Cinefacts

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 88
  1. #61
    Pithekanthropus
    Registriert seit
    03.08.01
    Alter
    42
    Beiträge
    16.641
    Original geschrieben von ChrisBerlin
    Und ausserdem war ich das zweite mal mit dem Immo im Kino,ohne das wir beide davon wußten...
    Scary...

  2. #62
    Anarcho Filmmaker
    Registriert seit
    21.02.02
    Ort
    Gefängnis der Seele
    Alter
    33
    Beiträge
    2.582
    Robin Williams soll so richtig über Bush hergefallen sein?
    was hat er alles gesagt?
    kann man wo einen Clip downen?

    fisch

  3. #63
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von kleinerFischi
    Robin Williams soll so richtig über Bush hergefallen sein?
    was hat er alles gesagt?
    kann man wo einen Clip downen?

    fisch
    Hab auf Seite 1 die Website vom Videostreaming-Archiv der Berlinale verlinkt.

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.04.03
    Alter
    37
    Beiträge
    2.163
    @Immo: Warst Du auf der Pressekonferenz mit Romuald Karmakar??? Der mag die Journalisten und ihre Fragen ja richtig


    Edit: Ach habe gerade in Deinem Tagebuch gesehen, dass Du da warst. Schade man hat Dich im TV gar nicht entdeckt. Stimme Dir aber zu, dass Karmaker mit vielem recht hatte, nur ob es die richtige Art war, es rüberzubringen, lasse ich mal offen.


    @ all: Soweit ich weiß wiederholt HR 3 in der Nacht auf 2 Stunden die wichtigsten Pressekonferenzen, zumindest heute nacht war das so.
    Geändert von Bill Maplewood (13.02.04 um 09:49:11 Uhr)

  5. #65
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Also ich fand das Romuald Karmakar schon vorher sehr gereizt war. Was er sagte stimmte teilweie schon aber in diesem aggressiven Ton fand ich das schon ganz schön überzogen und arrogant.

  6. #66
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von lugosy
    Also ich fand das Romuald Karmakar schon vorher sehr gereizt war. Was er sagte stimmte teilweie schon aber in diesem aggressiven Ton fand ich das schon ganz schön überzogen und arrogant.
    Wenn Du erlebt hättest, wie es in der der Konferenz vorangegangenen Pressevorführung seines Films zugegangen wäre, würdest Du ihn verstehen. Ein Affenzirkus ist nichts dagegen.

    @Bill

    Nein, war nicht auf der Pressekonferenz, nur auf der Pressevorführung. Ich musste die Konferenz leider eine Minute vor Beginn schon wieder verlassen (die hat nämlich mit einigem an Verspätung angefangen), um meinen nächsten Film nicht zu verpassen. Habe mir die Konferenz aber abends im Stream angesehen. Ich finde, was Karmakar da zur Sprache gebracht hat absolut berechtigt, auch den Tonfall. Absurd war die Berichterstattung am nächsten Tag im Feuilleton, als Karmakar ohne Ende dekontextualisiert wiedergegeben, bzw. vollkommen falsch interpretiert wurde ("reagierte wütend, weil die Presse seinen Film nicht schätzte" => ausgemachter Blödsinn!).

    Alles in allem haben sich einige Kreise der Journaille im "Fall Karmakar" in ihrer Überheblichkeit eine Blöße gegeben, die ihnen nicht unbedingt zum Vorteil gereichen.

    Cheers,
    IMMO

  7. #67
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Original geschrieben von Immo
    Wenn Du erlebt hättest, wie es in der der Konferenz vorangegangenen Pressevorführung seines Films zugegangen wäre, würdest Du ihn verstehen. Ein Affenzirkus ist nichts dagegen.
    OK, da war ich ja nicht dabei, kann gut sein das seine Reaktion daher rührte, daß konnte man ja im TV nicht sehen.
    Manchmal stellen die Journalisten aber auch komische Fragen, meine Herrn.

  8. #68
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von lugosy
    OK, da war ich ja nicht dabei, kann gut sein das seine Reaktion daher rührte, daß konnte man ja im TV nicht sehen.
    Manchmal stellen die Journalisten aber auch komische Fragen, meine Herrn.
    Das kommt noch hinzu. Auf den Pressekonferenzen (weswegen ich die meisten auch einfach meide, wenn mich der Gast nicht irgendwie sehr reizt) wird zu 99 Prozent dummgeschwafelt. Auf dem Podium wie seitens der Journaille. Dass da mal jemand auf den Putz haut und den Zynismus dahinter (gerade und besonders, weil man sich auf der Berlinale befindet, wo eine Auseinandersetzung mit Filmen eigentlich naheliegt) offenlegt und seinen Unmut drüber äußert, finde ich sehr gut. Einige haben das eben nicht ganz wegstecken können und sich abends dann vorm Monitor an Karmakar mit verfälschenden Berichterstattungen gerächt (oder vielleicht sind manche ja wirklich so doof, dass sie's einfach nicht kapiert haben, wer weiß).

    Und nur für's Protokoll: Solche Dispute gehören zu einem Festival und wurden beispielsweise in den späten 60ern, frühen 70ern sehr häufig und noch wesentlich vehementer geführt (die Gründung der Sektion "INternationales Forum des jungen Films" beispielsweise ist eine direkte Konsequenz aus solchen Auseinandersetzungen und die Sektion war früher auch eher eine Art "Gegen-Berlinale"). Das führte bisweilen dazu, dass eine Jury gesammelt zurücktrat, ein Festivalleiter seinen Rücktritt anbot und das Festival kurz vor dem Abbruch stand. Dagegen war Karmakars Auftritt nur ein leises Windchen.

    Ich würde mir mehr Diskussionen von diesem Format wünschen und weniger gleichgeschaltetes Boulevard-Geplänkel. Da kann jeder nur von profitieren.

    Cheers,
    IMMO

  9. #69
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Wieder was gelernt.

    Interessant war es allemal was Karmakar da zu sagen hatte, mich hats aber auch gewundert das er immer gleich contra gegeben hat und auf einige Fragen gar nicht eingegangen ist obwohl einige Journalisten seine Reaktion durchaus nachvollziehen konnten (Applaus). Naja, egal.

    PS.Beim Fatih Akin Film hat doch tatsächlich einer gefragt wieso er Filme über deutsch-türkische Probleme dreht und nicht nur über deutsche. O-)

  10. #70
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Die Bären stehen fest:

    Goldener Bär an

    GEGEN DIE WAND
    von Fatih Akin


    Großer Preis der Jury - Silberner Bär an

    EL ABRAZO PARTIDO
    Lost Embrace
    von Daniel Burman


    Silberner Bär für die beste Regie an

    Kim Ki-Duk

    für seinen Film
    SAMARIA
    Die Samariterin


    Silberner Bär ex aequo für die beste Darstellerin an

    Catalina Sandino Moreno

    für ihre Rolle in dem Film
    MARIA, LLENA ERES DE GRACIA
    Maria voll der Gnade
    von Joshua Marston


    Silberner Bär ex aequo für die beste Darstellerin an

    Charlize Theron

    für ihre Rolle in dem Film
    MONSTER
    von Patty Jenkins


    Silberner Bär für den besten Darsteller an

    Daniel Hendler

    für seine Rolle in dem Film
    EL ABRAZO PARTIDO
    Lost Embrace
    von Daniel Burman


    Silberner Bär für eine herausragende künstlerische Leistung an das

    Schauspieler-Ensemble des Films
    OM JAG VÄNDER MIG OM
    Morgengrauen
    von Björn Runge


    Silberner Bär für die beste Filmmusik an

    Banda Osiris

    für die Musik in dem Film
    PRIMO AMORE
    Erste Liebe
    von Matteo Garrone

    Die weiteren Auszeichnungen hier: kostenloser und geiler Sex

  11. #71
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Wow, ein deutscher Film bekommt den Goldenen Bären. Find ich gut. Ich hoffe er hat ihn auch verdient und bekommt ihn nicht nur weil das Wetbewerbsprogramm (wie man teilweise lesen konnte) dieses Jahr eher mau war. Mit Kim Ki Duk (dessen Isle ich sehr gut finde) hab ich nicht gerechnet (auch weil Thomas Reuthebuch ihn für eine große Enttäuschung hielt). Freu mich aber jetzt doch wieder auf den Film.
    Auf jedenfall dank an Immo für die tägliche Berichterstattung.
    Hat wieder Spaß gemacht das ganze Treiben zu verfolgen.

  12. #72
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    SAMARIA ist ja der einzige Film, den ich von den ausgezeichneten Filmen gesehen habe!

    Und ich kann Thomas Reuthebuchs (an sich nachvollziehbare) Kritik nicht teilen. Für mich ist das ein zwar nach wie vor verstörender Film, aber dennoch Kim Ki-Duks reifster und ich möchte auch sagen: sein poetischster. Mir hat er sehr gut gefallen, auch wenn ich die Auszeichnung wiederum nicht ganz nachvollziehen kann: Dafür wirkte der FIlm bisweilen auch wieder etwas zu mariniert und Romuald Karmakars Leistung in DIE NACHT..., in dem jedes Bild Ergebnis eines intellektuellen Prozesses und einer millimetergenauen Bildinszenierung ist, wäre da IMHO für eine AUszeichnung die bessere Option gewesen.

    Aber nun gut, auch mit Kim Ki-Duk kann ich leben!

    Danke für den Dank!

  13. #73
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Kim Ki Duk hatte ja bei der Pressekonferenz gesagt, daß er eigentlich keinen Preis bekommen möchte. Und Fatih Akin lief gestern mit Bomberjacke rum, war auch lustig.
    Sag mal wie ist das in Venedig, ist das auch so ein "sehen und gesehen werden" Festival wie Cannes oder darf da auch der gemeine Zuschauer in die Kinos.

    Btw. Bist du sicher das die Wettbewerbsfilme in der Weltpremierevorstellung ohne normales Puplikum gesehen werden? Ich dachte eigentlich das ich letztes Jahr einen Film als Weltpremiere im Berlinalepalast gesehen habe oder meinst du die übliche Pressevorführung vorher? (bezugnehmend auf deinen Beitrag im "Was nützt die Liebe in Gedanken" Thread).

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508
    Gibt es diesmal keinen Preis für nen Zeichentrickfilm?

    Letztesmal war es doch Sen to Chihiro, oder nich?

    RGVEDA

  15. #75
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    Original geschrieben von lugosy
    Kim Ki Duk hatte ja bei der Pressekonferenz gesagt, daß er eigentlich keinen Preis bekommen möchte. Und Fatih Akin lief gestern mit Bomberjacke rum, war auch lustig.
    Sag mal wie ist das in Venedig, ist das auch so ein "sehen und gesehen werden" Festival wie Cannes oder darf da auch der gemeine Zuschauer in die Kinos.

    Btw. Bist du sicher das die Wettbewerbsfilme in der Weltpremierevorstellung ohne normales Puplikum gesehen werden? Ich dachte eigentlich das ich letztes Jahr einen Film als Weltpremiere im Berlinalepalast gesehen habe oder meinst du die übliche Pressevorführung vorher? (bezugnehmend auf deinen Beitrag im "Was nützt die Liebe in Gedanken" Thread).
    Vielleicht verwechselst Du das mit dem Zoo Palast oder dem Royal Palast? Die Gala-Vorführungen am Abend (mit also Stars und Sternchen und sonstigen wichtigen Leuten) waren bislang eher geschlossene Gesellschaften, bzw. es gab nur sehr begrenzt Tickets für die Öffentlichkeit (dahingehend muss ich meinen Beitrag revidieren, stimmt schon). Oder aber Du warst am letzten Tag, dem "Pubilumstag", im Berlinale Palast, das kann auch sein. (oder Du hattest wirkilch Glück! ).

    @RGVEDA

    Es gibt keinen "Zeichentrickfilm-Preis", wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe. SPIRITED AWAY lief vor zwei Jahren im Wettbewerb und gewann dort zusammen mit BLOODY SUNDAY den Goldenen Bären (also die "beste Auszeichnung"). Wo in diesem Jahr kein Zeichentrickfilm im Wettbewerb, da auch keine Auszeichnung, sozusagen.

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508
    @ Immo

    Danke für die Info

    Dann hab ich das tatsächlich verwechselt! Dann war das der Oscar bei dem mehrere Trickfilme nominiert sind. Unter anderem Findet Nemo. Schande über mich.

    Aber dann find ich das ja sogar noch besser, dass Chihiro letztes mal den Bären gewonnen hat, wenn es schon keinen extra Zeichentrick Preis bzw. Abteilung gibt

    RGVEDA

  17. #77
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    ... dass Chihiro letztes mal den Bären gewonnen hat.
    Vorletztes Mal!


  18. #78
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Original geschrieben von Immo
    Vielleicht verwechselst Du das mit dem Zoo Palast oder dem Royal Palast? Die Gala-Vorführungen am Abend (mit also Stars und Sternchen und sonstigen wichtigen Leuten) waren bislang eher geschlossene Gesellschaften, bzw. es gab nur sehr begrenzt Tickets für die Öffentlichkeit (dahingehend muss ich meinen Beitrag revidieren, stimmt schon). Oder aber Du warst am letzten Tag, dem "Pubilumstag", im Berlinale Palast, das kann auch sein. (oder Du hattest wirkilch Glück! ).
    So, hab die Karte grad nochmal rausgesucht. War tatsächlich der Berlinale Palast (2.Rang links,also ganz oben) .Die Karte hab ich ganz normal am Ticketschalter gekauft (der Film war übr. "Der Alte Affe Angst" , klasse ) und bei der Vorstellung waren auch der Regisseur O.Röhler und die Hauptdarsteller Marie Bäumer sowie André Hennicke da und Hannelore Elstner hab ich auch noch gesehen. Auserdem lief der Film mit engl. UTs .Schein ich also wirklich Glück gehabt zu haben. Die Vorstellung war übr. am 14. Feb um 16.30 letztes Jahr.

    Ist der Berlinale Palast eigentlich das größte Kino Deutschlands? Ein sehr schönes ist es auf jeden fall, für mich eines der schönsten Kinoerlebnisse.

  19. #79
    Todestalgrüßender.
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    1. Stock
    Beiträge
    4.350
    So, hab die Karte grad nochmal rausgesucht. War tatsächlich der Berlinale Palast (2.Rang links,also ganz oben) .Die Karte hab ich ganz normal am Ticketschalter gekauft (der Film war übr. "Der Alte Affe Angst" , klasse ) und bei der Vorstellung waren auch der Regisseur O.Röhler und die Hauptdarsteller Marie Bäumer sowie André Hennicke da und Hannelore Elstner hab ich auch noch gesehen. Auserdem lief der Film mit engl. UTs .Schein ich also wirklich Glück gehabt zu haben. Die Vorstellung war übr. am 14. Feb um 16.30 letztes Jahr.
    Okay, bei den nachmittäglichen Vorführungen ist der Andrang auch meist nicht zu groß, bzw. sind das AFAIK auch keine Galavorführungen (die finden dann immer abends bis spätabends statt).

    Der Berlinale Palast ist soweit ich weiß nur während der Berlinale ein Kino. Normalerweise finden dort Musicals und Opern statt. Und dann heißt er auch nicht Berlinale Palast.

  20. #80
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505
    Ok, danke

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Berlinale 2006
    Von Koyaanisqatsi im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.06, 23:43:30
  2. [Sonst.] Berlinale 2005
    Von lugosy im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.05, 23:24:15
  3. Wer besucht die Berlinale?
    Von Joe Dizzy im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.03, 14:55:12
  4. Berlinale
    Von Osmin im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.03, 20:19:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •