Cinefacts

Seite 123 von 126 ErsteErste ... 2373113119120121122123124125126 LetzteLetzte
Ergebnis 2.441 bis 2.460 von 2511

Thema: Terminator 4

  1. #2441
    Boondock Saint
    Registriert seit
    26.11.05
    Ort
    Wien
    Alter
    30
    Beiträge
    98

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Luckymovie13 Beitrag anzeigen
    Die Vision von McGs Terminator-Zukunft ist mir zu plump. Zu einfach! Ein paar kaputte gebäude, viel Wüste! Neeee das war zuwenig! Von den klassischen Terminatoren gab es auch zuwenig im Film.
    Das liegt aber daran das die T-800 Serie erst gebaut wird, was man ja auch am Ende des Films sieht
    Außerdem spielten die Zukunftsszenen aus T1 und T2 im Jahr 2029, T4 spielt im Jahr 2018. Wer weiß was in den 11 Jahren noch alles passieren wird? Ich denke, oder hoffe zumindest, dass man dann im fünften Teil mehr auf die Zukunftsszenarien von James Cameron eingeht.

  2. #2442
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Mache ich auch so.

    Vor kurzem war ich im REAL (Supermarkt) und die dortige Kundenbeschallung wird leider immer nerviger.

    Als dann "im Radio" ein Beitrag über einen aktuellen Film kam und die "Experten" anfingen zu erzählen, bin ich rausgegangen.
    UARGH!!! Bei mir wurde das komplette Ende von "Matrix:Revolutions" übers Radio gespoilert, als ich gerade a der Kasse stand und bezahlen musste.

  3. #2443
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Kuhjunge Beitrag anzeigen
    Schade auch, daß McG keine Megan Fox ist.
    Im Ernst: das man überhaupt zwei solche Würste wie Mostow und McG engagiert hat, ist schon sehr, sehr schade. Die müssen ja echt sehr gut bl... verhandeln können, daß sie an so eine renomierte Filmserie ran durften.
    Schade ist nur, dass man im Falle von McG im Vorfeld zumindest das Gefühl hatte, er hätte die Mythologie der Serie verstanden. Was das ganze "Drumherum" betrifft, hat er auch für meine Begriffe vieles richtig gemacht, besonders was die (neuen) Terminator-Designs betrifft und visuell war das ganze ebenso ansprechend verpackt. Dass er Arnie und Hamilton einbezogen hat, finde ich auch nach wie vor klasse. ABER das alles nützt nix, wenn inhaltlich und dramturgisch einiges im Argen ist. Chance vertan.

  4. #2444
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Furlong Beitrag anzeigen
    Das liegt aber daran das die T-800 Serie erst gebaut wird, was man ja auch am Ende des Films sieht
    Außerdem spielten die Zukunftsszenen aus T1 und T2 im Jahr 2029, T4 spielt im Jahr 2018. Wer weiß was in den 11 Jahren noch alles passieren wird? Ich denke, oder hoffe zumindest, dass man dann im fünften Teil mehr auf die Zukunftsszenarien von James Cameron eingeht.
    Im Grunde ist die Zukunft, die in T4 gezeigt wird, der, welche in den Rückblenden in T1 und T2 dargestellt wurde, sowieso schon viel zu weit voraus. In Teil 1 wird der T-800 von Kyle Reese noch als Top-Modell im Jahre 2029 bezeichnet. In der neuen Zeitlinie wird die T-800-Serie aber schon 2018 gebaut und ich kann mir kaum vorstellen, dass der T-800 dort nach 11 Jahren immer noch als "Top-Modell" gelten wird, wenn man sieht was Skynet in den 15 Jahren zwischen 2003 und 2018 schon alles entwickelt hat.

    Selbst Marcus scheint mir als Infiltrator schon weitaus weiterentwickelter zu sein als der T-800, da er kein Muskelberg ist und so weniger auffällt, aber dafür in etwa gleich robust ist... na ja im Vergleich zum T-800 in T1 eigentlich sogar noch robuster, da Arni dort schon bei einem normalen Autounfall der Arm kaputt gegangen ist. Ganz zu schweigen davon, dass er als Hybride vom Verhalten menschlicher ist (wobei er technisch gesehen durch das vorhandensein eines menschlichen Gehirns ja ohnehin noch ein Mensch ist). Mit der Herstellung von synthetischem Gewebe scheint Skynet auch keinerlei Probleme zu haben, wie man an der "Reparaturarbeiten" an Marcus gut sehen konnte.

    Das würde auch dem entsprechen was der T-850, der ja aus dem Jahr 2032 kommt, in T3 sagt, dass er ein veraltetes Modell ist. In der neuen Zeitlinie, in der jetzt T4 spielt, müsste bis 2029 auf jeden Fall noch der T-900 kommen und wohl auch der T-1000 als Serien-Modell.

    Btw. was ich mich frage, mit was für Energiezellen die Terminator in der Zukunft von T1 und T2 betrieben wurden,... diese komischen Nuklearteile die in T3 und T4 gezeigt wurden können es wohl kaum sein, sonst wäre in T1 alles in die Luft geflogen als der T-800 in der Presse zerquetscht wurde (und Reese wäre sicher auch nicht so dämlich gewesen, die Dynamitstange, die den T-800 zerfetzt hat, genau unterhalb der Energiezellen zu platzieren ). Das Einschmelzen in T2 hätte sicher auch eine kleine Explison auslösen müssen.

    Wahrscheinlich gehöre ich auch zu den Wenigen, die das "Fanboy"-Zeug (ist jetzt nicht böse gemeint) in T4 nicht so toll fanden (zumindest nicht so wie es präsentiert wurde).

    Vor allem den Kurzauftritt von Arni hätte man sich sparen können, da wäre mir Kickingers Gesicht eigentlich lieber gewesen (und hätte z.T. auch nicht so nach CGI ausgesehen), weil ich's langsam seltsam finde, dass Skynet wohl blos noch 101er Modelle der T-800-Serie baut. In T1 sah man ja auch einen T-800 der ein anderes Außeres hat. Dazu kommt dann noch, dass sich T4 sowieso nicht die Mühe macht irgendwas zu erklären...

    Dann noch der Finalkampf der zwar als Anspielung an T1 gedacht ist, für mich aber bisschen so rüberkam als hätte man keine vernünftige eigene Idee gehabt. Und was sich die Autoren dabei gedacht haben, John Connor "Ich komme wieder." sagen zu lassen, möchte ich auch gerne mal wissen.

    Btw. was ich fast schon witzig fand war, als Marcus und Blair vor dem Schild mit den Symbolen beim Minenfeld standen. Wieso sollte ein Terminator das nicht auch lesen können? Bei den ganzen Gefangenen die Skynet hat, wird doch sicher einer mal ausgeplaudert haben, was die ganzen Zeichen bedeuten.


    Aber was soll's,... lohnt ja sowieso nicht, einen Sinn in den Logiklöchern von T4 zu suchen.

  5. #2445
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Aber was soll's,... lohnt ja sowieso nicht, einen Sinn in den Logiklöchern von T4 zu suchen.
    Ich glaub das dürfte in seiner Gänze sogar ne kleine Lebensaufgabe sein.

  6. #2446
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ich glaub das dürfte in seiner Gänze sogar ne kleine Lebensaufgabe sein.
    Deswegen bin ich auch gar nicht erst näher auf die Story eingegangen.

    Was ich mir wünschen würde, wäre ein Prequel zu T1, welches im Jahr 2029 spielt und die letzten Tage vor der Abschaltung von Skynet zeigt und damit Endet, dass John Connor, nachdem er Kyle Reese und den reprogrammierten T-800 in der Zeit zurück geschickt hat, die Zeitmaschine in die Luft jagt. Das Ganze aber dann auch nur, wenn James Cameron die Regie übernimmt. Dann hätte man eine schöne Trilogie und könnte alles was nach T2 kommt ausblenden.

  7. #2447
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist die Zukunft, die in T4 gezeigt wird, der, welche in den Rückblenden in T1 und T2 dargestellt wurde, sowieso schon viel zu weit voraus. In Teil 1 wird der T-800 von Kyle Reese noch als Top-Modell im Jahre 2029 bezeichnet. In der neuen Zeitlinie wird die T-800-Serie aber schon 2018 gebaut und ich kann mir kaum vorstellen, dass der T-800 dort nach 11 Jahren immer noch als "Top-Modell" gelten wird, wenn man sieht was Skynet in den 15 Jahren zwischen 2003 und 2018 schon alles entwickelt hat.

    Selbst Marcus scheint mir als Infiltrator schon weitaus weiterentwickelter zu sein als der T-800, da er kein Muskelberg ist und so weniger auffällt, aber dafür in etwa gleich robust ist... na ja im Vergleich zum T-800 in T1 eigentlich sogar noch robuster, da Arni dort schon bei einem normalen Autounfall der Arm kaputt gegangen ist. Ganz zu schweigen davon, dass er als Hybride vom Verhalten menschlicher ist (wobei er technisch gesehen durch das vorhandensein eines menschlichen Gehirns ja ohnehin noch ein Mensch ist). Mit der Herstellung von synthetischem Gewebe scheint Skynet auch keinerlei Probleme zu haben, wie man an der "Reparaturarbeiten" an Marcus gut sehen konnte.

    Das würde auch dem entsprechen was der T-850, der ja aus dem Jahr 2032 kommt, in T3 sagt, dass er ein veraltetes Modell ist. In der neuen Zeitlinie, in der jetzt T4 spielt, müsste bis 2029 auf jeden Fall noch der T-900 kommen und wohl auch der T-1000 als Serien-Modell.

    Btw. was ich mich frage, mit was für Energiezellen die Terminator in der Zukunft von T1 und T2 betrieben wurden,... diese komischen Nuklearteile die in T3 und T4 gezeigt wurden können es wohl kaum sein, sonst wäre in T1 alles in die Luft geflogen als der T-800 in der Presse zerquetscht wurde (und Reese wäre sicher auch nicht so dämlich gewesen, die Dynamitstange, die den T-800 zerfetzt hat, genau unterhalb der Energiezellen zu platzieren ). Das Einschmelzen in T2 hätte sicher auch eine kleine Explison auslösen müssen.

    Wahrscheinlich gehöre ich auch zu den Wenigen, die das "Fanboy"-Zeug (ist jetzt nicht böse gemeint) in T4 nicht so toll fanden (zumindest nicht so wie es präsentiert wurde).

    Vor allem den Kurzauftritt von Arni hätte man sich sparen können, da wäre mir Kickingers Gesicht eigentlich lieber gewesen (und hätte z.T. auch nicht so nach CGI ausgesehen), weil ich's langsam seltsam finde, dass Skynet wohl blos noch 101er Modelle der T-800-Serie baut. In T1 sah man ja auch einen T-800 der ein anderes Außeres hat. Dazu kommt dann noch, dass sich T4 sowieso nicht die Mühe macht irgendwas zu erklären...

    Dann noch der Finalkampf der zwar als Anspielung an T1 gedacht ist, für mich aber bisschen so rüberkam als hätte man keine vernünftige eigene Idee gehabt. Und was sich die Autoren dabei gedacht haben, John Connor "Ich komme wieder." sagen zu lassen, möchte ich auch gerne mal wissen.

    Btw. was ich fast schon witzig fand war, als Marcus und Blair vor dem Schild mit den Symbolen beim Minenfeld standen. Wieso sollte ein Terminator das nicht auch lesen können? Bei den ganzen Gefangenen die Skynet hat, wird doch sicher einer mal ausgeplaudert haben, was die ganzen Zeichen bedeuten.


    Aber was soll's,... lohnt ja sowieso nicht, einen Sinn in den Logiklöchern von T4 zu suchen.
    In T1 und 2 wurden die Energiequellen einfach von Duracell Batterien betrieben.

  8. #2448
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ich glaub das dürfte in seiner Gänze sogar ne kleine Lebensaufgabe sein.
    Diese Lebensaufgabe hatte ich sogar schon in T2, kann ein ganzes Buch damit füllen.

  9. #2449
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Deswegen bin ich auch gar nicht erst näher auf die Story eingegangen.

    Was ich mir wünschen würde, wäre ein Prequel zu T1, welches im Jahr 2029 spielt und die letzten Tage vor der Abschaltung von Skynet zeigt und damit Endet, dass John Connor, nachdem er Kyle Reese und den reprogrammierten T-800 in der Zeit zurück geschickt hat, die Zeitmaschine in die Luft jagt. Das Ganze aber dann auch nur, wenn James Cameron die Regie übernimmt. Dann hätte man eine schöne Trilogie und könnte alles was nach T2 kommt ausblenden.
    Dann aber lieber nur bei Teil 1 bleiben und die ganzen Logiklöcher, Plotholes und Continuity-Fehler in Teil 2-4 vergessen.

  10. #2450
    Who
    Who ist offline
    Anzahl der Beiträge: 5185
    Registriert seit
    29.09.01
    Beiträge
    4.665

    AW: Terminator 4

    der t800 ist doch nur aufgetreten, weil die "fans" arni wollten. nicht mehr und nicht weniger. ich habe von sehr vielen leuten aussagen gehört vonwegen "ein terminator film ohne schwarzenegger geht nicht".
    dass damit die story/kontinuität zum teufel geht, interessiert da leider keinen...
    <teufel an die wand mal>der t800 101 wird in allen filmen, selbst im jahr 2050 noch die hauptrolle spielen</teufel an die wand mal>

  11. #2451
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Who Beitrag anzeigen
    <teufel an die wand mal>der t800 101 wird in allen filmen, selbst im jahr 2050 noch die hauptrolle spielen</teufel an die wand mal>
    Naja, der T800 hat ja alles andere als die Hauptrolle in T4 gehabt, zum Ausgleich hat er wenigstens für mit die am meisten genießbaren Szenen in diesem Schrottfilm gesorgt.

  12. #2452
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.02.05
    Beiträge
    211

    AW: Terminator 4

    Gibt es schon (aktuelle) news ob ein 5.Teil immer noch in Planung ist bzw. nicht abgesagt wurde?

    Das US/Nordamerikanische Boxoffice-Ergebnis ist zwar nicht überragend , aber International hat er immerhin schon $220 Mio. (weltweit $341,9 Mio.), zusammen mit den blu-ray-/DVD-Verkäufen und Einnahmen durch Videotheken sollte am Ende also einiges in die Kassen gespült werden....vllt. nicht der erwartete finanzielle Erfolg, aber trotzdem lohnenswert --> dennoch, da der Film unter den (wirtschaftlichen..alles andere ist Geschmackssache) Ansprüchen geblieben ist, überlegt sich Halcyon evtl. ob ein 5.Teil das Risiko wert ist - zwar hat sich MGM die 'first-look'-Rechte für den nordamerikanischen Vertrieb (evtl. auch weltweit, hab das nicht mehr so genau im Kopf) gerichtlich gesichert...und hatte auch vor von dem Recht gebrauch zu machen und WB die Rechte wegzuschnappen, nach dem bisherigen Ergebnis an den Kinokassen überdenken die Studios aber evtl. ebenfalls die Situation.

  13. #2453
    ~Triumph Daytona Fahrer~
    Registriert seit
    03.01.02
    Beiträge
    1.950

    AW: Terminator 4

    ab wann gilt dann ein Film als erfolgreich? Bei über einer Milliarde oder was? Wie teuer war denn T4?

  14. #2454
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Dr.Terror Beitrag anzeigen
    Wie teuer war denn T4?
    Budget dürfte auch so bei ~200 mio. gewesen sein.
    und wenn der in der Kinoauswertung (Weltweit) schon ~350 mio. reingespült hat, dann dürfte es klar sein, dass ein 5. nach geschoben wird.

  15. #2455
    Starfucker
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    These four walls
    Alter
    36
    Beiträge
    1.324

    AW: Terminator 4

    Bei der Terminator-Reihe ist das mit den Rechten immer etwas problematisch. War im Vorfeld von T:S auch wieder Thema für einen eventuellen 5. Teil.

  16. #2456
    Unartiger Hund
    Registriert seit
    24.02.03
    Ort
    Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    3.573

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Dr.Terror Beitrag anzeigen
    ab wann gilt dann ein Film als erfolgreich? Bei über einer Milliarde oder was? Wie teuer war denn T4?
    Hat wohl so um die 200 Mio $ gekostet. Ein Flop ist der Film sicher nicht, aber bei weitem nicht der erhoffte finanzielle Erfolg. Er hat aber klar weniger eingespielt als Teil 2 und 3.

  17. #2457
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.02.05
    Beiträge
    211

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    Budget dürfte auch so bei ~200 mio. gewesen sein.
    und wenn der in der Kinoauswertung (Weltweit) schon ~350 mio. reingespült hat, dann dürfte es klar sein, dass ein 5. nach geschoben wird.
    Wenn man es so sieht schon, allerdings gehen nur ca. 50% der Kinoeinnahmen an die Studios, den Rest behalten die Kinos...die $200 Mio. hat er also noch nicht drin - klar, mit der blu-ray-/DVD-/Verleih-Auswertung wird der Film profitabel werden, die Erwartungen waren aber eben viel höher.

  18. #2458
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist die Zukunft, die in T4 gezeigt wird, der, welche in den Rückblenden in T1 und T2 dargestellt wurde, sowieso schon viel zu weit voraus.
    Die wurde ja auch durch die drei Vorgänger entsprechend verändert.

  19. #2459
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von c-Row Beitrag anzeigen
    Die wurde ja auch durch die drei Vorgänger entsprechend verändert.
    wenn es da wirklich kausale zusammenhänge gibt und net irgendwelche komischen parallelen zeitstränge / mögliche zukunften was auch immer

  20. #2460
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von c-Row Beitrag anzeigen
    Die wurde ja auch durch die drei Vorgänger entsprechend verändert.
    Wenn dann höchstens durch Teil 2 und Teil 3, wobei der Müll mit der alternativen Zeitlinie erst ab Teil 3 angefangen hat. Hat mich damals schon gestört, hätte es lieber gehabt, wenn man das so geregelt hätte, dass sich die Zukunft nicht verändern lässt und alles was unternommen wird, um den Krieg zu verhindern, erst dazu geführt hat, dass er überhaupt ausbricht. Aber gut, die Möglichkeit hat man mit T3 vertan und was dabei rausgekommen ist, sieht man ja sehr schön an T4.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terminator 2
    Von Kenny im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 15:11:02
  2. Terminator Box - 6 DVD-Set
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 11:49:15
  3. Terminator 2
    Von dutch0 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 15:20:52
  4. Terminator 4
    Von Rubinius Sintclark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 20:53:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •