Cinefacts

Seite 11 von 92 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 1821
  1. #201
    nüschts
    Registriert seit
    06.01.04
    Ort
    Kempen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.475

    AW: Jurassic Park 4

    Waren sie das??? Dr. Grant fand doch nur heraus das die Raptoren miteinander kommunizieren und verschiedene Laute dabei abgeben
    schon klar, dass meinte ich ja auch nicht, ich bezog mich mehr auf das Aussehen .

  2. #202
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Jurassic Park 4

    Das könnte man sich so erklären, das es entweder verschiedene Untergruppen der Raptoren, mit unterschiedlichem Look gab. Oder sehen alle Chamäleons gleich aus?
    Oder die Farbveränderung kam durch die freie Fortpflanzung zu Stande.

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Oder sehen alle Chamäleons gleich aus?
    Wenn sie auf dem gleichen farblichen Untergrund stehen, bestimmt...

  4. #204
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Jurassic Park 4

    Okay, der Punkt geht dann wohl an Dich

  5. #205
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Jurassic Park 4

    Ich finde, "Jurassic Park" und "The Lost World" schenken sich beide nicht viel.

    Sicher, der erste hat den Ruhm und zeigt erstmals revolutionäre Spezialeffekte. Allerdings vergeht einige Zeit, bis man endlich mal Dinosaurier zu sehen bekommt - und mal ehrlich, dafür ist man doch in den Film gegangen. Die Jeep- und die Küchenszene sind natürlich brilliant. Ansonsten gibt es aber auch viel albernen Mumpitz wie "Mr. DNA" oder den T-Rex, der zum Retter gerät.

    Auch "The Lost World" hat ein paar tolle, hochspannende Szenen (Glas, Gras) zu bieten und das haarsträubende Finale in San Diego ist eine nette Hommage ans olle Amok-Monsterkintopp. In Sachen Spektakel und Schauwerte hat "The Lost World" deutlich die Nase vorn.

    Ans Buch halten sich beide Filme nur bedingt. Wegen dem höheren Dinosaurier-Quotienten, Julianne Moore und Pete Postlethwaite ist mir persönlich der zweite Film ein wenig lieber.

  6. #206
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Beiträge
    529

    AW: Jurassic Park 4

    @ Waffler


    ENDLICH HAT ES MAL EINER AUF DEN PUNKT GEBRACHT

  7. #207
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von Anakin Beitrag anzeigen
    Dann sag doch mal was macht teil 1 besser als teil 2?jetzt bin ich ja mal gespannt!
    Hat er doch schon. Und er hat recht damit. Teil 2 war langweiliger, lieblos heruntergekurbelter Kappes. Eine schlechte Kopie des ersten Films, in der es nur darum ging, noch bessere und größere Effekte zu zeigen.

  8. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Beiträge
    529

    AW: Jurassic Park 4

    teil 2 war langweiliger, is klar


    Mit sollchen aussagen wollt ihr doch nur provozieren denn ernst gemeint sein kann das nicht!

    Oder es wird hier wie so oft der erste teil bis aufs blut verteidigt denn er ist ja das "orginal"

  9. #209
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Jurassic Park 4

    Natürlich. Jeder, der 'ne andere Meinung hat, als du, will nur provozieren.

  10. #210
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Beiträge
    529

    AW: Jurassic Park 4

    ja, jetzt stell es mal so hin.... sehr einfallsreich

    Das hat aber nichts mit irgendeiner meinung zu tun das ist halt so!da kannst du dir ein reden was du willst teil 2 ist nun mal besser!!!

  11. #211
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Jurassic Park 4

    Ich bin etwas verwundert, wie gerade der erste Film hier teilweise heruntergeredet wird.
    Das war 1993 der Jahrhundertfilm schlechthin.
    Man hatte zu diesem Zeitpunkt derart perfekte Tricks und solche Schauwerte noch nie auf einer Kinoleinwand zu sehen bekommen.
    Ich kann mich noch gut an die zig TV Berichte erinnern, die ich alle aufgenommen habe, um die paar Happen Dinoszenen immer und immer wieder anzusehen, um mich bis zur lang ersehnten Videoveröffentlichung zu retten, die erst ca. 15 Monate später erfolgte.
    Ich hatte selten so ein einprägsames Kinoerlebnis wie bei "Jurassic Park".
    Der hervorragende Score, der Hubschrauberanflug auf die Insel, der T-Rex und all das haben tief beeindruckt.
    Heutzutage verstaubt die DVD im Regal.
    Dinos gibt es mittlerweile fast jede Woche bei der zig-sten BBC-Doku zum Thema en Masse zu sehen.
    Natürlich nutzt sich das ab....und der Film bringt heute nicht mehr dieselben Emotionen hervor. (so wie hunderte andere Streifen auch)
    Aber in der Hochzeit der Dinowelle war das ein herausragendes Kinoerlebnis, an das ich immer noch gerne zurückdenke, wie an viele andere auch.

  12. #212
    John Anderton
    Gast

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von Anakin Beitrag anzeigen
    da kannst du dir ein reden was du willst teil 2 ist nun mal besser!!!
    Ich glaub, derjenige, der sich hier etwas einredet, bist wohl eher du.

  13. #213
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von Anakin Beitrag anzeigen
    ja, jetzt stell es mal so hin.... sehr einfallsreich

    Das hat aber nichts mit irgendeiner meinung zu tun das ist halt so!da kannst du dir ein reden was du willst teil 2 ist nun mal besser!!!
    Sag mal, wie alt bist du?

    Lange nichtmehr so ein kindisches "Ich hab aber recht und ihr seid alle doof"-Gehabe erlebt.

    Schonmal was davon gehört, dass Geschmäcker nunmal verschieden sind?

  14. #214
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Jurassic Park 4

    @ Double-X :
    Ich kann Dein gesamtes Posting vorbehaltlos unterschreiben. " Jurassic Park " war ein Meilenstein des Films und wird es immer bleiben. Das so viele Stimmen dieses Meisterwerk auf einmal klein reden wollen ist, zumindest für mich, nicht nach zu vollziehen. Wo doch die Resonanz, unmittelbar in Folge des Films mehr als belobigend war. Jetzt, 15!!! Jahre später, wird Spielbergs Leistung auf einmal runtergespielt. "Jurassic Park bleibt, IMO, einer der besten Filme überhaupt.
    Und was den 2. Teil angeht, gibt es wesentlich schlechtere Fortsetzungen. Die Szene, als Malcom & Co. in dem Trailer über der Klippe hängen, sucht, IMO, seinesgleichen. Selten wurden Spannung und auch ein gewisses Mass an Humor so konsequent in Szene gesetzt.
    Ständig wird, mit einigen Jahren Abstand, an Fortsetzungen rumgemäkelt, obwohl sie zum aktuellen Zeitpunkt über den Klee gelobt wurden. Sei es die erstaunliche CGI, die beeindruckende Action. Damals sorgten solche Szenen noch für einen Wow-Effekt.
    Natürlich liegen die Ansprüche in Zeiten von " Transformers ", " Bad Boys " , oder was auch immer sehr viel höher, was die Special Effects und/oder die Action angeht, nichts desto Trotz, sollte man nicht vergessen, das Filme wie " Jurassic Park " und auch " The Lost World " damals beeindruckt haben. Ansonsten wäre diesen Streifen nicht so ein Erfolg beschieden gewesen. Und ich möchte nicht wissen, in wie vielen DVD-Sammlungen, inklusive meiner eigenen, " Jurassic Park 1-3 ", denn auch der 3. Teil war nicht sooo schlecht, wie er des öfteren gemacht wird, ihren Platz gefunden haben.
    Ich, für meinen Teil, würde mich sehr über einen 4.Teil freuen. Schon allein, der nostalgischen Seite wegen. Denn ein Wiedersehen mit Sattler oder Grant oder Malcolm, wie auch immer, in Verbindung mit Spielberg als Produzenten und einem geeigneten Regisseur, wäre für mich allemal einen Kinobesuch wert.

  15. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Beiträge
    529

    AW: Jurassic Park 4

    Wieso wird mein verhalten jetzt als kindisch hingestellt?

    Ich sage doch eigentlich nur das wenn man es objektiv betrachtet teil 2 einfach besser ist!

    Und damit mache ich teil 1 nicht schlecht aber es ist eben so das teil 2 die besseren effekte hat, mehr spannung, mehr dinos, mehr coolere sprüche usw.....

    von mir aus kauf dir die die dvd box und verbrenne teil 2 und 3!ist mir doch latte

    Hier damit du siehst wie ich die filme bewerten würde

    Jurassic Park 1 9/10

    jurassic Park 2 10/10

    Jurassic Park 3 9/10

    Und ist dein geliebter teil 1 jetzt schlecht dabei weggekommen?

  16. #216
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von Anakin Beitrag anzeigen
    Wieso wird mein verhalten jetzt als kindisch hingestellt?
    Ganz einfach: Weil du Leute als dumm hin- und ihnen Provokation unterstellst, nur, weil sie nicht deiner Meinung sind.


    Klar hatte THE LOST WORLD bessere Effekte, mehr Dinos und mehr Action. Das leugne ich gar nicht. Aber mehr ist nicht unbedingt besser. Die Sprüche fand ich albern und aufgesetzt und spannend fand ich ihn auch nicht besonders, weil er viele Szenen des ersten Teil einfach nur wiederkäute. Wenn nun zwei statt einem T-Rex ein Auto samt Insassen über einen Abgrund schubsen und einen Mann in Stücke reißen, ändert das nichts an der Einfallslosigkeit der Szenerie.

  17. #217
    trippy
    Gast

    AW: Jurassic Park 4

    Anakin

    Ich sage doch eigentlich nur das wenn man es objektiv betrachtet teil 2 einfach besser ist!

    Jurassic Park 1 9/10

    jurassic Park 2 10/10

    Jurassic Park 3 9/10


    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Das Original halte ich tatsächlich für einen "kleinen" Meilenstein der Filmgeschichte. Nicht nur wegen der damals revolutionären Tricktechnik, an der sich alle nachfolgenden Produktionen erstmal vergleichen lassen mußten, sondern auch wegen der großartigen Inszenierung. Wie Spielberg es schaffte, aus den kleinsten Szenen noch ein Maximum an Spannung rauszuholen, das ist wirklich bemerkenswert.

    Für mich ist Teil 1 daher gar nicht vergleichbar mit den lieb- und belanglosen Fortsetzungen. Teil 2 finde ich tatsächlich grottenschlecht. Völlig spannungslos inszeniert, pure Langeweile, nervige Charaktere (die Tochter) und ohne Gespür für Timing oder Atmosphäre. Im Grunde ging es nur darum, noch mehr Spezialeffekte und Dinosaurier zu präsentieren.

    Teil 3 habe ich eigentlich komplett verdrängt. Unter'm Schnitt fand ich ihn etwas besser als Teil 2, aber auch nur, weil er so kurz war und damit nicht so langweilig.

    Teil 4 werde ich mir nicht mehr ansehen. Für mich ist das Thema nach Teil 1 durch gewesen.

    Lieber ANAKIN !

    Ich finde deine Meinung und Einstellung sehr interessant - und vor allem sehr COOL!
    Bemerkenswert und Bewunderswert, wie du den 2. Teil hier aufführst.

    Klar, sollte man keine Vergleiche ziehen ( "Der grosse Coordinator", klar kann ich das verstehen, denn du "vertrittst" ja eigentlich im Prinzip die allgemeine kritische Stimme eines neutralen MassenPublikums, wenn ich das mal so "vergleichen" würde im groben Sinne, nicht böse sein).

    Das "Zitat/Posting" von "Der grosse Coordinator" habe ich jetzt nur mal als "speziellen Vergleich und Allgemeine Meinungs-Bildung" versucht GEGENÜBER ZU STELLEN - aus erklärbaren Versuchsgrunden (was ich anschliessend gleich erkläre).

    Aber diese "Aussage" von ANAKIN ist sehr EINZIGARTIG und auch sehr POSITIV erwähnt und darstestellt.

    Im ALLGEMEIN wird eben immer grundsütlich die 2. Teile und diverste FORTSETZUNG oft als "schlecht angesehen, bewertet und bemessen", weil sie oft für das "Massen-Publikums-GEschmack" nicht die oftmalige "Einzigartigkeit" einer revolutioneren Seele, Charme, Herzblut, Charakter, Stimmung und Atmosphre nicht heranreichen kann - wenn es um den allgemeinen durchschnittlichen Geschmacks-Bürger geht - .
    Denn "Perlen, Klassiker oder Meilensteine", die einen gewissen Masstab an Film-Technik setzen, sind meist nicht mehr erreichbar oder kaum zu übertreffen oder zu überbieten.
    Die Ansprüche und Erwartungen werden heutzutage ja immer höher und höher gesetzt bzw. das Publkium, nein, der "Film-Fan" ansich erwartet ständige Steigerungen in der modernen ZEitalter der Film-Technik un Trick, Special Effecte und Umsetzung.
    Aber kann man Filme jährlich steigern???
    Ich glaube höchstens alle 10-20 Jahre ist so einer Art "Meilenstein" mit Massstab-Setzung möglich.
    Kann man die Trick-Effecte überhaupt noch ins unermessliche steigern?
    Der erste "Höhepunkt" wurde mit der Trick-Technik bei Jurassic Park 1 im Jahre 1993 gesetzt von Steven Spielberg. Danach mussten sich sämtliche Effect- und FX/CGI-animierte Filme daran messen lassen.
    Bis sagen wir mal "KING KONG" von Peter Jackson 1995 kam: Dann konnte man sogar (manch eine Kritik sogar) sagen, dass selbst ikn diesen computer-animierten "Charakter-Figuren" sogar "Charme und Seele zu spüren" und verpackt werden konnte.
    Aber ich glaube selbst, da dürfte es jetzt doch keine Steigerung mehr zu erwarten sein????
    Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Wenn Jurassic Park 4 dieses LEVEL erreicht, dann sollte auch der kritischte Film-Fanatiker endlich mal seine Erwartungen halten oder gar runterschrauben können. Ich weiss nicht, wo solche "Erwartungs-Haltungen" dann noch in de ZUKUNFT hinführen könnten?
    Es kann doch keine Steigerung mehr geben, oder????
    (es sei denn wir sind bei der Verwirklichung von solchen Sci,-Fi.-Filmen, aber das ist ja an der Wirklichkeit vorbei... vllt. in 100 oder 200 Jahren vllt., wenn überhaupt?)

    Das ist der eine Punkt!

    Zu ANAKIN's Meinung zurück:

    Ich finde es sehr bemerkenswert, wieso er sogar diese FORTZUNG als einen "fast perfekten" Film sieht.
    Das finde ich einen POSITIVEN GEDANKEN !!!!! Und sehr überlegenswert.
    Denn sowas habe ich SELTENS gehört, das Fortsetzung oder 2. Teile den ERSTEN noch übertrumpfen können ..... eine sehr interessenen Gedanken - über den man auch mal nachdenke könnte.
    Sowas hört man einfach selten
    Zumal ich eben oben (in meinen grossne Absatz!) dies versuchte näher zu beleuchten, wie so ein durchschnittliches Meinungs-Bild darstellen könnte.

    Denn grundsätzlich geht man ja im Falle jetzt - wieder beim Thema "Jurassic Park" davon aus, das vor allem auch für Dinosaurier-Freaks und Jurassic Park-Fans - doch alle 3 Teile bzw. Teil 1 + 2 doch GLEICH GUT und faszinierend (super) sind.

    Daher bildet (u.a. halt auch für mich) dieser Aspekt sehr überlegenswert Anerkennung für Anakin, eben aufgrund der Seltenheit solcher (doch noch mutigen) Einzel- und Einzigartigkeits-Geschmacks-Meinung.

    Ich selbst könnte jetzt keinen persönlich "hervorheben", für mich hätten alle Teile die gleiche Punktzahl 10/10 erreicht. Und daher wäre es auch für mich schwer zu unterscheiden, welcher Teil nun besser wäre? wenn doch alle nahezu perfekt sein können und mögen (für Dino-Fans).

  18. #218
    trippy
    Gast

    AW: Jurassic Park 4

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Weil du Leute als dumm hin- und ihnen Provokation unterstellst, nur, weil sie nicht deiner Meinung sind.


    Klar hatte THE LOST WORLD bessere Effekte, mehr Dinos und mehr Action. Das leugne ich gar nicht. Aber mehr ist nicht unbedingt besser. Die Sprüche fand ich albern und aufgesetzt und spannend fand ich ihn auch nicht besonders, weil er viele Szenen des ersten Teil einfach nur wiederkäute. Wenn nun zwei statt einem T-Rex ein Auto samt Insassen über einen Abgrund schubsen und einen Mann in Stücke reißen, ändert das nichts an der Einfallslosigkeit der Szenerie.
    Nun, ich kann Anakin verstehen.
    Auch und mit Dorian sind wir dann wohl schon zu Dritt.

    Echt?
    Das ist deine Meinung, warum Teil 2 und weitere Fortsetzungen so "grottenschlecht" sind?
    Diese sog. "Unterschiede" sind mir als FAN von Dinosaurier-Filmen bisher noch gar nicht aufgefallen.
    Bin ich jetzt dumm und zu blöd und zu blind (als Fan), sowas zu sehen bzw. zu erkennen?
    Als Fan ist man für alles diesbezügliche betreffende Hobby begeistert und man sogt einfach alles auf, was es so gibt eben.
    Naja, so what. .

    Man kann aber anscheinend die unterschiedlichen Geschmäcker bei den anderen Menschen gegenüber nur schwierig verstehen, wenn überhaupt.
    Daher kommt es ja immer zu diesen "Kämpfen", jeder will seiner Meinung vorrang gebieten, usw. jeder will eben sein recht verteidigen können. Kann man nachvollziehen. Aber man tut sich schwer, den Menschen gegenüber mit der anderen Meinung zu verstehen.
    Ist halt so leider im Leben. Muss man wohl so hinnehmen (können). Was natürlich schwer fällt - uns allen glaube ich.
    Geändert von trippy (23.03.08 um 12:12:10 Uhr)

  19. #219
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Jurassic Park 4

    @ trippy :
    Du hast die Frage nachdem weiteren Verlauf von CGI in den raum geworfen. Was Deine Theorie angeht, das nur alle 10-20 Jahre eine revolutionäre Weiterentwicklung im Bereich der Special Effects stattfindet, gebe ich Dir mal Recht. " Jurassic Park " stellte '93 so eine Entwicklung dar. King Kong aus '05 war zwar hervorragend animiert, doch einen Fortschritt in Sachen CGI würde ich da eher " Transformers " aus '07 bescheinigen. Während man bei
    " King Kong ", trotz der wirklich atemberaubenden Animation, immer noch sah, das der Riesenaffe aus dem Rechner kam, hatte, zumindest ich, bei " Transformers " nicht mehr das Gefühl, irgendwelche CGI zu sehen. Denn sie fügte sich so perfekt ins Gesamtbild ein, das es nicht mehr auffiel.
    Es wird natürlich immer schwerer, noch bessere CGI zu entwickeln und der Gipfel dieser Entwicklung dürfte irgendwann im perfekt animierten Menschen liegen. Und das dürfte dann wahrscheinlich auch der Moment sein, indem Schauspieler aus Fleisch und Blut schlagartig ihre Bedeutung verlieren würden. Ob das wirklich erstrebenswert ist, ist fraglich.

  20. #220
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Jurassic Park 4

    Den Entwicklungssprung würde ich statt KING KONG, der doch einige sehr mäßige Effekte hatte (immer wenn Kong Naomi Watson durch die Gegend schleppt, sieht man deutlich, dass sie vor Green Screen gefilmt und in den Hintergrund samt Kongs digitaler Pfote kopiert wurde), eher den HERR DER RINGE-Filmen zuschreiben. Besonders DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS hatte in der Schlacht um Minas Tirith diverse grandiose Effekte zu bieten. Etwa komplett digital erstellte, dreidimensionale Landschaften, in denen sich tausender digital animierter Figuren plus die riesigen Olifanten bewegen und das bei entfesselter Kamera, die wie wild um, über und durch das Geschehen fliegt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Jurassic Park 3 SE Box 12,99
    Von Mortal im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 19:54:43
  2. Jurassic Park Box
    Von BartSimpson im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.03, 08:37:37
  3. Jurassic Park 3 Box
    Von Ma-xXx im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.03, 08:41:28
  4. jurassic park box
    Von Silberlocke im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.02, 21:21:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •