Cinefacts

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Werbung

    Nachdem ich mir einen 4K TV gekauft habe,der allerdings kein HDR unterstützt,habe ich mir auch noch einen UHD-Player gekauft,musste allerdings mit erschrecken feststellen,dass UHD-Blu-Rays mit einem "Grauschleier" abgespielt werden - das macht so rein gar keinen Spaß!

    An meinen Einstellungen kann es nicht liegen,denn Blu-Rays usw. werden problemlos abgespielt,selbst UHD-Inhalte über Netflix laufen astrein!

    Sogar wenn ich eine Blu-Ray über den UHD-Player abspiele ist alles in Ordnung,nur bei UHD-Discs spinnt das Teil rum!

    Was kann das sein?

    Mein TV ist ein Telefunken L55U405B4CW und der UHD-Player ist ein LG UP970

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Klingt nach einem Problem bei der HDR=>SDR-Konvertierung. Am besten bekommen das nach meinem Stand die Panasonic-Player hin. Das schreibe ich nicht weil ich einen habe, sondern weil es mein Fazit ist. Sony hatte ich kurz auch selbst da.

    Ich schaue ja selbst in HD/SDR, einen "Grauschleier" habe ich aber noch nicht gesehen und im Großen und Ganzen fkt. die SDR-Konvertierung bei mir ziemlich gut. Zuletzt hatte ich aber auch mal Titel, bei denen das nicht so besonders gut zu funktionieren schien. Konkret war das Bild einerseits etwas "fad", andererseits aber auch mit "überstrahlten" Bereichen - letzteres insbesondere bei Hauttönen. Das hatte ich jetzt bei "Starship Troopers" und "Spider-Man" - interessanterweise beides Sony-Katalogtitel. Leon sieht allerdings gut aus, wobei ich den noch nicht komplett gesehen hab'.

    Ansonsten kommt mir das Bild i.d.R. nur etwas dunkler und kontrastärmer vor als bei BDs. Da meine Beamer-Lampe nicht mehr die neuste ist, weiß ich aber auch nicht, ob nicht auch das mittlerweile einen gewissen Einfluß auf mein Bild hat ...

    HDR in SDR zu schauen ist in jedem Fall ein Kompromiß - und mit nicht-Panasonic-Playern ist es nach meinen Informationen ein größerer als mit Panasonic-Playern.

  3. #3
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Ja "Grauschleier" ist vielleicht auch nicht der wirklich richtige Begriff - das Bild ist halt viel dunkler und "überstrahlte" Bereiche wie z.B. die Scheinwerfer beim Fox-Logo sehen irgendwie merkwürdig aus...

    Toll,also kann ich mir UHD über Discs wohl klemmen und die Anschaffung des Players war für die Tonne?!

    Ich hab mich zum Kauf eines Players entschieden weil mir die UHD-Quali über Netflix ziemlich gefiel - trotz fehlendem HDR!

    Was soll denn so´n Mist? Kann jawohl nicht sein,dass durch diesen Quatsch UHD-Scheiben gefühlt schlechter aussehen als Blu-Rays?!

    Ich werd mir jetzt bestimmt keinen neuen TV oder Player zulegen...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Die meisten UHDs enthalten nunmal (m.E. z.T. auch durchaus leider) HDR, was man richtig vernünftig nur mit HDR-Display anschauen kann - und selbst da ist es nicht ganz einfach und es braucht einen "gescheiten" HDR TV/Beamer.

    Mit dem Pana fkt. es bei mir aber wie gesagt ziemlich gut. Beim Sony, den ich kurz da hatte, war das Bild m.M. auch noch blasser, die Wirkung dessen HDR-Reglers war im Gegensatz zum Panasonic ziemlich eingeschränkt (hat der LG überhaupt so einen Regler, also eine Art Kontrasteinstellung für HDR=>SDR-Wiedergabe?) und er produzierte dabei übles Banding (letzteres war auch der Auslöser, warum er ohne weitere Tests zurück ging).

  5. #5
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Nein so ein Regler ist mir nirgendwo aufgefallen,das ist halt der günstigste UHD-Player am Markt und aus Technik-Freak-Sicht recht "spartanisch" ausgestattet / aufgebaut!

    Neuer TV / Player steht bei mir nicht zur Debatte,das ist finanziell nicht drin,also was bleibt mir? Das Thema UHD-Blu-Ray "abhaken" und den Player wieder loswerden...

    Sorry,aber für mich ist das total unlogisch,dass das bessere Format schlechter aussieht - aber wahrscheinlich ist das Masche,damit man zu den hochpreisigeren Geräten greift?!

    Was ich auch nicht verstehe : Wieso klappt das bei UHD-Inhalten über Netflix? Da gibt´s doch auch HDR oder?
    Geändert von Cpt. Archer (06.12.17 um 19:01:13 Uhr)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Du kannst ja zumindest noch gucken, ob Du Infos/Tipps zum LG Player findest. Welche UHDs sind es denn?

    Ich hab' nicht im Kopf, welche wie gemastert sind, Universal Discs meine ich aber z.B. mit 1000 nits und Sony mit 4000 nits. Universal könnte daher z.B. weniger problematisch sein.

    Langfristig machen (HDR) UHDs aber wirklich nur mit HDR Display wirklich Sinn. "Stranger Things", "Suspiria" und die wenigen weiteren SDR UHDs sind ja eher die Ausnahme.

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Was ich auch nicht verstehe : Wieso klappt das bei UHD-Inhalten über Netflix? Da gibt´s doch auch HDR oder?
    Zu Netflix kann ich Dir nichts sagen. "Stranger Things" Season 1 lief aber in SDR.

    EDIT: Falls Netflix DolbyVision verwendet (kenne mich mit Netflix echt nicht aus), dann könnte es daran liegen, daß DolbyVision besser SDR kompatibel ist als HDR10. Oder es gibt dort halt gleich SDR.
    Geändert von andreasy969 (06.12.17 um 19:10:51 Uhr)

  7. #7
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Ich hab hier "Independence Day : Wiederkehr" (also Fox) und "Transformers - The last Knight" (Paramount) ausprobiert,und bei beiden tritt dieser Effekt auf - Mich stört das massiv,da bleib ich echt lieber bei "normal" Blu-Ray...

    Fazit : UHD ist was für Leute mit viel Kohle,die sich "mal eben" TV´s im ---> 1000 € Bereich leisten können - zu diesem Kreis gehöre ich leider nicht!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Ersteren habe ich, aber "damals" noch die BD angesehen, und "The Last Knight" habe ich nicht. Evtl. schaue ich mir "ID4 2" am Wochenende mal kurz an, ob mir auch etwas negativ auffällt.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Ich hab' eben mal in Resurgence reingesehen und auch mit der BD verglichen.

    Bei mir bekomme ich mit dem Panasonic bei der UHD ein im Wesentlichen zur BD identisches Bild. Es kann sein, daß es mit meiner HDR-Regler-Einstellung (inzwischen -4) etwas dunkler ist, dafür müßte ich dann aber direkt vergleichen. Auch die Fox-Scheinwerfer am Anfang sehen bei mir im Prinzip identisch zur BD aus.

    Ansonsten einfach nur ein sehr gutes Bild, das (wie üblich) irgendwie einfach besser aussieht als das der BD - selbst in HD/SDR.

    Da Du mit TV schaust: Ich denke bei UHDs manchmal, daß das Bild nicht besonders fürs Sehen im nicht abgedunkelten Raum geeignet zu sein scheint - hier scheint man SDR ziemlich auszureizen. Egal.

    Hättest Du hier vorher gefragt, hätte ich Dir für SDR einen Panasonic Player jedenfalls empfohlen. So tue ich mich mit der Empfehlung jetzt etwas schwer, da ich für ein "sieht genauso blöd aus" ganz sicher nicht die Verantwortung übernehmen möchte. Ein Versuch wäre aber in jedem Fall interessant.

  10. #10
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Nachdem ich jetzt mal eine Nacht drüber geschlafen habe,habe ich beschlossen mich mal an LG zu wenden ob man da evtl. irgendwas z.B. per Firmware dran machen kann!

    Es kann doch echt nicht sein,dass man solche Probleme hat - dass ich HDR nicht nutze(n kann), war mir schon vor dem Kauf völlig klar,aber dass ich jetzt dadurch sogar noch Nachteile habe? Sowas hat man doch nicht wirklich "auf´m Zettel"?!

  11. #11
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.403

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Na dann bin ich mal gespannt, mit welchem Textbaustein dir geantwortet wird

    Ich sage dir, für die Hersteller existiert das Problem gar nicht

    Und wenn wird das niemand zugeben, zumal das Problem so wie ich ja hier gelernt habe am eingebauten Chip liegt, den fast alle Firmen (außer Panasonic) nutzen.

  12. #12
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Na dann bin ich mal gespannt, mit welchem Textbaustein dir geantwortet wird

    Ich sage dir, für die Hersteller existiert das Problem gar nicht

    Und wenn wird das niemand zugeben, zumal das Problem so wie ich ja hier gelernt habe am eingebauten Chip liegt, den fast alle Firmen (außer Panasonic) nutzen.
    Ja ich vernute auch mal stark,dass da nix vernünftiges kommen wird - das wird unter "Pech - hättest dir mal lieber ein arschteures Gerät gekauft " laufen...

  13. #13
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.182

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Schätze, es wird nicht daran liegen, aber Berichte über Grauschleier erinnern mich immer an den falsch eingestellten RGB-Bereich (voll bzw. begrenzt = 16-235).
    Sollte es am TV oder dem UHD-Player eine Möglichkeit geben, den Bereich zu verstellen, würde ich das mal probieren.

    Ansonsten teile ich die Enttäuschung über die Kompatibilität von HDR-enthaltenen UHDs mit entweder nicht oder nur schlecht HDR-darstellenden TVs.

    Ich selbst habe einen Panasonic TV Baujahr 2016, der zwar HDR annehmen kann, aber weder ein 10-bit-Panel hat noch die ausreichende Helligkeit für selbst mit nur 1000 nits gemasterten UHD-Quellen.

    Während die "Kalibrierung" für Blu-rays und TV-Quellen seit dem 1. Tag steht und das Bild wirklich klasse aussieht, frickele ich mir bei jeder UHD von Neuem die Einstellungen sowohl des Players (bei mir der UB900) als auch des TVs zurecht. Je nach Hersteller und Qualität des Bildes und des HDR-Layers geht's mal in den True Cinema, mal sogar bis in den Dynamik-Modus, schalte ich das Farbremastering mal ganz aus, mal auf gering, ändere ich Gamma, dann die Helligkeit, um das Einleuchten von den Seiten zu verringern, stelle am Player das Schwarz-Gamma mal ein paar Punkte hoch, damit ich kein Black crush habe, manchmal das Weiß-Gamma etwas hoch, um überstrahlte weiße Flächen zu vermeiden, manchmal den HDR-Regler direkt ein paar Stufen runter, wenn das Bild zu arg kontrastreich ist, manchmal wie bei ARRIVAL geht der Regler auch hoch, damit überhaupt was zu erkennen ist.
    Schalte ich HDR ab, ist das Bild aber meist schlechter, milchiger, die Farben weniger knallig, so dass ich auf HDR generell natürlich nicht verzichten möchte.

    Mein Problem Anfang 2016 war aber ähnlich wie deines. Ich war nicht bereit und auch schlichtweg nicht in der Lage, bei sich stetig weiterentwickelnder Technik, Unmengen an Geld für einen Referenz-TV auszugeben, der im nächsten Jahr dann wieder veraltet wäre. Und natürlich kam es auch so, von Dolby Vision beispielsweise hat Anfang 2016 noch kaum jemand gesprochen. Andererseits wollte ich auf die höhere Auflösung auch nicht verzichten und mittlerweile kamen und kommen ja doch viele Filme, überwiegend Klassiker, und VoD-Inhalte in "4K", die auch ohne HDR alle Klasse aussehen bzw. aussehen könnten. Wenn nur nicht die Kröte "HDR" fast immer mitzuschlucken wäre, die eben bis auf High-End-Referenz-LCDs und OLEDs niemals völlig korrekt abgebildet werden kann.

    Sehr frustrierend.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.03.16
    Beiträge
    105

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Hilft euch nicht, möchte mich bei den Schreibern hier im Thread aber trotzdem bedanken. Ich habe auch einen knapp einjährigen 4k Panasonic, mit dem ich bei BluRay auch voll zufrieden bin, aber ich war schon am Überlegen, ob man nicht doch nochn UHD-Player dazustellen sollte. Mein Fazit ist, der BluRay-Player bleibt, schon bestimmt den Geldbeutel und die Nerven.

  15. #15
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Zitat Zitat von ZombieAss Beitrag anzeigen
    Hilft euch nicht, möchte mich bei den Schreibern hier im Thread aber trotzdem bedanken. Ich habe auch einen knapp einjährigen 4k Panasonic, mit dem ich bei BluRay auch voll zufrieden bin, aber ich war schon am Überlegen, ob man nicht doch nochn UHD-Player dazustellen sollte. Mein Fazit ist, der BluRay-Player bleibt, schon bestimmt den Geldbeutel und die Nerven.
    Also ich bin zu dem Fazit gekommen,bei Blu-Ray zu bleiben - UHD Blu-Rays stellen für mich einen Nachteil dar,wegen diesem dusseligen HDR...

  16. #16
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Heute kam dann endlich mal eine "tolle" Nachricht von LG zurück :

    Guten Tag,
    mein TV unterstützt leider kein HDR und wenn ich UHD-Blu-Rays mit HDR abspiele ist das Bild sehr dunkel und es treten "überstrahlte" Bereiche auf - das Bild am TV ist genauestens justiert mittels Testbildern von Burosch,daran liegt es also nicht!Außerdem werden "normale" Blu-Rays auch korrekt wiedergegeben,der Fehler tritt nur bei UHD-Blu-Rays auf!

    Fakt ist - so mag man sich keinen Film etc. ansehen,und daher habe ich in diversen Foren recherchiert und fand dabei heraus,dass es am HDR liegt und dieses "Phänomen" bei der Skalierung auftritt und man teilweise anhand eines Reglers (für Kontrasteinstellung für HDR=>SDR-Wiedergabe) so etwas handhaben kann - einen solchen habe ich aber nicht finden können...

    Da nicht jeder einen HDR-fähigen TV hat könnte ich mir vorstellen dass dieses Problem auch bei anderen Käufern auftritt,und daher frage ich ob man da irgendwas (z.B. per Firmware-Update) machen kann?!

    Über eine Rückmeldung per E-Mail würde ich mich sehr freuen!
    Sehr geehrter Herr Archer,

    herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.

    Vom Player aus kann man da nichts machen, da dieser nur das wiedergibt, was er geliefert bekommt. Es wäre nur möglich HDR zu deaktivieren, wenn dies im Menü des Films, also im Disk Menü zu deaktivieren ist. Wenn die Disk ein deaktivieren nicht anbietet, koennen wir in diesem Fall keine alternative bzw. Lösung anbieten.


    Mit freundlichen Grüßen

    XXX

    LG Electronics Deutschland GmbH

    Sie erreichen uns auch telefonisch Montag - Freitag in der Zeit von 08:00 - 20:00 Uhr unter der Rufnummer: 01806 - 11 54 11 (0,20€ pro Verbindung aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk max 0,60€ pro Verbindung)
    Handelsregister Frankfurt am Main; HRB-Nr. 107452
    Gerichtsstand: Frankfurt am Main
    Geschäftsführer: Seogwon Park
    WEEE-Reg.-Nr. DE12997533
    USt-IdNr. DE119106258

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.166

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Oh je.

  18. #18
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Oh je.
    JIPP - genau DAS habe ich mir auch gedacht und mir jegliche Antwort bzw. weitere Nachfrage gespart!

    An der Disc einstellen,ja genau....

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.488

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    HDR deaktivieren? Wäre das überhaupt möglich bzw in den Specs drin?

  20. #20
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.074

    AW: "Grauschleier" bei UHD Blu-Rays bei TV ohne HDR?

    So jetzt kommt´s : Hab gestern noch einen Tip gekriegt,wie man das evtl. ein wenig verbessern könnte durch die Hintergrundbeleuchtung am TV,und dann als ich den Player angemacht hab kam ein Update-Hinweis - natürlich gleich geladen und was ist : Der komische Effekt ist fast weg! Nur noch in extrem stark beleuchteten Bereichen tritt ein wenig Überstrahlung auf...

    Endlich kann ich den Player richtig nutzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berichte und Vergleiche zu 4K-UHD --> blu-ray zu 4K-UHD
    Von trebanator im Forum Filme auf UHD
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: Heute, 19:21:35
  2. VÖ-Termine 4K UHD Blu-rays Deutschland
    Von Red-Viper im Forum Filme auf UHD
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.11.17, 13:48:59
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.10.17, 17:23:05
  4. Kein Verleihrecht bei UHD Blu-rays?
    Von q-tip im Forum Filme auf UHD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.16, 14:53:17
  5. UHD / HDR TVs - Welche HDMI Ports sind nutzbar?
    Von Darkshine im Forum TV-Geräte & Beamer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.16, 12:55:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •