Cinefacts

Seite 108 von 126 ErsteErste ... 85898104105106107108109110111112118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.141 bis 2.160 von 2511

Thema: Terminator 4

  1. #2141
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.04.08
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    64

    AW: Terminator 4

    War gestern Abend im Kino.
    Ich muß mich bei den vielen schlechten Kritiken bedanken. Die haben meine Erwartungen so sehr runtergeschraubt, so daß ich den Film gestern doch sehr unterhaltsam fand und eher positiv überrascht war.

    Alles in allem aber ein durchschnittler Popcorn-Film der leider den ersten Teilen nicht gerecht wird aber durchaus tolle Szenen hat und mit vielen Anspielungen auf die Vorgänger zeigt.

  2. #2142
    HiiiPOWER
    Registriert seit
    22.10.03
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    30
    Beiträge
    1.011

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Gargoyle Beitrag anzeigen

    Das Problem bei diesem "Masterplan" ist allerdings: Woher soll Skynet gewusst haben, dass Marcus auf seinem Weg durch das Ödland zur Zentrale ausgerechnet auf Reese UND Connor trifft???
    Hätte er nicht Reese kennengelernt, hätte er auch später nicht Connor (den er auch nur durch reinen Zufall trifft) davon erzählen können, dass Reese von Skynet geschnappt wurde. Alles unvorhersehbar (für Skynet) und man merkt hier, dass der 3. Akt hastig umgeschrieben wurde. Im ursprünglichen Skript gab es diesen Masterplan auch nicht


    Dadurch fängt im Moment der Film für mich an, komplett auseinander zu fallen, obwohl ich ihn eigentlich sonst gang gut fand.
    Klar ist es etwas unlogisch, ist auch unlogisch das er natürlich genau auf Arni trifft Skynet hat wohl ein Sinn für Humor..


    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    mag sein, dass ich einige Sachen nicht richtig verstanden habe, aber
    die Skynet Zentrale war doch voll mit Menschen. Die sind dann alle ganz artig in Ihre Zellen gegangen nach dem sie aus diesen "Gassen" gedrängt wurden
    hmm...und das Connor direkt im der Zentrale "terminiert" werden sollte! habe ich dann auch nicht richtig mitbekommen, was ja wiederum die ganze Jagt außerhalb absurdum führt.

    nun ja, ich werde noch mal rein stiefeln und auf alles ein wenig genauer achten.
    Naja bei der Skynet Zentrale versucht ja auch einer üben den Zaun zu klettern und wird dann von einem T600 eliminiert. Also wars nicht komplett ohne Überwachung. Rauß gekommen wären sie eh nicht, da sie dann wieder an den Wachtürmen vorbei müssten.

    Der Showdown war natürlich ziemlicher Quatsch man schickt nur einen T800 (mit Arnis aussehen) auf John Connor um ihn zu eliminieren anstatt da ne Bombe oder ähnliches in die Zelle zu schicken in der John Connor Kylee Reese sucht. Aber so ist eben Hollywood Mit dieser Logik würde T1 und T2 auch ziemlich verrissen werden.


    Was mir auch sehr gut gefallen hat, das man für die Terminatoren die gleichen "Bewegungs-Sounds" wie bei T1 verwendet hat, und man sich allgemein an vielen Sachen von T1 orientiert hat.

  3. #2143
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Terminator 4

    Nach den verheerenden Kritiken selbsternannter "Kritiker" wie erwartet 10mal besser als anzunehmen.

    Wer hier Anspruch erwartet, wird z.B. vergeblich auf einen jüdischen schwulen Terminator warten, der sein Coming out hat und gegen homophobe und religiöse Repression in der Zukunft kämpfen muss ...

    Wer allerdings Unterhaltung/Action sucht, wird sie mit Sicherheit finden.


    8,5/10
    Geändert von Rain_Man (06.06.09 um 11:05:27 Uhr)

  4. #2144
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    So, gestern Abend gesehen und als "Was zum Teufel war denn das?!?" befunden, denn bei "Terminator: Die Erlösung" passt gar nichts zusammen. Alles in Allem ist der Streifen ein schönes Beispiel, wie man mit viel Budget und noch mehr Köchen den Brei so richtig verderben kann. Christian "ICH SCHREIE ALLES AN, DAMIT ES BESSER FUNKTIONIER!" Bale stapft durch eine im wahrsten Sinne des Wortes blutleere Story voller Löcher, die gleichzeitig so hohl ist, dass man auch mal das Interesse verlieren kann.
    Allein der Aufbau der Geschichte funktioniert in keinster Weise, wird dem Zuschauer der Charakter Marcus Wright doch von Anfang an quasie als Terminator vorgeführt, so dass man eigentlich nur darauf harrt, dass dieser endlich auch kapiert was hier abgeht. Die "Ich komm aus dem Knast und bin ein Killer! *knurr*"-Einstellung war so klischeehaft wie aufgedrückt, entfaltet sich dann aber voll in dem ultra birnigen "Ich bin ein böser Junge!" -"Du bist kein böser Junge!" "Ich verdiene keine zweite Chance!" -"Jeder verdient eine zweite Chance!"-Blah mit Moon Bloodgood, derren Charakter auch so sporadisch vorkommt, dass man manche Aktionen von ihr so gar nicht verstehen kann. Bei solchen Untergebenen ist es ja ein Wunder, dass John Conner überhaupt noch rumläuft. Und wo die Oben-Ohne-Im-Regen-Szene von der Bloodgood war, hat wohl auch ein Blinder mit Krückstock mitbekommen, da man diese ja bequem per ultrafiesem Jumpcut aus dem Film verbannt hat.
    Michael Ironside hat dann auch gar nichts zu tun, außer den Film noch etwas mehr auf Laufzeit zu bringen, schade, stattdessen hätte man wohl sowas wie eine Geschichte erzählen sollen.

    Und, oh boy, was den Punkt mit Kyle Reese angeht:
    John Conner schreit ja mehrfach im Film selbst: "ICH MUSS MEINEN VATER RETTEN!" oder "WIR MÜSSEN KYLE REESE RETTEN, DENN NUR SO RETTEN WIR UNSERE ZUKUNFT!", also bauen die Macher ja definitiv, vom Handlungs"gerüst" auf das Zeitparadoxon auf, dass Kyle eben überleben MUSS! Gerade da ist die "Todesliste" mehr als nur ein schlechter Witz.

    Die Terminatoren haben dann nachher in ihrer Fabrik auch mal eben die Wachen abgeschaltet, damit man sich nen gemütlichen Terminator-Kampf liefern kann, was aber dank McG, PG-13 und genereller Doofheit mehr ein "Typ wird immer wieder vom Terminator durch die Gegend geworfen". Sehr effektiv das Ganze. Kaum auszumalen, wie Arnie in Teil 1 ausgesehen hätte, wenn so mit den Punkern zu Beginn umgegangen wäre. Punker-Jonglieren!

    Helena Bonham Carter schießt dann echt den Vogel ab. Der lächerlich subtile Anflug den Mad Scientist eben nicht rauszukehren schlägt fehl, nur damit sie am Ende ganz Superschurken-Idioten-mäßig ihren Plan nochmal ausbreiten darf. Alles Szenen, die man dringend hätte überarbeiten oder verbessern müssen (ok, bei diesem Film ist deren Anzahl schon ziemlich hoch), ich hätte die ganze Zeit nur noch auf eine schurkische Lache gewartet, damit das Superschurken-Klischee komplett erfüllt wurde.

    Zum Abschluss des Filmes hat man dann das Finalset von T2 wieder ausgegraben und etwas umdekoriert, in den Körper gerammte Metallträger machen den Menschen in neun Jahren wohl deutlich weniger aus als noch heutzutage und mit ANSCHREIEN kann Bale selbst Terminatoren wieder zum Leben erwecken. Wow. Abgeschlossen mit der flottesten OP gibt es wieder ein paar John Conner Durchhalteparolen zum Abschlussbild alla Bay mit fliegenden Helikoptern. Neeeee!

    Das einzig Gute: Anton Yelchin! Wow! Klasse Schauspieler, der sogar gegen die Blödheit der ihm in den Mund gelegten Dialoge anspielen kann und einen wunderbaren, jungen Kyle Reese darstellt. Ansonsten? Öh... Sam Worthingtion entwickelt das erste Mal dann Charisma, als ihm das halbe Gesicht weggeschossen wird und sonst hat eigentlich bis auf Christian "ANSCHREIEN!" Bale niemand was zu tun. Verdammt, selbst Bale hat ja eigentlich nicht wirklich was zu tun, außer ständig aus abgestürzten Helikoptern zu klettern.

    Der Auftritt eines alten Bekannten mit altbekannter Synchrostimme (ok, die drei Worte) haben dann den meisten Spaß an diesem, mit unmotiviert übertriebenen Actionszenen vollgestopften Nichts an Sommerblockbuster gemacht, was zusammengerechnet wohl 10 gelungene Sekunden ausmacht. Alles dazwischen war ein einziger holpriger Krampf mit mehr als unausgewogenem Storygerüst (SEHR nett formuliert) sowie hirnrissigen Dialogen und Aktionen der betreffenden Wiederständler.

    Kam eigentlich noch was nach dem Abspann? Als der anfing musste ich dringend an die frische Luft...

    Fazit: So hastig und mit tausend kompromissen zusammengeschnitten wie der Film aussieht, könnte ein "Director's Cut" da vielleicht noch etwas reißen, tja, wäre nicht wohl auch der eigentliche Film schon ein durch tausend Köche und noch mehr Kompromisse verwässertes, hochbudgetiertes Nichts an Endzeitfilm, dass sogar als solcher kaum überzeugen kann und soviel Atmosphäre hat wie der Startbildschirm eines Videospiels. Harry Knowles hatte einfach nur völlig recht!

    ___________________________________


    Ich LIEBE das Ende von Teil 3. (Das mich sehr an die dollen Science Fiction Filme wie "Planet der Affen" erinnert, die noch die Eier für ein richtiges "Unhappy End" hatten!) Gebracht hat das aber anscheinend auch nicht viel.
    Hallo

    Kann ich zu 99% Unterschreiben.

    Nur , dieser " Reese " Darsteller ging bei mir Überhaupt nicht.

    Ich konnte ihm die tragende Rolle im Terminator Universum , nicht abnehmen.
    Warum ist schlecht zu beschreiben , hatte wohl immer den " Chekov " im Hinterkopf .

    Fand den Film jedenfalls schlecht , mal sehen ob die Blu Ray was reißt.
    Die eh bald kommen wird , da ihmo der Film im Kino floppen wird .
    Ob es tatsächlich noch zwei Teile geben wird , wage ich zu bezweifeln ( egal ob Bale nun Unterschrieben hat oder nicht ).

    Teil 1 bleibt Unerreicht.
    Teil 2 war Tricktechnisch damals brilliant , Handlung schrott ( Arnie als guter Terminator ,bäh).
    Teil 3 / 4 einfach weglassen.

    Gruß

  5. #2145
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: Terminator 4

    Ohgott war der mies

    Seelenloses Explosionskino ohne Charme und Verstand, das sich durch die vielen Zitate der großen Brüder irgendwie mit deren Klasse verbinden möchte, aber zu jeder Sekunde scheitert.
    Am dämlichsten war Helena Bonham Carters 2. Auftritt. Was diese Szene sollte erschließt sich mir absolut nicht, völlig out of story dieses Geplänkel. Bale mag ich eigentlich sonst ganz gerne, hier war er nur noch blass und wirkte deplatziert.

    Bitte keine 2 weiteren Filme davon, die Befürchtungen waren berechtigt, auch wenn ich gerne das Gegenteil behauptet hätte.

    3/10

  6. #2146
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Rain_Man Beitrag anzeigen

    Wer allerdings Unterhaltung/Action sucht, wird sie mit Sicherheit finden.


    8,5/10
    Hallo

    Ja ?, wo ? , bis zum Anblick von Arnie´s Konterfei , war das Dingens(Film) voll Langweillig und Ermüdend. Null Spannung , Null Handlung , Null Unterhaltung.
    Man muß halt nicht mit allen zufrieden sein , mit was uns die Studiobosse so zumüllen.

    Gruß
    Geändert von grizzlywonda (06.06.09 um 11:15:06 Uhr)

  7. #2147
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von ReDRuM Beitrag anzeigen
    Ohgott war der mies

    Am dämlichsten war Helena Bonham Carters 2. Auftritt. Was diese Szene sollte erschließt sich mir absolut nicht, völlig out of story dieses Geplänkel. Bale mag ich eigentlich sonst ganz gerne, hier war er nur noch blass und wirkte deplatziert.

    3/10
    Ich fand die Szene zwar auch dämlich, aber warum die ihren zweiten Auftritt hat, wird ja kurz danach erklärt.
    Bei mir hatte der Film ab der Sequenz vom Inhalt her aber entgültig einen B-Movie-Status erreicht.

  8. #2148
    Bayerwald und Bodensee
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Rain's Castle
    Beiträge
    2.590

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grizzlywonda Beitrag anzeigen
    Fand den Film jedenfalls schlecht , mal sehen ob die Blu Ray was reißt.
    Die drehen den Film für die Bluray neu????

  9. #2149
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grizzlywonda Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ja ?, wo ? , bis zum Anblick von Arnie´s Konterfei , war das Dingens(Film) voll Langweillig und Ermüdend. Null Spannung , Null Handlung , Null Unterhaltung.
    Man muß halt nicht mit allen zufrieden sein , mit was uns die Studiobosse so zumüllen.

    Gruß
    sehe ich zwar ähnlich, aber anhand einiger Reaktionen scheinen heutzutage auch ein paar Explosionen in netten Locations auszureichen.
    Mir persönlich ist das für einen solchen Blockbuster deutlich zu wenig.

  10. #2150
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von kusar Beitrag anzeigen
    Die drehen den Film für die Bluray neu????
    Ne , leider nicht.
    Aber : erstens hoffe ich auf eine längere Fassung , wo wenigstens die Handlung schlüssiger wird.
    Und zweitens : muß der Film durchs Heimkino laufen , um wenigstens die Nachbarn zu ärgern. Denn der Sound ist Brachial , ähnlich " Krieg der Welten ".

    Gruß

  11. #2151
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Ich fand die Szene zwar auch dämlich, aber warum die ihren zweiten Auftritt hat, wird ja kurz danach erklärt.
    Bei mir hatte der Film ab der Sequenz vom Inhalt her aber entgültig einen B-Movie-Status erreicht.
    Ja das warum ist schon klar, aber für mich war Skynet immer "gesichtslos", und jetzt die Bonham Carter da hinzusetzen, die Marcus Wright anschreit, ihr Gesicht verzieht und nochmal alles schön für den Zuschauer erklärt war total dämlich.

    Hat mich eher an I Robot und Konsorten erinnert...

  12. #2152
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Terminator 4

    Nach dem Abspann kam nix mehr - hatte gestern auch noch bis zum Schluß gewartet.
    Zuletzt ging's ja bei My bloody Valentine noch kurz weiter, aber das kündigte sich ja auch schon während der Credits an.

    Die Bildqualität von Terminator Salvation war durchaus ok, jedenfalls die OV im CineStar Potsdamer Platz.
    Kein Vergleich mit der unscharfen Kinokopie von Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull.

  13. #2153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von ReDRuM Beitrag anzeigen
    Hat mich eher an I Robot und Konsorten erinnert...
    Da musste ich auch sofort dran denken, aber es passt im Endeffekt zu der restlichen Qualität, auch wenns dadurch nochmal einen obendrauf gesetzt hat.

  14. #2154
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Terminator 4

    Kann hier auch wieder die teil schlechten Kritiken nicht verstehen! Ist anderer Terminator aber trotzdem Terminator und war gut unterhalten!

    Mir ging es nur das das ich bei der ersten halben Stunde mehr an Mad Max erinnert war, dannach kam der Film aber in Fahrt und hat auch Spannung und sehr gut gemachte Action gezeigt.
    Und Arnis Auftritt fand ich auch klasse! Da hat das Kino bei uns gejubelt :-))) Super Moment.

    Leider fand ich etwas das Bale zu kurz in dem Film kommt, da ich ihn als Schauspieler echt klasse finde! Der hat Charisma und Ausstrahlung im Film.

    Ansonsten gutes Popcornkino, der bisher etwas andere Terminator, denke aber das liegt auch daran das man sich erstmal daran gewöhnen muss, das Arni hier halt nicht Haupdarsteller ist, aber mit gut gemachter Action.

    Für mich zwar von allen 3 Terminator Filmen bis jetzt der Film wo etwas aus dem alten Konzept fällt, aber ok.

    Gibt von mir gute 7 von 10 Punkten.

  15. #2155
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grizzlywonda Beitrag anzeigen
    Hallo

    Kann ich zu 99% Unterschreiben.

    Nur , dieser " Reese " Darsteller ging bei mir Überhaupt nicht.

    Ich konnte ihm die tragende Rolle im Terminator Universum , nicht abnehmen.
    Warum ist schlecht zu beschreiben , hatte wohl immer den " Chekov " im Hinterkopf .
    Musste anfangs auch schmunzeln und hab im Hirn seine ersten beiden Sätze auch mit dem breiten, russischen Dialekt "gehört". Aber nach ein, zwei Minuten war das definitiv mehr Kyle Reese, als Bale John Conner. Auch wenn der "Komm mit mir, wenn du leben willst!"-Spruch dann doch etwas zu viel war, aber als "Hommage" *hust-hust* gerade noch durch ging.

    Und nochmal zu "das ist doch Chekov?!?", ich finde, dass zeigt maximal, wie sehr man dem Typen die Rollen die er spielt abnimmt! Doller Darsteller und imho mit Abstand der/das Beste im gesamten Streifen.

    _______________________________________

    Zitat Zitat von ReDRuM Beitrag anzeigen
    Ja das warum ist schon klar, aber für mich war Skynet immer "gesichtslos", und jetzt die Bonham Carter da hinzusetzen, die Marcus Wright anschreit, ihr Gesicht verzieht und nochmal alles schön für den Zuschauer erklärt war total dämlich.

    Hat mich eher an I Robot und Konsorten erinnert...
    Oder noch eher Dr. Drakken bei Kim Possible. Nur leider ist der, im Gegensatz zu T4, wenigstens witzig.

    __________________________________

    Zitat Zitat von Rain_Man Beitrag anzeigen
    Nach den verheerenden Kritiken selbsternannter "Kritiker" wie erwartet 10mal besser als anzunehmen.

    Wer hier Anspruch erwartet, wird z.B. vergeblich auf einen jüdischen schwulen Terminator warten, der sein Coming out hat und gegen homophobe und religiöse Repression in der Zukunft kämpfen muss ...

    Wer allerdings Unterhaltung/Action sucht, die nur mehr als behelfsmäßig mit so etwas wie einer Handlung umflochten wurde und so unintensiv rüberkommt wie das Gameboy-Spiel zu Teil 2, wird sie mit Sicherheit finden.


    Und zu dem kursiven Text: Wenn so etwas wie T4 von IRGENDJEMANDEN "8,5/10" kriegt, dann ist langsam echt Schicht im Schacht, Ende im Gelände, bzw. steht der Untergang der Filmwelt vor der Tür. Gute Nacht!

    __________________________________

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Syrano und ich warteten die ganze Zeit darauf das Will Smith und blitzdingst, aber wurde nix draus
    *lol* Ist vielleicht auch besser so, nachher hätten wir für den Schlonz nochmal Geld bezahl!





    __________________________
    __________________________
    Zitat Zitat von kusar Beitrag anzeigen
    Die drehen den Film für die Bluray neu????
    GAG DES TAGES!

  16. #2156
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grizzlywonda Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ja ?, wo ? , bis zum Anblick von Arnie´s Konterfei , war das Dingens(Film) voll Langweillig und Ermüdend. Null Spannung , Null Handlung , Null Unterhaltung.
    Man muß halt nicht mit allen zufrieden sein , mit was uns die Studiobosse so zumüllen.

    Gruß
    Akzeptiere es als Meinung, so wie jede deiner Äußerungen hier auch nur deine Meinung wiederspiegelt. Einige glauben hier echt, sie hätten das ultimative Filmurteil für sich gepachtet.

  17. #2157
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Akzeptiere es als Meinung, so wie jede deiner Äußerungen hier auch nur deine Meinung wiederspiegelt. Einige glauben hier echt, sie hätten das ultimative Filmurteil für sich gepachtet.
    Hallo

    Na klar ist es meine Meinung.
    Wenn keiner eine eigene Meinung hätte , gäbe es kein Forum.
    Wo ist jetzt das Problem ?.

    Gruß

  18. #2158
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grizzlywonda Beitrag anzeigen
    Hallo

    Na klar ist es meine Meinung.
    Wenn keiner eine eigene Meinung hätte , gäbe es kein Forum.
    Wo ist jetzt das Problem ?.

    Gruß
    Es geht darum, wie man es kundtut. Wenn du sagst, "Man muß halt nicht mit allen zufrieden sein, mit was uns die Studiobosse so zumüllen.", dann unterstellst du den Leuten, denen der Film gefallen hat, eben genau das - und dann wird es in meinen Augen persönlich und hat nichts mehr mit dem Äußern der eigenen Meinung zu tun - mit anderen Worten, ich fühle mich persönlich angegriffen

  19. #2159
    Kitamura Fan
    Registriert seit
    26.03.02
    Ort
    Nidderau
    Alter
    35
    Beiträge
    1.392

    AW: Terminator 4

    @Montana
    Das thema hatten wir schon einige male.
    Einfach locker bleiben.

  20. #2160
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von aragorn83 Beitrag anzeigen
    @Montana
    Das thema hatten wir schon einige male.
    Einfach locker bleiben.
    ok - bin schon wieder unten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terminator 2
    Von Kenny im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 15:11:02
  2. Terminator Box - 6 DVD-Set
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 11:49:15
  3. Terminator 2
    Von dutch0 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 15:20:52
  4. Terminator 4
    Von Rubinius Sintclark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 20:53:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •