Cinefacts

Seite 124 von 126 ErsteErste ... 2474114120121122123124125126 LetzteLetzte
Ergebnis 2.461 bis 2.480 von 2511

Thema: Terminator 4

  1. #2461
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von crash'n'burn Beitrag anzeigen
    Wenn man es so sieht schon, allerdings gehen nur ca. 50% der Kinoeinnahmen an die Studios, den Rest behalten die Kinos...die $200 Mio. hat er also noch nicht drin - klar, mit der blu-ray-/DVD-/Verleih-Auswertung wird der Film profitabel werden, die Erwartungen waren aber eben viel höher.

    Naja, soviel höher wohl auch nicht, T3 hat bei einem Budget von 200 Mio auch nur Weltweit 433 eingespielt, ich glaube nicht wirklich das die Erwatungen viel höher als bei T3 waren, lass mich aber gerne korrigieren.

  2. #2462
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Wenn dann höchstens durch Teil 2 und Teil 3, wobei der Müll mit der alternativen Zeitlinie erst ab Teil 3 angefangen hat. Hat mich damals schon gestört, hätte es lieber gehabt, wenn man das so geregelt hätte, dass sich die Zukunft nicht verändern lässt und alles was unternommen wird, um den Krieg zu verhindern, erst dazu geführt hat, dass er überhaupt ausbricht. Aber gut, die Möglichkeit hat man mit T3 vertan und was dabei rausgekommen ist, sieht man ja sehr schön an T4.
    Der Müll mit der alternativen Zeitlinie hat prinzipiell schon bei Teil 2 angefangen indem Dyson stirbt und Cyberdyne zerstört wurde.

  3. #2463
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    Der Müll mit der alternativen Zeitlinie hat prinzipiell schon bei Teil 2 angefangen indem Dyson stirbt und Cyberdyne zerstört wurde.
    Der Müll mit der alternativen Zeitlinie hat IMHO schon mit Teil 1 und dem auftauchen des T-800 und Kyle Reese begonnen

  4. #2464
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    Der Müll mit der alternativen Zeitlinie hat prinzipiell schon bei Teil 2 angefangen indem Dyson stirbt und Cyberdyne zerstört wurde.
    Hätte man's bei zwei Teilen belassen, wär's auch ok gewesen. Egal ob jetzt mit dem offenen Kino-Ende oder dem alternativen Ende des Ultimate Cuts von T2.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Der Müll mit der alternativen Zeitlinie hat IMHO schon mit Teil 1 und dem auftauchen des T-800 und Kyle Reese begonnen
    T1 ist eine in sich geschlossene Geschichte. Die Zeitreise hat auch vor der Geburt des John Connor von 2029 stattgefunden bzw. spielt in der selben Zeitlinie. Aus dem Grund hat er ja Kyle Reese das Foto gegeben und nie über seinen Vater geredet und ohne den T-800 im Jahre 1984 hätte es Skynet auch nie gegeben, da Cyberdyne die Überreste des T-800 dazu benutzte um Skynet zu entwickeln. In den Deleted Scenes sieht man, dass James Cameron die Idee nicht erst für T2 entwickelt hat.

    Streng genommen, wäre es sogar egal ob Kyle Reese in der Zeitlinie, in der T4 spielt, in der Zeit zurückgeschickt wird oder nicht. Da er dadurch eine neue Zeitlinie in Gang setzen würde, da der "neue" Kyle Reese nicht mehr von der gleichen Zukunft erzählen würde, wie der Kyle Reese, der in T1 zurückgeschickt wurde.... und ganz streng genommen stellt sich auch die Frage ob der "neue" Kyle Reese den Platz des "Alten" einnehmen würde, oder, da beide aus einer anderen Zeitlinie stammen, zusammen in 1984 auftauchen würden... aber wie schon erwähnt, wäre mir Lösung mit einer unveränderlichen Zukunft lieber gewesen, da solche Fragen dann erst gar nicht entstehen könnten.

    Was mich übrigens noch interessieren würde und was leider, wie so vieles, nicht in T4 geklärt wurde:
    Wie man am Anfang von T4 mitbekommt, existiert Cyberdyn 2003 noch, aufgrund dessen könnte man darüber spekulieren ob Skynet nicht doch noch mit deren Beteiligung oder zumindest aufgrund der Arbeit von Dyson entwickelt wurde. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass in T2 wirklich alle Daten die den Chip und den Arm betreffen, vernichtet wurden. Die werden doch sicher extern noch irgendwo Backups gehabt haben.

  5. #2465
    Kitamura Fan
    Registriert seit
    26.03.02
    Ort
    Nidderau
    Alter
    35
    Beiträge
    1.392

    AW: Terminator 4


  6. #2466
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Terminator 4

    Sam Worthington ist anscheinend ein kleiner Foren-Nerd und nimmt sich Meinungen zu Herzen. Dabei fand ich folgende Äußerung zu T4 so ehrlich wie witzig

    "It was dark, there is no humor. That is what we set out to do," he chuckled. "It's kind of humbling the way they've described your performance against Christian's, but we have no control over that. We just have try and do the best character we can do at that time. I can nitpick with the best of them, man, and go down the list of things I saw on IMDb where they found holes in it and go, 'You ARE f*cking right. If there was a big ten-ton robot coming outside that gas station, surely we would f*cking hear it!' And I missed that! So I go, 'I gotta be a bit better when I'm looking through my scripts!' So that kind of raises my games a bit, 'cause I feel like an idiot for not saying it to McG." (Worthington's delivery of this last bit had the entire group laughing.)

    http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=58288

  7. #2467
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Sam Worthington ist anscheinend ein kleiner Foren-Nerd und nimmt sich Meinungen zu Herzen. Dabei fand ich folgende Äußerung zu T4 so ehrlich wie witzig

    "It was dark, there is no humor. That is what we set out to do," he chuckled. "It's kind of humbling the way they've described your performance against Christian's, but we have no control over that. We just have try and do the best character we can do at that time. I can nitpick with the best of them, man, and go down the list of things I saw on IMDb where they found holes in it and go, 'You ARE f*cking right. If there was a big ten-ton robot coming outside that gas station, surely we would f*cking hear it!' And I missed that! So I go, 'I gotta be a bit better when I'm looking through my scripts!' So that kind of raises my games a bit, 'cause I feel like an idiot for not saying it to McG." (Worthington's delivery of this last bit had the entire group laughing.)

    http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=58288

    Seltsam, gerade bei dieser Szene habe ich sogar darauf geachtet, ein lauter *rums* ist kurz davor zu hören, mehr wird da nicht benötigt, da der Riese von oben aus dem T-Flieger herunter gesprungen ist, daher auch das große *bam*. Man sieht ihn in der Außenszene direkt vor der Gasstation und über ihn der Flieger, wo er später wieder andockt. Da gibt es weitaus schlimmere und erwähnenswertere Szenen.
    Geändert von grgo (26.08.09 um 10:58:16 Uhr)

  8. #2468
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.02.08
    Alter
    41
    Beiträge
    217

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Wie man am Anfang von T4 mitbekommt, existiert Cyberdyn 2003 noch, aufgrund dessen könnte man darüber spekulieren ob Skynet nicht doch noch mit deren Beteiligung oder zumindest aufgrund der Arbeit von Dyson entwickelt wurde. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass in T2 wirklich alle Daten die den Chip und den Arm betreffen, vernichtet wurden. Die werden doch sicher extern noch irgendwo Backups gehabt haben.
    Ein Arm aus T2 wurde ja nicht zerstört soweit ich weiss. Eben der von Arnie den er sich in dem Zahnrad eingeklemmt und abgerissen hat. Die haben ja hinterher nur den Arm vom Terminator aus Teil 1 und den Chip ins flüssige Stahl geworfen. Und halt Arnie dann selber, aber da war ja der Arm schon abgerissen.

  9. #2469
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Wow, nach Teil 4 immer noch über die Zusammenhänge des Terminator-Universums zu rätseln ist in etwa so sinnvoll, in ner Jauchegrube nach dem verlorenen Snickers zu suchen.
    "Hmm, hat das vorher auch schon so 'nussig' geschmeckt?"

    Spätestens bei der hirnverbrannten McDoof, äh, McG Idee für Teil 5 dürften wohl sämtliche Raum-Zeit-Konstanten des "Terminator-verse" in sich zusammenbrechen.

  10. #2470
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Terminator 4

    Neue Zeitlinien sind halt angesagt. War jetzt bei Star Trek ja auch so und ich denke mal, wir werden noch öfters in den Genuss kommen, dass Sequels neue Zeitlinien starten.

  11. #2471
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Neue Zeitlinien sind halt angesagt. War jetzt bei Star Trek ja auch so und ich denke mal, wir werden noch öfters in den Genuss kommen, dass Sequels neue Zeitlinien starten.
    Die Überlegung ist ja schön und gut, trifft aber eben auf die Terminator-Reihe nicht zu, da dies eben eine Fortsetzung sein soll!

    Und solange nicht in Teil 5 dann wirklich was von Paralleldimensionen und Co. gelabert wird, stell ich es mir auch ziemlich schwer vor, wie zum Teufel der olle Conner denn ins Jahr "2011" zurückspringen und die Leute vor dem Krieg warnen will, denn schließlich hat es zeitlich gesehen schon ein paar Jährchen vorher BUMM gemacht...

  12. #2472
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Terminator 4

    Ich denk mal, da macht sich von den Machern keiner Gedanken. Ist halt bequem, einfach zu sagen, es haben sich irgendwelche Zeitlinien verändert und damit kann man machen, was will.
    Ich find sowas scheisse. Da komm ich mir echt verarscht vor. Auch bei Star Trek habe ich keine plausible Erklärung gelesen, warum man sowas machen musste.
    Und warum musste denn für T4 überhaupt die Zeitlinie geändert werden???
    Da gibt´s doch überhaupt keinen einzigen Grund.
    Also letztendlich ist das für mich nur
    - Schlamperei
    - kein Bock
    - Effekte sind wichtiger als das Drehbuch
    Geändert von showbiz (26.08.09 um 12:40:15 Uhr)

  13. #2473
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Ich find sowas scheisse. Da komm ich mir echt verarscht vor. Auch bei Star Trek habe ich keine plausible Erklärung gelesen, warum man sowas machen musste.
    Ach, komm schon, gerade bei "Star Trek" wurde das Ganze doch zur Genüge erklärt. Es handelt sich um Paralleluniversum, welches durch das Eingreifen von Nero entstanden ist. Die Chaostheorie, siehe Jurassic Park, "In China schlägt ein Schmetterling mit den Flügeln und in Amerika gibt es Regen statt Sonnenschein."

    Das "Warum musste man die wieder so jung machen?" erklärt sich wohl daraus, dass man eben die "klassischen" Figuren haben wollte, aber eben trotzdem frische Geschichten erzählen wollte, bei denen es nachher nicht nur auf "Ach so, deshalb ist damals in Folge xyz dies und das passiert!" hinausläuft.
    Kann ich alles sehr gut nachvollziehen, sowohl die innerhalb als auch außerhalb der Story.

    Sollte das bei Terminator irgendwie funktionieren, so müsste man da auch erstmal wieder die Vergangenheit, bzw. T3 umkrempeln durch einen Zeitreisenden, der da alles durcheinander bringt. Ansonsten ist eben bei T4 eben schon das Problem, dass es nicht "der Krieg ist, vor dem mich meine Mutter gewarnt hat", da ja eben der Tag des jüngsten Gerichts durch T2 und T3 ein knappes Jahrzehnt erst später stattgefunden hat, als ursprünglich in der Zeitlinie davor.

    Deshalb ist ja auch der Gag bei der Terminator-Serie "das die Zukunft verändert werden kann", das Problem bei der Story-Idee bei Teil 5 aber eben diese ist, dass die Vergangenheit mal wieder über den Haufen geworfen wird, was ohne eine vorherige Verwurstelung da einfach nicht hinhaut.

    Wäre also quasie so, als würde bei der Fortsetzung von "The Beginning" jetzt wieder einer zurückreisen und Nero in dem Moment aus dem All blasen, als er das Schiff mit Kirks Eltern angegriffen hat -> doppelt verschwurbelte Zeitlinie!

  14. #2474
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Terminator 4

    Yo - klar wurde es bei Star Trek erklärt. Ist aber imho alles nur ´ne Krücke, die man sich zusammenkonstruiert hat. Die Macher haben ja öfters irgendwo erklärt, dass man das Problem hat, dass im Grunde genommen alles im Star Trek Universum schon erzählt wurde. Man wollte aber unbedingt einen weiteren Film machen und da wurde dann halt die Handlung so zurechtgeboten, wie´s einem halt gerade bequem passt.

    Ich finde aber, wenn ein Stoff tatsächlich so ausgelutscht ist, dann soll man es halt lassen.

    Wobei Star Trek 11 wenigstens für sich alleine genommen noch ein guter Film war.
    T4 ist von vorne bis hinten imho ein Totalreinfall.

  15. #2475
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Die Überlegung ist ja schön und gut, trifft aber eben auf die Terminator-Reihe nicht zu, da dies eben eine Fortsetzung sein soll!

    Und solange nicht in Teil 5 dann wirklich was von Paralleldimensionen und Co. gelabert wird, stell ich es mir auch ziemlich schwer vor, wie zum Teufel der olle Conner denn ins Jahr "2011" zurückspringen und die Leute vor dem Krieg warnen will, denn schließlich hat es zeitlich gesehen schon ein paar Jährchen vorher BUMM gemacht...
    Neue/alternative/oder parallele Zeitlinien gibt es im Terminator Universum schon seit Beginn von Teil 2, also nix neues. Wobei in Teil 4 nirgendwo was von einem JD im Jahr 2011 zu hören war, als Forstsetzung von Teil 3 müsste der JD also 2004/05 stattgefunden haben, dass was man bezüglich Teil 5 bis jetzt hört ist auch nicht mehr als ein Internetgerücht, ich hoffe doch sehr das diese Story verworfen wird.
    Geändert von grgo (26.08.09 um 20:41:56 Uhr)

  16. #2476
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    ...was man bezüglich Teil 5 bis jetzt hört ist auch nicht mehr als ein Internetgerücht, ich hoffe doch sehr das diese Story verworfen wird.
    Dito. Wär schon ziemlicher Unfug, aber dem McG trau ich das nach Teil 4 durchaus zu.

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Yo - klar wurde es bei Star Trek erklärt. Ist aber imho alles nur ´ne Krücke, die man sich zusammenkonstruiert hat. Die Macher haben ja öfters irgendwo erklärt, dass man das Problem hat, dass im Grunde genommen alles im Star Trek Universum schon erzählt wurde. Man wollte aber unbedingt einen weiteren Film machen und da wurde dann halt die Handlung so zurechtgeboten, wie´s einem halt gerade bequem passt.
    Naja, die andere Lesrichtung ist, dass so "wieder alles passieren kann". Kommt halt drauf an, ob das Franchise halb voll oder halb leer ist.

  17. #2477
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.04.02
    Beiträge
    134

    AW: Terminator 4

    Hallo Leute,

    wie es scheint, bekommen wir auf BR/DVD die ungeschnittene Version.

    http://www.ropeofsilicon.com/article...lletin-no-2084

    Rated R for some violence und brief nudity


    Grüße.

  18. #2478
    Asian Maniac
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    708

    AW: Terminator 4

    Macht den Film sicher auch nicht besser....

  19. #2479
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Terminator 4

    Zitat Zitat von Smithers Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    wie es scheint, bekommen wir auf BR/DVD die ungeschnittene Version.

    http://www.ropeofsilicon.com/article...lletin-no-2084

    Rated R for some violence und brief nudity


    Grüße.
    Das hört sich doch schon mal gut an! Ich hoffe, dass ein paar der hier schon beschriebenen Szenen, die auf den T-600 (mit der Gummihaut) näher eingehen, in diesem Cut landen. In der Cinema waren dazu auch recht interessante Bilder gewesen... Das könnte, auch im Hinblick auf die Kontinuität zu Teil 1, den Film noch einmal aufwerten. Ich bin gespannt!

  20. #2480
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Terminator 4

    Na hoffentlich bekommen wir auch diesen Cut und nicht das gleiche Disaster wie bei Watchmen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terminator 2
    Von Kenny im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 15:11:02
  2. Terminator Box - 6 DVD-Set
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 11:49:15
  3. Terminator 2
    Von dutch0 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 15:20:52
  4. Terminator 4
    Von Rubinius Sintclark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 20:53:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •