Cinefacts

Seite 112 von 126 ErsteErste ... 1262102108109110111112113114115116122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.240 von 2511

Thema: Terminator 4

  1. #2221
    Cineastischer Müßiggänger
    Registriert seit
    18.11.04
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    36
    Beiträge
    3.351

    AW: Terminator 4

    Ich habe den Film letzten Freitag im Pforzheimer Cineplex gesehen. Nun ja für mich war er jetzt nicht unbedingt enttäuschend, denn ich wurde primär 2 knappe Stunden wirklich gut unterhalten, zudem hatte T4 den brachialsten Sound den ich in letzter Zeit im Kino vernommen habe, dies hat die vielen Actionszenen doch sehr aufgewertet. Jedoch fand ich die Geschichte einfach nicht rund genug erzählt, da wird es zu 100% einen Extended oder Directors Cut geben. Zudem empfand ich die Entscheidung den Charakter mit dem meisten Potential am Ende zu opfern einfach nur schlecht, denn dieser war während des ganzen Films mein heimlicher Favorit. Bales Rolle hingegen ist einfach etwas undankbar, da er den vom Krieg zermürbten Soldaten geben muss. Hinzu kommt noch, dass die Chemie zwischen Bale und Howard überhaupt nicht gestimmt hat und so die eh schlecht platzierten und inszenierten emotionalen Szenen total ins Leere gelaufen sind. Schade. Da waren z.B. die emotionalen Szenen des Dreiergespanns Hamilton, Schwarzenegger und Furlong um einiges intensiver und überzeugender. Ich will auch gar nicht erst anfangen die Szenen zwischen Worthington und Bloodgood näher zu beleuchten, die Dialoge, gerade am Lagerfeuer, waren purer Thrash und eines Terminator Films unwürdig. Letztlich habe ich mich dann einfach auf die gut inszenierten Actionszenen konzentriert und habe die immer noch beeindruckenden Terminator Designs genossen. Und trotz der unlogischen Vorgehensweise des Terminators im Finale, habe ich bei dem Zweikampf die Luft anhalten müssen. Da war für mich genug Dramatik drin!

    Fazit: Nicht viel neues im Terminator Universum, dafür aber solide Action und gutes Design. T1 und T2 bleiben inhaltlich unerreicht. 7/10
    Geändert von Botu (07.06.09 um 15:56:00 Uhr)

  2. #2222
    Asian Maniac
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708

    AW: Terminator 4

    @ Botu
    denke so kann man es durchaus stehen lassen, trifft jedenfalls meine Meinung auf den Punkt

  3. #2223
    Zedd
    Gast

    AW: Terminator 4

    Mir scheint es fast so, als müsse derzeit jeder auf den Zug aufspringen, den neuen Terminator in der Luft zu zerreisen. Woran liegt's? Sind viele nicht bereit, sich auf das neue Konzept einzulassen und erwarteten im Kino einen Film im Stil des heute leider völlig veralteten Ur-Terminators? Oft kommt es einem beim Lesen der Beiträge hier so vor, als würde der neue Film alleine schon dadurch versagen, weil er nicht dem hohen intellektuellen Anspruch der Vorgänger entspricht. Klar hat T4 kaum Story, das mag ich ja gar nicht versuchen zu widerlegen - hatten das denn aber die Vorgänger?? Die Handlung eines jeden Terminator-Films kann man in allerhöchstens zwei Sätzen zusammenfassen, genau so sieht's halt auch beim vierten Teil aus. Allerdings, und das dürfte wohl nicht ganz unerheblich für ein Gesamturteil des Filmes sein, wurde eine simpel gestrickte Handlung noch nie dermaßen fantastisch inszeniert, wie es beim aktuellen Film der Fall ist! Wenn T4, gemessen rein an den grandios inszenierten Actionsszenen, als langweilig angesehen wird, was sind denn dann die ersten Teile? Ach, ja klar, die überzeugen ja durch ihre ungemein tiefsinnige Handlung, und haben es nicht nötig, durch Bombastaction zu glänzen... ich vergaß...

    Freilich, als Fan der alten Teile wäre es mir auch ein leichtes, den Film auseinanderzubauen, vieles hätte es gegebene, was ich mir in einer Fortsetzung gewünscht hätte, das nicht umgesetzt wurde. Allerdings läuft der Film nun mal in dieser Form in den Kinos, und nüchtern und unvoreingenommen betrachtet, bleibt er ein gewaltiger Actionkracher, der in dieser Form seinesgleichen sucht. Nochmal muss ich die
    visuelle Pracht erwähnen - in keiner Sekunde des Films kam es mir so vor, als würde ich Schauspieler beobachten, die in einer billigen computergenerierten Umgebung agieren. Ganz anders übrigens als selbst bei den neueren Star Wars Teilen...

    Und wie gesagt, über eine grottige Story mache ich mir bei einem Film wie Terminator wirklich keine Gedanken. Wenn ich Tiefgang erwarte, dann schau ich mir was andres an - bei einem Terminator bin ich mir der Tatsache bewusst, dass er nicht durch eine stringente Logik überzeugen kann. Denn allein beim Thema Zeitparadoxon versagen schon die alten Teile, eben genau so, wie es nun auch der neue tut.

    Fazit: T4 ist für mich geradezu brillantes Actionkino, nicht mehr und nicht weniger. Was bei den neuen Batman-Teilen von den Fans angenommen wurde, nämlich ein völliger Stilwechsel, sollte doch auch bei einem Terminator-Film gelingen. (Nein, ich sage damit nicht, dass T4 besser sei als Dark Knight. Und ich möchte auch keine derartige Diskussion mit dieser Aussage eröffnen.)

  4. #2224
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Dammers Beitrag anzeigen
    Sagt.....deine Glaskugel? Oder wer?
    Keine Glaskugel, ein Blick auf die US-Zahlen sagt alles: Da wird er erst jetzt, am 3. Wochenende, die 100 Mio. Hürde nehmen. Insgesamt wird T4 an diesem WE nur noch ca. 10 Mio einspielen (positiv geschätzt). Am Ende reichts vielleicht für 120 - 130 Mio $. Ziemlich schwach für einen PG-13 Film, der exklusive Marketingkosten 200 Mio. $ gekostet hat.

  5. #2225
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Zedd Beitrag anzeigen
    Mir scheint es fast so, als müsse derzeit jeder auf den Zug aufspringen, den neuen Terminator in der Luft zu zerreisen. Woran liegt's? Sind viele nicht bereit, sich auf das neue Konzept einzulassen und erwarteten im Kino einen Film im Stil des heute leider völlig veralteten Ur-Terminators? Oft kommt es einem beim Lesen der Beiträge hier so vor, als würde der neue Film alleine schon dadurch versagen, weil er nicht dem hohen intellektuellen Anspruch der Vorgänger entspricht. Klar hat T4 kaum Story, das mag ich ja gar nicht versuchen zu widerlegen - hatten das denn aber die Vorgänger?? Die Handlung eines jeden Terminator-Films kann man in allerhöchstens zwei Sätzen zusammenfassen, genau so sieht's halt auch beim vierten Teil aus. Allerdings, und das dürfte wohl nicht ganz unerheblich für ein Gesamturteil des Filmes sein, wurde eine simpel gestrickte Handlung noch nie dermaßen fantastisch inszeniert, wie es beim aktuellen Film der Fall ist! Wenn T4, gemessen rein an den grandios inszenierten Actionsszenen, als langweilig angesehen wird, was sind denn dann die ersten Teile? Ach, ja klar, die überzeugen ja durch ihre ungemein tiefsinnige Handlung, und haben es nicht nötig, durch Bombastaction zu glänzen... ich vergaß...

    Freilich, als Fan der alten Teile wäre es mir auch ein leichtes, den Film auseinanderzubauen, vieles hätte es gegebene, was ich mir in einer Fortsetzung gewünscht hätte, das nicht umgesetzt wurde. Allerdings läuft der Film nun mal in dieser Form in den Kinos, und nüchtern und unvoreingenommen betrachtet, bleibt er ein gewaltiger Actionkracher, der in dieser Form seinesgleichen sucht. Nochmal muss ich die
    visuelle Pracht erwähnen - in keiner Sekunde des Films kam es mir so vor, als würde ich Schauspieler beobachten, die in einer billigen computergenerierten Umgebung agieren. Ganz anders übrigens als selbst bei den neueren Star Wars Teilen...

    Und wie gesagt, über eine grottige Story mache ich mir bei einem Film wie Terminator wirklich keine Gedanken. Wenn ich Tiefgang erwarte, dann schau ich mir was andres an - bei einem Terminator bin ich mir der Tatsache bewusst, dass er nicht durch eine stringente Logik überzeugen kann. Denn allein beim Thema Zeitparadoxon versagen schon die alten Teile, eben genau so, wie es nun auch der neue tut.

    Fazit: T4 ist für mich geradezu brillantes Actionkino, nicht mehr und nicht weniger. Was bei den neuen Batman-Teilen von den Fans angenommen wurde, nämlich ein völliger Stilwechsel, sollte doch auch bei einem Terminator-Film gelingen. (Nein, ich sage damit nicht, dass T4 besser sei als Dark Knight. Und ich möchte auch keine derartige Diskussion mit dieser Aussage eröffnen.)
    Als Actionfilme haben T1 und T2 IMO eine sehr gute Story. Eine Geschichte, die den Wert menschlichen Lebens zeigt, die Technikgläubigkeit in Frage stellt und die Gefahr der Atomwaffen zeigt.
    T1 ist dramaturgisch als Actionfilm brilliant, die packende Story wird auf der Flucht, während permanenter Action erzählt.
    T2 dreht die Geschichte geschickt, spielt dem damaligen Weltstar die Goodguy Rolle zu und zeigt Action- und Effektszenen, welche 2 Klassen über dem damaligen Standart lagen.

    T4 hat nichts dergleichen, die Action ist gut wird aber nach dem Start von Transformers 2
    wahrscheinlich alt aussehen. T4 hätte von Setting her das Potential für vielleicht die beste Terminator Story, aber den Machern ging es ja nur um die Action...

    Die Terminatorreihe hat 2 zeitlose Klassiker hervorgebracht und eine Fortsetzung wird daran gemessen.

    Seltsam, dass einige es hier nicht verstehen, das andere den Film schlecht finden.
    Geschäcker sind verschieden und T4 ist nach Meinung vieler nun mal kein guter Film.

  6. #2226
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Zedd Beitrag anzeigen
    Mir scheint es fast so, als müsse derzeit jeder auf den Zug aufspringen, den neuen Terminator in der Luft zu zerreisen. Woran liegt's?
    Die meisten Menschen sind nicht intelligenter als Schafe!

    Ein dummes Schaf fängt grundlos an zu blöken, schon blöken alle munter mit ... primitiver Herdeninstinkt.


  7. #2227
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: Terminator 4

    Wer Terminator eine Punktewertung von 8,5 gibt, kann auch nicht viel intelligenter als ein Schaf sein

  8. #2228
    Who
    Who ist offline
    Anzahl der Beiträge: 5185
    Registriert seit
    29.09.01
    Beiträge
    4.665

    AW: Terminator 4

    wobei sich die Frage stellt ob Terminatoren von elektrischen Schafen träumen

  9. #2229
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Who Beitrag anzeigen
    wobei sich die Frage stellt ob Terminatoren von elektrischen Schafen träumen
    Niveau hat im Kinoforum nichts zu suchen.



















  10. #2230
    TRUST NO ONE
    Registriert seit
    14.12.02
    Ort
    Bayreuth
    Alter
    36
    Beiträge
    1.837

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Who Beitrag anzeigen
    an die Experten: was ist mit der "richtigen" deutschen Synchronstimme von Linda?
    Was soll mit der sein?! Die ist vorhanden. Hört sich mittlerweile zwar etwas anders an, als noch zu T2-Zeiten, aber es ist die gleiche Sprecherin. Hat mir sehr gefallen.

  11. #2231
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von ReDRuM Beitrag anzeigen
    Ja das warum ist schon klar, aber für mich war Skynet immer "gesichtslos", und jetzt die Bonham Carter da hinzusetzen, die Marcus Wright anschreit, ihr Gesicht verzieht und nochmal alles schön für den Zuschauer erklärt war total dämlich.

    Hat mich eher an I Robot und Konsorten erinnert...
    naja, ich schätze mal skynet hätte auch ohne optische darstellung, ohne
    jeglichen ton per datenübertragung, oder letztendlich so wie R2D2 "reden"
    können und er hätte es verstanden (o.k. wir dann natürlich nicht) , aber
    sie sagt ja, dass sie ein gesicht gewählt hat, auf das er ob seiner
    "menschlichen züge" am meisten reagieren würde/müßte/sollte!


    ...ich mein ja nur!

    ansonsten kann ich nur sagen, dass mir der film auf grund der wirklich
    brachialen action szenen, dem tollen sound, hervorragender sfx und einiger
    momente in denen das alte terminator feeling aufloderte... sehr gut
    gefallen hat.

    obwohl mir die ersten drei teile ( ja, auch der dritte ) irgendwie immer
    noch besser gefallen!

    zu guter letzt muss ich auch nochmal die bereits angesprochene hervorragend,
    (weil ohne sichtbaren schnitt) gefilmte helikopter szene am anfang ansprechen!
    das war wirklich außergewöhnlich gut gemacht!

    wer aufgepasst hat, konnte da übrigens einen kleinen goof erkennen:
    nach dem einsteigen stößt er den pilot ja raus, als er merkt, dass
    dieser bereits tot ist, setzt sich auf den pilotensitz u. fliegt los. nach dem
    absturz schnallt er sich los und fällt dadurch ein kleines stück herunter,
    sozusagen von innen auf das dach des helikopters! ...nur hat er sich vorm
    losfliegen leider gar nicht angeschnallt! )


    gruß,
    Lex

  12. #2232
    on Precinct 13
    Registriert seit
    01.04.02
    Ort
    Ex-Schwarmtowner
    Alter
    34
    Beiträge
    1.153

    AW: Terminator 4

    Das habe ich auch gedacht, aber er kann sich, während die Kamera um/im Heli dreht ja angeschnallt haben!

  13. #2233
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Zedd Beitrag anzeigen
    Mir scheint es fast so, als müsse derzeit jeder auf den Zug aufspringen, den neuen Terminator in der Luft zu zerreisen. Woran liegt's?
    Hallo

    Übersättigung vielleicht ? , keine Ahnung.

    Habe mir eben nochmal den ersten Teil genehmigt , und der war Spannend wie immer ( obwohl schon mehrfach gesehen). Und genau das fehlt mir bei Teil 4.

    Gruß

  14. #2234
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Zitat von Edgar Wallace
    Mir geht das ewige gebashe hier im Forum aufn Sack. Quantum of solace, Friday the 13th und nun T4.
    Scheint wohl in zu sein filme zu zerreissen.


    Was hat das speziell hier mit dem Forum zu tun?
    Diese Filme kommen generell nicht sonderlich gut weg, wie man z. B. bei IMDB sehen kann.
    Nun, wenn ich Wertungen wie 0/10 lese und, dass T4 nahezu der schlechteste Film aller Zeiten sein soll, dann kann ich die Gedankengänge von Edgar Wallace schon teilweise nachvollziehen.

  15. #2235
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Terminator 4

    das unterschreibe ich sofort, eine solche Bewertung verdient der Film natürlich nicht.
    Denke mal, viele sind halt einfach enttäuscht, das man so wenig Wert auf den Inhalt gelegt hat.

  16. #2236
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Terminator 4

    Ich war gestern drin (digitale Projektion, Bild & Sound vom feinsten). Abgesehen vom klaffenden Logikloch (Kyle Reese reinholen aber nicht töten) und Helena Bonham Carters unnötiger "James-Bond-Bösewicht-Rolle" war der Film endlich mal einer, der sich nach Teil 2 einen "Terminator"-Film schimpfen kann. Der dritte war es nämlich nicht.

    T1: 9/10
    T2: 8/10
    (T3: 4/10 - obwohl kein echter Terminator-Film)
    T:S: 7/10.

  17. #2237
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von BillyLoomis1982 Beitrag anzeigen
    Was soll mit der sein?! Die ist vorhanden. Hört sich mittlerweile zwar etwas anders an, als noch zu T2-Zeiten, aber es ist die gleiche Sprecherin. Hat mir sehr gefallen.
    War sie es wirklich? Habe die Stimme nicht erkannt, obwohl die doch vor gar nicht so lange her die erweiterten Szenen von T2 für Kinowelt eingesprochen hatte.

    Danneberg als Stimme der Statusmeldungen von T-800 war dafür eine willkommene Überraschung. Und auch Arnies 1984er Look, auch wenn der trotzdem arg digital aussah.

  18. #2238
    Insider
    Registriert seit
    15.09.03
    Beiträge
    1.461

    AW: Terminator 4

    War nun auch drin. Ich machs ma kurz. Für eine Terminator Fortsetzung zu wenig Terminator Feeling. Als Standart 08/15 Sci-Fi Kracher ziemlich gut.

    Zitat Zitat von Gargoyle Beitrag anzeigen

    Das Problem bei diesem "Masterplan" ist allerdings: Woher soll Skynet gewusst haben, dass Marcus auf seinem Weg durch das Ödland zur Zentrale ausgerechnet auf Reese UND Connor trifft???
    Hätte er nicht Reese kennengelernt, hätte er auch später nicht Connor (den er auch nur durch reinen Zufall trifft) davon erzählen können, dass Reese von Skynet geschnappt wurde. Alles unvorhersehbar (für Skynet) und man merkt hier, dass der 3. Akt hastig umgeschrieben wurde. Im ursprünglichen Skript gab es diesen Masterplan auch nicht
    Das hab ich mir auch gedacht verdammt!! Ganz schön viele Zufälle für einen Masterplan. Da find ich alle anderen angeblich so schlimmen Logik Löcher völlig egal. Man kann doch nicht so viele Zufälle haben und am Ende behaupten: "Haha ... das war alles so geplant!"

    Die einzige Sache die ich wie immer nervig fand. Mal wieder ist es irgendein Prototyp von Skynet der da benutzt wird. Wieviele Prototypen haben die denn noch. T-1000, T-X, Marcus Wright, ...
    Freu mich auch auf einen fünften Teil ... hoffentlich diesmal einfach Krieg, John Connor gegen tausende von Endoskeletten. Keinen Prototyp und keine Zeitreisen, bitte!


  19. #2239
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Who Beitrag anzeigen
    an die Experten: was ist mit der "richtigen" deutschen Synchronstimme von Linda?
    ???

    Die war ganz normal vorhanden.

    Und meiner Meinung nach auch nicht irgendwie gross verändert. Ich habs jedenfalls sofort gehört dass es dieselbe ist.

  20. #2240
    Who
    Who ist offline
    Anzahl der Beiträge: 5185
    Registriert seit
    29.09.01
    Beiträge
    4.665

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Blaine101 Beitrag anzeigen
    Die einzige Sache die ich wie immer nervig fand. Mal wieder ist es irgendein Prototyp von Skynet der da benutzt wird.
    ich warte gespannt auf den T-1000000. Aber der wird vermutlich erst in Teil 6 zu sehen sein


    ich habe die Stimme von Sarah Connor wirklich nicht wiedererkannt. kein bißchen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terminator 2
    Von Kenny im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 15:11:02
  2. Terminator Box - 6 DVD-Set
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 11:49:15
  3. Terminator 2
    Von dutch0 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 15:20:52
  4. Terminator 4
    Von Rubinius Sintclark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 20:53:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •