Cinefacts

Seite 22 von 31 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 603
  1. #421
    Tripod
    Registriert seit
    15.05.02
    Alter
    46
    Beiträge
    364

    AW: The Da Vinci Code.

    Den Kirchen ist es, mit Verlaub gesagt, so was von egal, wie die Kritiken über den Film ausfallen. Da darf man nicht ein paar hysterische Fanatiker, die vor Boulevardmagazinkameras mit ihren Kreuzen herumwedeln, mit dem offiziellen Standpunkt des Vatikans verwechseln. Und wenn man sich in den Feuilletons umsieht, wird dem Film oft nicht abgesprochen, einigermaßen spannend zu sein. Allerdings geht bei diesem Streifen außer dem Budget nichts, aber auch wirklich gar nichts über Mittelmaß hinaus. Ähnlich verhielt es sich mit Sidney Pollaks Uno-Thriller, der außer Überlänge auch nichts erwähnenswertes zu bieten hatte. Und genau das wird von seriösen Kritikern bemängelt.
    Anders sieht es natürlich bei den Krawallmedien á la Nina Ruge und Konsorten und deren Äquivalente in den Printmedien aus. Die sehen in Dan Browns 'Da Vinci Code' einen Höhepunkt der Kriminalliteratur und wollen ihrem schlichten Publikum weismachen, dass Dan Brown mit seinem Thema ein ganz heißes Eisen angefasst hat, was natürlich völliger Quatsch ist. Dass das in dem Film noch deutlicher wird als im Roman, lässt diese Freizeitfilmkritiker natürlich umso erboster und enttäuschter aufschreien, eben weil der Film nicht mal ansatzweise irgendwelche katholischen Verschwörungen aufdecken kann und dieses auch gar nicht will.

  2. #422
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Storki
    ohja, der Opus Dei hat alle Fernsehsender, Radiostationen, Webseitenbetreiber der Welt infiltriert und zwingt alle zu diesen katastrophalen Filmkritiken!


    zusammen mit den Illuminaten natürlich, Du Strolch...
    @ Mini-ME: Die Dolmetscherin ist übelst schlecht. Du willst doch wohl nicht die spannende Hintergrundstory mit dem langweiligen Quark vergleichen?

  3. #423
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Agent Smith
    Die Dolmetscherin ist übelst schlecht. Du willst doch wohl nicht die spannende Hintergrundstory mit dem langweiligen Quark vergleichen?
    Die beiden nehmen sich nicht viel in der Hinsicht.

  4. #424
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer
    Keiner seiner Filme ist ein Meisterwerk. Einige sind gut, andere Schlecht und wiederum einige Mittelmass.



    Gruss
    doch Missing ist für mich ein kleines meisterwerk.
    Soetwas hätte ich Ihm nie zugetraut.

    Die grösste katastrophe Kopfgeld


    Grüsse


    Harry D.

  5. #425
    Tripod
    Registriert seit
    15.05.02
    Alter
    46
    Beiträge
    364

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Agent Smith
    @ Mini-ME: Die Dolmetscherin ist übelst schlecht. Du willst doch wohl nicht die spannende Hintergrundstory mit dem langweiligen Quark vergleichen?
    Doch, das will ich
    Denn beide Filme weisen erstaunliche Parallelen auf. Beide sind überlang und mit einem erlesenen Ensemble besetzt. Auch ist die Dramturgie bei beiden ähnlich mau. Beide Filme hatten eine recht gut geölte Marketingmaschinerie aufgefahren. Bei beiden Filmen wurden Drehorte gewählt, die diese noch werbewirksam unterstützen konnten (Der erste Dreh im UN-Gebäude/Der erste Dreh im Louvre), ohne dass dadurch Akzente gesetzt werden konnten. Denn im Studio hätten diese Szenen ohne Probleme genauso gut funktioniert. Sowohl Pollak als auch Howard konnten dem Kinoformat nicht mehr abgewinnen als langweilige Durchschnittsbilder, wenn man mal von den Flashbackszenen im DaVinci-Code absieht. Aber selbst dieser Trick ist in der jüngsten Vergangenheit schon fast inflationär eingesetzt worden.

    Dass es auch anders geht, hat z.B. 'Der Manchurian Kandidat' bewiesen, der zwar nicht sonderlich realistisch, aber vom Anfang bis zur letzten Minute höllespannend daherkam.

  6. #426
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Mini-Me
    wenn man mal von den Flashbackszenen im DaVinci-Code absieht. Aber selbst dieser Trick ist in der jüngsten Vergangenheit schon fast inflationär eingesetzt worden.
    Nicht nur in letzter Zeit. Ich finde Flashbacks, vor allem wenn sie so unoriginell wie in THE DA VINCI CODE eingesetzt sind, in der Regel ein einfallsloses Mittel zum Zweck, das zuweilen auch die Imaginationsfähigeit und damit einhergehend die Intelligenz des Zuschauers in Frage stellt.

    Wenn schon, dann bitte auch qualitativ. Ich denke da z.B. an die dramaturgisch kongenialen Rückblenden in CASABLANCA (beliebiges Bsp.)

  7. #427
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega
    Da hast du sicherlich recht, nicht alle seine Filme sind schlecht. Jedoch - jetzt wirklich mal ganz objektiv gesagt - ist Ron Howard ein schlechter Regisseur. Ich meine behaupten zu wollen, dass jeder, der Ahnung vom Regiefach hat, dies nach Sichtung von mind. 2 Filmen unterschreiben würde.

    Nein schlecht nicht, aber einfach nur ein solider Handwerker und nicht mehr.


    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega
    Der Polar-Express
    Den hab ich noch nicht gesehen. Steht seit Weihnachten bei mir rum. Hat mich aber dann doch noch nicht angemacht zu schauen damals. Und im Sommer einen Weihnachtsfilm anschauen kommt irgendwie auch nicht gut. Also werde ich warten bis diese Weihnachten

    Gruss

  8. #428
    Tripod
    Registriert seit
    15.05.02
    Alter
    46
    Beiträge
    364

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega
    Nicht nur in letzter Zeit. Ich finde Flashbacks, vor allem wenn sie so unoriginell wie in THE DA VINCI CODE eingesetzt sind, in der Regel ein einfallsloses Mittel zum Zweck, das zuweilen auch die Imaginationsfähigeit und damit einhergehend die Intelligenz des Zuschauers in Frage stellt.

    Wenn schon, dann bitte auch qualitativ. Ich denke da z.B. an die dramaturgisch kongenialen Rückblenden in CASABLANCA (beliebiges Bsp.)
    Ich meinte auch nicht den Flashback an sich, sondern wie er umgesetzt wurde. Cameron hat das in seinem Dampferfilm vorgemacht und seitdem wurde dieser Trick immer wieder eingesetzt. Und in DaVinci Code ist es vor allem ein, zugegebenermaßen hübsch anzusehender, Showeffekt. Die Intelligenz des Zuschauers wird da ja noch in ganz anderem Maße in Frage gestellt. Denn aus welchem Grund muss Langdon im Film dem Rehäugchen alles bis ins Letzte haarklein erklären? Doch nur, damit auch der letzte Dummkopf von Kinogänger noch versteht, worum es geht; natürlich zu dem Preis, dass alle anderen sich über weite Strecken fürchterlich langweilen. Denn für eine Kryptologin der Polizei mangelt es des schnuckeligen Mademoiselle Neveu erschreckend an Allgemeinwissen...

  9. #429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Mini-Me
    Die Intelligenz des Zuschauers wird da ja noch in ganz anderem Maße in Frage gestellt. Denn aus welchem Grund muss Langdon im Film dem Rehäugchen alles bis ins Letzte haarklein erklären? Doch nur, damit auch der letzte Dummkopf von Kinogänger noch versteht, worum es geht; natürlich zu dem Preis, dass alle anderen sich über weite Strecken fürchterlich langweilen. Denn für eine Kryptologin der Polizei mangelt es des schnuckeligen Mademoiselle Neveu erschreckend an Allgemeinwissen...
    Das stimmt allerdings. Wenn man sich das mal vor Augen führt: Eine Dechiffriererin, die noch nie von Opus Dei gehört hat ...


    Aber das ist man doch von Howard gewohnt. Er setzt bei seinem Publikum wohl die gleiche Intelligenz wie dieseinige voraus ... btw: Wer ihn jemals in einem Interview gesehen hat, weiß, was ich meine.

  10. #430
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: The Da Vinci Code.

    Ich weiß nicht wieso, aber mich haben die Rückblenden immer an CSI erinnert

  11. #431
    WB für Wachsam bleiben !!
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    290

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Storki
    ohja, der Opus Dei hat alle Fernsehsender, Radiostationen, Webseitenbetreiber der Welt infiltriert und zwingt alle zu diesen katastrophalen Filmkritiken!


    Ob nun der Opus dei damit spielt ?
    übrigends war meine Bemerkung nicht auf irgendeine Art von Verschwörungstheorie aus !
    Das gleich gab es doch auch schon bei Passion of Christm, nur in anderer Form !

    Man schaue sich aber auf den Sendern an wer zu diesem Film interviewt wird, und
    wer sich dabei nichts denkt ist selber schuld !

    in Bremen z.B. schrieb die Kritik im "Weser-Kurier" ein ehemaliger katolischer
    Funktionär !

    Der Einfluss der Kirche ob positiv oder negativ ist nicht zu unterschätzen !

  12. #432
    Escape and Evasion
    Registriert seit
    26.01.03
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    2.577

    AW: The Da Vinci Code.

    fand den film richtig gut.

    na gute, einige änderungen, besonders am ende. aber es ist nunmal eine verfilmung. tatou ist eine augenweide und hanks nehm ich den langdon auch ab. eigentlich passen alle schauspieler, hab zumindest keine kritikpunkte ausmachen können. langdons besuch in der londoner bibliothek musste weichen, aber sehr elegant gelöst.
    auch sehr schön finde ich die rückblenden. leicht verständlich und gut erklärt. hatte keine probleme dem zu folgen auch meine kollegas die das buch nicht kannten konnten mühelos folgen, trotzdem ein sehr "anstrengender" film anscheinend, aber gut.
    bei langdons letztem streifzug durch paris hab ich glatt ne gänsehaut bekommen musik und kamera fand ich schon klasse.

    ansonsten hab ich mich fabelhaft unterhalten gefühlt, was will ich mehr.

  13. #433
    Tripod
    Registriert seit
    15.05.02
    Alter
    46
    Beiträge
    364

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von Mr.Silver


    Der Einfluss der Kirche ob positiv oder negativ ist nicht zu unterschätzen !
    Wie schon zuvor geschrieben, ist er es in diesem Falle doch. Denn man kann von der katholischen Kirche und ihren Würdenträgern halten was man will, aber dumm sind sie nicht. Und dumm wären sie, begäben sie sich auf dieses plakative Brisant/Taff/Bunte-Niveau. Ich habe jedenfalls noch niemanden vom Vatikan eine flammende Rede gegen diesen Film halten hören oder sehen. Wenn es offizielle Stellungnahmen gab, dann lagen die eher im gleichgültigen Alles-Quatsch-Bereich (und das ist richtig so). Und wie ebenfalls schon zuvor geschrieben, zählen ein paar aufgebrachte Nonnen und Aktivisten mit selbstgemalten Plakaten vor dem roten Teppich in Cannes da nicht. Wenn der Vatikan wirklich Stimmung machen will, hat er ganz andere und deutlich professionellere Möglichkeiten, dieses zu tun. Aber warum sollte er sich dazu herablassen? Wegen eines langatmigen Filmes oder der zugehörigen Romanvorlage mit einer hanebüchenen Verschwörungstheorie?
    Nein, nein, der Film wurde verrissen, weil er langweilig, langatmig und zudem bieder und höhepunktlos inszeniert ist. Und das muss man erst einmal schaffen, wenn die Romanvorlage äußerst spannend und vom Aufbau her schon fast drehbuchartig geschrieben ist.

  14. #434
    Hä?
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.959

    AW: The Da Vinci Code.

    also, wenn man es einfach nur als Film betrachtet, dann finde ich den Film im Endeffekt gut !

    Ich kenne das Buch noch nicht, was ich aber jezz schleunigst nachholen möchte, kann daher nix zur Umsetzung ansich sagen. Da ich jedoch auf diese Art von Filmen, in denen es um Mythen und dergleichen geht, mag, ging ich schon mit recht guten erwartungen in den Kinosaal...enttäuscht wurde ich nicht wirklich ! man wurde geradezu mit Rätseln und alles rund um den Mythos, sei er nun wahr oder falsch, bombardiert !

    Einiziger Kritikpunkt ist imho Tom Hanks...irgendwie wirkte er auf mich im nachhinein ein wenig gelangweilt..hab selten schauspieler in einer Rolle gesehen, die ebenso ausdruckslos gespielt haben..ma von jake gyllenhaal abgesehen

    Gut, wenn auch nicht so im Vordergrund, wie man es normalerweise gewohnt ist, wenn man seinen Namen liest, war auch die Filmmusik von Hans Zimmer sehr schön mal wieder, gut zum nebenbei hören !

    alles in allem würd ich ma sagen 8/10

  15. #435
    FILM RULEZ!!!
    Registriert seit
    24.01.06
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    248

    AW: The Da Vinci Code.

    So hab mir den Film gestern angesehen und muss sagen ich war begeistert von dem Film.
    Liegt wahrscheinlich daran das ich das Buch nicht gelesen habe und daher nicht mit solchen Erwartungen ins Kino gegangen bin als wie wenn ich das Buch gelesen hätte.
    Alles in allem sah ich einen super Verschwörungsthriller mit brillanten Schauspielern allen voran Tom Hanks , Paul Bettany und Ian McKellen und mit einer grandiosen Erzählweise die alles bis ins letzte Detail beschreibt.
    Vielleicht ein bischen langatmig da ein bischen die Action und die absolute Spannung fehlt aber ist mal was anderes finde ich.
    Habe mir auch euere Kritiken zum Film durgelesen und habe festgestellt das ihn viele langweilig und langatmig sahen liegt vielleicht darin wie schon oben erwähnt das viele schon vorher das Buch gelesen haben und mit höheren Erwartungen in den Film gegangen sind und dann vielleicht enttäuscht wurden.
    Was mich betrifft ich und meine Kumpels haben uns gut unterhalten und der Film hat uns dann nachher auch noch zu einer Diskussion am Heimweg verleitet was nicht oft bei uns passiert.
    Also hat der Film bei uns auch einen gewissen Nachhalteeffekt erzeugt.
    Für mich klasse Film den ich auch unbedingt meiner DVD Sammlung hinzufügen werde.


    Von mir gibts:

    9/10


    Greetz!

  16. #436
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von TomReagan
    fand den film richtig gut.
    ...
    ansonsten hab ich mich fabelhaft unterhalten gefühlt, was will ich mehr.
    Kann ich nur unterschreiben.

    Der Film war zwar in gewisser Weise recht unspektakulär, was bei der Romanvorlage aber auch in der Natur der Sache lag. Trotzdem schön anzuschauen.

    Mich würde nur interessieren bei welcher Szene die Kritiker in Cannes zum Lachen angefangen haben sollen

    Kann imho nur gewesen sein,
    als Robert Sophie erklärte sie sei der letzte Nachfahre Jesu.
    Naja, ich finde die Stelle jedenfalls in keinster Weise zum Lachen.

  17. #437
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von leeloo
    Mich würde nur interessieren bei welcher Szene die Kritiker in Cannes zum Lachen angefangen haben sollen
    (Berechtigterweise) bei den Selbstgeißelungsszenen und natürlich den Schlussdialogen á la Du bist Jesu Christis letzte Nachfahrin bla bla

  18. #438
    FILM RULEZ!!!
    Registriert seit
    24.01.06
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    248

    AW: The Da Vinci Code.

    Habe vorhin in meiner Kritik noch einen Schauspieler vergessen denn man hervorheben sollte nämlich Jean Reno der hat wirklich in seine Rolle gepasst wirklich hervorragend gespielt meiner Meinung nach!


    Greetz!

  19. #439
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: The Da Vinci Code.

    Zitat Zitat von SeriaL_KilleR
    Da ich jedoch auf diese Art von Filmen, in denen es um Mythen und dergleichen geht, mag, ging ich schon mit recht guten erwartungen in den Kinosaal...
    Ich steh' auch total auf solchen "Kram". Aber dann bitte nicht so gähnend langweilig und trocken. Zum Vergleich: Polanskis "Die neun Pforten" ist beleibe kein herausragender Film, hat aber imho von der ersten bis zur letzten Minute eine unheimlich dichte Atmosphäre, die ich im Da Vinci Code zu keinem Zeitpunkt vernommen habe.

  20. #440
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: The Da Vinci Code.

    Fand den Film auch nicht gut. Hab mich irgendwie gefühlt als wäre da eine Mauer zwischen mir und der Leinwand. Das Gesehen hat mich NULL ergriffen und mich demnach auch zu keinem Zeitpunkt interessiert (Und das ist imho das schlimmste was einem Film passieren kann). Zudem kam noch diese Langeweile, die wirklich konstant anhielt. Spannung war wirklich zu keinem Zeitpunkt vorhanden. Dazu dann noch diese langweilige Score, der sich zwar zum Ende hin bessert, aber die ersten 1 1/2 Stunden anhört, als wären selbst die Musiker eingeschlafen (Sollte wahrscheinlich Atmosphäre schaffen, hats aber net). Die Kamera war imho ziemlich schlecht, da hat von der Komposition selten was gepasst, der Film sah einfach nicht schön aus. War der selbe Unterschied wie bei nem Schnappschuss und ner richtigen Fotografie. Schade, Schade. Richtig gefallen hat mir nur die Schlussszene am Louvre. Wenn die Inszenierung im ganzen Film so wie hier gewesen wäre, wäre der Film wenigstens kein kompletter Reinfall gewesen. Naja, die Handlung war eigentlich gut, nur krankt es echt an der Inszenierung.

    4/10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Da Vinci Code
    Von D@ve im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 16:42:17
  2. The Da Vinci Code in IT vorbestellbar
    Von superschnut im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.08, 07:21:34
  3. The Da Vinci Code Box Set
    Von JFK im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.06, 11:17:20
  4. The Da Vinci Code
    Von Mersad im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 20:56:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •