Cinefacts

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Alter
    38
    Beiträge
    526

    Kann ein Toter einen Oscar gewinnen?

    Kameramann Conrad L. Hall ist im Januar verstorben. Er ist für eine Arbeit bei Road To Perdition für einen Oscar nominiert worden. Darf er überhaupt einen Oscar gewinnen? Und vor allem: Hat er eine Chance oder wird er von der Jury bewusst ignoriert, da sie die Auszeichnung ja nicht ihm persönlich übergeben könnten?

  2. #2
    Film-Junkie
    Registriert seit
    28.11.02
    Alter
    41
    Beiträge
    1.340
    Also, es hat in der Oscargeschichte meines Wissens schon mehrfach posthume Auszeichnungen gegeben, dass dürfte also kein Problem sein. Wenn er gewinnt, wird sicherlich ein Angehöriger oder jemand vom Filmteam (der Produzent) den Oscar entgegen nehmen. Anschließend folgt dann eine Gedenkminute...

  3. #3
    The VIP
    Gast
    dann denken aber sicher wieder viel, er hat die auszeichnung bekommen, nur weil er verstorben ist (liest sich blöde ich weiß).
    So als letzte Ehre sozusagen.
    Es ist sehr schwierig in dieser Kategorie eine "ehrliche" Entscheidung seitens der Academy zu bekommen.

    PS: Hat er nicht sogar schon den BAFTA Award dieses Jahr "bekommen"?

  4. #4
    Who
    Who ist offline
    Anzahl der Beiträge: 5185
    Registriert seit
    29.09.01
    Beiträge
    4.665
    in amiland können doch sogar ehefrauen von verünglückten politikern, wenn diese die wahl gewonnen haben, das amt übernehmen. oder hab ich das falsch in erinnerung.

    Who

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Alter
    38
    Beiträge
    526
    Ja, er wurde schon mit dem BAFTA ausgezeichnet. Meiner Meinung nach wäre auch der Oscar mehr als nur verdient, was er in Road To Perdition abgeliefert hat ist sensationell....

  6. #6
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Hihihi,

    kann ich mir auch vorstellen, dass Hall den Oscar absahnt, bzw. dass seine Chancen aufgrund seines Todes etwas steigen - wäre schließlich die ganz ganz große Oper, so von wegen "letztes Werk" und so.

    Da würde ich mir als Michael Ballhaus aber ganz ehrlich gesagt brachial in den Arsch beißen (mich aber zumindest eine Nacht lang besaufen), wenn man, eigener Meinung nach, den besten Film seiner Karriere abgeliefert hat, dieser jedoch jahrelang im Schnitt versauerte, um ausgerechnet dann in die Kinos zu kommen, wenn der Hall mal ebend ins Gras beißt und sich somit hinterlistigerweise den Oscar krallt!

    Okay, ernsthaft: ich denke, beide hätten den Oscar für ihre Leistungen verdient, ich kann mit beiden Ergebnissen gut leben. Der Ballhaus hat ja, hoffentlich, noch ein paar Jährchen vor sich - sollte wohl noch hinhauen mit dem Oscar!

    cheers,
    IMMO

  7. #7
    Alpha Male
    Registriert seit
    13.01.03
    Ort
    Babylon
    Beiträge
    284
    Das geht durchaus, Peter Finch z.B. hat für "Network" posthum den Oscar erhalten.

  8. #8
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    Original geschrieben von Immo
    Okay, ernsthaft: ich denke, beide hätten den Oscar für ihre Leistungen verdient, ich kann mit beiden Ergebnissen gut leben. Der Ballhaus hat ja, hoffentlich, noch ein paar Jährchen vor sich - sollte wohl noch hinhauen mit dem Oscar!
    Also ich fand Hall's Arbeit schon wesentlich besser, imho ist die Kameraarbeit in Road to Perdition das große Plus, das alles andere an dem Film weit überragt. Ballhaus' Arbeit in GONY würde ich nicht unbedingt als Topleistung bezeichnen, eher als solide Arbeit. Für mich lebt GONY in erster Linie von einem überaus beeindruckenden Set.

  9. #9
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    Re: Kann ein Toter einen Oscar gewinnen?

    Original geschrieben von lurchi
    Kameramann Conrad L. Hall ist im Januar verstorben. Er ist für eine Arbeit bei Road To Perdition für einen Oscar nominiert worden. Darf er überhaupt einen Oscar gewinnen? Und vor allem: Hat er eine Chance oder wird er von der Jury bewusst ignoriert, da sie die Auszeichnung ja nicht ihm persönlich übergeben könnten?
    Meine Prognose:
    Die lassen ihn den Oscar gewinnen.
    Ist schon ein Oscar-Gewinner weniger, der in seiner Dankesrede
    Bush´s Irak-"Politik" kritisieren könnte ...
    Geändert von showbiz (19.03.03 um 18:37:58 Uhr)

  10. #10
    t-wing
    Gast

    Re: Re: Kann ein Toter einen Oscar gewinnen?

    Original geschrieben von showbiz
    Meine Prognose:
    Die lassen ihn den Oscar gewinnen.
    Ist schon ein Oscar-Gewinner weniger, der in seiner Dankesrede
    Bush´s Irak-"Politik" kritisieren könnte ...
    der war gut ( aber auch makaber )

    ich finde die arbeit von Hall aber auch gut . wie Howie ( irgendwie erinnert michd ass immer an Howie vond en backstreet boys g ) schon gesgat hat, finde ich auch dass das plus des films ist .....

  11. #11
    SAMURAI
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    1.336
    Original geschrieben von Howie Munson
    Also ich fand Hall's Arbeit schon wesentlich besser, imho ist die Kameraarbeit in Road to Perdition das große Plus, das alles andere an dem Film weit überragt. Ballhaus' Arbeit in GONY würde ich nicht unbedingt als Topleistung bezeichnen, eher als solide Arbeit. Für mich lebt GONY in erster Linie von einem überaus beeindruckenden Set.
    Sehe ich auch so!

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Alter
    38
    Beiträge
    526
    Die Kameraarbeit von Gangs Of New York war klasse, aber Road To Perdition ist wohl eine neue Messlatte für Kameramänner...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 12:36:59
  2. Ein Oscar für einen Trailer?
    Von amelie2002 im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.03.04, 16:58:08
  3. Hat ein FSK 18 Film mal einen Oscar bekommen?
    Von BartSimpson im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 21:32:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •