.

    Es ist mehr als fraglich, ob sich das wirklich glaubwürdig in die heutige Zeit übertragen lässt. Allein der Medienhype, den eine solche Kindermordserie heute unter anderem auch in den sozialen Netzen auslösen würde, würde auch massiv die Handlung beeinflussen. Meist gehen dann Filmemacher den einfachen Weg. Es sind zwar Kulissen aus der Gegenwart, aber kaum eine der Figuren hat dann eine Handy oder so etwas.

    Da bleibe ich dann doch lieber bei dem großartigen Original.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.01.16
    Beiträge
    310

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Zitat Zitat von Borgkoenig Beitrag anzeigen
    Ich halte ja ohnehin nichts davon, echte Klassiker neu zu verfilmen. Das Original lebt doch sehr von dem eindrucksvollen Einblick in die damaligen Methoden der Ermittlungsarbeit. Insofern ist der Film heute auch aus historischer Sicht fesselnd.

    Es ist mehr als fraglich, ob sich das wirklich glaubwürdig in die heutige Zeit übertragen lässt. Allein der Medienhype, den eine solche Kindermordserie heute unter anderem auch in den sozialen Netzen auslösen würde, würde auch massiv die Handlung beeinflussen. Meist gehen dann Filmemacher den einfachen Weg. Es sind zwar Kulissen aus der Gegenwart, aber kaum eine der Figuren hat dann eine Handy oder so etwas.

    Da bleibe ich dann doch lieber bei dem großartigen Original.
    Also „brauchen“ tue ich diese neue Version auch nicht, vielleicht schaue ich mal rein wenn im Fernsehen kommt wenn ich in verpasse ist es auch nicht schlimm. Erinnert mich ein bisschen, als SAT1 (?) in den 90ern einige Klassiker neu verfilmt hat, Es geschah am helllichten Tag, das Mädchen Rosemarie, Charlys Tante. Ich habe die teilweise angesehen, die Filme waren o. k., aber eigentlich auch nicht unbedingt notwendig…

  11. #11
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.861

    AW: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

    Zitat Zitat von Roughale Beitrag anzeigen
    Interessant und RTL passt nicht in meine Vorstellungswelt
    Das unterschreibe ich jetzt einfach mal so. Wenn das Sky mit dem Team von Babylon Berlin gemacht hätte wäre mir wohler.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fritz Langs "M - Eine Stadt sucht einen Mörder"
    Von Tornhill im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 18.05.11, 14:42:49
  2. Bootleg von M-Eine Stadt sucht einen Mörder erschienen?
    Von Elrond im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 08:35:47
  3. Frage zu "M - Eine Stadt sucht einen Mörder"
    Von Value im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.03, 14:40:01
  4. M - Eine Stadt sucht einen Mörder
    Von Walter Gibson im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 00:50:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •