Cinefacts

Seite 3444 von 3532 ErsteErste ... 2444294433443394343434403441344234433444344534463447344834543494 ... LetzteLetzte
Ergebnis 68.861 bis 68.880 von 70640
  1. #68861
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.16
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    170

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Werbung

    BARAKAH MEETS BARAKAH
    (OT: Barakah yoqabil Barakah)
    Saudi-Arabien 2016
    Mit Hisham Fageeh, Fatima Al Banawi, Sami Hifny, Khairia Nazmi u.a.
    Drehbuch und Regie: Mahmoud Sabbagh

    Saudi-Arabien ist ein Ein-Kino-Land. Will heissen: Es gibt genau ein Kino dort. Der Saudische Film? Praktisch inexistent.
    Bis jetzt jedenfalls. Mahmoud Sabbaghs Liebeskomödie Barakah Meets Barakah schafft erfolgreich Abhilfe – sein Film war schon an zahlreichen Festivals zu sehen (u.a. letztes Jahr in Berlin), auch den Sprung in die Kinos benachbarter Länder hatte es die flockige Satire geschafft; nur im einzigen Kino Saudi-Arabiens lief er bislang noch nicht. Und so wird es wohl in nächster Zukunft bleiben. Die Saudis dulden keinerlei Regimekritik.

    Genau diesen nationalen Misstand greift Regisseur Sabbagh auf. Er entlarvt die rigide Auslegung islamischer Gesetze des Staates mittels einer Liebesgeschichte – mit etwas im Kino Alltäglichen also. Dass er dabei Vorsicht walten lassen musste, leuchtet ein: Vieles in diesem Gesellschaftsporträt wirkt beschönigt.
    Der Film zeichnet ein unaufgeregtes Bild der Saudischen Alltags. Damit wirft er bei uns Westlern natürlich Fragen auf, die beantwortet sein wollen, will man nicht an der Oberfläche kleben bleiben. Bohrt man ein wenig nach Informationen, wird einiges des Gezeigten klarer und verständlicher. Und man lernt, Sabbaghs Courage und Effort zu schätzen – ebenso wie sein schön konzipiertes, bisweilen maliziöses Drehbuch.

    Barakah, der in seiner Freizeit als Teilzeit-Sittenwächter amtet, verliebt sich in die freigeistige Bibi, die einen erfolgreichen Instagram-Account betreibt und die in Wahrheit ebenfalls Barakah heisst. Die beiden versuchen verzweifelt, sich näher zu kommen – doch wie stellt man das an in einem Land, in dem die Zusammenkunft zwischen Frau und Mann in der Öffentlichkeit unter Strafe verboten ist, wenn die beiden weder verheiratet noch verlobt sind? Ihre geplanten Treffen an versteckten Orten werden zu Spiessrutenläufen, die immer wieder wegen Nichtigkeiten platzen. Verlieben ist nicht, so das bittere Fazit des Films – Verbindungen zwischen Mann und Frau werden von den Eltern befohlen.

    Sabbaghs Regimekritik erfolgt zwischen den Zeilen. Erkennt man sie richtig, erscheint ein erschreckendes Bild Saudi-Arabiens auf: Es ist das Bild eines Landes, in dem das Natürlichste der Welt – die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau – in Angst erstickt, mit Verboten belegt und somit abgewürgt wird. Das ist eine Leistung – mit einem scheinbar harmlosen Film allen Kritik-Verboten zum Trotz eine derart anklagende Aussage zu machen.

    8 von 10


  2. #68862
    Kuffar-Hurensohn
    Registriert seit
    21.03.16
    Beiträge
    1.999

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Five Easy Pieces (Bob Rafelson; 1970) 9/10


  3. #68863
    Just another pretty face
    Registriert seit
    11.05.15
    Beiträge
    457

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD



    Der Indianer im Küchenschrank, 1995 - Frank Oz

    Hatte all das, wovon "Nachts im Museum" nur träumen kann - keine teuren Spezialeffekte, sondern liebenswerte Charaktere, leisen Humor, Charme, und sehr viel Herzblut. So einen coolen Mini-Indianer hätte ich auch gerne im Schrank.

    7/10

  4. #68864
    mia san mia
    Registriert seit
    01.09.04
    Alter
    44
    Beiträge
    8.990

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Beyond the Law (1993/HD/OV/VoD)
    Kleiner Ausflug in die Vergangenheit. Der Streifen war irgendwie schonmal besser, Sheen überzeugender. Aber gut, war mal wieder ganz nett. 5.5/10



    My Life as a Zucchini (2016/HD/OmU/iTunes)
    Toller Film, sehr emotional. Hat mich schwer beeindruckt, wieviel Gefühl die Macher in die Figuren legen konnten. Hätte gern länger als 68 Minuten sein dürfen.
    Kommt zwar nicht ganz an "Kubo" ran, aber von mir eine klare Empfehlung! 9/10


  5. #68865
    ubuntuuser
    Registriert seit
    17.05.06
    Beiträge
    2.810

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Der Seemann und die Nonne (1957) (HDTV) 7,5/10

  6. #68866
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.060

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Dragonheart - 4/10



    Fand ich schwach! Zu familienfreundlich inszeniert (wenig Härte; nerviger, kindischer Humor ). Score und Ende waren aber ganz nett.
    Und Rob Cohen kann einfach keinen guten Film drehen. DAYLIGHT und BRUCE LEE find ich ja noch ganz nett, aber z.B. THE SKULLS, XXX, F&F und die MUMIE 3 sind Mist.

  7. #68867
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.072

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Cobretti Beitrag anzeigen
    Dragonheart - 4/10


    Fand ich schwach! Zu familienfreundlich inszeniert (wenig Härte; nerviger, kindischer Humor ).
    Soll doch auch ein Familienfilm sein.

  8. #68868
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.060

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von DJANGOdzilla Beitrag anzeigen
    Soll doch auch ein Familienfilm sein.
    Das ist mir schon klar. Aber die ein oder andere Härte bei einem Mittelalterfilm gehört für mich schon dazu. Muß ja nicht direkt wie in Braveheart sein. Aber das war gar nicht mein Hauptproblem mit dem Film, sondern der kindische Humor. Insgesamt hat der Film mich mehr genervt als unterhalten.

  9. #68869
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    37
    Beiträge
    16.930

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Logan - 9/10


    Logan ist neben The Punisher (2004), Deadpool, einer der beste Marvel.

    Ps.: die FSk16 ist aber sehr großzügig

  10. #68870
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.938

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Logan – The Wolverine
    Kaum hatte ich den Gedanken zu Ende gedacht, spricht ihn Hugh Jackman im Making of auch schon aus. Logan ist, in gewisser Weise, für Superhelden- und Comic-Verfilmungen, was Unforgiven für den Western war. Eine ziemlich bitterböse Demontage dessen, was sonst eben die glamourösen Comic-Verfilmungen ausmacht.
    Von Anfang an sind Logan und Professor X heruntergekommene Figuren, die vom Leben nichts mehr zu erwarten haben und deren Superkräfte schwinden. Gezeichnet von Alter und Krankheit sind sie die letzten ihrer Art. Denn im Jahre 2029 sind Mutanten weitgehend ausgerottet und seit 25 Jahren wurde kein „Nachwuchs“ mehr geboren. Doch das Schicksal hält noch eine letzte Aufgabe für sie bereit. Eine Frau in Begleitung eines jungen Mädchens bittet Logan, für eine hohe finanzielle Entschädigung, die kleine Laura an einen sicheren Ort in North Dakota zu bringen. Aus eigener Geldnot willig Logan ein. Die Frau wird kurz darauf ermordet und Logan und Prof. X finden heraus, sie war Krankenschwester in einem Labor des Transigen-Konzerns, der in Mexiko mit Genen von Mutanten und geklonten Kindern experimentiert. Klar, es sollen wieder mal Supersoldaten fabriziert werden. Und Laura hat die Kräfte und Fähigkeiten von Wolverine. Und nun beginnt die Road-Movie-artige Flucht vor den Häschern des Konzerns.
    Viel wurde schon über das R-rating des Films gesagt und geschrieben. Und tatsächlich, Tonfall und Gangart des ganzen Films sind wesentlich erwachsener ausgefallen. Und damit sind nicht nur die Gewaltdarstellungen gemeint. Der Film nimmt sich und seine Figuren ernst und versprüht eben nicht den Superhelden-Glamour oder versieht die Actionszenen mit stilistischen Mätzchen.
    Es ist auch ungewohnt, die „Helden“ als kränkliche, gebrochene Figuren zu sehen. So gesehen entfernt sich Logan schon fast soweit von seinen Wurzeln, daß er beinahe keine Comic-Verfilmung mehr ist. Hugh Jackman und Patrick Stewart geben nochmal alles, um hier einen würdigen Abschluß zu präsentieren. Auch bietet der Film (für Genre-Verhältnisse) recht viele Drama- und Charakterszenen und ist daher nicht als bloße Action- oder Schlacht-Posse zu sehen.
    Wenn es dabei bleibt, daß dies Hugh Jackmans Abschied von den X-Men war, dann mit einem gelungenen Film, der im Marvel-Universum schon eine Sonderstellung einnimmt. 8/10

  11. #68871
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    1.002

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Logan - The Wolverine (2017)

    Am Anfang freut man sich über die düstere Atmosphäre und die harte Action. Man glaubt fast schon ein Charakterdrama zu sehen. Aber desto länger der Film läuft, desto mehr frage ich mich woher die vielen positiven Kritiken und Meinungen kommen.
    Irgendwann ist es nur noch ermüdend, wenn die Adamantium-Klingen wieder mal Gliedmaßen abtrennen oder einen Kopf durchspießen. Komplexere Charaktere oder eine tiefsinnigere Handlung als bei anderen Comicverfilmungen sucht man vergebens. Dafür muss man bei der monotonen und wenig spektakulären Action im Genrevergleich deutliche Abstriche machen. Nur die halbwegs gelungene Atmosphäre rettet den Film über den Durchschnitt. Für mich sehr enttäuschend und werde den Film sicher kein zweites mal ansehen. 6/10

  12. #68872
    Zündklops
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    12.390

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Scorpio Beitrag anzeigen
    Komplexere Charaktere oder eine tiefsinnigere Handlung als bei anderen Comicverfilmungen sucht man vergebens.
    Gepennt bei dem Film?
    Dafür muss man bei der monotonen und wenig spektakulären Action im Genrevergleich deutliche Abstriche machen.
    Und das ist doch einer der großen Stärken von Logan. Gerade weil der Film auf diese typische übertriebene Marvel-Actioneinlagen verzichtet und mal nicht dutzende Hochhäuser in sich zusammenfallen, gefällt er mir so gut.

  13. #68873
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.16
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    170

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    JOE GEGEN DEN VULKAN (Amazon Video)
    (OT.: Joe versus the Vulcano)
    USA 1990
    Mit Tom Hanks, Meg Ryan, Lloyd Bridges, Dan Hedaya, Ossie Davis, Abe Vigoda u.a.
    Drehbuch und Regie: John Patrick Shanley

    Diesen Film hatte ich damals geliebt. Die Kritiker nicht. Darauf ist er in der Versenkung verschwunden.
    Nach fast dreissig Jahren wage ich ein Wiedersehen. Und stelle fest: Ich liebe den Film noch immer!

    Die blinde Begeisterung meiner Jugend ist jedenfalls einer kritischen Sicht gewichen und ich entdecke nun einige deutliche Mängel – vor allem im Mittelteil, wo der Film zeitweise total in sich zusammenfällt und fade wird; wo die Dialoge bedeutungsschwanger verquast werden. Die schauspielerische Leistung von Meg Ryan (in einer Dreifachrolle) lässt stark zu wünschen übrig. Und einige Szenen sind zu dick aufgetragen.

    In der Gesamtsicht überzeugt mich John Patrick Shanleys Regie-Erstling trotzdem noch immer. Shanley, ein Theatermann, der gelegentliche Ausflüge zum Film macht – zuletzt 2008 mit Doubt (dt.: Glaubensfrage), seiner zweiten Regiearbeit – tischt uns hier ein Märchen auf, das er mit viel Kulissenzauber ausstaffiert und dabei unvergessliche, bezaubernd schöne Bilder kreiert.
    Der vermeintlich todkranke Hypochonder Joe Banks (Hanks) wird vom reichen Fabrikanten Graynamore (Bridges) angeheuert, auf eine Südseeinsel zu reisen, um dort in einen Vulkan zu springen. Unterwegs darf er soviel Geld auszugeben, wie er will. Verrückt? Ein Märchen.
    Das Schönste an Joe Versus the Volcano sind die Bilder; zusammen mit der fantastischen Filmmusik treffen sie mitten ins Herz, tragen den ganzen Film über all seine Mängel hinweg und sagen mehr aus, als Shanley in seinen bisweilen gewollten Dialoge ausdrücken kann. Sie sind Kinomagie pur!

    Ich kann die Ablehnung, die dem Film damals entgegengebracht wurde, heute durchaus nachvollziehen. Wer filmischen Kulissenzauber als Kitsch abtut, muss den Film hassen. Wer die Poesie dahinter wahrzunehmen imstande ist, wird ihn lieben.

    8,5 von 10


  14. #68874
    Zündklops
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    12.390

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Charley Chase Beitrag anzeigen
    Diesen Film hatte ich damals geliebt. Die Kritiker nicht. Darauf ist er in der Versenkung verschwunden
    Das kann man wohl sagen. Höre gerade zum ersten Mal von dem Film.

    Insidious: Chapter 2 (2013; James Wan)
    Eigentlich kaum der Rede wert. Es gibt hübsche und stimmungsvolle Bilder und wenn man den Film abends im Dunkeln guckt, dann gruselt man sich durchaus auch etwas. Leider ist aber alles viel weniger subtil als im ersten Teil und die Macher setzen viel offensiver auf On-Screen-Horror. Das mag unerfahreneren Horror-Fans durchaus gefallen, aber mir als alten Hasen fallen bei sowas die Augen zu. Zudem wirkt die Handlung sehr konstruiert auch wenn die Überleitung vom Vorgänger ganz gut gelungen ist. Die beiden Hauptdarsteller Patrick Wilson und Rose Byrne werten den Film ebenfalls auf. Die anderen beiden... keine Ahnung was die sein sollen... Comedy-Sidekicks vielleicht... lockern zwar das ganze Hui-Buh etwas mit Humor auf, übertreiben es aber auch zuweilen. Ein Reinfall wars jetzt insgesamt nicht. Man muss ja schon froh sein, wenn ein Horrorfilm nicht von vorne bis hinten scheiße ist. 5/10


  15. #68875
    Just another pretty face
    Registriert seit
    11.05.15
    Beiträge
    457

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Cobretti Beitrag anzeigen
    Dragonheart - 4/10



    Fand ich schwach! Zu familienfreundlich inszeniert (wenig Härte; nerviger, kindischer Humor ). Score und Ende waren aber ganz nett.
    Und Rob Cohen kann einfach keinen guten Film drehen. DAYLIGHT und BRUCE LEE find ich ja noch ganz nett, aber z.B. THE SKULLS, XXX, F&F und die MUMIE 3 sind Mist.
    Das überrascht mich jetzt aber, Cobretti? Und das bei deiner Vorliebe fürs 90er-Kino? Bei deiner Vorliebe für Spielberg? Für Dennis Quaid? So ein schöner zeitloser Film...

  16. #68876
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    1.002

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Gepennt bei dem Film?

    Und das ist doch einer der großen Stärken von Logan. Gerade weil der Film auf diese typische übertriebene Marvel-Actioneinlagen verzichtet und mal nicht dutzende Hochhäuser in sich zusammenfallen, gefällt er mir so gut.
    Die Stärke von Wolverine ist also die über-brutale Action, die nichts zur Story beiträgt und sich zudem ständig wiederholt? Da hat das Marketing-Team aber gute Arbeit geleistet, wenn jemand glaubt dadurch einen besseren Film zu sehen. Wieso dreht man dann nicht ein Charakterdrama, das konsequent auf Action verzichtet? Weil man sich das nicht traut. Auf mich wirkt das einfach nur kalkuliert und macht den Film nicht besser. Die Tatsche, dass andere Marvel-Filme schlechter sind, macht Logan nicht besser.
    Schauspielerisch und von der Grundatmosphäre ist der Film gelungen, das ist für eine Comicverfilmung nicht wenig. Aber ansonsten ist er einfach genauso formelhaft und streckt die dünne Handlung auch noch auf über zwei Stunden.

  17. #68877
    Zündklops
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    12.390

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Scorpio Beitrag anzeigen
    Die Stärke von Wolverine ist also die über-brutale Action, die nichts zur Story beiträgt und sich zudem ständig wiederholt?
    Wo steht das?

  18. #68878
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.060

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Jabba1982 Beitrag anzeigen
    Das überrascht mich jetzt aber, Cobretti? Und das bei deiner Vorliebe fürs 90er-Kino? Bei deiner Vorliebe für Spielberg? Für Dennis Quaid? So ein schöner zeitloser Film...
    Ja, hab mich auch gewundert. All die Punkte mag ich ja sonst, hier aber nicht. Wie schon erwähnt, hat der Film mich größtenteils genervt.

  19. #68879
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    28.690

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Wo steht das?
    Bei ihm selbst.

  20. #68880
    Zündklops
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    12.390

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ja. Wieso fragt er dann mich nach Sachen, die er selbst geschrieben hat?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 5)

  1. Aldridge

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6254
    Letzter Beitrag: 17.11.17, 17:35:19
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.08, 14:39:41
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.04, 15:48:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •