Cinefacts

Seite 5 von 34 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 678
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.02
    Ort
    Mayfield Place
    Alter
    44
    Beiträge
    3.350

    AW: Independence Day 2.

    News:

    ID4-ever, Teil 1 und Teil 2 sind geplant

    Quelle

  2. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Independence Day 2.

    Ich weiß nichht ob ich jubeln oder weinen soll.

  3. #83
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: Independence Day 2.

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Ich weiß nichht ob ich jubeln oder weinen soll.
    Ich jubel und bin erstmal optimistisch, weil eine (bzw jetzt zwei) Fortsetzung/en von ID4 das einzige ist, was ich von Emmerich seit Jahren sehen will.

  4. #84
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.02
    Ort
    Mayfield Place
    Alter
    44
    Beiträge
    3.350

    AW: Independence Day 2.

    der Gute muss ja erst mal das Shakespeare-Movie machen und die Foundation-Filme sind ja auch noch geplant. Frage mich wann ID4-2/ID4-3 dann gedreht werden sollen....

  5. #85
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Independence Day 2.

    Im Grunde finde ich die Idee, zeitlich direkt an "ID4" anzusetzen gar nicht schlecht. Bei Filmen wie eben "ID4" frage ich mich stets, wie geht das Leben der Menschen nach solchen Ereignissen weiter. Schaffen sie es, zu einer vollkommenen Normalität zurückzukehren? Und, und das habe ich mich auch schon seiner Zeit '96 gefragt, was wird aus den gigantischen Raumschiffen, nachdem sie ausgeschlachtet worden sind?
    Einzig die Tatsache, das beim Release des Films bestimmt 15, 16,..?..Jahre seit dem Start des, in diesem Falle, 1. Teils vergangen sind und die entsprechenden Darsteller, so der originale Cast dann wirklich verfügbar ist, eben auch optisch älter geworden sind, lässt mich nicht daran glauben, das eine nahtlose Fortsetzung der Handlung, in dem Sinne, wie Emmerich sich das vorstellt, realisierbar ist. Es sei denn, Smith & Co. fallen in den digitalen Jungbrunnen.

  6. #86
    meat loaf
    Gast

    AW: Independence Day 2.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Im Grunde finde ich die Idee, zeitlich direkt an "ID4" anzusetzen gar nicht schlecht. Bei Filmen wie eben "ID4" frage ich mich stets, wie geht das Leben der Menschen nach solchen Ereignissen weiter. Schaffen sie es, zu einer vollkommenen Normalität zurückzukehren? Und, und das habe ich mich auch schon seiner Zeit '96 gefragt, was wird aus den gigantischen Raumschiffen, nachdem sie ausgeschlachtet worden sind?
    Einzig die Tatsache, das beim Release des Films bestimmt 15, 16,..?..Jahre seit dem Start des, in diesem Falle, 1. Teils vergangen sind und die entsprechenden Darsteller, so der originale Cast dann wirklich verfügbar ist, eben auch optisch älter geworden sind, lässt mich nicht daran glauben, das eine nahtlose Fortsetzung der Handlung, in dem Sinne, wie Emmerich sich das vorstellt, realisierbar ist. Es sei denn, Smith & Co. fallen in den digitalen Jungbrunnen.
    Glückwunsch! Du hast Dir jetzt schon mit Sicherheit mehr Gedanken über ID4 und seine Sequels gemacht, als Emmerich und seine Autoren das jemals tun werden!

  7. #87
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Independence Day 2.

    Zitat Zitat von meat loaf Beitrag anzeigen
    Glückwunsch! Du hast Dir jetzt schon mit Sicherheit mehr Gedanken über ID4 und seine Sequels gemacht, als Emmerich und seine Autoren das jemals tun werden!
    Was schon? Die basteln erstmal n ganzen Arsch voll SFX und bauen dann die dünne Handlung drum herum . Wobei ID4 immer noch einer von Emmerichs unterhaltsameren Filmen ist.

    Und wie immer werden die Fanboys und die Blockbuster-Meckerfritzen sich hier gegenseitig einen mit der groben Kelle geben .

  8. #88
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Independence Day 2.

    Naja, auch wenn ich Filmstarts und deren Meldungen jetzt nicht wirklich traue, so wären zwei ID4-Fortsetzungen natürlich noch besser als eine alleine. Immer her damit, Independence Day ist immer noch mit DER Popcornblockbuster unter den Popcornblockbustern für mich!

  9. #89
    Junge aus der Gegend
    Registriert seit
    01.04.08
    Ort
    Harz Mountains
    Beiträge
    584

    AW: Independence Day 2.

    Also ich hätt auch Bock auf die ID4-Fortsetzungen....riecht nach richtig schön hirnlosem Blockbuster-Kino
    Aber Emmerich muss sich schon beeilen...ich will die Fortsetzungen noch vor dem Jahr 2012 um auf Nummer sicher zu gehen


    Biff

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.02
    Ort
    Mayfield Place
    Alter
    44
    Beiträge
    3.350

    AW: Independence Day 2.

    Vielleicht wird in Teil 2 entdeckt, woher die Aliens gekommen sind, und dann im 3. Teil machen sich die Menschen auf den Weg dahin, mit Hilfe der übernommenen Alientechnologie...

  11. #91
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.11.09
    Alter
    33
    Beiträge
    225

    AW: Independence Day 2.

    Ich finde es gibt genug stoff für nen zweiten teil...der erste hat mir sowieso sehr gut gefallen...

    ich hoffe nur dass will smith und jeff goldblum weiterhin dabei sind

  12. #92
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Independence Day 2.

    In diesem Fall sollten aber doch schon ein paar Jahre ins Land gegangen sein. Möglicherweise hat man versucht, mit Hilfe der, in Besitz genommenen, Alientechnologie, die Spuren der Invasoren zurück zu verfolgen und ist schliesslich, nach (optimistischen) 18-20 Jahren zu positiven Ergebnissen gekommen. Das Leben auf der Erde hat sich längst wieder normalisiert, dass haben die Menschen in "District 9" ja auch geschafft, und auch Levinson & Co. gehen mittlerweile wieder ihrem gewohnten Alltag nach. Hiller hat in der Army Karriere gemacht und Levinson ist noch immer damit beschäftigt, im Auftrag der Regierung die Alientechnologie, die auch nach 18-20 Jahren noch gewisse Rätsel aufgibt, zu entschlüsseln. Whitmore hat sich inzwischen, nachdem Dank seines heroischen Einsatzes damals seine Präsidentschaft um eine Legislaturperiode verlängert wurde, auf eine Farm in Montana zurückgezogen.
    Die neuen Forschungsdaten, die bis zum Ursprung der Aliens reichen, werden nun ausgewertet und man schickt eine bemannte Mission aus, um finale Ergebnisse zu liefern. So gelangen die Menschen irgendwann, nach jahrelanger Reise, auf den Alienplaneten, der zwar vollständig verlassen ist, da auch Aliens an ihrem eigenen Planeten, gleich den Menschen, Raubbau bis zum Kollaps betreiben und das im 1. Teil ja auch schon erwähnt wurde, aber, sie entdecken Spuren der getürmten Zivilisation. Immerhin der bisher einzigen Extraterrestrischen, von der man Kenntnis hat. Insofern sind das schon wichtige Erkentnisse.
    Nachdem sämtliche Forschungen auf dem fremden Planeten beendet sind, macht sich das Missionsteam wieder auf den Weg zu Erde. Diese existiert jedoch nicht mehr (kleines Zugeständnis an Emmerichs Faible für Katastrophenthriller), da in Abwesenheit der Crew, die Aliens mit noch grösserer Armada zurückkehrten, um der bisher einzigen Lebensform, an der sie gescheitert sind, endgültig den Garaus zu machen und diesen Schandfleck aus der eigenen Historie zu merzen. Im Laufe dieses Krieges ist die Erde durch allerlei Superwaffen in die Luft geflogen und ein paar Hundertausend Gefangene haben die Aliens ebenfalls gemacht. Sklaven kann man ja immer mal gebrauchen. Ausserdem sind diese Erdlinge bestimmt klasse Forschungsobjekte. Immerhin sehr widerspenstig, wie Unkraut, nicht tot zu kriegen und mit einem, fast schon nervtötenden, Hang zum Überleben.
    Die heimkehrende, jetzt heimatlose, Crew, empfängt ein Funksignal der Entführten und macht sich an die Verfolgung, um, mit Hilfe eines äusserst wahnwitzigen Plans und evtl. in Kooperation mit einer anderen, ebenfalls bedrohten Alienrasse, den letzten ultimativen Kampf gegen die Aggressoren aufzunehmen.
    Oder so ähnlich. Auf jeden Fall Stoff für zwei Fortsetzungen, zumindest imO.

  13. #93
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: Independence Day 2.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    In diesem Fall sollten aber doch schon ein paar Jahre ins Land gegangen sein. Möglicherweise hat man versucht, mit Hilfe der, in Besitz genommenen, Alientechnologie, die Spuren der Invasoren zurück zu verfolgen und ist schliesslich, nach (optimistischen) 18-20 Jahren zu positiven Ergebnissen gekommen. Das Leben auf der Erde hat sich längst wieder normalisiert, dass haben die Menschen in "District 9" ja auch geschafft, und auch Levinson & Co. gehen mittlerweile wieder ihrem gewohnten Alltag nach. Hiller hat in der Army Karriere gemacht und Levinson ist noch immer damit beschäftigt, im Auftrag der Regierung die Alientechnologie, die auch nach 18-20 Jahren noch gewisse Rätsel aufgibt, zu entschlüsseln. Whitmore hat sich inzwischen, nachdem Dank seines heroischen Einsatzes damals seine Präsidentschaft um eine Legislaturperiode verlängert wurde, auf eine Farm in Montana zurückgezogen.
    Die neuen Forschungsdaten, die bis zum Ursprung der Aliens reichen, werden nun ausgewertet und man schickt eine bemannte Mission aus, um finale Ergebnisse zu liefern. So gelangen die Menschen irgendwann, nach jahrelanger Reise, auf den Alienplaneten, der zwar vollständig verlassen ist, da auch Aliens an ihrem eigenen Planeten, gleich den Menschen, Raubbau bis zum Kollaps betreiben und das im 1. Teil ja auch schon erwähnt wurde, aber, sie entdecken Spuren der getürmten Zivilisation. Immerhin der bisher einzigen Extraterrestrischen, von der man Kenntnis hat. Insofern sind das schon wichtige Erkentnisse.
    Nachdem sämtliche Forschungen auf dem fremden Planeten beendet sind, macht sich das Missionsteam wieder auf den Weg zu Erde. Diese existiert jedoch nicht mehr (kleines Zugeständnis an Emmerichs Faible für Katastrophenthriller), da in Abwesenheit der Crew, die Aliens mit noch grösserer Armada zurückkehrten, um der bisher einzigen Lebensform, an der sie gescheitert sind, endgültig den Garaus zu machen und diesen Schandfleck aus der eigenen Historie zu merzen. Im Laufe dieses Krieges ist die Erde durch allerlei Superwaffen in die Luft geflogen und ein paar Hundertausend Gefangene haben die Aliens ebenfalls gemacht. Sklaven kann man ja immer mal gebrauchen. Ausserdem sind diese Erdlinge bestimmt klasse Forschungsobjekte. Immerhin sehr widerspenstig, wie Unkraut, nicht tot zu kriegen und mit einem, fast schon nervtötenden, Hang zum Überleben.
    Die heimkehrende, jetzt heimatlose, Crew, empfängt ein Funksignal der Entführten und macht sich an die Verfolgung, um, mit Hilfe eines äusserst wahnwitzigen Plans und evtl. in Kooperation mit einer anderen, ebenfalls bedrohten Alienrasse, den letzten ultimativen Kampf gegen die Aggressoren aufzunehmen.
    Oder so ähnlich. Auf jeden Fall Stoff für zwei Fortsetzungen, zumindest imO.
    Den Streifen zieh ich mir auf jedenfall rein

  14. #94

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: Independence Day 2.

    Fortsetzungen ohne Will Smith möglich:

    http://www.moviereporter.net/news/10...hne-will-smith

  16. #96
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Independence Day 2.

    Will Smith die Diva. Nee nee nee... Dann lieber ganz ohne Smith bevor aus den Filmen so eine Art schwarze Version der Osbournes wird. Smiths Blach ruinierte (u.a.) für mich persönlich das Remake von Der Tag an dem die Erde still stand.

    Hauptsache Jeff Goldblum ist wieder dabei!

  17. #97
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.06
    Alter
    43
    Beiträge
    31

    AW: Independence Day 2.

    Filme die die Welt nicht braucht...

  18. #98
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Independence Day 2.

    Einige Jahre nach dem ersten Teil wäre ID 2 sicher ne tolle Sache gewesen, heute kräht auch kein Hahn mehr danach. Geschweige denn von Smith, der irgendwie überall versucht seine Bagage unterzubringen .

  19. #99
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Independence Day 2.

    Also von mir aus müssen die den Film nicht machen.

  20. #100
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Independence Day 2.

    Das Projekt lebt noch!

    Es soll bei einem 2-Teiler bleiben, der Titel ist "Independence Day Forever" und soll 20 Jahre nach dem ersten Teil spielen.

    Laut Emmerich wird Bill Pullman wieder die Rolle des Präsidenten übernehmen. Will Smith wird nicht zurückkehren. Anstatt ihm wird die Geschichte seinem filmischen Stiefsohn Dylan + neuer, jüngerer Protagonisten folgen.

    Zur Story:

    ”The humans knew that one day the aliens would come back,” says Emmerich. ”And they know that the only way you can really travel in space is through wormholes. So for the aliens, it could take two or three weeks, but for us that’s 20 or 25 years.”

    “It’s a changed world," Emmerich says of the world's post-invasion reality. "It’s like parallel history. [Humans] have harnessed all this alien technology. We don’t know how to duplicate it because it’s organically-grown technology, but we know how to take an antigravity device and put it in a human airplane.”

    Quelle

Seite 5 von 34 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Independence Day (dts)
    Von Zeratul1000 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.04, 14:13:22
  2. Independence day DTS
    Von lord ork im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.04, 09:21:17
  3. independence day???????????
    Von dts-guru im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.04, 18:00:20
  4. Independence Day
    Von nager.degu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.03, 21:02:05
  5. independence day
    Von DanielEis im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 21:19:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •