Cinefacts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 55 von 55
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.04.03
    Alter
    37
    Beiträge
    2.163
    Danke!

  2. #42
    Sof' Boy
    Gast
    Ich halte zwar nicht besonders viel von den letzten Lars von Trier- Manierismen, doch die Pflichtschuldigkeit gebietet es, folgende Notiz zu posten. Man beachte insbesondere den letzten Satz
    Von Trier und Kidman in Cannes gefeiert
    Lars von Triers dreistündiges Drama "Dogville" wurde bei der Pressevorführung in Cannes mit anhaltenden stehenden Ovationen gefeiert. Besonders laut brandete der Applaus für den klaren Goldene-Palme-Favoriten beim Abspann bei der Nennung des Regisseurs und seiner überwältigenden Hauptdarstellerin Nicole Kidman auf. Dem war ein dreistündiges Meisterwerk vorausgegangen, das sich den Regeln des Brecht'schen Theaters unterwirft und auf einem einzigen abstrakten Set die Geschichte einer Frau auf der Flucht vor Gangstern, die in einer kleinen amerikanischen Berggemeinde Zuflucht findet, erzählt. Dabei schickt von Trier das Publikum in neun Szenen, plus Prolog, durch ein Wechselbad der Gefühle, das einen völlig überraschenden Schluss findet. Bei der Kinoauswertung, die in Deutschland von Concorde vorgenommen wird, soll eine um etwa 40 Minuten kürzere Fassung zum Einsatz kommen.

    Quelle: Blickpunkt:Film

  3. #43
    Genius
    Registriert seit
    04.03.02
    Ort
    Wohnung
    Beiträge
    940
    Original geschrieben von Howie Munson
    [...]und Der krieger und die Kaiserin habe ich nicht mal ganz sehen könne, so mies fand ich den...
    Dann hast Du ja leider den völlig mißglückten Schluß verpasst!

  4. #44
    Ohne Gesicht
    Registriert seit
    18.02.02
    Alter
    37
    Beiträge
    259
    Original geschrieben von Ashitaka
    Dann hast Du ja leider den völlig mißglückten Schluß verpasst!


    Gruss Green

  5. #45
    Let each man paid in full
    Registriert seit
    28.08.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.378

    +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

    Hi, weitere (schlechte?) News: Haneke stinkt ab, Gallo mit Reminder...

    "CANNES 2003: Hundstage nach "Dogville"

    Nachdem das Festival dank Lars von Triers "Dogville" und einer umstrittenen, provokanten Pressekonferenz an Fahrt aufgenommen hatte, fiel der Wettbewerb von Cannes in den letzten beiden Tagen wieder in seine Anfangstristesse zurück. Ähnlich große Emotionen, wie von Trier nach seinen gezielt gesetzten anti-amerikanischen Äußerungen, konnte keiner der seither gezeigten Filme wecken.
    Besonders enttäuschend war dabei der mit Spannung erwartete "Wolfzeit" von Michael Haneke, dessen quälende Zeichnung einer Gesellschaft nach der Apokalypse vor allem unter dem didaktischen Ansatz des Regisseurs und mangelndem Fokus zu leiden hatte.
    Aber auch der Japaner Kurosawa Kiyoshi hatte in "Bright Future" wenig mehr als gepflegte Tristesse zu bieten, während sich Bertrand Bonellos "Tiresia" über eine malträtierte Transsexuelle, die zur Seherin wird, zur überfrachteten Freakshow auswuchs.
    Vincent Gallos "The Brown Bunny" indes war zumindest hochinteressant: Sein Roadmovie, das einen an der Trennung von seiner Freundin leidenden Mann auf schier endlosen Trip durch die USA zeigt, um schließlich in einer intensiven Szene mit der ganzen Wahrheit konfrontiert zu werden, stieß zunächst auf gänzliches Unverständnis, entwickelte aber eine ganz eigene Stimmigkeit, die durch in ihren Bann schlug.
    Palme-Kandidaten waren unter den genannten Filmen nicht auszumachen (Haneke ließ zudem außer Konkurrenz). Die bleiben nach wie vor "Dogville", "Swimming Pool" und "Uzak"."
    (wie immer Blickpunkt Film)

    Die News vom Vincent Gallo freuen mich natürlich besonders; gilt der Marilyn Manson Nachbar seit seinem legendären SPEX-Interview doch als mein erklärter LieblingsVIP! Leider ist er in letzter zeit etwas erfolglos, aber das ficht große Meister bekanntlich nicht an!

    Bei Michael Haneke nerven mich die ständigen "Funny Games"-UnCut-französische-Version.-etc.-pp.-Fragen hier im Forum, deshalb finde ich den Mann pauschal Scheiße (na das ist doch mal eine fundierte Aussage). Ich habe noch sein "Code Unknown" ungesehen rumliegen - sollte ich mir das mal antun???

    ThanXXX

  6. #46
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    "Code Inconnu" kenne ich noch nicht, aber zumindest "Die Klavierspielerin" kann man sich schon mal ansehen. Haneke ist eh so ein ganz ambivalenter Fall für sich, finde ich. Ich pflege da eine richtige Hassliebe. Einerseits sind seine Filme sehr gut inszeniert und er weiß, wie er sein Anliegen filmisch gelungen auf den Punkt bringt, und durchdacht sind seine Filme auch. Auf der anderen Seite aber verfolgt Haneke mit seinem Film aber auch ein pädagogisches Projekt, dass mit seinen entrückten Moralvorstellungen eher ziemlich Scheiße ist, um es mal salopp zu sagen! Allein dieser ganze "Die Medien sind voller Gewalt und das ist ja so schlecht und weil ich 'nen grauen Bart am Kinn hängen habe, bin ich besonders prädestiniert dafür, Euch das, unter Hinweis auf meine eigene Weitsicht, auf die Nase zu binden."-Duktus ist schon ziemlich für die Katz'.

    Wie gesagt, Hassliebe und so!

  7. #47
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    Original geschrieben von Ashitaka
    Dann hast Du ja leider den völlig mißglückten Schluß verpasst!
    Mist!

    btw: schön, dass es hier so viele Gleichgesinnte bzgl. der Meinung über Tykwers Talent gibt

  8. #48
    Sof' Boy
    Gast
    Original geschrieben von Immo
    [BAuf der anderen Seite aber verfolgt Haneke mit seinem Film aber auch ein pädagogisches Projekt, dass mit seinen entrückten Moralvorstellungen eher ziemlich Scheiße ist, um es mal salopp zu sagen! Allein dieser ganze "Die Medien sind voller Gewalt und das ist ja so schlecht und weil ich 'nen grauen Bart am Kinn hängen habe, bin ich besonders prädestiniert dafür, Euch das, unter Hinweis auf meine eigene Weitsicht, auf die Nase zu binden."-Duktus ist schon ziemlich für die Katz'.

    Wie gesagt, Hassliebe und so! [/B]
    Seine Moralvorstellungen halte ich für gar nicht so entrückt, er thematisiert (in einer stringenten Weise wie kaum ein anderer europäischer "auteur") die Stimulation unserer Emotionen durch die Flut unreflektierter , kulturindustriell erzeugter Bilder.Es ist dies halt eine Vorstellung die den common sense der Unverbindlichkeit heutiger Bildproduktion radikal unterläuft.
    Recht hast Du leider - und hier beziehe ich mich insbesondere auf den absolut missratenen FUNNY GAMES- wenn mit Haneke mal wieder die Pferde durchgehen und er meint den Gewaltdiskurs von der politischen Ökonomie ablösen zu müssen und ihn einzig und allein in seinen medialen Manifestationen durchbuchstabiert. Da legt er dann tatsächlich die Attitüde eines Scharfrichters an den Tag.

  9. #49
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von Howie Munson
    btw: schön, dass es hier so viele Gleichgesinnte bzgl. der Meinung über Tykwers Talent gibt
    "Wir wollen niiiiiiiiiiiemals aaaaaaaaauseinander geeeeh'n!"


  10. #50
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von Sof' Boy
    Seine Moralvorstellungen halte ich für gar nicht so entrückt, er thematisiert (in einer stringenten Weise wie kaum ein anderer europäischer "auteur") die Stimulation unserer Emotionen durch die Flut unreflektierter , kulturindustriell erzeugter Bilder.Es ist dies halt eine Vorstellung die den common sense der Unverbindlichkeit heutiger Bildproduktion radikal unterläuft.
    Recht hast Du leider - und hier beziehe ich mich insbesondere auf den absolut missratenen FUNNY GAMES- wenn mit Haneke mal wieder die Pferde durchgehen und er meint den Gewaltdiskurs von der politischen Ökonomie ablösen zu müssen und ihn einzig und allein in seinen medialen Manifestationen durchbuchstabiert. Da legt er dann tatsächlich die Attitüde eines Scharfrichters an den Tag.
    Ja, vor allem letzteres meinte ich. Das ist stellenweise schon ganz schön penetrant, was Haneke da abliefert und welche Vorstellungen er da perpetuiert. Ekelhaft wird's vor allem dann, wenn er meint, das ganze, aus Alterstarrsinn vermutlich, wider eigentlich ja anzunehmenden besseren Wissens durchdreschen zu müssen.

    Aber wie gesagt: mein Verhältnis zu Hanekes Filmen ist äußerst ambivalent. FUNNY GAMES fand ich irgendwie beeindruckend, vor allem in der Radikalität seiner Mittel, wenn auch ideologisch vollkommen mißraten. Synonym dafür die berühmte Szene mit dem "Fast-Rewind" - klasse Idee, Bullshit-Aussage!

    Cheers,
    IMMO

  11. #51
    Genius
    Registriert seit
    04.03.02
    Ort
    Wohnung
    Beiträge
    940
    Original geschrieben von Howie Munson
    schön, dass es hier so viele Gleichgesinnte bzgl. der Meinung über Tykwers Talent gibt
    Ich muss gestehen, dass ich LOLA RENNT meisterlich finde. Und auch sonst ist mir der Mann äußerst sympatisch.
    Nur leider hat er nach diesem Film nicht richtig seinen Weg gefunden, was zu einem katastrophal in die Hosen gegangenen und einem zwiespältigen Film geführt hat.

    Wenn der die Trennung von F.P. verkraftet hat und sein Kurzfilm mit der Portman die nötige Kraft gibt, wird vielleicht noch ein wichtiger Filmer aus ihm?!

    Aber das driftet alles ein bißchen ab...

  12. #52
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    Original geschrieben von Ashitaka
    Ich muss gestehen, dass ich LOLA RENNT meisterlich finde. Und auch sonst ist mir der Mann äußerst sympatisch.
    Nur leider hat er nach diesem Film nicht richtig seinen Weg gefunden, was zu einem katastrophal in die Hosen gegangenen und einem zwiespältigen Film geführt hat.
    Naja, meisterlich nicht gerade, aber durchaus interessant! Winterschläfer müsste ich mir noch anschauen, der könnte auch was taugen, aber wie ich schon sagte: seine letzten Filme waren schier unerträglich.
    btw: auch mir ist er eigentlich sympathisch Wären es seine Filme doch nur auch...

  13. #53
    Let each man paid in full
    Registriert seit
    28.08.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.378
    Hi, hier ein typischer SPIEGEL-Bericht zum Thema (u.a. mit Gallo-Veriss):
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,249697,00.html
    ThanXXX

  14. #54
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    8.359
    Original geschrieben von Jevermeister
    Hi, hier ein typischer SPIEGEL-Bericht zum Thema (u.a. mit Gallo-Veriss):
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,249697,00.html
    ThanXXX

    [...]"Dogville"-Star Nicole Kidman ist (obwohl schon wieder abgereist) die Königin des Festivals. Ansonsten müssen sich die Fotografen an internationale Prominenz wie Andie McDowell, Eva Herzigowa oder Liz Hurley halten, die auch schön anzusehen sind, aber nicht mit filmischen Großtaten von sich reden machen.
    Das ist Cannes!

  15. #55
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Cannes ist zuende, die Gewinner stehen fest. Wirklich begeistert war von dem Festival, hier und da eine Ausnahme, offenbar keiner.

    Den gesamten Überblick über die hiesige Berichterstattung gibt es hier bei angelaufen.de

    Bis Venedig im Herbst!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. japan news: Zatoichi (2003) / Sledge Hammer Boxen
    Von meisterproper im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.04, 23:58:09
  2. Kusturica ist Präsident der Kurzfilmjury in Cannes 2003
    Von Jevermeister im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.03, 16:12:29
  3. Gibt es schon News zu NBA LIVE 2003 und FIFA Football 2003??
    Von A-WAX im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.02, 21:18:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •