Cinefacts

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 141
  1. #101
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von MiXeR Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch, was manche von der 3D-Technik erwarten.
    Mehr als das, was Green Hornet gezeigt hat (Räumlichkeit, Objekte, die sich auf den Zuschauer zubewegen), ist 3D nunmal nicht.
    "Was? Das heißt also, ich kann dem Seth Rogen keine Reinhauen, wenn der mir während des Films auf die Eier geht? Manno... "

  2. #102
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    "Was? Das heißt also, ich kann dem Seth Rogen keine Reinhauen, wenn der mir während des Films auf die Eier geht? Manno... "
    Kannste ja alles nachholen

    Seth Rogen
    Principal Entertainment
    1964 Westwood Blvd.
    Suite 400
    Los Angeles, CA 90025
    USA

    Ich komm auch mit

  3. #103
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.



    Yeah, Jay & Silent Bob-Style! Wooohoo!

  4. #104
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    So, eben zurückgekommen, und ich muss sagen...

    Fantastisch. Ich wurde hervorragend unterhalten - keine Spur von Langeweile, lustige Gags, tolle Action, gute Charaktere - eine verspielt-verrückte, aber höchst effektive, etwas andere Heldenverfilmung, die uns sehr viel Spass gemacht hat, und sich angenehm von den teils schwergängigen Origin-Filmchen von Marvel und Konsorten abgehoben hat. Rogen hat das Ding gut, und vor allem mit viel Drive geschrieben (Mehrere Galaxien vom vollkommen öden Ananas Express enfernt, dem miesesten Rogen-Film, mit dem einige "Green Hornet" vergleichen, was für mich ein absolutes No-Go ist...), die visuelle Umsetzung war klasse. Rogen selbst spielt zwar wieder seine bewährte Arschlochrolle, variert aber seine Darstellung je nach dem, was das Drehbuch so vorsieht und nervt nicht (wobei ich Rogen allerdings meist gerne sehe - "Zack and Miri make a Porno" und "Shopping Center King" finde ich super) Die geilen Käbbeleien zwischen ihm und Kato sind grandios. Waltz als Debiloschurke - großartig. Was habe ich gelacht...vor allem gegen Ende...

    Einer der besten Gags: als sich Rogen mit der Gaspistole ins Gesicht schießt, wie ein nasser Sack umkippt und nach elf Tagen wieder im Bett samt Windel aufwacht, worauf Kato trocken sagt: "Ich habe Betäubungswirkung jetzt auf eine Stunde reduziert", und nebenbei noch zwei weitere Wagebn zusammengescharubt, woruaf Rogen ihm die Gaspistole ins Gesicht hält und abdrückt

    Heimlicher Star, wie hier auch schon erwähnt, ist die Black Beauty. Geiles Geschoss. SO haben Heldenfahrzeuge ausgerüstet zu sein.


    Den 3D-Effekt empfand ich auch als nahezu durchgehend vorhanden und eigentlich gar nicht aufgesetzt. Wie Kumpel executor schon schrieb, gerade in den Action-Sequenzen mit umherfliegenden Teilen und Partikeln trumpft diese Variante mit wirkungsvollen Einstellungen auf. Sony hat wohl die besseren Leute am Start, was Konvertierungen angeht. Man könnte aber auch auf die 3D-Version verzichten, ohne dass einem viel verloren geht. Mir soll´s wurscht sein. Die entsprechende Scheibe wird ja dann beides enthalten - und die kommt mir aufjedenfall in meine Sammlung.

    Soviel zur "grünen Tonne" - war mir aber klar...

  5. #105
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    @Exe

    Vielleicht war unsere Festplatte kaputt, ich weiß es nicht. Der Effekt war so non existent wie von mir geschildert und so empfanden es auch meine Kumpels. Draußen nach dem Film hörte ich auch nur: Echt cooler Film, aber wo war da groß 3D??? 3D steigt und fällt halt auch stark mit der Technik des Kinos. Aber tatsächlich saßen wir Reihe A Platz 17 - 19 und das ist ganz oben Rechts Kumpel hat die Karten gekauft und unser Kino war halt proppe voll und da gab es nur noch oberste Reihe. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der 3D Effekt dadurch so stark leidet. Und die von dir beschriebenen rausfliegenden Teile, haben genau das bei uns nicht getan. Da gab es dann Tiefenwirkung und das wars. Vielleicht sollte ich mir den Film noch mal in nem anderen Kino geben

  6. #106
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der 3D Effekt dadurch so stark leidet. Und die von dir beschriebenen rausfliegenden Teile, haben genau das bei uns nicht getan. Da gab es dann Tiefenwirkung und das wars. Vielleicht sollte ich mir den Film noch mal in nem anderen Kino geben

    Zumindestens könnte der Effekt aufgrund der ungünstigen Sitzposition perpektivisch abgeschwächt worden sein. Bei uns kam genug Zeugs geflogen, zum Beispiel auch rauchende Trümmer.

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.03.08
    Alter
    29
    Beiträge
    400

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Hier im Kino waren die Polfilter falsch eingestellt, sodass der 3D-Effekt zunächst auch nicht vorhanden war.
    Nachdem wir den guten Mann darauf aufmerksam gemacht hatten, flogen uns dann plötzlich auch die Partikel um die Ohren.

    Vielleicht ist bei dir im Kino ja tasächlich etwas falsch gelaufen.

  8. #108
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Hab den Film auch gestern gesehen und war leider gar nicht mein Ding. Ich kann mit diesem (vorhersehbaren) Humor nichts (mehr) anfangen. Einzig die von BlackCatHunter zitierte Szene fand ich richtig witzig. Aber das reichte nicht aus um mich durchgehend zu unterhalten.

    Von mir gibts eine 4/10

    Zum 3D-Effekt: ich fand ihn auch eher schwach ausgeprägt. Hier und da etwas Tiefe, ein paar CGI-Effekte im Vordergrund. Aber nichts im Vergleich zum Thor-Trailer der davor lief. DAS fand ich richtig gelungenes 3D mit enormen Tiefeneffekt und "vordergründigen" Effekten. Was man auch an der Reaktion des Publikums gemerkt hat. Der Wow-Effekt war hier (neben dem Abspann) bei der gesamten Vorstellung am größten.

  9. #109
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Oh ja Hinweis von mir der Thor und der Transformers Trailer wirkten vvvviiiieeeelllll besser.

  10. #110
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Hab den Film auch gestern gesehen und war leider gar nicht mein Ding. Ich kann mit diesem (vorhersehbaren) Humor nichts (mehr) anfangen. Einzig die von BlackCatHunter zitierte Szene fand ich richtig witzig. Aber das reichte nicht aus um mich durchgehend zu unterhalten.
    Na, man muss die Art Humor tatsächlich schon mögen - obwohl "Green Hornet" schon weitaus kompatibler geschrieben ist, als die "harten" Rogen-Projekte.

    "Ananas Express" war der größte Scheiß, der Rogen´sche Ausreißer für mich. Alles zu laaaangsam und zu dicht in der Birne. In etwa das gleiche Schicksal, was meine Gunst angeht, wird wohl dieses für mich schon jetzt oberdämliche und absolut unlustige "Your Highness" erfahren. Die Ähnlichkeiten zwischen beiden sind einfach verblüffend. Ich kann so gar nichts mit dem "Dichten"-Humor und dem eigenartig an Treibsand erinnernden Erzählfluß anfangen. Da hilft auch eine reingeschobene, halbnackte Portman nichts, bei dem scheinbar jeder Menge Leutchen so einer abgeht, das man es nicht fassen kann (wobei mir "Black Swan" sehr, sehr gut gefallen hat!)...

  11. #111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.576

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Puh, was für ein verschenktes Potential. Da war ja nun wirklich gar nichts originelles drin. Ich hatte permanent das Gefühl, dass der Plot aus drei anderen Superheldengeschichten zusammengeklaubt war. Der verwöhnte Playboy als Superheld, "Große Macht bedeutet große Verantwortung", etc., etc..
    Nagut, das ganze sollte ja auch eher eine Satire sein, nehme ich an. Aber dann kommt der Humor so vorhersehbar und unoriginell daher, ("Oh, ein erwachsener Mann trägt Windeln - hihihi..."). Gut, auch Humor ist immmer eine Frage des Geschmacks. Meiner war's halt nicht. Zu vorhersehbar, zu platt.
    Christoph Waltz blieb für mich durchgehend blass, hatte gar nichts von seiner sonst üblichen Leinwandpräsenz. Das mag auch an seiner leider sehr schwach geschriebenen Rolle gelegen haben.
    Tja, aber die größte Enttäuschung war für mich Michael Gondry. "Vergiss mein nicht" und "Abgedreht" liebe ich wirklich sehr. Aber hier musste er offenbar alles, was seine Filme sonst ausmacht, außen vor lassen. Routiniert inszeniert war der Film, mehr nicht.

    Die eigentlichen Hauptdarsteller waren das Design (Auot und Klamotten) und Kato. Durch den ganzen Film trägt beides nicht.

    Von daher gebe ich 4/10 Punkten.

  12. #112
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    WENN ein Film von 2D nach 3D konvertiert wurde, so hat dieser schon was mit 3D zu tun. Eigentlich klar, oder?
    Aber wenn du einem Kerl ein Fummel anziehst macht ihn das auch nicht gleich zur Ballkönigin.

    Im Fall von "The Green Hornet" wurde offensichtlich erst NACH den Dreharbeiten an 3D gedacht. Der Film von 2D auf 3D hochgewichst, damit die Einnahmen an der Kinokasse steigen. Bei "Avatar", "TRON: Legacy"", etc kommt der 3D-Effekt, wie bemerkt, besser rüber, da bei den Dreharbeiten schon an 3D gedacht wurde. Plumpes Beispiel: Man stellt den Darsteller nicht knapp vor eine Wand, sondern stellt ihn in einen Flur. DESWEGEN kommt der 3D-Effekt besser rüber und die hochgwichsten Filme wirken oft scheiße.

  13. #113
    The World is Yours
    Registriert seit
    23.09.06
    Beiträge
    140

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von MiXeR Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch, was manche von der 3D-Technik erwarten.
    Mehr als das, was Green Hornet gezeigt hat (Räumlichkeit, Objekte, die sich auf den Zuschauer zubewegen), ist 3D nunmal nicht.

    Wie gesagt, ich wüsste nicht was man da besser bzw. anders machen soll.
    Bei mir liefen vor dem Film die 3D Trailer zu Pirates of the Caribbean und vor allem Transofrmers! Und da liegen Welten dazwischen. Es geht also meiner Meinung nach sehr wohl mehr als The Green Hornet zeigt!

    Ich muss allgemein sagen, dass ich grundsaetzlich auch kein grosser Freund von 3D bin, aber einige Filme schaue ich mir dann doch in 3D an und zahle halt auch mehr. Bei The Green Hornet hauptsaechlich weil es der neue Waltz Film ist und ich den in der besten Version sehen wollte. Und die zwei oben genannten werden es sicher auch in 3D werden, da mich einfach die Trailer ueberzeugt haben.

  14. #114
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Ah gut, dann war mein 3D Effekt wohl nicht kaputt, wenn mehrere hier sagen, dass die Trailer besser aussahen.

  15. #115
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Ich fand den Effekt für eine nachträgliche Bearbeitung erstaunlich gut.

    Allerdings gibt es eigentlich keinen zwingenden Grund, sich den Film in 3 D anzusehen.

  16. #116
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Der 3D Effekt erinnert mehr an 3D Effekte aus nem 3D Comicheft, war vielleicht Absicht.
    Das der Film ständig im 3 dimensionalem Raum sich abspielt ( wie zB bei Bloody Valentine 3D )
    gab es in Green Hornet nicht.

  17. #117
    Lean Mean Love Machine
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Köllefornien
    Beiträge
    1.374

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Yo, gestern THE GREEN HORNET geschaut.

    THE GOOD
    - die Chemie zwischen Rogen & Chou stimmt, da gibt es nichts zu meckern. Der Newcomer (Chou) hat sowohl Charisma als auch skills.
    - Bruce Lee Hommage!
    Die Zeichnung von Kato; die Übungen von Kato hinter'm Steuer; Der Schrei; der 1-inch-punch = winner
    - KATO-VISION!
    - "Gangster's Paradise"
    - K.O.-Gas
    - Splitscreen-Mania
    - die 'Grüne Biene'

    THE BAD
    - Zu wenig KATO-VISION!
    - Es wird zäh, sobald es ernst wird (insbesondere im Mittelteil)
    - Cameron Diaz ist komplett überflüssig
    - Christoph Waltz ist etwas verschenkt und der "Blutnofsky"-Gag ist keiner.
    - 3D war, bis auf KATO-Vision und dem Abspann, kaum zu spüren.

    THE UGLY

    Blutnofskys Ableben (oder auch nicht?).

    Fazit: Leichtfüßiger und sympathischer Actionspaß mit Potential nach oben.

    Word
    Geändert von Luke Cage (19.01.11 um 13:50:35 Uhr)

  18. #118
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Bin mit ins Kino geschleift worden und fand den Film an sich eigentlich recht gut. Nur das 3D ist so überflüssig wie ein Kropf. Die wenigen Effekte, die die Konvertierung gebracht hat, hätte man sich getrost schenken können.

  19. #119
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Zitat Zitat von MiXeR Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch, was manche von der 3D-Technik erwarten.
    Mehr als das, was Green Hornet gezeigt hat (Räumlichkeit, Objekte, die sich auf den Zuschauer zubewegen), ist 3D nunmal nicht.
    Da gibt's aber massive Qualitätsunterschiede. Bei AVATAR war es z. B. so, dass man zu jeder Zeit das Gefühl hatte, man könne in die Leinand hineingreifen und den Charakteren die Hand auf die Schulter legen. Das wirkte so plastisch, als sähe man das Geschehen nicht auf einer tatsächlich räumlich vorhandenen Bühne.

    Bei diesem ganzen hochkonvertierten Mist ist es eher so, dass vieles wie eines dieser Schuhkarton-Stilleben wirkt, wo der einzige räumliche Effekt, wenn überhaupt einer vorhanden ist, darin besteht, dass Figuren und Gegenstände wie flach aus Pappe ausgeschnitten und dann in einen Raum mit ganz leichter Tiefenwirkung gestellt aussehen. Oft wird das Ganze dann in der Postproduktion noch mit ein paar kleinen CGI-Spielereien aufgepeppt, bei denen dann was aus der Leinwand zu fliegen scheint, aber das wirkt im Gesamtbild dann schon fast wieder wie ein Fremdkörper.

  20. #120
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Green Hornet - Comicverfilmung.

    Sehe ich genau so. In Sachen Realfilm hatte ich bis etzt nur bei Avatar und My Bloody Valentine 3D den Effekt so gut erlebt.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  2. Green Hornet
    Von Starfall im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.06, 21:02:37
  3. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  4. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01
  5. Green Hornet Box Set (Bruce Lee)
    Von Walker Texas Ranger im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.02, 23:55:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •