Cinefacts

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Shell
    Registriert seit
    30.09.01
    Beiträge
    2.739

    kommende DVDs von BMG

    kann hier jemand bitte ne Liste machen, welche DVDs von BMG kommen? Ich brauche sie, damit ich weiß, welche DVDs ich NICHT kaufe oder auf die RC1 zugreife....

    Danke

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Beiträge
    1.556
    Ach komm, gib BMG noch eine Chance!

    "Kiss of the Dragon" und "The Hole" kommen im Juni als Kauf-DVD raus. Mehr weiß ich jetzt auswendig nicht.

  3. #3
    Superstar im Sternenreich
    Registriert seit
    12.09.01
    Ort
    Dinslaken
    Alter
    41
    Beiträge
    1.514

    Re: kommende DVDs von BMG

    Original geschrieben von Iceskaarj
    kann hier jemand bitte ne Liste machen, welche DVDs von BMG kommen? Ich brauche sie, damit ich weiß, welche DVDs ich NICHT kaufe oder auf die RC1 zugreife....

    Danke
    Soviel zum Thema "Einfallslose Threads"....
    F.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.05.02
    Ort
    Bottrop
    Alter
    38
    Beiträge
    2

    Also Bei Kiss of the Dragon würde ich ganz vorsichtig sein. Erstmal gibt es ihn zwar in 2 Versionen FSK 16 und 18, allerdings fehlt bei der FSK18-Version das komplette Bonusmaterial, keine Ahnung warum.
    Bis bald

  5. #5
    wieder da! ;)
    Registriert seit
    21.09.01
    Ort
    Nienburg
    Alter
    35
    Beiträge
    1.209

    Re: kommende DVDs von BMG

    Original geschrieben von Iceskaarj
    kann hier jemand bitte ne Liste machen, welche DVDs von BMG kommen? Ich brauche sie, damit ich weiß, welche DVDs ich NICHT kaufe oder auf die RC1 zugreife....

    Danke
    Du hast es wohl mit BMG!

  6. #6
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.180

    Re: kommende DVDs von BMG

    Original geschrieben von Iceskaarj
    kann hier jemand bitte ne Liste machen, welche DVDs von BMG kommen? Ich brauche sie, damit ich weiß, welche DVDs ich NICHT kaufe oder auf die RC1 zugreife....

    Danke
    Ich muß sagen, ich finde solche Threads auch recht blödsinnig - was allerdings nicht gegen dich direkt, sondern vielmehr gegen deine Einstellung geht (die ich natürlich akzeptiere).
    Mir ist es ehrlich gesagt ziemlich Wurscht, von welchem Anbieter welcher Film auf DVD erscheint. Natürlich zucke auch ich ab und zu erstmal zusammen, wenn ich höre, daß z.B. Highlight, Laser Paradise oder EuroVideo die jeweiligen Rechte besitzt. Aber wie weiter oben schon gesagt: Man muß nicht nur jedem Anbieter, sonder auch JEDER DVD eine Chance geben. Und eines solltest du dir vor Augen halten: Die Rechte sehr vieler Filme, die du, ich und alle anderen hier, sich auf DVD wünschen, liegen nunmal bei sogenannten "Billiganbietern", weil die Majors kein Interesse daran haben. So einfach ist das. Oder glaubst du etwa, wenn, sagen wir mal Columbia, interesse an einem Film wie etwa DUNE hätte, die könnten sich des Geldes wegen nicht die Rechte sichern und deshalb mußte Laser Paradise die Euros regnen lassen? Ich bin immer froh, wenn Filme, wie jetzt etwa DIE KLAPPERSCHLANGE überhaupt auf Deutsch erscheinen. Und falls mir die Scheibe dann absolut nicht zusagt, dann entscheide ich mich halt notgedrungen zu einer Alternative. Aber solche (momentan noch grundlose) Hetzereien finde ich nicht ok.!

  7. #7
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854
    BMG hat genauso viele gute und schlechte DVDs gemacht wie jeder andere Major auch (Ausnahme: Columbia). Das ist meine Meinung.

  8. #8
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197
    Original geschrieben von thrillkiller
    BMG hat genauso viele gute und schlechte DVDs gemacht wie jeder andere Major auch (Ausnahme: Columbia). Das ist meine Meinung.
    BMG ist kein Major.
    Mfg
    Marco

  9. #9
    Bug
    Gast
    Sagte jemand BMG ??


    Mal ehrlich, ich kann ja alles verzeihen, aber wenn ein Anbieter nach zig Chancen eine Besserung verweigert, dann ist irgenwann mal Feierabend.


    Meine letzte BMG war vor einem 3/4 Jahr die Bruce Lee Box und das war der Tropfen, der das Faß zum überlaufen brachte.


    Der Crocodile Dundee 3 wird meine erste DVD jetzt sein, die aus UK kommt.

  10. #10
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854
    Original geschrieben von Marco Reitz


    BMG ist kein Major.
    Mfg
    Marco
    Wann ist denn eine Firma ein Major und wann nicht?

  11. #11
    Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    1.973
    Original geschrieben von thrillkiller

    Wann ist denn eine Firma ein Major und wann nicht?
    Berechtigte Frage, ich würde mal sagen, wenn ein Filmstudio dahintersteckt (Columbia, Warner, Fox usw) kann man die als Major bezeichnen, während z.B. BMG oder VCL die Rechte "nur" aufkaufen. Wobei BMG allerdings vom finanziellen Background (Bertelsmann) durchaus ein Majorplayer ist.

    MfG
    Stefan

  12. #12
    Shell
    Registriert seit
    30.09.01
    Beiträge
    2.739
    hm, immer wenn ich ne BMG-DVD sehe, dann denke ich automatisch, dass diese nicht Top ist.....

    genau das Gegenteil spüre ich bei Columbia-Tristar DVDs, die ham n besseres preis-leistungs-verhältnis (obwohl die teurer sind)

    und mal ganz ehrlich: wenn Columbia-Tristar Blade auf DVD umgesetzt hätte, dann wäre die auch mit Sicherheit nicht schlechter!!!

  13. #13
    Felini
    Gast
    Original geschrieben von StefanK


    Berechtigte Frage, ich würde mal sagen, wenn ein Filmstudio dahintersteckt (Columbia, Warner, Fox usw) kann man die als Major bezeichnen, während z.B. BMG oder VCL die Rechte "nur" aufkaufen. Wobei BMG allerdings vom finanziellen Background (Bertelsmann) durchaus ein Majorplayer ist.

    MfG
    Stefan
    Wenn du mal auf die Coverrückseiten siehst mekst das Ufa BMG zur RTL Grup gehören das sagt wohl alles!

    MfG.

    Felini

  14. #14
    Shell
    Registriert seit
    30.09.01
    Beiträge
    2.739
    Original geschrieben von Felini


    Wenn du mal auf die Coverrückseiten siehst mekst das Ufa BMG zur RTL Grup gehören das sagt wohl alles!

    MfG.

    Felini
    echt?

    kein Wunder, RTL ist dafür bekannt, ausschließlich müll auf den Markt zu werfen!

  15. #15
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197
    Original geschrieben von StefanK


    Berechtigte Frage, ich würde mal sagen, wenn ein Filmstudio dahintersteckt (Columbia, Warner, Fox usw) kann man die als Major bezeichnen, während z.B. BMG oder VCL die Rechte "nur" aufkaufen. Wobei BMG allerdings vom finanziellen Background (Bertelsmann) durchaus ein Majorplayer ist.

    MfG
    Stefan

    Das stimmt im Großen und Ganzem. BMG/UFA gehört aber trotzdem zu den Indielabels.
    Mfg
    Marco

  16. #16
    Master Blaster
    Registriert seit
    30.05.02
    Alter
    43
    Beiträge
    128
    Original geschrieben von thrillkiller
    BMG hat genauso viele gute und schlechte DVDs gemacht wie jeder andere Major auch (Ausnahme: Columbia). Das ist meine Meinung.
    BMG ist mir etwas zu verspielt, die fummeln da zu sehr an Sachen von dennen die verantwortlichen eventuell nicht sehr viel von verstehen, Farbe-Schärfe Einstellungen usw.
    Die Bild-Qualität deren Releases wirken zwar frisch doch entsprechen sie nicht dem original und somit sind sie stark verfäscht.
    Nagut, man versucht das beste rauszuholen aber nicht immer ist mehr auch besser.
    Aber ansonsten kann man sich im Prinzip über BMG nicht beschweren, die DVD´s sind ihr Geld wert.

    Die Jewel Case finde ich auch sehr schön, ist mal eine Alternative zu den üblichen monotonen Amaray Hüllen, man sieht hier auch das man nicht kleinlich ist was es die Kosten angeht.
    So eine Jewel Case ist bestimmt um einiges teurer als die Amaray´s, zwar etwas anfällig aber wer schmeisst schon seine DVD´s durch die gegend
    Gut das die LP DVD´s in Amarays sind sonst hätte ich schon eine Menge Platik Müll zuhause liegen

    Yugo

  17. #17
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854
    Original geschrieben von Marco Reitz



    Das stimmt im Großen und Ganzem. BMG/UFA gehört aber trotzdem zu den Indielabels.
    Mfg
    Marco
    Wenn ein Label wie BMG Kassenhits wie Hannibal oder Blade auf den Markt bringt, ist das für mich ein Zeichen, dass es kein "Indielabel" mehr ist. Würde man die Bezeichnung "Major" daran bemessen, wie viel derjenige Hersteller verdient, so kann man BMG schon zu den grossen Labels zählen, da sich BMG-DVDs ebenso in den Verkaufscharts vorfinden wie Columbia-, Universal- oder Kinowelt-DVDs (die sind für mich schon eher "Indie").
    Wahre Indielabels sind für mich Astro, Best, LP, Anolis, E-M-S, SOI etc. Aber das ist wohl Auslegungssache.

  18. #18
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854
    Edit: Sorry, bitte löschen. hab mich verklickt.
    Geändert von God's Lonely Man (31.05.02 um 00:58:18 Uhr)

  19. #19
    Bug
    Gast
    Original geschrieben von thrillkiller

    Wenn ein Label wie BMG Kassenhits wie Hannibal oder Blade auf den Markt bringt, ist das für mich ein Zeichen, dass es kein "Indielabel" mehr ist. Würde man die Bezeichnung "Major" daran bemessen, wie viel derjenige Hersteller verdient, so kann man BMG schon zu den grossen Labels zählen, da sich BMG-DVDs ebenso in den Verkaufscharts vorfinden wie Columbia-, Universal- oder Kinowelt-DVDs (die sind für mich schon eher "Indie").
    Wahre Indielabels sind für mich Astro, Best, LP, Anolis, E-M-S, SOI etc. Aber das ist wohl Auslegungssache.
    Würde ich auch mal sagen. Außerdem vertreibt BMG Europaweit.

    Im Kino sehe ich kein Astro Label. BMG Labels aber schon.

  20. #20
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197
    Original geschrieben von thrillkiller

    Wenn ein Label wie BMG Kassenhits wie Hannibal oder Blade auf den Markt bringt, ist das für mich ein Zeichen, dass es kein "Indielabel" mehr ist. Würde man die Bezeichnung "Major" daran bemessen, wie viel derjenige Hersteller verdient, so kann man BMG schon zu den grossen Labels zählen, da sich BMG-DVDs ebenso in den Verkaufscharts vorfinden wie Columbia-, Universal- oder Kinowelt-DVDs (die sind für mich schon eher "Indie").
    Wahre Indielabels sind für mich Astro, Best, LP, Anolis, E-M-S, SOI etc. Aber das ist wohl Auslegungssache.

    Das ist keine Auslegungssache, das ist fest definiert. Kinowelt bringt auch Kassenschlager und ist trotzdem für dich ein Indie, beisst sich irgendwie. Solange eine Firma sich Rechte an Filmen und Bonusmaterial sichern muss, ist es ein Indie. Das ist so definiert.
    Mfg
    Marco

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kommende John Carpenter - DVDs ?
    Von Brakus im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 21:10:23
  2. Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???
    Von Speed Demon im Forum SERIEN
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.08.05, 15:24:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •