Cinefacts

Seite 3510 von 3514 ErsteErste ... 25103010341034603500350635073508350935103511351235133514 LetzteLetzte
Ergebnis 70.181 bis 70.200 von 70279
  1. #70181
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.151

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Werbung

    Halloween: The Curse of Michael Myers {1995 - Joe Chappelle} (O-Ton) 7/10

  2. #70182
    mia san mia
    Registriert seit
    01.09.04
    Alter
    44
    Beiträge
    8.769

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Life (2017/HD/OV/iTunes)
    Trotz der offensichtlichen Ungereimtheiten fand ich den ganz kurzweilig. Und das "Alien" war auch echt putzig. 7/10

    Walking Out (2017/HD/OV/iTunes)
    Ein sehr schön gefilmtes Drama, basierend auf einer Kurzgeschichte. Die Aufnahmen sind toll, die Darstellung überzeugend. Einzig der Score ging gar nicht. Bei diesem Thema und diesen Bildern muss sich die Musik fügen und sinnvoll das Dargestellte unterstützen. Hier aber ist sie viel zu aufdringlich, stellenweise einfach nur unpassend und nervig. So kann man sich die Stimmung auch zerstören.
    Dennoch gibt es 7/10.


  3. #70183
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.151

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Halloween H20: 20 Years Later {1998 - Steve Miner} (O-Ton) 9/10

  4. #70184
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.576

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    BLADE RUNNER 2049


    Gestern gesehen.


    Versuche alles mal spoilerfrei zu halten.


    Toll erzählt, ruhig, gemächlich und dennoch sehr intensiv. Das mimische Minimalkonzept von Gosling passt hier wie Arsch auf Eimer.
    Finde auch Ü B E R H A U P T N I C H T das ihm Ford die Show stiehlt etc. Ne ganz und garnicht sogar !

    Die Kulissen sind ein Traum... Zwar fehlt mir dieser genial, dreckige Touch den BLADE RUNNER projeziert, aber auch dieser aufpolierte(re) Bilderwahnsinn ist ein inszenatorischer Traum.

    Man merkte einem Drittel der Vorstellungsbesucher (70% Frauen) an, das sie hier etwas gänzlich anderes erwartet hatten...
    ständiges Gähnen, Gespräche, unruhiges hin und her, Poppcornschlacht etc.
    Hatte was von Kindergarten, in welchem die Kids lernen sollten sich auf die gerade vorgetragene Geschichte zu konzentrieren...
    Mir fehlte hier nur der Kartenabreisser der die Problemkids kurz an den Haaren vor die Tür zieht, ihnen pädagogisch ins Gesicht brüllt und sie nach den ersten Tränen (und auch erst dann) mit nem Arschtritt in Richtung Parkplatz befördert... Alles imo, ne ...


    Ok weiter im Text.


    Der SOUND (bzw. die Soundkulisse) war der absolute Wahnsinn. Also wenn Cameron es mal wirklich schaffen sollte wieder ins "Terminator" - Universum zu dackeln, dann sollte er sich in diesem Streifen ruhig mal etwas umhören...
    Ich rede jetzt weniger von den Vangelis-interpretierenden "Hymnen", vielmehr natürlich dem effektbezogenen (wie beschreiben wir es...hmmm, aja) WUMM-WUMM-Sound...
    Im Zusammenhang mit den wirklich genialen Bildern, dem Setting, dem Spiel, der sich (gottlob) SEHR viel zeit lassenden "Jagd"... Fuck, ich war mehr als "drinne" in diesem Streifen...


    Für mich bis dato einer DER Filme in diesem Jahr

    9/10

  5. #70185
    verschrumpelt
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    12.228

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Halloween H20: 20 Years Later {1998 - Steve Miner} (O-Ton) 9/10
    Den mag ich auch sehr. Das war damals mein erster Berührungspunkt mit Halloween. Hab dem im Kino gesehen und hatte den dann später als Kinowelt-DVD gratis im Bundle mit meinem ersten DVD-Player (DVD-Laufwerk für den PC).

    Der Eissturm (1997; Ang Lee)
    Ein formell grandioses Drama, bei dem ich leider einige Probleme mit den Figuren hatte. Vor allem die Jugendlichen sind durchweg ultraverkrampfte und verstockte Sonderlinge, wo es mich mehr als einmal geärgert hat, ihnen bei ihrem trübseligen Treiben zuzusehen. Coming of Age und Pubertät hin oder her aber das waren schon ein paar echt trostlose Kackvögel. Lustiger geht es bei den Erwachsenen zu, deren Leben allerdings auch nur aus Grautönen besteht. Wenn sich da was regt, dann ist das meistens Geringschätzung, latente Wut oder arschloses Rumgeeier. Die Welt und die Figuren sind blassgrau bis kackbraun und passend zu dieser trüben Stimmung friert ein apokalyptischer Eisregen alles ein. Eine ungewohnt heiße, aber sehr kalte Sigourney Weaver (klingt komisch, ist aber so), ein gefriedzoneter Langweiler und ein 4-Sekunden-Quickie in einem unbeheizten Auto. Alles in allem keine Umgebung, in der man gerne selbst leben möchte. Da kann die Schlüsselparty noch so fetzig sein. 8/10


  6. #70186
    Kuffar-Hurensohn
    Registriert seit
    21.03.16
    Beiträge
    1.925

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Chasing Amy (Kevin Smith; 1997) 8/10


  7. #70187
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.576

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Nochmal etwas detailierter


    ES





    Ja was soll man sagen... "Yes he did it" !!!
    Finde diese Neuinterpretation ist auf vielen Ebenen ein echt toller Streifen geworden.



    Ein kleines Dankeschön gilt folgender Begleiterscheinung !

    Ich war mit meiner Frau drinne, die seit unserem zweiten Nachwuchs super-senibilisiert in Sachen Horror, Splatter, Tod... inbesondere in Zusammenspiel mit Kindern bzw. sehr jungen Darstellern ist.
    Kein Vergleich zu früher, nein nicht mal ansatzweise...

    Habe wirklich lange gebraucht um sie in den Streifen zu bringen... obgleich sie das Buch liebt, die 90er Verfilmung aber weitgehend "lame" fand... also damals. Mehr als den ersten Trailer hat sie auch nicht gesehen...

    Anhand dieser (Trailer) und vereinzelten Szenen (die ich vorab beeugt habe) konnte man sich zumindest gut auf das Maß der inszenierten "Terror"-Fähigkeit dieses Streifens einstellen... UND JA, genau so war das Endprodukt auch...
    Das und gottlob noch so viel mehr.

    Der Film hat den (vielzitierten) genialen Sprung geschafft die Themen, Horror, Freundschaft, Humor meisterhaft zu verbinden ohne den Zuschauer zu überfordern, ihn zu vernachlässigen oder (viel schlimmer) obgleich der Kombination (bzw. einem unausgewogenen Mix der Kernzutaten) irgendwann zu verlieren.

    Nein, ES hat verdammt viel auf der Haben-Seite.


    ...


    Was mich sehr überrascht hat, ist die Tatsache das mich von Minute zu Minute weniger der Horror-Aspekt, als viel mehr die Geschichte die dahinter steht, bzw. der Themenbereich der "Lo(o)ser" in Beschlag nahm. Also so wie vom Buch initiiert.
    Man merkt dem Film, den Machern an das sie sehr fokusiert waren und weit weg von "Es" im Sinne von "Es" waren.
    Zumindest zu sehr weiten Strecken... Es werden für die relativ kompakte Laufzeit sehr viele "Stories" aufgegriffen und (imo) gut bis sehr gut eingebracht bzw. erzählt. Das Pacing ist zu 85% genial... ja und dann gibt es noch ES.

    Was soll man sagen... Toll, sehr toll sogar, ABER 3 der 10 Luftballons aus der Tüte waren eben kaputt...
    Der Einstieg (Georgie) war sehr intensiv und viele folgende Szenen (Dia, Kanalisation, insbesondere "Gemälde") ebenso...
    Was mich aber irgendwann "gestört" hat, war das Übermaß der "Schockszenen". So im Verlauf der zweiten Filmhälfte und nach so vielen tollen (ausgiebigen) Cast-Szenen. So als wenn den Produzenten langsam der Verdacht kommt zu viel geniales "story-telling" betrieben zu haben UND DAS JETZT auf die letzten Meter nochmal "richtig" UND "fett" mit Schock-Galore zu entschuldigen.

    Klingt jetzt aber wirklich schlimmer als es da steht. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und habe wirklich jede einzelne Filmminute genossen.

    Der Cast der Jungdarsteller ist nahezu perfekt... da gibt es bei mir wirklich garnichts zu meckern, nichts nada !
    Ich hoffe sehr das für den 2. Teil das jeweils passende Gegenstück gefunden wird und man in einer ähnlichen Liga spielt.
    Leicht wird das jedenfalls nicht...


    ...

    So was gabs noch.... aja... Splatter, Gore, meterlange Eingeweide o.s.ä.

    IMO- Die Härte war völlig ausreichend... Gibt ja einige die den "saftigen" Einstieg mochten, den Rest aber zu "lieb" fanden.
    Hmm, ich weiss nicht.... einerseits kann ich es verstehen, andererseits ist so die Prägung für das Schicksal und die gesamte Geschichte rund um Georgie und seinen Bruder wesentlich packender. Man verbindet quasi die härteste Szene des Streifens in jeder Sequenz in der es um die Beiden geht. Finde so intensiviert sich das Verhältnis der beiden Charaktere. Ganz besonders zum Schluss in der Kanalisation bzw. der (ja auch) traurigen Szene zwischen den beiden Brüdern. Mir ging es jedenfalls so. Hat mich komischerweise total "berührt".
    Wäre der Streifen ne richtige Schlachtplatte geworden, wäre der Impact, insbesondere eben der Geschichte um die 2 Brüder nicht annähernd so intensiv in ihrer Wirkung... dazu zählen dann auch so Szenen wie das Winken mit dem abgerissenen Arm, oder eben die finale Konfrontation seines kleinen süssen Bruders mit eben genau diesem sichtbaren (Arm abgerissen) Aspekt und die folgende, eigentlich sehr rührende Szene eben inmitten diesen grausamen Details.
    Ja, und genau deswegen (bin ich mir sicher) ist die Szene zu Beginn sehr explizit gedreht, der Gore (nicht Schock)-Level jedoch (mit kalkulierter Absicht) weit unten gehalten...
    Dieser Fakt dient dem vor Augen halten, des auf vielen Ebenen sehr schmerzlichen Schicksals der Brüder- nicht eben des blutigen Selbstzweckes wegen, aber eben als Katalysator für den "gesamten Schmerz" ansich.

    Und das hat bei mir wunderbar funktioniert !


    ...

    P.S Meine Frau hat in besagter Szene gweint wie n Schlosshund und fand den Streifen absolut (im Gesamten) gigantisch.
    Haben uns vor zwei Tagen nochmal die 90er Verfilmung angesehen... Den ersten Teil komplett, den zweiten nicht (!) und im direkten Vergleich muss man sagen...(ohne den TV Film schlecht zu machen, andere Zeit, andere Möglichkeiten und und und... ABER)

    Die Neuverfilmung ist ein absolutes Brett geworden !!!

  8. #70188
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    988

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Freitag der 13. Teil 2 - 6/10



    Solider Slasher mit gutem Showdown. Würd gerne mal die Unrated-Version sehen.

  9. #70189
    mia san mia
    Registriert seit
    01.09.04
    Alter
    44
    Beiträge
    8.769

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Happy Hunting (2017/HD/OV/iTunes)
    Die teils guten Kritiken kann ich nicht wirklich nachvollziehen, mich hat der Streifen eher gelangweilt. Besonders innovativ oder super gespielt fand ich das auch nicht. Auch gesellschaftskritisch oder humorvoll eher weniger. Kann man schauen, man verpasst aber auch nix, wenn man den liegen lässt. 5/10


  10. #70190
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.17
    Alter
    33
    Beiträge
    1.309

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Verdammt zu leben – verdammt zu sterben (Dt. Blu)
    2. Sichtung nach ganz langer Zeit - gefiel mir nun relativ wenig. Story kaum vorhanden, Milian nur wenig Screentime, sehr viele Längen, Soundtrack nichts Besonderes, inhaltlich passiert wenig, schwaches Finale. Wenige Splatterszenen und Fulci = zu viel Hype um den Film. Die dt. Blu von X-Rated ist hingegen gewohnt erste Sahne was Qualität etc. angeht. 4/10

    Schulmädchen-Report, 12. Teil - Wenn das die Mammi wüsste (Dt. DVD)
    Besser als die letzten 2 Teile. 6/10

    Es (CH Kino)
    Ähnlich wie bei Shin Godzilla bleibe ich mit gemischen Gefühlen zurück. Die Darsteller sind stark, der Nostalgie Bonus ist vorhanden und langweilig wird es trotz langer Laufzeit nicht. Aber es gibt zu wenig Horror, zu wenig Pennywise (in ruhigen Szenen, hätte mir mehr Dilaoge von ihm gewünscht), der Film ist weder spannend noch schreckhaft und zu sehr auf 08/15 Jump Scares aus. Zudem wäre hier weniger manchmal mehr gewesen - oft wirken Szenenabläufe hektisch und episodenhaft. Hier erhoffe ich mir mehr von einem längeren Cut auf Heimmedium. Schwach waren die billigen CGI Effekte, welche a) nicht gut sind/waren, und b) null Charme haben. Wenn man sieht wie gut alte Effekte heute noch funktionieren (Carpenters The Thing 1980) ist es erschreckend zu sehen, wie billig und unecht heutige CGI Effekte wirken und alte handgemachte Effekte unerreicht bleiben (nur schon im Verlgeich zum 1990 Es - Pennywise schmelzendes Gesicht nach Silberschuss war absolute Klasse). Leider stört das 90% der Zuschauer nicht, also wird auch nichts ändern. Soundtrack war unauffällig. 6/10

    In The Line Of Duty 4 (US DVD)
    Erreicht die Qualität von Tiger Cage! Starke HK Action mit und von Cynthia Khan, Yuen Woo Ping und Donnie Yen! 8.5/10

  11. #70191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.151

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Cobretti Beitrag anzeigen
    Freitag der 13. Teil 2 - 6/10



    Solider Slasher mit gutem Showdown. Würd gerne mal die Unrated-Version sehen.
    Das wollen wir alle, aber das wird wohl niemals passieren bei dieser Reihe (bis auf Teil 1 & 9)

  12. #70192
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    988

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Das wollen wir alle, aber das wird wohl niemals passieren bei dieser Reihe (bis auf Teil 1 & 9)
    http://www.schnittberichte.com/svds....ssung&ID=13349
    Ist diese Version nicht unrated? Steht da zumindest. Aber Bilder zu den Unratedszenen gibt es wohl nicht, oder?

    Bei der dt. DVD-Version, die ich hier habe, war zumindest ein Bild im Booklet, welches aus einer Unratedszene war. Man sieht ne Ansicht, bei dem die beiden Kids von der Lanze durchbohrt sind.



    Kam so nicht im Film vor.

  13. #70193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.17
    Alter
    33
    Beiträge
    1.309

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Zitat Zitat von Cobretti Beitrag anzeigen
    http://www.schnittberichte.com/svds....ssung&ID=13349
    Ist diese Version nicht unrated? Steht da zumindest. Aber Bilder zu den Unratedszenen gibt es wohl nicht, oder?

    Bei der dt. DVD-Version, die ich hier habe, war zumindest ein Bild im Booklet, welches aus einer Unratedszene war. Man sieht ne Ansicht, bei dem die beiden Kids von der Lanze durchbohrt sind.



    Kam so nicht im Film vor.
    Fassung ist die R-Rated. Unrated bezieht sich einfach auf die Freigabe der kompletten Box. Gibt es leider keine Unrated zu den meisten Teilen, sehr schade!

  14. #70194
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.151

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Das Unrated bezieht sich auf Teil 1. Teil 2 ist leider nur die R-Rated Fassung. Das Material gilt als auch verschollen bzw. wurde höchstwahrscheinlich damals vernichtet. Ähnlich wie bei Total Recall

  15. #70195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    988

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Ach ja, klar, war ja ne Gesamtbox. Schade!

  16. #70196
    Just another pretty face
    Registriert seit
    11.05.15
    Beiträge
    427

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD



    Our Day Will Come, 2010 - Romain Gavras

    Ziemlich abgefahrener und unbequemer Stoff vom Sohn von Costa-Gavras, dass man entweder total verrückt oder total krank finden kann. Der Film wechselt nämlich so schnell von einem Genre ins nächste, das man höllisch aufpassen muss nicht den Anschluss zu verlieren ansonsten kommt man überhaupt nicht mehr mit. Was anfangs wie ein Sozialdrama beginnt, verwandelt sich schnell zu einem herrlich-absurden Roadmovie mit viel schwarzem Humor, und mündet in einem handfesten Amoklauf das mit so manch heftigen Rumpler aufwartet. Todessehnsuchtskino mit hohem Verstörungspotential, allerdings mit elektrisierenden Darbietungen wie die von Vincent Cassel, meinem derzeit absoluten Lieblingsschauspieler.

    8/10

  17. #70197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.151

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Halloween: Resurrection {2002 - Rick Rosenthal} (O-Ton) 3/10

  18. #70198
    Registrierter Arsch
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    6.564

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD


    Thirteen Days
    Fraglos einer der besten Politthriller.
    Für mich einer der spannendsten Filme, die mit wenigsten Mitteln das Maximum rausholen.
    10/10

  19. #70199
    Zahlenfreak
    Registriert seit
    17.03.10
    Ort
    Rheinland
    Alter
    47
    Beiträge
    5.758

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Piraten der Karibik: Salazars Rache

    Was'n Scheiß. Das Franchise ist so etwas von auserzählt, aber ok - würden Schauwerte und Humor stimmen, es würde allemal für einen netten Popcornabend ausreichen. Viel erwartet habe ich ja auch nicht, aber dass die Infantilisierung von Sparrow expontentiell weiterentwickelt wird war mir zuviel. Bettelt um Gande, weil er Bettnässer ist? Echt jetzt?? Der Übergang vom schrullig-eigenen Humor zum reinen debil-infantilen Getue ist komplett vollzogen, und da hilft dann leider auch kein Javier Bardem, dessen Auftritte als einzige absolut überzeugen. Rettet den Film leider nicht, aber für ihn und 2-3 gelungene Actionsequenzen noch so grad 4/10.


    Der grosse Buck Howard

    Konnte ich auch nicht viel mit anfangen. John Malkovich spielt den in die Jahre gekommenen Magier mit in die Jahre gekommenem Stammpublikum, dem er in die Jahre gekommene Nummern präsentiert, wobei er eine auf Lager hat, dessen Trick nicht bekannt ist - hat er tatsächlich magische Fähigkeiten?
    Colin Hanks als junger Mann, der sein Studium schmeißt und auf der Suche nach einer eigenen Lebensaufgabe ist, spielt den Tourbegleiter, der immerzu von dem Bühnencharme des cholerischen Magiers schwärmt - muss er auch, denn dieser Charme kommt leider zum Leinwandgucker nicht rüber, man fragt sich eher, warum die alle in diese Show gehen.
    Neben Malkovich werden weitere bekannte Gesichter aufgeboten (Emily Blunt als einziger überzeugender Charakter, Steve Zahn, und Papa Hanks spielt den Papa von Hanks in 2 völlig redundanten Szenen, die Hanks als Co-Produzent wohl hat einbauen lassen), aber alles in allem plätschert die Handlung ohne nenneswerte Momente so vor sich hin. 5/10

  20. #70200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    34
    Beiträge
    988

    AW: Der "Ich habe mir gerade folgenden Film angesehen"-SAMMELTHREAD

    Cherry 2000 - 5/10



    Passables Trashfilmchen, mit bekloppten Ideen, wie die Stadt "Glory Hole" . Und die Kranszene ist schon selten dämlich .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6241
    Letzter Beitrag: 15.10.17, 18:45:17
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.08, 13:39:41
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.04, 14:48:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •